8.5 30 Stimmen

AKG K 701 Over-Ear Kopfhörer - Test, Reviews und Bewertungen

Bügelkopfhörer, 3 m Kabellänge

» technische Details
8.5 30 Stimmen
Klangqualität 8.8
8.8 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.4
8.4 Punkte
Tragekomfort 7.5
7.5 Punkte
Design 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 9.2
9.2 Punkte

Bewertungen für AKG K 701

  • 8.8
    Im Prinzip ist der K701 ein günstiger HD 800 mit ein paar Schwächen, das Preis-Leistungsverhältnis passt jedoch.

    zum ausführlichen Review im Forum
  • 8.6
    Zunächst eine Klassifizierung, was der AKG K701 ist und was er kann : Der AKG K701 ist ein offener Over-Ear-Kopfhörer der Referenzklasse mit einer Impedanz von 62 Ohm und einem 6,35mm-Stecker sowie einem relativ langen (~ 3 Meter) Kabel. Was bedeutet das alles? Ein offener Kopfhörer vermittelt ein ... Zunächst eine Klassifizierung, was der AKG K701 ist und was er kann :

    Der AKG K701 ist ein offener Over-Ear-Kopfhörer der Referenzklasse mit einer Impedanz von 62 Ohm und einem 6,35mm-Stecker sowie einem relativ langen (~ 3 Meter) Kabel.

    Was bedeutet das alles?

    Ein offener Kopfhörer vermittelt ein "luftiges" Hörgefühl. Man kann eine bessere räumliche Einteilung der Musik vornehmen und hört exakt, woher die Töne kommen. Vorne links, hinten rechts, oben? Alles klar unterscheidbar. Außerdem werden die Ohren nicht warm. - Hingegen wird man nicht von der Umgebung abgeschirmt : Umgebungsgeräusche dringen ungehindert ans Ohr - und auch die Musik aus dem Kopfhörer wird ungehindert in der Umgebung wahrgenommen. Das ist kein Nachteil, sondern ein Funktionsprinzip. Man muss halt wissen, dass der K701 kein Kopfhörer für die Straßenbahn oder das Flugzeug ist, sondern eher für zuhause.

    Ein Kopfhörer der Referenzklasse vermittelt einem die Höreindrücke ungefiltert und absolut "ehrlich". Gut gemachte Aufnahmen hören sich absolut wundervoll an und entfalten ihr volles Potential, wohingegen schlechte Aufnahmen gnadenlos enttarnt werden. Nichts wird durch eine Anhebung der Bässe oder Höhen geschönt. What you get is what you hear. Das mag manchem Bassliebhaber zunächst etwas seicht vorkommen - ist es aber nicht! Der K701 kann äußerst satte und abgrundtiefe, knochentrockene Bässe fabrizieren! - Wenn, ja wenn diese auch so im Musikstück vorkommen! Wer daran zweifelt, soll sich mal "Oppan Gangnam Style" mit dem K701 anhören. - Dieses Stück wird gandenlos unterschätzt, ist hervorragend produziert und zeigt das Verhalten im Bassbereich hervorragend auf.

    62 Ohm Impedanz - das bedeutet in der Praxis, dass der AKG K701 nicht ausreichend laut an einer mobilen Quelle betrieben werden kann. Der Einsatz an einem MP3-Player oder Handy ist also nur mit maximaler Lautstärke des Ausgabegerätes möglich; der Einsatz eines Kopfhörerverstärkers wird dringend angeraten, da manche Lieder sonst zu leise rüberkommen. Für den mobilen Einsatz wäre ohnehin der Einsatz des beiliegenden 6,35mm auf 3,5mm-Adapters erforderlich.

    Der AKG K701 ist also ein Kopfhörer für jemanden, der zuhause in aller Ruhe möglichst "echte", unverfälschte Musik hören möchte und über hochwertiges Material - am besten anspruchsvolle Musik in CD-Qualität oder zumindest FLAC und auch die entsprechende Hardware - verfügt.

    Diese Spezialisierung macht sich jedoch bezahlt : Der AKG K701 löst wundervoll fein auf, ohne scharf zu wirken oder die Höhen zu stark zu betonen ("Beyer-Peak"). Ich scheue mich absolut nicht, den K701 von der Detailauflösung her auf einem Level mit dem (950 Euro teuren!) Beyerdynamic T5p einzuordnen! Klar ... Äpfel und Birnen - und dennoch : Es ist absolut beeindruckend, was AKG hier liefert! Der Klang ist meiner Meinung nach absolut perfekt und ohne jeden Fehler!

