TV-Lautsprechersystem an den Fernseher anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
HILFE!!:D
Neuling
#1 erstellt: 10. Dez 2011, 23:33
Hallo, ich möchte ein Lautsprechersystem an meinem TV schließen (meine Anschlüsse sind auf dem Bild gezeigt/beschreiben) damit ich das TV-Programm und Meine Ps3 über die Lautsprecher laufen lassen kann

Meine Frage wär jetzt, ob man diese ohne größere Probleme dort anschleißen kann, ich möchte nicht eine ganze Heimkinoanlage, da ich wie erwähnt schon eine Ps3 besitze und diese als DvD- bzw. Blu-Ray-Player benutzen möchte.

Und wenn ich dort so etwas anschließen kann, welches Lautsprechersystem wär empfehlenswert ?? Es sollte aber nicht all zu teuer sein und am besten 5.1

Danke im Vorraus, MfG Sven

P.S.: Ich hoffe man kann etwas auf dem Bild erkennen und ich hoffe, es ist verständlich, was ich genau möchte



EDIT:
Hier hab ich das bild nochmal größer eingefügt:
http://gutefrage-bild.de.tl/
sorry für das Design, hab die Website erst gerade erstellt


[Beitrag von HILFE!!:D am 10. Dez 2011, 23:36 bearbeitet]
funfex
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2011, 23:43
Also wenn Du da ohne Receiver oder Verstärker etc auskommen willst, kannst Du nur ein paar aktive Lautsprecher anschliessen, an "6" oder "8"
HILFE!!:D
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2011, 01:15
Vielen Dank für die schnelle Antwort
Also könnte ich dieses

http://www.amazon.de...id=1323554893&sr=8-1

oder dieses

http://www.amazon.de...id=1323554864&sr=8-8

oder dieses

http://www.amazon.de...d=1323554864&sr=8-13

an meinem Fernseher schließen
MfG
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2011, 01:44
Das Logitech würde gehen. Beschäftige Dich lieber nochmal damit, bevor Du jetzt einen Schnellschuß machst und dann enttäuscht bist.
funfex
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2011, 01:48
Nein, da ist nur der Subwoofer aktiv, alle anderen sind passiv. Logitech ist zwar aktiv, aber eher für PC-Anschluss konzipiert.

Eher sowas :

Behringer

....oder entsprechend von Nubert.....

Für 5.1 wirst Du um einen Receiver oder eine Soundbar oder sowas nicht herumkommen. Das Signal muss ja auch dekodiert werden.
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2011, 09:53

HILFE!!:D schrieb:
....ich möchte nicht eine ganze Heimkinoanlage, da ich wie erwähnt schon eine Ps3 besitze und diese als DvD- bzw. Blu-Ray-Player benutzen möchte....


Die PS3 kann man als Quelle problemlos an einen kleinen AVR anschließen. Man muss ja kein Komlpettsystem mit eingebautem Player kaufen.
funfex
Stammgast
#7 erstellt: 11. Dez 2011, 11:33

Apalone schrieb:

HILFE!!:D schrieb:
....ich möchte nicht eine ganze Heimkinoanlage, da ich wie erwähnt schon eine Ps3 besitze und diese als DvD- bzw. Blu-Ray-Player benutzen möchte....


Die PS3 kann man als Quelle problemlos an einen kleinen AVR anschließen. Man muss ja kein Komlpettsystem mit eingebautem Player kaufen.


Eben, das muss ja kein Bolide sein.

Es gibt heutzutage auch kleine, flache oder günstige Receiver...
Gelegenheitshörer
Stammgast
#8 erstellt: 11. Dez 2011, 11:55

funfex schrieb:
Nein, da ist nur der Subwoofer aktiv, alle anderen sind passiv.


Fungiert da der Sub nicht gleichzeitig als Verstärker für die übrigen Lautsprecher?

Viele Grüße
n5pdimi
Inventar
#9 erstellt: 11. Dez 2011, 13:38
Nur beim Logitech.
HILFE!!:D
Neuling
#10 erstellt: 11. Dez 2011, 15:54
ich weiß, dass meine Folgende Frage nicht grade sehr schlau ist

Also kann ich, wenn ich eine ganze Heimkinoanlage kaufe, auch das Fernsehprogramm über die externen Lautsprecher hören. Kann ich das System auch irendwie mit meiner Ps3 verbinden ??

Danke
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 11. Dez 2011, 16:03
Ja. Du musst dir nur eine Anlage mit ausreichend Eingängen besorgen.
XN04113
Inventar
#12 erstellt: 11. Dez 2011, 16:05
am besten einen Einsteiger AV-Receiver (z.B. Yamaha 371) plus ein 5.1 Lautsprecher SET
HILFE!!:D
Neuling
#13 erstellt: 12. Dez 2011, 16:57

XN04113 schrieb:
am besten einen Einsteiger AV-Receiver (z.B. Yamaha 371) plus ein 5.1 Lautsprecher SET



würde auch der Onkyo TX-9022 RDS als receiver dienen können , warscheinlich nicht,da er schon ziemlich alt ist, oder ?


Hier sind die Anschlüsse, die dieser hat:
Onkyo TX-9022 RDS

Danke Sven


[Beitrag von HILFE!!:D am 12. Dez 2011, 16:59 bearbeitet]
funfex
Stammgast
#14 erstellt: 12. Dez 2011, 17:08

HILFE!!:D schrieb:

XN04113 schrieb:
am besten einen Einsteiger AV-Receiver (z.B. Yamaha 371) plus ein 5.1 Lautsprecher SET



würde auch der Onkyo TX-9022 RDS als receiver dienen können , warscheinlich nicht,da er schon ziemlich alt ist, oder ?



Der hat keinen optischen Eingang.

Den kannst Du nur analog versorgen und dann eben 2 LS anschliessen....


[Beitrag von funfex am 12. Dez 2011, 18:09 bearbeitet]
XN04113
Inventar
#15 erstellt: 12. Dez 2011, 17:24
nimm doch bitte den Bilderquote raus!
HILFE!!:D
Neuling
#16 erstellt: 12. Dez 2011, 18:13
Danke für alle Antworten, die so formuliert waren, dass es auch Dumme (-> Ich) verstehen, jetzt weiß ich, was ich alles brauche.

Ich melde mich, wenn ich noch weitere Fragen habe
Danke Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersystem an TV/Konsole anschließen
HansImGlück888 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  11 Beiträge
MIDI-Controller und TV an Lautsprechersystem anschließen
mk5000 am 19.01.2013  –  Letzte Antwort am 19.01.2013  –  4 Beiträge
Aktives Lautsprechersystem direkt anschließen
RichBoy am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  11 Beiträge
Lautsprechersystem als TV Sound
domee93 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  55 Beiträge
Plasma, Lautsprechersystem und Verkablung
Grinte am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  16 Beiträge
2 Geräte an 1 Lautsprechersystem
Sebastian2707 am 23.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  16 Beiträge
Souroundsystem an Tv anschließen
mussen am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  4 Beiträge
TV an Verstärker anschließen
ChrisMRZ am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  3 Beiträge
Regallautsprecher an den Fernseher anschließen
#Arturo# am 31.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  27 Beiträge
TV an Receiver anschließen
don_drutsch am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.999 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Kratky
  • Gesamtzahl an Themen1.407.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.801.821

Hersteller in diesem Thread Widget schließen