Ältere 4 Ohm Lautsprecher an den DENON 1804 anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
xtra2222
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2004, 11:03
Hi Leute,

ich spiele zeuzeit mit dem Gedanken mir den oben genannten receiver zu kaufen! Das Problem ist jetzt habe ich hier noch ziemlich gute Lautsprecher rumstehen! Die Lautsprecher sind eben schon ziemlich alt und haben mit meinem alten Dual Verstärker einen wunderbar satten Klang! Die Lautsprecher sind große Standlautsprecher mit einer Leistung von 90 Watt und einer Impedanz von 4 Ohm. Nun wollte ich wissen, ob man die dann auch noch an den Denonreceiver anschließen kann, obwohl ja laut Katalog nur 6 Ohm Lautsprecher dran gehören?

Da der Receiver Surroundsound bietet wollte ich dann auch noch wissen ob ich dann für die Rearkanäle ebenfalls kleinere 4 Ohm Regallautsprecher mit 60 Watt nehmen kann, die ich eben auch noch rumstehen habe oder bläßt der Verstärker mir die Boxen gleich raus?

Ich hoffe ihr helft einem HiFi Anfänger weiter damit ich auch irgendwann in einen super Hörgenuss komme...

mfg

xtra
66er
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Feb 2004, 11:26
Ja, du kannst deine 4-Ohm-Boxen verwenden. Gefahr droht übrigens weniger den Boxen (das merken nämlich deine Ohren), eher dem Verstärker. Wenn du jedoch mit der Lautstärke nicht ans Limit gehst, brauchst du dir keine Gedanken zu machen.

Gruß
66er
partyboy2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Feb 2004, 13:44
ich habe den 1803 und auch mit 4ohm boxen. also das ist ziemlich egal (theoretisch könnte er auch 2ohm aushalten)
Peter_W
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Feb 2004, 14:45
Ich hab auch den 1803 und da ist mir bei sehr sehr
lautem Spielen (+14 im 6ch stereo) aufgefallen das
das Display schwankt, ich hab auch 4 ohm Boxen, ist
das normal ????
xtra2222
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Feb 2004, 15:37
Viele Dank an alle hier....


Hört sich mal so an, als ob das mit den 4 ohm boxen funktioniert! Ich habe viel zu großen Respekt vor meinen schönen Oldtimerlautsprechern das ich die garnatiert nicht zu laut auf drehen werde...

Werde euch berichten wie gut es läuft sobald ich den Reveiver in den Händen halte.

greetz

xtra
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ältere Lautsprecher an SamsungTV anschließen
kathido am 01.06.2018  –  Letzte Antwort am 05.06.2018  –  14 Beiträge
Verkabelung mit Denon 1804
Antifa am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  3 Beiträge
4 Lautspecher an Verstärker anschließen
slssg583 am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  4 Beiträge
Defekter Anschluß bei Denon AVR 1804
LuckyLefty am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  4 Beiträge
Verkabelung LE40M86BD-Dreambox 7025-Denon 1804
Rainer_58 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher an AVR anschließen
Lotropp am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  12 Beiträge
Philips 42PFL3403 Lautsprecher anschließen
Sir_Lunchalot343 am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  5 Beiträge
4 Ohm LS mit 2x6mm?
hokaido am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  5 Beiträge
2 Center Lautsprecher anschließen HILFE
Fener10 am 23.11.2017  –  Letzte Antwort am 23.11.2017  –  18 Beiträge
Lautsprecher VERSCHIEDENER Hersteller anschließen
---Michael1980--- am 24.11.2017  –  Letzte Antwort am 24.11.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.263 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedzappa250_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.016
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.984

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen