Funk-KH <20 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Veannon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2008, 23:27
Hallo,
da ich bald einen Plasma-TV haben werde und damit kein Geld für eine Surround Anlage über ist, hätt ich wenigstens ein klein bißchen Suuround-Feeling mit einem Funk-KH.

Problem ist... auch für ihn ist kein gro0es Geld über.
Es ist mir daher egal, ob es ein NoName-Produkt ist oder er nur gebraucht bei eBay für weniger Geld weggeht.

Die billigen Dinger bei eBay (auch von Philips) sollen nur übelst rauschen und das muss ja dann wirklich nicht sein.

Also, müssen nicht viel können/drauf haben. Nur bissl Surround-Sound und kein Rauschen. 8m Reichweite sind absolut okay, z.B.

Ist wenig, aber... gibts da was?
LEARNER
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jun 2008, 23:33

Ist wenig, aber... gibts da was?
Nein.
Roylandyard
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jun 2008, 01:10
Welchen Funkkopfhörer du dir auch immer für dieses Geld holst, du hast mein Ehrenwort, dass er MIST ist.
Junee
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jun 2008, 01:43
http://www.hifi-foru...read=4637&postID=8#8
Achte nicht auf die Modelle die dort gelistet werden, ist schon bisschen älter das Posting, die findet man oft garnicht mehr oder nur überteuert.

Du hast einfach am falschen Ende gespart. Genauso toll sind die Leute, die sich nen 1500€-FullHD-Fernseher holen und dann Analogfernsehen drauf anschauen, sinnfreie Geldverschwendung.

Warte noch ein bisschen, spar dir ein bisschen mehr Geld zusammen und kriegst du auch vernünftige KHs mit denen du lange glücklich sein kannst.


[Beitrag von Junee am 02. Jun 2008, 01:46 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2008, 09:05

Veannon schrieb:
Die billigen Dinger bei eBay (auch von Philips) sollen nur übelst rauschen und das muss ja dann wirklich nicht sein.


Dann musst du dir den Sound halt knicken! Schlechte finanzielle Planung, würde ich sagen

Lösung: einfachster KHV und da einen preiswerten Kabel-KH dran hängen. Um Welten besser als deine Funk-KH-"Lösungen"!
vasiyet
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2008, 21:37
Also es ist schon ziemlich schwer ein Detail getreues Siganl mit Kabeln herzustellen, was meinst du dann wie es dann mmit Funk geht.

Funk ist weder bei KH, 5.1 Systemen oder anderen Ls NICHT empfehlenswert und schade um das Geld
MacFrank
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2008, 23:18

vasiyet schrieb:
Also es ist schon ziemlich schwer ein Detail getreues Siganl mit Kabeln herzustellen, was meinst du dann wie es dann mmit Funk geht.

Naja... das ist jetzt nicht der Grund, warum das nicht funktioniert. Natürlich bekommt man über Funk ein akkurates Signal zustande. In der Praxis ist das Signal natürlich oft durch Hindernisse beeinträchtigt, aber per se zu sagen, Funk sei im Hinblick auf die Übertragungstechnik selbst schlecht, ist nicht richtig. Bei richtiger Technik kann Funk mindestens genauso gut klingen wie kabelgebundenes Gerät, behaupte ich jetzt einfach mal. Aber der Aufwand ist eben ungleich höher.

Funkkopfhörer haben Wandler, Verstärker, Spannungsversorgung und Treiber allesamt im Gehäuse. Das wird a.) eng, b.) ein Kompromiss und ist c.) bei selbem Preis wie kabelgebundene KH alleine wegen des deutlich höreren Bauteilaufwandes qualitativ unterlegen sein.

Da es um 20€ noch nichtmal gute Kabelgebundene neu gibt, erledigt sich das Thema von selbst.


lg,
Chris
Veannon
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Jun 2008, 11:03
Wenn doch aber bei eBay Sennheiser Funk-KH für unter 20 weggehen... die können doch nicht schlecht sein!? Sennheiser produziert doch keinen scheiß?
MacFrank
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2008, 11:13

Veannon schrieb:
Wenn doch aber bei eBay Sennheiser Funk-KH für unter 20 weggehen... die können doch nicht schlecht sein!? Sennheiser produziert doch keinen scheiß?