    Was gibt es sonst zu sagen? Der Sitz ist wunderbar leicht und trotzdem verrutscht nix. Die selbsteinstellende Konstruktion lässt hier nichts vermissen und ist sehr komfortabel; die Velourpolster sind geschmeidig und austauschbar und das Lederband breit und hochwertig. Die Verarbeitung ist standesgemäß - einzig und allein wäre es wünschenswert, dass das Kabel einfach austauschbar wäre - wer das wünscht kann aber zum neueren, teureren und im Übrigen mit identischen Lautsprechern ausgestatteten AKG K702 greifen.

    Mein Fazit : Für seinen Verwendungszweck ist der K701 der perfekte Kopfhörer und dazu auch noch unverschämt billig!
  • 8.2
    Der K701 besticht besonders durch seine sehr gute und breit gefächerte räumliche Wiedergabe. Leider fehlt es ihm für meinen Geschmack ein bisschen im Tieftonbereich, soll heißen, dass er da ein Quäntchen mehr an Betonung hätte vertragen können. Auch das Kopfband ist auf Dauer dank oder vielmehr aufgrund ... Der K701 besticht besonders durch seine sehr gute und breit gefächerte räumliche Wiedergabe. Leider fehlt es ihm für meinen Geschmack ein bisschen im Tieftonbereich, soll heißen, dass er da ein Quäntchen mehr an Betonung hätte vertragen können.
    Auch das Kopfband ist auf Dauer dank oder vielmehr aufgrund der Hubbel nicht wirklich bequem.
    Dazu gesagt werden muss natürlich, dass dies schon Nörgeln auf sehr hohem Niveau ist und der AKG trotz der angeführten Mängel seinen Preis absolut wert ist.

    Zusammenfassend möchte ich zum Abschluss noch sagen, dass ich den K701 sehr schätze und er besonders bei Klassik seine Stärken (Räumlichkeit) ausspielen kann. Wer allerdings einen Allrounder sucht, sollte eher zum Sennheiser HD 600 oder beyerdynamic DT 880 greifen.
  • 8.0
    Der AKG 701 ist ein guter Home Kopfhörer. Die Klangqualitäten überragen den Tragekomfort. Besonders auffällig ist der bei klassischen stücken aber auch andere Musik Richtungen, Jazz, Rock, Pop stellt er gut da. Der Kopfhörer zeichnet sich durch eine natürliche Wiedergabe aus, das Klangbild ist stets ... Der AKG 701 ist ein guter Home Kopfhörer.
    Die Klangqualitäten überragen den Tragekomfort.
    Besonders auffällig ist der bei klassischen stücken
    aber auch andere Musik Richtungen, Jazz, Rock, Pop
    stellt er gut da.

    Der Kopfhörer zeichnet sich durch eine natürliche Wiedergabe aus, das Klangbild ist stets homogen und ausgeglichen.
    Der erste Eindruck war nahezu perfekt, durchgehend sehr detaillierter klarer Klang, angenehmer Sitz.
    Einziger Grund warum nur "nahezu perfekt", der Kopfhörer ist bekanntermaßen im Bassbereich etwas schwach (guter Verstärker empfohlen).

    Durch das offene Design kann man beim Tragen alles im Raum fast ungehindert weiterhin hören.
    Der Kopf-Riemen ist nicht glatt, sondern mit Erhebungen versehen, die wohl als Polster dienen sollen. Leider verkleinert sich dadurch die Auflagefläche auf dem Kopf stark, so dass nach einiger Zeit ein zunehmend schmerzhafter Druck bis hin zur buchstäblichen Untragbarkeit entstehen kann.

    In der Klangtreue ganz weit oben, beim Tragekomfort ist allerdings große Vorsicht geboten. Meine Freunde haben den Druckschmerz sehr unterschiedlich stark bestätigt -- Köpfe sind offenbar sehr verschieden empfindlich und dieser Hörer sollte unbedingt 1 bis 2 Stunden anprobiert werden.
  • 8.0
    Der Klang ist traumhaft gut. Zu den Pluspunkten zählen völlige Neutralität, Transparenz und Verfärbungsfreiheit in allen Frequenzbereichen. Raumabbildung sucht ihresgleichen. Binaurale Aufnahmen können mit diesem KH die absolut perfekte Illlusion von Klanggeschehen das sich vor einem abspielt erreichen. ... Der Klang ist traumhaft gut. Zu den Pluspunkten zählen völlige Neutralität, Transparenz und Verfärbungsfreiheit in allen Frequenzbereichen. Raumabbildung sucht ihresgleichen. Binaurale Aufnahmen können mit diesem KH die absolut perfekte Illlusion von Klanggeschehen das sich vor einem abspielt erreichen. Der Bass hat keinen Buckel bei ca. 100Hz, daher wird er im ersten Moment evtl. vermisst. Bis man feststellt, das der Hörer locker bis an die Hörgrenze von tiefen Tönen runter spielt - linear und kontrolliert. Dieser Subbass ist für mich viel besser als eine Anhebung im Oberbass. Da Bass über KH anders empfunden wird, kann es dazu führen, dass man diesen KH als bassschwach empfindet. Unbedingt probehören!

