Köpfhörer kaputt gemacht?

+A -A
Autor
Beitrag
floppy1989
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 14:06
Hallo Leute,

seit kurzem höre ich auf der rechten Seite meines Kopfhörers fast nichts mehr, auch wenn ich die Balance auf ganz rechts stell ändert sich nur minimal die Lautstärke.

Ich hatte den Kopfhörer an ein Mischpult angeschlossen und brauchte dazu einen Adapter um auf 6,3mm Klinke zu kommen. Jetzt weis ich nicht ob der Adapter den Kopfhörer kaputt gemacht hat. Vorher ging er jedenfalls richtig.

Lässt sich da was machen?

Achso meine Kopfhörer sind Sennheiser CX 300 und sind erst 1 Monat alt.
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 14:11
Hallo floppy1989 ... und Willkommen im Forum !

Heißt das : wenn er jetzt ohne Adapter betrieben wird, tritt das Problem auch auf ?

Gruß
floppy1989
Neuling
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 14:17
Danke.... :-)

Jop wenn wenn ich den Kopfhörer an den PC oder an den Laptop anschließe.

Mit dem Adapter kommt immer auf beiden Seiten Ton raus (auch wenn ich die Balance auf Rechts stell) wobei wie gesagt rechts fast gar nichts kommt.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 14:21

floppy1989 schrieb:
...Mit dem Adapter kommt immer auf beiden Seiten Ton raus (auch wenn ich die Balance auf Rechts stell) wobei wie gesagt rechts fast gar nichts kommt.


Das ist doch ein Widerspruch in sich ...

War / ist das ein Stereo-Adapter oder Mono ?

Gruß
floppy1989
Neuling
#5 erstellt: 28. Dez 2007, 14:31
Ja es klingt Wiedersprüchlich. Auf dem Mischpult wird auch nur auf den Rechten Kanal was angezeigt aber ich höre auf beiden seiten was aber wie gesagt rechts ganz Leise und Links normale Lautstärke.

Sollte ein Stereo-Adapter sein. Er hat auf jedenfall zwei schwarze Ringe.
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2007, 14:42
Nun - dann mal gaaanz langsam überlegen :

- der Adapter an sich kann den KH nicht beschädigt haben

- hast Du ihn vielleicht überlastet ? ( zu weit aufgedreht )

- hast Du ein Meßgerät, um den KH durchzumessen ? beide Seiten müssen ca. den gleichen Widerstand haben

- im Zweifelsfall Gewährleistung beim Händler anmelden ...

Gruß
floppy1989
Neuling
#7 erstellt: 28. Dez 2007, 14:50
nein überlastet glaub ich nicht...das hätte ich gehört^^. So laut hör ich keine Musik, will ja meinen Ohren nicht schaden.

Messgerät hab ich leider keins.

Ich glaub mir bleibt nichts anderen übrig als sie zurück zu schicken. Ist ja schließlich noch Garantie drauf.


[Beitrag von floppy1989 am 28. Dez 2007, 14:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Adapter sennheiser Kopfhörer auf Klinke
franzli am 23.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  4 Beiträge
Kopfhörer kaputt... AKG K400
snoo am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  5 Beiträge
Kopfhörer kaputt?
Nny am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörer passt nicht in 6.3mm/3.5mm Adapter
chruler am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Kopfhörer gehen ständig kaputt
Looger am 23.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  3 Beiträge
Kopfhörer kaputt?
simgh am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  7 Beiträge
ultimate kopfhörer kaputt
kkash am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  7 Beiträge
sennheiser kopfhörer nur noch halbe lautstärke
valentin92 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  5 Beiträge
In-Ear Kopfhörer kaputt, Rückgabe?
Einszu50 am 24.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  2 Beiträge
Gehen Kopfhörer bei voller Lautstärke schnell kaputt?
windowz am 30.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglied/Julian1988/
  • Gesamtzahl an Themen1.463.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.709

Hersteller in diesem Thread Widget schließen