Wenn du es nicht glauben willst - kauf doch einfach mal und lass dich überraschen.

Ich garantiere dir, dass du um 20€ entweder grenzwertig gebrauchte Geräte bekommst, oder einfach nichts, was "Musik" im eigentlichen Sinne absondert.

Nebenbei: Nein, Sennheiser macht generell "keinen Scheiß", aber jeder Hersteller hat so seine negativen Highlights. Vor allem geht es um die Technik an sich, die zu "normalem Preis" (ich meine hier <300€) schwer auf wirklich gutem Level zu realisieren ist.
Tob8i
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2008, 11:14
Doch, Sennheiser produziert fast nur Scheiß außer die High End und Studioprodukte. So wirklich gut ist von den billigen Produkten kaum etwas, aber manche wie der CX300 sind durch ein relativ gutes Preis-Leistungsverhältnis zu empfehlen.
Auf den Funkkopfhörern kann auch Philips, Sennheiser oder AKG draufstehen, aber besser werden sie dadurch nicht. Sie sind denen mit Kabel unterlegen.
zuglufttier
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2008, 11:15

Veannon schrieb:
Wenn doch aber bei eBay Sennheiser Funk-KH für unter 20 weggehen... die können doch nicht schlecht sein!? Sennheiser produziert doch keinen scheiß?


Du kannst sie ja gerne kaufen, ich würd's nicht machen

Sennheiser macht sehr gute Produkte und wenn du ein bisschen Geld investierst, bekommst du die auch.
Aber alle günstigen Funkkopfhörer rauschen und haben auch sonst keine berauschende (welch Wortspiel!) Klangqualität!
Einzig ein System von Philips um die 100 - 150 Euro manchmal zu ergattern taugt was. Siehe hier: http://www.amazon.de...silber/dp/B000BKR8EA

Es gibt sicherlich noch teurere Geräte, die was taugen...
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 03. Jun 2008, 11:54

Veannon schrieb:
Wenn doch aber bei eBay Sennheiser Funk-KH für unter 20 weggehen... die können doch nicht schlecht sein!? Sennheiser produziert doch keinen scheiß?


Mein Funk-KH hat 1000,- € gekostet (AKG Hearo) und "ist Scheiß"! Ich nutze nur den Decoder mit KABEL-KH. Rate mal, warum...
Veannon
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jun 2008, 14:04
Hm... alles nicht so einfach... na gut, dann mal Danke sehr für die (Ab-)Beratung - werde ich bei KH mit Kabel bleiben - habe ja die CX500 (m.E. nicht so gut wie die 300er)

Kabelverlängerungen (damit man bequem entfernt sitzen kann) bekommt man dann aber schon unter 100 Euro, oder kann man da auch was falsch machen?
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 03. Jun 2008, 14:21

Veannon schrieb:
Kabelverlängerungen (damit man bequem entfernt sitzen kann) bekommt man dann aber schon unter 100 Euro, oder kann man da auch was falsch machen?


nur auf saubere mechanische Verarbeitung achten; 10 € sollten reichen!
LEARNER
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Jun 2008, 14:28

Veannon schrieb:


Kabelverlängerungen (damit man bequem entfernt sitzen kann) bekommt man dann aber schon unter 100 Euro, oder kann man da auch was falsch machen?
Was du verkehrt machen kannst ist ein Kabel mit minderwertigen Stecker/Buchse kaufen.Also besser nicht zum Blödmarkt, denn da zahlst du für den Schrott auch noch zuviel.
Auf jeden Fall passt das dann mit deinem Budget.
Nimmst du zum Beispiel sowas.
Gibt es bei Bedarf für minimal mehr Geld auch in 7,5m oder 10m.

