Kopfhörer kaputt... AKG K400

+A -A
Autor
Beitrag
snoo
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2004, 23:53
Hi,

ich hab schon seit langem einen AKG K 400 Kopfhörer zuhause, der jetzt auf einmal nicht mehr funktioniert.
dh. an der Seite wo das Kabel dran ist, funktioniert er noch, die andre Seite geht gar nicht mehr.
ein Freund sagt der Kanal ist kaputt, keine Ahnung was er damit meint.
was kann man tun? selbst reparieren oder lieber einschicken?
und weis jemand wie viel das ca. kostet wenn man ihn einschickt.

danke

michael
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2004, 00:27
Wahrscheinlich ist das Kabel kabutt. Meistens passiert das an "knickstellen", vor allem gleich hinter dem Klinkenstecker.
Probier mal das Kabel stark in verschiedene Richtungen zu knicken, dabei hörst Du ob aus dem "stillen" kanal was kommt. Damit bekommst Du vielleicht Gewissheit.
Und ein Kabel ausztauschen ist ja idR nicht so schwer
snoo
Neuling
#3 erstellt: 18. Feb 2004, 11:21
hmm wenn ich das kabel knicke passiert gar nix.. der bleit still... kanns sein das die membran hin is..? naja wird mir wahrscheinlich nix andres übrigbleiben als einzuschicken.

mfg

snoo
cr
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2004, 14:17
Tippe auch auf Kabel oder Stecker. Das kommt bei KH relativ oft vor.
Du kannst natürlich das Kabel knapp vorm Hörer abschneiden und ein neues dranbasteln, allerdings kann der Fehler auch im Kabel liegen, das innen vom linken zum rechten Hörer verläuft. Weitere Möglichkeit ist, dass die Schwingspule durchgebrannt ist (eher selten).
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Feb 2004, 05:53
Hallo,
mein Tip:
Zunächst mal Klinkenstecker überprüfen
(eher unwahrscheinlich)
Größer ist die Wahrscheinlichkeit, im KH,
links dort wo das Kabel zugeführt wird,
innen das Kabel für den rechten Kanal
von der Lötverbindung losgerissen wurde.
(kann passieren, wenn man mal versehentlich
aufs Kabel steigt)
Öffnen des Kopfhörers
(wobei ich davon ausgehe, daß K500 und 400
in diesem Punk baugleich ist)
bei der Linken Kopfhörermuschel befindet sich
ein kleines Schild mit der Aufschrift K400.
Dies ist lediglich mit Kontaktkleber angeklebt.
Mit kleinstmöglichem Schraubenzieher vorsichtig
entfernen´. Darunter befinden sich nun Schrauben,
(oder nur eine ?, schon lange her das ichs gemacht hab)
wenn man die aufschraubt,lässt sich der hintere
Teil der KH-Muschel entfernen (ist gesteckt)
Wahrscheinlich schauts rechts genauso aus, aber glaub mir:
meist reisst es links ab.
Wenn Du siehst wo es sich gelockert hat: Anlöten,
aber natürlich nur mit kleinem Lötkolben. dann
Zugentlastung wiederherstellen und zuschrauben.

Bitte nur machen, wenn Du Erfahrung hast.
Bei Erfolg wäre Rückmeldung an meine PM schön

Viel Erfolg
Gruß
Alfred

PS: Daß die Hörkapsel (Membran ) kaputt ist, ist eher unwahrscheinlich.


[Beitrag von Alfred_Schmidt am 21. Feb 2004, 05:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG K400 - KHV dazu oder neuen KH?
makeune am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  18 Beiträge
AKG 702 kaputt - Ersatzteile?
Tr1umph am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  2 Beiträge
Kopfhörer AKG
maboo am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  2 Beiträge
Kopfhörer kaputt?
simgh am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  7 Beiträge
Kopfhörer kaputt?
Nny am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  4 Beiträge
Kopfhörer: AKG K401
smartysmart34 am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  4 Beiträge
kopfhörer von akg?
fms1004 am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  4 Beiträge
AKG Z61 Kopfhörer
ratfink am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  7 Beiträge
AKG Kopfhörer mit 55ohm?
Revox_B77 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Unbekannter AKG Kopfhörer
lyticale am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedloajiceexa
  • Gesamtzahl an Themen1.414.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.480

Hersteller in diesem Thread Widget schließen