Wie findet Ihr diese KH-Ständer ?

+A -A
Autor
Beitrag
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2005, 19:55
Hallo liebe Kopfhörer-Gemeinde,

wie findet Ihr diese zwei KH-Ständer ( 4 Bilder )
Sie passen optimal zu Sennheiser Unipolar, 540 ref- 560 Ovation, sowie auch andere. Passt auch gut zu Beyerdynamic 911- 990 pro. Sicherlich auch gut für Stax und AKG.

http://img55.exs.cx/img55/905/khstand15ub.jpg

http://img161.exs.cx/img161/5779/khstand21zn.jpg

http://img161.exs.cx/img161/3341/khstand37hz.jpg

http://img161.exs.cx/img161/7662/khstand44wt.jpg

...und zuletzt: Was darf soetwas kosten ?

Es sind zwei Prototypen, die so oder ähnlich in eine Kleinserie gefertigt werden könnten.

Anregungen, Preisvorstellungen, ablästern wenns nicht gefällt usw... erwünscht!!

Gruß

mcgiffnix
smuh
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Mrz 2005, 18:51
Mir persönlich gefallen Sie nicht so sehr. Mag dieses Holzgedöns nicht. Ein paar Kopfhörerständer aus Alu wie bei den Sony Qualias oder den SA3000/5000ern finde ich sehr schön.
Für einen KH-Ständer aus Holz wäre ich daher auch nicht wirklich bereit viel Geld auszugeben. Aber wenn KH-Ständer, dann soll er bei mir auch zum restlichen Hifi Zeugs passen, und das ist silber und/oder schwarz.
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Mrz 2005, 19:39
Hallo smuh,

vielen Dank für Deine Meinung. Ich werde mal sehen, ob ich noch einen anderen KH-Stand hinkriege. Meine Vorstellung dazu, hinsichtlich der Materialwahl, kann sein:

Sockel in Birke Multiplex, Säule in silber eloxiertem Alu Rohr und Befestigungspool in Multiplex, welches dann mit Plexi- Schwarz/ hochglänzend belegt wird ( schön passend zu Harman-Kardon und speziell zum KH von Beyerdynamic und Sennheiser HD 540ref.

Sorry Holz: Für´n Tischler doch normal oder ?

Gruß
mcgiffnix
miepel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Mrz 2005, 20:25
Ich benutze einen Alien-Kopf, den ich von meinem Bruder bekommen habe. Das Ding sieht irgendwie lustig aus, wenn es meinen KH traegt.
smuh
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2005, 20:33
Also ich würde da schon was hochwertiges vorziehen, nicht das dieser alienkopf das nicht wäre aber wenn schon eine hochwertige anlage/bzw. ein hochwertiges kopfhörersetup, dann auch den passenden kh-ständer. von stax gibt es was nettes, allerdings passt mir das holz auch wieder nicht so... nicht das ich was gegen holz hätte, aber es ist für meinen geschmack einfach zu dunkel. ausserdem passts wegen dem stax logo sowieso nicht aber sowas mal als anregung. ich meine von stax gibt es einen kopfhörer-microfon-kopf, wird bei headphone.com als Ständer genutzt, wenn Produktfotos gemacht werden - Kann man sich also bei fast allen Kopfhörerfotos anschauen...

und hier der stax:


ich bin schon lange auf der suche nach einem wirklich tollem kh-ständer, aber habe noch nichts wirklich gutes gefunden. am liebsten hätte ich einfach einen nachbau des ständers für die sony qualia kopfhörern. der gefällt mir einfach. wobei das sony logo ruhig fehlen dürfte
Matze81479
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2005, 21:24
Hallo mcgiffnix,

dein Design ist halt recht modern. Und von den Farben scheint es ja recht gut zu deinen LS im Hintergrund zu passen (was sind denn das für Teile mit blauer Front?). Bei mir käme halt auch nur eine Kombination aus Buche (oder Ahorn) mit Schwarz/Silber in Frage. Doch wo's von den Farben passt, finde ich den Ansatz eigentlich schon recht gut - und v.a. funktional.