BTW: Merkwürdige Prioritäten, zumindestens nach den Maßstäben dieses Forums.Haufenweise Geld für eine Glotze und keine 20 für den Sound.
Leute gibt's .......
zuglufttier
Inventar
#16 erstellt: 03. Jun 2008, 14:34
Ähm, eine Verlängerung für ca. 10 Euro bei www.thomann.de tut es schon sehr, sehr gut...
LEARNER
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Jun 2008, 14:42

zuglufttier schrieb:
Ähm, eine Verlängerung für ca. 10 Euro bei www.thomann.de tut es schon sehr, sehr gut...
Ähm, wenn du dir die Mühe gemacht hättest, meinem Link zu folgen, wärest du genau da gelandet, nur eben praktischerweise direkt beim Produkt .........
zuglufttier
Inventar
#18 erstellt: 03. Jun 2008, 14:56
Ich weiß... Ich hatte die Seite schon ein paar Minuten auf, was mir zu spät einfiel.

Aber ich hatte dasselbe Kabel im Sinn
Veannon
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jun 2008, 14:56
Na ist doch prima - bei Thomann kann ich auch noch persönlich vorbei...

@Learner
Liegt einfach daran, dass mir der Sound nicht wirklich SO wichtig ist. Wenn ich später mal in meinem eigenen Haus in meinem Kinosaal sitze, werd ich da auch was gutes einbauen, vorerst sitzt das Geld eben nicht annähernd locker und ich muss für die Glotze schon Monate sparen!
MacFrank
Inventar
#20 erstellt: 03. Jun 2008, 16:20
@Veannon:
Achtung übrigens, das von LEARNER und zuglufttier verlinkte Kabel hat eine 6,3mm Klinke - die CX500 benötigen aber 3,5mm.
M.S.T.
Inventar
#21 erstellt: 03. Jun 2008, 21:52

Roylandyard schrieb:
Welchen Funkkopfhörer du dir auch immer für dieses Geld holst, du hast mein Ehrenwort, dass er MIST ist.
Tja dein Ehrenwort ist nichts wert. Dort werden auch z.b. Philips HD SBC 1500 U vertickt. Schon mal nachgelesen. Aber um den aus einander zu gehen, mann sollte sich mal schlau machen,bin zwar eine Frau, habe mich aber mal durchgelesen.
Tob8i
Inventar
#22 erstellt: 03. Jun 2008, 23:40
Die bekommt man aber sicher nicht mit einem Budget von 20 Euro.
LEARNER
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 04. Jun 2008, 03:02

M.S.T. schrieb:
Schon mal nachgelesen. Aber um den aus einander zu gehen, mann sollte sich mal schlau machen,bin zwar eine Frau, habe mich aber mal durchgelesen. :prost
Das ist mal eine Steilvorlage, der wirklich ungeheuer schwer zu widerstehen ist.
Obwohl, dann erleidet am Ende irgendein politisch mehr als korrekter letzter MenschIn einen Schlaganfall und die Schuldfrage wird hinterher womöglich tagelang ausdiskutiert.
Brrrrhhhhhh ........

Achtung übrigens, das von LEARNER und zuglufttier verlinkte Kabel hat eine 6,3mm Klinke - die CX500 benötigen aber 3,5mm.
Feck.
Die einzige CX500, mit der ich mal das zweifelhafte Vergnügen hatte, hörte auch auf den reizenden Namen "Güllepumpe" und war von Honda.
Na gut, ein Verlängerungskabel (ich nehme jetzt mal an beidseitig) Miniklinke ist nicht so gängig, vor allem wenn es richtig lang sein soll.
Hier drei Meter auch von Thomann.

Drei Meter ist natürlich recht wenig.Fünf braucht man eigentlich schon für ordentliche Bewegungsfreiheit.

Bietet jemand einen güstigen/guten Anbieter mit fünf oder mehr?


