Kabelriss was jetzt???

+A -A
Autor
Beitrag
pheutec
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2005, 14:47
son wicks. mir ist der rechte kopfhörer abgerissen. zum glück in der mitte(dachte ich jedenfalls). tüddel dat also wieder zusammen und..... nickes. tut sich garnichts. noch nich mal n rauschen. dachte mir natürlich das es noch an anderen stellen gerissen sein kann. Hab aber n funktionstüchtigen mal durchgeschnitten und wollte den zusammenzwirbel. kommt auch noch nicht mal n rauschsen. WAT NUN.
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2005, 15:43
Welcher Kopfhörer isses denn? Bedenke immer: Ein guter Lötkoben mit feiner Spitze ist für derartige Frickelarbeit unerlässlich! Lohnt sich die Reperatur, d.h. wie hoch ist der Zeitwert des Kopfhörers?

Murray


[Beitrag von Granuba am 27. Feb 2005, 15:44 bearbeitet]
danny_wilde
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2005, 16:06
Es wäre interessant zu wissen um welchen Kopfhörer es sich handelt? Ich persönlich würde wahrscheinlich ein neues Kabel kaufen - da ich nicht glaube dass "zusammenfrimeln" und "löten" zu 100% funktionieren wird.
maselx
Neuling
#4 erstellt: 30. Mai 2006, 18:58
na selbst mit dem tüdeln solte das was werden, aber bedenke das die dräte mit sicherheit mit Lack überzogen sind !
Also löten ist die sichere warianted auf jedenfall heiß genug) oder die fummel variante - mit dem Feuerzeug die enden kurz heißmachen zusammen tüdeln und mit klebeband gegen berührung sichern.

Und dann solte es eigentlich wieder gehn.


MfG MaselX
alexfra
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2006, 21:52
Dir ist aber schon bewusst, dass es pro Ader zwei Leitungen gibt? Einmal Signal und einmal Masse.
Grob den äußeren Mantel abisolieren und zusammentüddeln kann also nicht gehen, da Kurzschluss...
maselx
Neuling
#6 erstellt: 01. Jun 2006, 15:39
hab ich auch schon mal gesehn, da hat jemand Cinch kabel wunderbar verlötet, und wuste nicht das es zwei adern sind.

Aber ich hab das vorausgesetzt deshalb hab ich ja was von Dräte bzw Klebeband gegen berühren geschrieben. ?!
Kopfhörer Kabel mit Klebeband gegen berührung zu sichern hab ich sicher nicht geschrieben weil ich angst hab das jemand umfällt wenn das berührt wird.

Ich habs aber selbst schon oft gesehen, daß im mantel zwei mit lacküberzogene Dräte sind die sich nicht ohne weiteres tüteln lassen, deshalb hab ich das hier überhaupt geschrieben.

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DTX-50 Kabelriss
dask8da am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  3 Beiträge
N bisschen was zu den UM2
schelm00 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2008  –  9 Beiträge
high end, marken und n haufen fragen
Rekhyt am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  5 Beiträge
N-95 8gb KH kaufempfehlung
Strikeru97 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  6 Beiträge
kopfhörer fürn archos xs100
LouisXIV am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer an Dvd Player!
boy-deloxe am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  10 Beiträge
Kopfhörerplug abgerissen
alpopel am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  3 Beiträge
Brauche Kopfhörer für E-Gitarren Verstärker
Sportfreundd am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  12 Beiträge
Mal wieder eine Beratung
moepper am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  23 Beiträge
Kopfhörer zum Anschluß an MD-Player!
c_H_i_P_o am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.734 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedBrunner_Florian
  • Gesamtzahl an Themen1.463.901
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.839.741

Hersteller in diesem Thread Widget schließen