Warum z.B. so ein Teil von Stax um die 80 Euros kosten soll, bleibt mir unverständlich. Dann spare ich lieber gleich auf die Massiv-Gold-Ausführung mit Diamant-Verzierung ;-)

Viele Grüße
Matthias
smuh
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mrz 2005, 23:31
ich überlege derzeit ob sich der stax ständer nicht kopieren lässt, das glas oder plexiglas kann man ja zuschneiden lassen. in meinem falle würde ich die im original aus holz gefertigten teile am liebsten in alu fertigen lassen oder aber in holz und dann in klavierlack streichen (lassen).

müsste gut aussehen und ist einfach herzustellen - zumindest die holzkonstruktion, beim lackieren bin ich mir da nicht so sicher. klavierlack lässt sich bestimmt schlecht bzw. nur sehr schwer verarbeiten. das glas oder plexiglas in diesem dunklen ton könnte auch etwas teurer werden, vielleicht würde ich das ganze aber auch in einem blaustichigem rauchglas + in weissem klavierlack gestrichenem holz bauen. mal schauen was sowas kosten würde und wie viel aufwand das ganze wird. würde aber m.e. sehr edel aussehen.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#8 erstellt: 10. Mrz 2005, 23:49
so wie ich das sehe ist das ding eher einfach aufgebaut

das Plexiglas wird sich so bei je 10-20Euro bewegen kommt auf die Menge an ist bei Röhm zu beziehen habe genau diese Farbe schon verbaut

ist recht günstig da die Platten scheinbar nur 0,4-0,6Cm stärke haben

man bräuchte ein größeres Bild von dem ding siet aber im Aufbau recht einfach aus

sieht mir wie gebeiztes Holz aus oder einfach normal lackiert

@smuh
mit dem Klavierlack würde ich gleich wieder vergessen ohne Lackierkabine und SEHR erfahrenen Lackierer wird das nichts lässt sich wesentlich schwerer verarbeiten als normaler Lack ausserdem wird es in 4-9 Schichten die sehr dünn sind aufgetragen und später nachpoliert

es zeichnet sich JEDES STAUBKORN AB Lackierkabine ist unabdingbar
smuh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Mrz 2005, 23:54
danke für die tips!

ich glaube ich baue mir sowas nach, habe hier einen schrank mit weisser "beize" nachgestrichen, ist jetzt quasi weiss, aber hat noch seine maserung. dazu hellblaues/eisblaues plexiglas das angeraut ist und das ganze sollte eigentlich ganz ordentlich aussehen. wenn das was wird würde ich mich evtl. für einen zweiten versuch nach einem lackierer umhören der mir die zwei teile in schwarzem klavierlack streicht...
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2005, 14:17
Hallo Leute,

erfreulich, daß schon einige Meinungen und Anregungen reinkommen.
-Vom Sony-Stand wär mal ein Bild ganz nett. Hat jemand ev. eines zum reinstellen ?

- Die Stax-Variante mag schonmal mit einem guten Finish auftrumpfen, ist aber auch recht einfach gemacht und meiner Meinung nach etwas zu kippelig in der Handhabe. Hier wär ein größerer Boden besser.

-Zu meinem Vorhaben, einen anderen Typ von KH-Ständer zu fertigen, kann ich noch empfehlen, hier weiter dran zu bleiben...Der kommt bestimmt. Warte nur auf etwas besseres Wetter...ich fertige vor der Haustür!

- Die Dinger die ich gefertigt habe passen farblich sehr gut zu Kiefer/ alt, Buche, Erle, Birne, Eiche natur.
Es geht auch in Birke natur lackiert, oder geölt, auch unbehandelt.

- Allen kann man sicher nicht gerecht werden, hier sollte man sich dann schon auf Grundmodelle festlegen.

