Unterschied Sennheiser MX 500 / MX 550

+A -A
Autor
Beitrag
Faulgurke
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 16:35
Hallo! Da ich plane, mir demnächst neue Ohrhörer für meinen Iriver IHP-120 zuzulegen, da die alten mitgelieferten Sennheiser langsam den Geist aufgeben, bräuchte ich mal ein bisschen Entscheidungshilfe =)

Da der Iriver von Haus aus extremst viel Bass / Leistung liefert, und ich selbst bei den mitgelieferten Sennheisern (vermutlich MX 300/400 oder sowas) schon mehr als genug davon hatte, benötige ich nicht wirklich irgendwelche Monsterdinger ala Koss The Plug, die man sich erst Stunden ins Ohr stopfen muss, um dann den riesigen "Bass-Boost" zu erleben. Ein vernünftiger Klang (ich bin daheim Studioboxen gewohnt... ) wäre mir da wesentlich wichtiger.

Eigentlich dachte ich, da die Iriver-Sennheiser nicht unbedingt schlecht waren, kaufe ich mir einfach das Sennheiser Topmodell, die MX 500. Die Dinger kosten bei Amazon rund 15 Euro. Jetzt guck ich auf die Sennheiser HP und entdecke MX 550er, bei denen mir erstmal nur der geringere Frequenzbereich aufgefallen ist, bei Amazon sind sie nicht erhältlich.
Stellt sich mir die erste Frage: Wo ist der Unterschied zwischen der Sennheiser MX x00 und der MX x50 Reihe?

Ebenfalls aufgefallen sind mir die auch relativ günstigen AKG K 14 P Ohrhörer ( http://www.amazon.de.../028-3592568-6895734 ), wie klingen die im Vergleich zu den MX 500 / 550ern?

Zu guter Letzt, für rund 10 Euro mehr, mal von Sony (mit den billigen Sony MDR-E828 habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht, Klangbild gefiel mir überhaupt nicht), die MDR-ED 31 LP ( http://www.amazon.de.../028-3592568-6895734 ), bei diesen gefällt mir besonders das Textilkabel, sonst kann ich dazu weniger sagen - sind die 10 € Mehrpreis in irgend einer Weise gerechtfertigt, bzw. klingen die irgendwie besser als die Sennheiser oder AKG für 10 Euro weniger?

Oder hat hier jemand ne ganz andere Empfehlung für mich? Sollten allerdings noch klassische Ohrhörer sein...
hifiboom
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 19:54
Hi Faulgurke,


also die AKG hab ich auch hier. Die Dinger sind für den Preis sehr gut.....

Du solltest aber kein Bassfetischist sein. Da sind sie nicht der Hit....

Dafür sind sie in Höhen und Midfrequenten-bereich nahe am Optimum was ein In-Ear schaffen kann.....
Die klingen sehr neutral, wenn du am iRiver Bass nachregeln kannst ist es eventuell schon eine Option.....

Die Sennheiser MX... kenn ich vom Klang her nicht....

Die AKG sind das Geld was sie kosten auf jedenfall wert. Die billigen Sony Kopfhörer haben zwar mehr Bass aber dafür matschige/wenige Höhen.....das hasse ich....
Früher gabs von Sony in-Ear Kopfhörer, die alles derzeige übertroffen haben. Leider hab ich die nicht mehr die bei dem ersten MD-player dabei lagen ( Mann waren die cool)

Sennheiser war noch nie meine Lieblingsmarke.... Hab hier das teuerste Sennheiser Headset PC150 und auch das klingt irgendwie etwas langweilig (nat. ist das kein audiophiler Kopfhörer, kostet aber auch schon 70€)

Nachdem dein iRiver viel Bass hat und du Studioboxen gewohnt bist (ich weiss was das bedeutet, da ich selber Soundproducing seit Jahren am PC mache.....) empfehle ich dir ganz klar die AKGs, wenn du nicht viel ausgeben willst, wenn du mehr investieren willst nimm Etmotnics oder Shure Plugs für 100 und mehr.....


[Beitrag von hifiboom am 09. Jun 2005, 19:58 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 20:06
Passt zwar nicht 100%ig,
aber:
ich habe im um Weihnachten die Koss Sporta Pro & Sennheiser PX200 & AKG K26P bei mir probegehört und mich für die AKG entschieden. InEars á la The Plug, scheiden ja vornherein aus, da du ja
Einen vernünftiger Klang

möchtest!
Die AKG solltest du unbedingt anhören, wie mein Vorredner sagte
nichts für Bassfetischisten
aber dafür guter Klang!


[Beitrag von $ir_Marc am 09. Jun 2005, 20:06 bearbeitet]
hifiboom
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 20:36

$ir_Marc schrieb:
aber dafür guter Klang!


Also hab grad nochmal die AKGs Stöpsel an mein Mischpult hingehängt und verschiedene Musikrichtungen durchgepielt:
OST, Classic, Rock, Techno, Oldies, HipHop.
Für Techno und HipHop vielleicht nicht ideal..

Für 15€ wirklich Top, natürlich bekommst du keinen Klang für 100€.

Ich würde den Sound als minimal mittenlastig beschreiben, allerdings mit sehr sehr guter Instrumententrennung. Du kannst sehr leicht die Instrumente auseinanderhörer....

Wie gesagt, die alten Sonys die bei meinem Minidisc Player vor 10 Jahren dabei waren, sind nochmals deutlich besser gewesen. In dieser Qualität gibts aber heute nichts mehr von Sony als inEar.....
Diese Stöpsel waren so geil, weil sie den Sound nicht in deinen Kopf projeziert haben sondern auserhalb also rechts und links davon. Man konnte quasi die Luft der Aufnahme hören. Weiter hinten liegende Sounds kamen einem tatsächlich weiter entfernt vor....Sehr abgefahren..

naja hilft dir nicht bei der Kaufentscheidung....