[Beitrag von LEARNER am 04. Jun 2008, 03:44 bearbeitet]
j!more
Inventar
#24 erstellt: 04. Jun 2008, 10:05
Wenn man schon mal bei Thomann zu Besuch ist, kann man sich auch mal die IE-Monitoring-Lösungen aus dem PA-Bereich ansehen. Etwas teurer als das Consumer-Funk-Geraffel. Aber vielleicht ist ja was dabei, das man schmerzfrei hören kann.
Apalone
Inventar
#25 erstellt: 04. Jun 2008, 11:02

M.S.T. schrieb:

Roylandyard schrieb:
Welchen Funkkopfhörer du dir auch immer für dieses Geld holst, du hast mein Ehrenwort, dass er MIST ist.
Tja dein Ehrenwort ist nichts wert. Dort werden auch z.b. Philips HD SBC 1500 U vertickt. Schon mal nachgelesen. Aber um den aus einander zu gehen, mann sollte sich mal schlau machen,bin zwar eine Frau, habe mich aber mal durchgelesen. :prost


Ich nehme die Steilvorlage mal an:
auch der SBC 1500 ist natürlich Mist! Schonmal mit einem 150,- Kabel-KH gegengehört?? Selbst für Filme und 5.1 Konzerte sind die nur brauchbar , wenn man an den Decoder einen kabelgebundenen dranhängt.

Für Stereo-Musik sind sie gänzlich nicht zu gebrauchen! Was habt ihr denn für gendefekte Ohren, dass ihr da den Unterschied zwischen Funk und Kabel nicht hört??

Also entweder den HNO-Arzt eures Vertrauens aufsuchen oder ein Hobby pflegen, das eher visuelle Schwerpunkte präferiert...
Musikaddicted
Inventar
#26 erstellt: 04. Jun 2008, 14:41

Apalone schrieb:
Für Stereo-Musik sind sie gänzlich nicht zu gebrauchen! Was habt ihr denn für gendefekte Ohren, dass ihr da den Unterschied zwischen Funk und Kabel nicht hört??

Das sehe ich nicht so. Der 1500U ist für Musik durchaus zu gebrauchen.
Dass ein Unterschied zu Kabel besteht und dass ein 150€ KabelKH besser klingt will ich allerdings keinesfalls bestreiten.
Apalone
Inventar
#27 erstellt: 04. Jun 2008, 14:59

Musikaddicted schrieb:
Das sehe ich nicht so. Der 1500U ist für Musik durchaus zu gebrauchen.


Also ich weiß nicht: wenn ich statt des DVD-Players einen CDP an den digitalen Eingang hänge, sprich rein Stereo, dann klingt er doch sehr beschränkt. Mein Ding wäre das auf gar keinen Fall. Mit Mehrkanalkonzerten gut brauchbar, aber nicht Stereo.
Aber das mag jeder f sich entscheiden.
Musikaddicted
Inventar
#28 erstellt: 04. Jun 2008, 15:22
Ja der interne Wandler ist gruselig, wenn ich mal CD über Funk hören will, dann nehm ich den analogen Eingang.
Natürlich ist das dann immer noch nicht zum Hinsetzen und Genießen (sonst bräuchte ich kein Funk), aber besser als manch kleiner KH ist er schon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser RS120 "rauschen" ? normal für Funk KH?
alexs77 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  4 Beiträge
Philips KH versus Funk-Bruder
stan99 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  2 Beiträge
Surround über Funk möglich?
zg3x am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  8 Beiträge
Anschlußproblem Funk KH an FS
highfreek am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  3 Beiträge
Rausgeschmissenes Geld?
simon15 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  3 Beiträge
geschlossener Funk KH am PC
MadEyeMoo am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  29 Beiträge
Funk KH für Analge und Gaming
Blubberor am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  11 Beiträge
Funk oder nicht Funk (PHILIPS SBCHD1505U )
kathargo am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  13 Beiträge
Funk Phoneamp Platinchen.
topas1506 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  8 Beiträge
funk-kh
valdezz am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSebaCramer
  • Gesamtzahl an Themen1.508.947
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.862

Hersteller in diesem Thread Widget schließen