Gruß
mcgiffnix
smuh
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:05
hier der sony: http://www.drk7.jp/MT/drk/images/20040421/sony1_1.jpg

find ich schon doll das teil die kh würd ich auch gerne mal hören!
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Mrz 2005, 16:32
Hallo smuh,

danke für die Sony-Abbildung...tolle Performance, aber:

Bei mir sollten die Hörmuscheln am Ständer, mit nur geringem Druck anliegen. Bei dem Sony ist es nicht besser, als hingen sie am Haken ! ... Aber auch Geschmacksache.
Für andere KH dürfte aber dieser Ständer super passen, nur eben nicht für das hauseigene Produkt.

Gruß

mcgiffnix
Taurui
Inventar
#13 erstellt: 16. Mrz 2005, 18:12
Was die Sony-Ingenieure beim Qualia-Ständer richtig gemacht haben ist, dass die Polster nicht abgeschlossen auf der Fläche aufliegen.
Nachdem man einen Kopfhörer einige Zeit getragen hat, wird die Luftfeuchtigkeit innerhalb der Ohrmuscheln ordentlich ansteigen - wenn man ihn auf die Seite legt sollte er deshalb "ausdampfen" können damit das Polster und Treibermaterial geschont wird.
Einen Ständer der das nicht berücksichtigt würde ich mir nicht kaufen.

-Taurui
mcgiffnix
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Mrz 2005, 09:13
Hallo Tauri,

guter Hinweis, daran habe ich nicht gedacht. Denn dann ist mein KH-Ständer nur für den Unipolar, Stax und ev. AKG K-1000 geeignet, da die Konstruktionen auch Seitlich teilweise offen sind.
Mal sehen, ob ich soetwas beim Bau eines optimalen Ständers berücksichtigen kann.

Gruß
mcgiffnix
Bengelchen_Bln
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Jul 2010, 06:37
Mein KHS ist Marke Eigenbau. Es sind die Beine eines alten Bettes, habe diese zusammengeschraubt und fertig war der edel geriffelte Aluminium Designer Kopfhörerständer.



HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Jul 2010, 07:10
Finde meinen besser! Ist ein Foto meiner Frau unter Glas. Hat 15 € gekostet, ist aber trotzdem unbezahlbar, hehe.

hvD
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jul 2010, 10:35
Also ich finde die beiden Prototypen auch nicht so dolle. Finde ich "etwas billig" und könnte jeder etwas begabte nachbauen wenn man bisschen im Baumarkt shoppen war

Der Sony Ständer weiß zu gefallen, aber der von HuoYuanjia ist am Besten. Schöne Frau und tolle Idee

Mein K701 hatte gleich einen Ständer dabei


[Beitrag von hvD am 14. Jul 2010, 10:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
STÄNDER
MeistaEDA am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  11 Beiträge
Kopfhörer Ständer
Savini6437 am 07.12.2019  –  Letzte Antwort am 10.12.2019  –  9 Beiträge
Wooaudio Kopfhörer-Ständer
perfect_pitch am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  5 Beiträge
Wie findet ihr diese Kopfhörer ? ( AKG - K520 )
kaakdjsjkads am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  6 Beiträge
Wo bekommt man nen Glaskopf als KH-Ständer???
Matze81479 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  10 Beiträge
KH-Ständer: von z.B. Sieveking-Sound, Woo Audio, ...
jazzcrab am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  104 Beiträge
KH-Verlängerungskabel
Saurius_Ventilations am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  4 Beiträge
K701-Schale (Ständer) wo?
rpnfan am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  10 Beiträge
KH vs. Anlage . wie empfindet ihr das?
shaft8 am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  33 Beiträge
wie heissen diese InEars?
night123 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.897 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedmvbarracuda
  • Gesamtzahl an Themen1.464.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.816

Hersteller in diesem Thread Widget schließen