Die AKG klingen leider nicht so 3-dimensional. Ich denke wenn man etwas teurere In-Ear kauft erhält man evtl. diesen Effekt....


[Beitrag von hifiboom am 09. Jun 2005, 20:43 bearbeitet]
$ir_Marc
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 20:48
Oops, dachte wir sprechen über dynamische KH!
Dachte es ging um die K24P nicht um die K14P!
Mein Fehler!


[Beitrag von $ir_Marc am 09. Jun 2005, 20:49 bearbeitet]
hifiboom
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 22:17

$ir_Marc schrieb:
Oops, dachte wir sprechen über dynamische KH!
Dachte es ging um die K24P nicht um die K14P!
Mein Fehler! :prost


na dann !!!!!!
Faulgurke
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jun 2005, 10:03
So, danke für die Antworten - ich hätte jetzt eigentlich mal die AKGs probiert, jedoch habe ich gerade die Sennheiser MX 550 einfach geschenkt bekommen - was will man da noch machen
Klingen tun sie übrigens durchaus anständig, wenn auch ein extremer Unterschied ist zwischen dem Bass mit und ohne Ohrpolster, wobei mir der ohne fast besser gefällt, klingt irgendwie klarer, und der Iriver produziert immer noch genug Bass - bei vollem Bass mit Ohrpolstern isses definitiv mehr als nicht mehr erträglich. Naja, vielleicht kriege ich die AKGs mal in die Hände zum direkten Vergleich =/
dnspics
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jun 2005, 20:59
Das mit den alten Sonys stimmt so nicht ganz die kann man immer noch kaufen entweder in Japan http://www.audiocube...ntopia_Earphone.html
funktionirt übrigens super der Versand oder hier http://www.mp3-player.de/produkte.php?MP3Kategorie=24
Das sind glaube ich mit die Besten die es noch gibt bei den Japan Versand gibt es noch ein paar interesante von Audiotechnica.
Übrigens die Sony MDR-E888SP hab ich mir selber gekauft und gegen die MX500 direkt testen können die Sennheiser sind etwas klarer aber irgentwie haben sie nicht richtig gessen wärend die Sony perfekt sitzten. Die MDR-EX81SL hören sich mit den 71ern aber besser an wenn man sie richtig einführt(dann sind sie auch nicht so basslastig wie manchmal beschrieben)leider vertrage ich den Sitz nicht immer und dann auch meistens nicht länger als 2Stunden.
Hoffe es konnte noch einem helfen.
hifiboom
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jun 2005, 00:36

dnspics schrieb:
Das mit den alten Sonys stimmt so nicht ganz die kann man immer noch kaufen entweder in Japan http://www.audiocube...ntopia_Earphone.html
funktionirt übrigens super der Versand oder hier http://www.mp3-player.de/produkte.php?MP3Kategorie=24
Das sind glaube ich mit die Besten die es noch gibt bei den Japan Versand gibt es noch ein paar interesante von Audiotechnica.
Übrigens die Sony MDR-E888SP hab ich mir selber gekauft und gegen die MX500 direkt testen können die Sennheiser sind etwas klarer aber irgentwie haben sie nicht richtig gessen wärend die Sony perfekt sitzten. Die MDR-EX81SL hören sich mit den 71ern aber besser an wenn man sie richtig einführt(dann sind sie auch nicht so basslastig wie manchmal beschrieben)leider vertrage ich den Sitz nicht immer und dann auch meistens nicht länger als 2Stunden.
Hoffe es konnte noch einem helfen.


ich rede ja auch nicht von den Fontopia 888.

Klar sind die besser als die europäischen Stöpsel von Sony, aber um Längen schlechter als die alten Sony Stöpsel, die es gab.

Hab die 888 auch hier rum liegen. In Singapore gekauft.

http://home.arcor.de/rd50info_site/Sony/

hier ist die Page, oben seht ihr dann auch noch den D-NE20 auch aus Singapore.

Aber die alten Sonys die mit meinem Minidisc MZ-1 kamen waren wirklich genial..... nur etwas basschwach, aber sonst High-End!

Dagegen klingen die 888er richtig langweilig! Aber sie sind deswegen nicht schlecht.


[Beitrag von hifiboom am 15. Jun 2005, 00:46 bearbeitet]
hifiboom
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jun 2005, 01:13
Das waren die coolen Teile:


Klanglich top!!!!! Vielleicht hat sie ja noch jemand? meine sind durch zwei Umzüge in irgend einem Umzugskarton verschwunden.


[Beitrag von hifiboom am 15. Jun 2005, 01:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser MX-550
andi85wg am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  2 Beiträge
mx 500 oder 550?
Dönertüte am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  8 Beiträge
Sennheiser MX 500 Ohrhörer
klem am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  8 Beiträge
Sennheiser Serie MX
vrooom am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser MX 55 Street
saratim am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  9 Beiträge
Sennheiser MX 450
druidenstern am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  3 Beiträge
Sennheiser MX 90 Ersatzgummis
Dark_Zero am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  2 Beiträge
Sennheiser MX 760
zuyvox am 21.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  18 Beiträge
Sennheiser MX 760 Kopfhörer titan
freak140 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  7 Beiträge
Sennheiser MX W 1 drahtloses Ohrhörer-System
mcguz am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCurzon32
  • Gesamtzahl an Themen1.464.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.759

Hersteller in diesem Thread Widget schließen