Dynavox TPR-43: Wer kennt ihn?

+A -A
Autor
Beitrag
cwurst
Inventar
#1 erstellt: 10. Mai 2010, 13:10
moin,

seit kurzem schwirren angebote zum oben genannten vorverstärker durchs netz. dieser als "großer bruder" des tpr-2 bezeichnete amp scheint wohl recht neu zu sein. habe per sufu hier keine beiträge dazu finden können.

kennt/hat den jemand von euch? wie ist der so, für sich gesehen und im vergleich zum tpr-2?

grüße
jkoppitsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 12. Mai 2010, 16:01
Hallo,

Der TPR-43 ist im inneren ein TPR-2, nur mit 6 Eingängen.
Davon einer für Phono. Er sit sehr wertig gebaut. Also ein richtigs Schnäppchen. Für das Geld hat man einen vollwertigen Vorverstärker.

Viele Grüße aus Cham
Jens
cwurst
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2010, 20:39
hallo jens,

tpr-2 mit mehr eingängen, dachte ich mir schon. dann sind also auch poti, schalter, kondensatoren, opa's identisch... hmm. hatte gehofft, dass auch ein klitzekleinwenig die allgemein kritisierten dinge verbessert wurden.
dann würde also bei nur zwei vorhandenen quellen der tpr-2 ja doch die sinnigere anschaffung sein, wie es scheint.

grüße
markus
jkoppitsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Mai 2010, 04:19
Hallo Markus,

da hast du recht.
Aber im TPR-43 hast du mehr Platz zum tunen.
Ich habe mal vor länger Zeit einen TPR-2 voll durchgetuned, also auch den Phonoteil und Netzteil. Klanglich wirklich ein Gewinn.
Nur viel Arbeit
cwurst
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2010, 11:28
hi jens,
ja, hab schon viel übers tuning gelesen. die elektronikfummelei ist aber nichts für mich, hab auch gar nicht die zeit

habe mich jetzt für die pro-ject pre box se entschieden. ist zwar teurer, aber fernbedienbar und mehr und regelbare ausgänge sind auch dran. röhrensound hab ich eh durch meine kleine single-ended-endstufe

grüße nach cham
markus
David.L
Inventar
#6 erstellt: 14. Mai 2010, 09:49
Hallo Jens,


Er sit sehr wertig gebaut. Also ein richtigs Schnäppchen.


Was meinst Du mit wertig gebaut? Das Innenleben oder das Gehäuse?

Liebe Grüße

David
jkoppitsch
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jul 2010, 09:36
Hallo David
entschuldige die späte Antwort.
Das Gehäuse ist sehr stabil und wertig ausgeführt. das innen Leben ist wie schon gesagt ein TPR 2.
schareng
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jun 2014, 06:23
Bin zufällig über das Gerät gestolpert. War eigentlich auf der Suche nach eine Phonovorverstärker. Wie ist denn die Leistung des Phono-Eingangs? Rentiert sich die Anschaffung oder doch besser einen richtigen Phonovorverstärker?

Danke für Eure Einschätzungen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynavox TPR-43
kai_xt500 am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  5 Beiträge
Dynavox TPR-43
kimotsao am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  4 Beiträge
Dynavox Röhren-VOR-verstärker TPR-1
prof.inti am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  25 Beiträge
Dynavox TPR-2
Stereoteufel am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2019  –  399 Beiträge
Dynavox TPR 2
jezebel-boy am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  5 Beiträge
Dynavox TPR 2
yakumo2 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 23.09.2010  –  5 Beiträge
Dynavox TPR-2
Black_Lotus* am 12.02.2015  –  Letzte Antwort am 27.02.2015  –  4 Beiträge
Dynavox Röhrenvorverstärker TPR-1ist erschienen
Bierbauch2000 am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  6 Beiträge
Schaltplan für Dynavox TPR-2
adr125 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  5 Beiträge
Dynavox TPR-1 & VR70 & VR80
mh-audio am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtae25
  • Gesamtzahl an Themen1.452.181
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.629.949

Hersteller in diesem Thread Widget schließen