    Tragekomfort ist leider sehr unterschiedlich. Ohrmuscheln sind sehr komfortabel, auch für Brillenträger und Leute mit grossen Köpfen sehr gut. Die Noppen sind jedoch schmerzhaft, vor allem bei neuen KHs. Sie werden mit der Zeit weicher und man kann ca. 2 Alben durchhören, wenn man den KH jede 20 Min. am Kopf leicht verschiebt. Ab da kämpft man nur noch gegen den Schmerz an. Leider nicht für Anwendung am Arbeitsplatz zu empfehlen.
  • 9.2
    Die Bewertung erfolgte preisbezogen. Ausführliche Berichte befinden sich im Forum. Insbesondere für klassische Musik (aber nicht nur!) ein sehr guter KH. Die räumliche Darstellung ist sehr weiträumig/sphärisch; man kann dem KH in dieser Hinsicht eine gewissen Künstlichkeit unterstellen, was sich vielleicht ... Die Bewertung erfolgte preisbezogen.
    Ausführliche Berichte befinden sich im Forum.

    Insbesondere für klassische Musik (aber nicht nur!) ein sehr guter KH.
    Die räumliche Darstellung ist sehr weiträumig/sphärisch; man kann dem KH in dieser Hinsicht eine gewissen Künstlichkeit unterstellen, was sich vielleicht eher im direkten Vergleich und in der Langzeiterfahrung zeigt.
  • 8.2
    Sehr musikalische Kopfhörer, besonders geeignet für klassische Musik, Jazz und Classic Rock. Sie gehen trotz offener Bauweise beeindruckend tief runter, was wahrscheinlich dem riesigen 50mm Treiber zu verdanken ist. Ich finde aber die Klangcharakteristik der Q701 noch etwas angenehmer. Das Gummiband ... Sehr musikalische Kopfhörer, besonders geeignet für klassische Musik, Jazz und Classic Rock. Sie gehen trotz offener Bauweise beeindruckend tief runter, was wahrscheinlich dem riesigen 50mm Treiber zu verdanken ist.
    Ich finde aber die Klangcharakteristik der Q701 noch etwas angenehmer.

    Das Gummiband oben ist etwas hart, ansonsten aber ein sehr schönes Tragegefühl!
  • 8.4
    Super Teil. Wird schon sehr teuer wenn man mehr braucht.
  • 8.0
    Klang angenehm zurückhaltend mit ebenso angenehmer Bühne, Tragekomfort ohne zusätzliche "Socke" für mich nicht lange tragbar. Im WHD für unter 130 Eur unschlagbar.
  • 9.6
    Lediglich der Tragekomfort könnte etwas besser sein, da das Kopfband etwas stark spannt. Klanglich 1A
  • 8.8
    Klangqualität: gut, P/L bezogen hervorragend. Kein Bass-Wunder! Bass ist da und Bass ist tief, Bass übertönt aber nicht alles andere! Verarbeitung selber ist gut. Plastik wirkt etwas billig. Tragekomfort ist für mich(!) perfekt! Ich habe die Variante mit 8 Noppen (gerade Anzahl -> keiner in der Mitte) ... Klangqualität: gut, P/L bezogen hervorragend. Kein Bass-Wunder! Bass ist da und Bass ist tief, Bass übertönt aber nicht alles andere!

    Verarbeitung selber ist gut. Plastik wirkt etwas billig.

