1x Cinch vom AVR auf 2x Cinch zum Sub?

+A -A
Autor
Beitrag
zonelord
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2005, 19:21
Hoi,

wie das Thema schon sagt habe ich folgendes Problem:

Sony STR-DB790
Heco Vogue 510A

Vom Avr soll ein Chinch zum Sub gehen, dieser Moechte aber einen Doppelten als EIngang. Habe jetzt erstmal ein einpoliges Chinch Kabel in den AVR und den anderen Pol in die eine Buchse der zwei vom sub.

Ist das so richtig oder sollte/muss man n 2 auch 1 chinch Adapter nehmen?

So long
Falko
bart_simpson
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2005, 09:02
Tach


zonelord schrieb:
Habe jetzt erstmal ein einpoliges Chinch Kabel in den AVR und den anderen Pol in die eine Buchse der zwei vom sub.


Du meinst ein Mono Cinch Kabel
Das ist ausreichend weil das Signal vom Receiver zum Subwoofer auch ein Mono Signal ist


zonelord schrieb:
Ist das so richtig oder sollte/muss man n 2 auch 1 chinch Adapter nehmen?


das wäre ein Y-Kabel
macht aber im Endeffekt keinen unterschied
es ist egal ob die Geräte mit einem Y-Kabel oder Mono Cinch verbindest

mfg bart
Chameo
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mrz 2005, 10:17
Ganz so egal ist es nicht, ob man den Sub nur Mono oder via Y-Kabel anschließt.
Bei meinem Nubi erhöht sich die Eingangsempfindlichkeit bei Einsatz eines Y-Kabels um 6dB.
bart_simpson
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2005, 12:23
Tach


Chameo schrieb:
Ganz so egal ist es nicht, ob man den Sub nur Mono oder via Y-Kabel anschließt.
Bei meinem Nubi erhöht sich die Eingangsempfindlichkeit bei Einsatz eines Y-Kabels um 6dB.


Das ist Richtig

Wobei man bei der Verbindung mit einem Mono Cinch den Pegel (Lautstärke) etwas erhöht und damit das gleiche Ergebnis erzielt
Genau betrachtet macht es also keinen Unterschied

mfg bart
zonelord
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mrz 2005, 22:40
Danke fuer eure Antworte, anhoeren tuts sich so meiner Meinung nach ganz gut. Also kann ich alles so lassen, oder sind diese 6db relevant/klangfördernd?

So long
Falko
bart_simpson
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2005, 02:16
Tach


zonelord schrieb:
Also kann ich alles so lassen, oder sind diese 6db relevant/klangfördernd?


ob diese 6dB Relevant sind musst du selber entscheiden

Klangfördernd Neee
Das Y-Kabel hat durch seine Bauform im vergleich zum Mono Kabel keine Klanglichen vorteile
Du hast dann am Subwoofer nur 6dB mehr Schalldruck bei gleicher Pegelstellung
Der Subwoofer ist dadurch nur etwas lauter

mfg bart
Bass-Oldie
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2005, 13:15
Die +6dB werden ja durch die Einstellung auf die anderen LS wieder weggeregelt. Also bringt es lautstärkemäßig keinen Gewinn.
Wenn dein Sub soweit aufgerissen werden muss, dass du weitere 6 dB brauchst, dann ist er eh zu klein.

Der wirkliche Vorteil dieser Anbindung liegt in dem besseren Verhalten gegenüber einer (über-) sensiblen An-/Abschaltautomatik. Mit 2 aktiven Eingängen schaltet er sich eben nicht so schnell ab.
LionCL75
Neuling
#8 erstellt: 19. Jun 2005, 12:18
Hi, erstmal sorry, dass ich den Thread wieder ausgegraben hab, aber das is genau mein Thema.
Ich hab mir nen AVR zugelegt (JVC RX-5052) und stell mir jetzt die Frage, wie ich den aktiv Sub anschließen kann. Ich hab noch nirgends ein Mono Cinch Kabel gefunden (Internetshops) und wie ich den über Y-Cinch anschließen soll weil ich auch net.
Ihr könnt mir da bestimmt helfen, wahrscheinlich stell ich mich auch nur bißchen dumm dran.

mfG
Chris
Bass-Oldie
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2005, 12:26
Ein Mono Cinch Kabel ist ein Stereokabel, an der du eine Ader abtrennst. Das ist die preiswerteste Alternative

Zu Y-Kabeln gibt es jede Menge Alternativen, jeder Kabelversender hat solche im Angebot.

