Prolight&Sound Bericht v. UM3

+A -A
Autor
Beitrag
sbergert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Apr 2009, 11:25
Hallo allerseits

Ich hatte von einem, auch hier im Forum registriertem, in-ear Händler eine Karte für die Prolight&Sound bekommen, auf der ich am 1.4. war um mir die Neuheiten anzusehen.
Neben generics vom UE10 und UE11 gab es auf dem Westone-Stand neben dem W3 auch den kommenden UM3 zu hören. Es waren ca. 5 "Demostationen" mit je einem UM3, in der Mitte des Standes spielte ab und an eine Band. Den Sound sollte man dann mit den UM3 hören. Da hatte ich aber keine Lust zu, also Anschluss aus der Demostation rausgetüftelt und an mein iPhone dran gemacht :-)

Ich habe den UM3 ca. 20min gehört (Jazzstück "High Life" in Apple lossless, "Viva la Vida" 256kbit aac, "Spanish Harlem" & ersten 20sek "Love Lockdown" ebenfalls 256kbit aac, Anette Louisan "Was haben wir gesucht", Tommy Emmanuel "Finger Lakes" (Gitarre live) und Alicia Keys "How come you don't call me" (unplugged live))
Die Umgebung war lauter als zu Hause auf dem Sofa *g*, aber hat nicht groß gestört.

Meine ersten Vorab!Eindrücke habe ich schon zweien hier im Forum per Tel geschildert, hier jetzt nochmals per Text:

Sitz: sehr bequem, wie W3 (ich habe privat die TF10, bin also eh nicht so verwöhnt ;-) )
Preis: angeblich sogar etwas unter W3, da angeblich etwas weniger Zubehör
Aufbau: Treiber vom W3, aber anders abgestimmt
Mein Klangeindruck: Bässe leicht angehoben vgl. mit W3 (wurde mir bestätigt von einem netten, nur englischsprachigen Mitarbeiter am Stand dort), Höhen liefern keine so starken "Ssss"-Laute mehr wie der W3 - das war das Unangenehmste für mich beim W3.
Im Vergleich zu meinen TF10 hat mir der Ausklang von Becken und High Hats besser gefallen/war m.M. nach detaillierter.
Mir fiel spontan nichts negatives auf, keine große Mittenbetonung. Leider kann ich nicht mit dem UM2 verleichen, da ich diesen erst in ein Paar Tagen Probehören werde.

Als Veröffentlichungstermin nannte man mir auf meine Nachtrage Ende April.

Heute würde ich statt meines TF10 den UM3 bestellen (wegen Gesamtklang, besserer Schlagzeugklang High-Hats, Becken, etc, bequemerer Sitz, Klang nicht verfälscht/recht neutral <--dann wohl nicht ganz so wie UM2, vermute ich, halt wie ein slightly better TF10).

Soweit meine Eindrücke
parasport
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2009, 13:22
habe zu dem Westone UM3 schon einen Thread aufgemacht unter:
neue Westone UM3
http://www.hifi-foru...m_id=110&thread=9551
Silent117
Inventar
#3 erstellt: 08. Apr 2009, 17:37
Danke für deinen Eindruck , hilft einigen hier vielleicht weiter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Westone UM3
parasport am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  348 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Bericht Amity HPA1C
audiomax am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  10 Beiträge
HD 800 kleiner Bericht.
FreddieMercury am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  48 Beiträge
Beyerdynamic Werksführung - Bericht(e) verfügbar
Trymon am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  120 Beiträge
V-Moda Bügel Kopfhörer
Nicas am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  2 Beiträge
Kleiner Bericht von positiven (Hör)Eindrücken / Quasi Test
m00hk00h am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  17 Beiträge
Bericht Ultimate UE-10 Pro In-Ohrhörer
Heidjer am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
IFA 2009 - ein kleiner kopfhörerbezogener Bericht
m00hk00h am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  22 Beiträge
Sound?
zareba.eu am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedKingpin1337
  • Gesamtzahl an Themen1.505.886
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.991

Top Hersteller in Kopfhörer allgemein Widget schließen