    Tragekomfort ist für mich(!) perfekt! Ich habe die Variante mit 8 Noppen (gerade Anzahl -> keiner in der Mitte) und die Version ist mir mit meiner Fleischmütze lieber als die ohne Noppen. Muscheln sind groß genug für meine Ohren (passt sonst selten). Hut/Helmgröße 63

    Design bewerte ich bei einem KH nicht (so ein Schwachsinn), daher Mittelwert meiner anderen Bewertungen (n/a wäre angebracht)
  • 8.4
    Überragender Kopfhörer für alle Musikrichtungen. Preis Leistung ist hier schwer zu toppen.
  • 7.0
    Das Lederband mit den Noppen ist mMn sehr unbequem und ohne eine weitere Polsterschicht kaum zu tragen. Klanglich sehr detailliert und hell. Basstechnisch eher zurückhaltend, aber der Tiefbass dafür akurat. Das P/L Verhältnis, den Tragekomfort ausgeklammert, ist dennoch gut.
  • 9.2
    Ich habe den K 702 (entspricht dem K 701, hat jedoch ein abnehmbares Kabel) made in China, d. h. ohne die doofen Nöppel am Kopfband. Mit OE-Mod (Entfernung zweier kleiner Aufkleber am Treiber) ist das ein spitzenmäßiger Kopfhörer. Klingt immer noch sehr neutral, hat jetzt sogar Bass, der die Rede wert ... Ich habe den K 702 (entspricht dem K 701, hat jedoch ein abnehmbares Kabel) made in China, d. h. ohne die doofen Nöppel am Kopfband. Mit OE-Mod (Entfernung zweier kleiner Aufkleber am Treiber) ist das ein spitzenmäßiger Kopfhörer. Klingt immer noch sehr neutral, hat jetzt sogar Bass, der die Rede wert ist und ist sehr räumlich. Die Ortung der einzelnen Instrumente ist erste Sahne. Dank ohne Nöppel und aufgrund des geringen Gewichts ist der Tragekomfort sehr gut.
  • 9.0
    Ich schätze an dem K701 den guten und ausgewogenen Klang und den guten Tragekomfort. Der Kopfhörer fühlt sich trotz seiner Größe und seines Gewichtes an als hätte ich keinen auf.
  • 9.0
    Gekauft im Januar 2016. Sehr guter Kopfhörer für unter 200 €. Für meinen Geschmack guter Bass ( nicht zuviel, hören da lieber ein neutrales Klangbild) und sehr detailliert im mittleren und hohen Bereich. Tragekomfort sehr gut, da mittlerweile die oft als störend empfundenen Noppen nicht mehr existieren. ... Gekauft im Januar 2016. Sehr guter Kopfhörer für unter 200 €. Für meinen Geschmack guter Bass ( nicht zuviel, hören da lieber ein neutrales Klangbild) und sehr detailliert im mittleren und hohen Bereich. Tragekomfort sehr gut, da mittlerweile die oft als störend empfundenen Noppen nicht mehr existieren. Ich betreibe ihn mit einem Oehlbach XXL DAC Kopfhörerverstärker und hab ganz viel Spaß mit dem Duo.
  • alle Bewertungen anzeigen

Vorteile AKG K 701

  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    17x Zustimmung
  • Sehr breite Bühne
    12x Zustimmung
  • Äußerst neutrale, hochauflösende Wiedergabe
    11x Zustimmung
  • Braucht keinen Kopfhörerverstärker, wenig komplexe Impedanz
    2x Zustimmung
  • wegen der Räumlichkeit ideal für Filme
    1x Zustimmung
  • schön leicht
    1x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile AKG K 701

  • Kopfband kann nach einiger Zeit wegen den Knubbeln unangenehm drücken!
    12x Zustimmung
  • Schwer anzutreiben (Kopfhörerverstärker Pflicht)
    6x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung

Technische Daten zu AKG K 701

  • Generelle Merkmale
  • Signalübertragung: Kabel analog
  • Produkttyp: Bügelkopfhörer
  • System: geschlossen
  • Impedanz in Ohm: 62
  • Schalldruckpegel in dB: 105
  • Größe / Gewicht
  • Gewicht in g: 235
  • Reichweite kabellos in m: nicht vorhanden
  • Ausstattung
  • Nackenband/ -bügel: nein
  • Dolby Prologic / Digital: nein
  • Ohrclip: nein
  • Aktive Rauschunterdrückung: nein
  • Akkubetriebsdauer in h: nicht vorhanden
  • Ohrkanalhörer: n.a.
  • Untere Grenzfrequenz in Hz: 10
  • Obere Grenzfrequenz in Hz: 39800

Beschreibung des Herstellers

Revolutionäre Flachdrahtspulentechnologie, Hochpräzise 2-Schicht-Membran in patentierter AKG Varimotion-Technik, Gepolstertes, selbst-justierendes Echtleder-Bügelband, Bi-Wiring High-Performance Kabel mit 6,3 mm Klinkenstecker, Komfortpolster mit einzigartiger 3D-Form für perfekten Sitz, Mitgelieferter Standfuß zur stilvollen Aufbewahrung, Individuell getestet und nummeriert

Enthaltenes Zubehör

Vario-Klinkenstecker (6,3/3,5), Standfuss