Siehe z.B. unter www.al-kabelshop.de
In den "Shop" gehen, dort unter Audio+Video, dann Subwooferkabel, nachsehen.
Wenn es keine fertigen Mono-Doppelmono Kabel in ausreichender Länge gibt, dann nimm ein Monokabel plus einen Y-Adapter.


[Beitrag von Bass-Oldie am 19. Jun 2005, 12:31 bearbeitet]
LionCL75
Neuling
#10 erstellt: 19. Jun 2005, 12:36
also kann ich einfach von meinem "normalen" Cinchkabel eine Ader nehmen, die an den AVR und an einen der beiden Eingänge am aktiv Sub anschließen und dann funzt das?
Ich hab hier noch ein 2.1 System, welches eigentlich zum Anschluss an PCs gedacht ist. Da is aber so ein Adapter von Klinke auf Cinch dabei. Damit hab ich versucht das Ganze an meinen AVR anzuschließen, aber aus dem 2.1 System (geht ja hauptsächlich um den Sub) kommt kein Ton.
Bass-Oldie
Inventar
#11 erstellt: 19. Jun 2005, 12:39

LionCL75 schrieb:
also kann ich einfach von meinem "normalen" Cinchkabel eine Ader nehmen, die an den AVR und an einen der beiden Eingänge am aktiv Sub anschließen und dann funzt das?


Wenn du mit "normal" ein Stereo-Cinchkabel meinst, dann ja.


LionCL75 schrieb:
Ich hab hier noch ein 2.1 System, welches eigentlich zum Anschluss an PCs gedacht ist. Da is aber so ein Adapter von Klinke auf Cinch dabei. Damit hab ich versucht das Ganze an meinen AVR anzuschließen, aber aus dem 2.1 System (geht ja hauptsächlich um den Sub) kommt kein Ton.


Vergiß dieses Kabel, die sind anders aufgelegt.
LionCL75
Neuling
#12 erstellt: 19. Jun 2005, 12:43
okay, dann kann ich also nicht übergangsweise das 2.1 System an den Sub-Out vom AVR hängen. Dann heißt´s wohl erstmal wieder sparen auf nen aktiv Sub. Danke für Deine Hilfe!
Bass-Oldie
Inventar
#13 erstellt: 19. Jun 2005, 13:21
Du meinst, du steuerst deinen Sub über diese Klinkenverbindung an?
Hmmm, wenn du weißt, wie die Adern an dem Stecker belegt sind, könntest du dir einen Adapter basteln...
LionCL75
Neuling
#14 erstellt: 19. Jun 2005, 14:34
Ja, das 2.1. System hat, da es ja für PC gedacht is, nur diese Klinkenverbindung. Leider kann man das auch nur komplett betreiben, da der Sub und die zwei LS zusammenhängen. Was fürn Adapter käm da denn in Frage? Weißt Du zufällig, ob vor dem Subout vom AVR ein Tiefpassfilter hängt?
Bass-Oldie
Inventar
#15 erstellt: 19. Jun 2005, 14:58
Ja klar hängt ein Tiefpass vor dem Subwoofer Ausgang. Sonst wäre es ja ein Pre-Out wie von den anderen Kanälen.

Ob es dafür einen fertigen Adapter gibt, keine Ahnung.
Ich bin halt noch von der Bastlerfront, ich würde da was selber zusammenbauen.
LionCL75
Neuling
#16 erstellt: 20. Jun 2005, 10:31
Mit dem Basteln in dem Bereich kenn ich mich leider nicht so aus. Nochmal ne Frage zu oben, wie kann ich denn den Sub über ein Y-Cinch anschließen? Gibt´s so Kabel von von Mono auf Stereo Cinch oder wie soll ich mir das vorstellen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x Cinch auf 1x Cinch
crazyreini am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  6 Beiträge
1x Cinch auf 2x Lautpsrecherkabel
trannoc am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  6 Beiträge
2x auf 1x Cinch für Subwoofer
foxm2k am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
1x Cinch auf 1x Klinke(3,5mm)?
DZ_the_best am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  6 Beiträge
2x Cinch zu 2x Cinch Doppelkabel/Einzelkabel
plejadenguy am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 25.10.2019  –  3 Beiträge
3,5 Klinke auf 1x Cinch
HiFiasko am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  2 Beiträge
cinch auf cinch, oder cinch auf klinke?
totto78 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  6 Beiträge
Sub-cinch
timowulf am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  3 Beiträge
Warum gibt es Subwooferkabel 1x Cinch-Stecker auf 2x Cinch-Stecker und wofür?
*Silverstar* am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  32 Beiträge
Cinch Videokabel für Sub?
Volc0m am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedGtanas
  • Gesamtzahl an Themen1.454.044
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.702

Hersteller in diesem Thread Widget schließen