TV ARC Anschluss an mehrere Geräte anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
ef0rce
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2017, 22:51
Hallo liebe Gemeinde,

bis jetzt war ich nur stiller Mitleser, aber ich habe mal ne Frage zu meiner Verkabelung und hab meinen konkreten Fall leider noch nirgends gefunden. Falls das schon mal besprochen wurde, bitte ich um Verzeihung.

Ich möchte den Ton von meinem Fernseher über den HDMI ARC Anschluss an zwei Geräte senden (nicht gleichzeitig sondern über einen "Schalter" auswählen wohin das Signal geht).


Mein Setup:

1. NAS Server
- streamt Filme, Videos etc über DLNA zum Fernseher
2. TV
- mit Hdmi Arc Funktion
- leitet das Audio Signal über HDMI ARC weiter

3. Soundbar (Focal Dimension)
- 1x HDMI Eingang
- 1x HDMI ARC Anschluss
- 1x Toslink Eingang

4. Wireless Kopfhörer (Sony HW700DS)
- 1x HDMI ARC Anschluss
- 1x Toslink Eingang (steht allerdings nicht zur Verfügung, da für NAS Server geplant)


Meine Verkabelung schaut momentan so aus:

- Soundbar [HDMI ARC] <-> TV [HDMI ARC]
- Soundbar [Toslink] <-> Apple Airport Express (das brauche ich nur, damit ich vom NAS Server Musik direkt über die Soundbar abspielen kann)


Was ich nun genau möchte anhand meines Setup

Ich streame Filme, etc über einen NAS Server zu meinen TV. Der Fernseher soll dann den Ton per HDMI ARC entweder an eine Soundbar oder an eine Kopfhörer Basisstation liefern. Momentan ist nur die Soundbar mit dem TV verbunden. Damit auch die Kopfhörer funktionieren brauche ich eine Art HDMI Schalter, der ARC fähig ist und mit dem ich nach Bedarf das Audio Signal entweder zur Soundbar oder zu den Kopfhörer weiterleiten kann.

Es gibt zwar HDMI Switch bzw HDMI Umleiter, ich bin mir aber nicht sicher ob die für meine Zwecke geeignet sind. Gibt es hier etwas das ich verwenden kann? ich müsste ansonsten ständig das HDMI Kabel vom TV umstecken.


Die Kopfhörer kann ich aus zwei Gründen nicht per Toslink an den TV anschließen:

1. die Sony Kopfhörer können Mehrkanal Ton nur über HDMI "verwalten". Über Toslink funktioniert es zwar, der Ton kommt allerdings nur in 2 Kanal rüber.

2. möchte ich den Toslink Eingang von den Kopfhörer für meinen NAS Server nutzen.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und mir kann jemand helfen.

Danke mal im Voraus.

LG


[Beitrag von ef0rce am 30. Nov 2017, 23:03 bearbeitet]
erddees
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2017, 14:19
Wenn alle Quellgeräte via HDMI am TV angeschlossen sind und der Ton dieser Quellgeräte sowie der Ton des TV-Tuners über die Soundbar oder einen KH wiedergegeben werden soll, kann man das über einen HDMI-Switch realisieren. Dazu muss der Switch nicht ARC-fähig sein, denn das Audiosignal geht nur in ein Richtung, nämlich aus dem TV zu den Wiedergabegeräte raus.
Bitte beachten, dass in dieser Konfiguration nur ein Stereosignal zu SB und/oder KH übertragen wird. Das ist für die SB nicht das Problem, aber doch für den KH, denn der ist offensichtlich Mehrkanalfähig (?).

Erst wenn auch ein Bildsignal von einer z.B. Soundbar über den HDMI-ARC-Port zum TV geschickt wird, weil an der SB ein Quellgerät angeschlossen ist, muss der HDMI-Switch auch eine ARC-Fähigkeit aufweisen.

Grundsätzlich ist es vorzuziehen, alle Quellgeräte an das Heimkinosystem anzuschließen und von dort aus zum TV zu gehen. Das setzt natürlich voraus, dass am HK-System genügend HDMI-in-Ports vorhanden sein müssen. Ist das nicht der Fall, muss man mit Einschränkungen leben.
ef0rce
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2017, 14:39
hmm... die Soundbar kann ebenfalls mit Mehrkanalton umgehen da es eine 5.1 Soundbar ist. Ob jetzt wirklich ein Unterschied zu hören ist, sei mal dahingestellt. Ich hätte trotzdem gerne über HDMI angeschlossen.

Da ich leider kein Heimkinosystem habe muss ich wohl mit einer Kompromiss Lösung leben

ARC Fähig muss das Switch Gerät aber sein, da die Kopfhörer über ein Menü verfügen mit denen man Einstellungen verändern kann und das geht halt nur über HDMI. deshalb hab ich hier auch noch ein Problem.

Gibt es denn kein HDMI Switch mit ARC Funktion ? oder eine Art Schalter bei der ich einfach umstecken kann?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2017, 15:06
Soweit ich weiß, gibt es keinen derartigen Switch/Splitter. In einem parallelthread hier im Forum wurde heute morgen das gleiche diskuttiert, mit der identischen Aussage.
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 01. Dez 2017, 15:11
Die Frage ist ob der Splitter das überhaupt explizit unterstützen muss. Hast du es mal mit einem 08/15 Teil probiert?
std67
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2017, 15:21

Dazu muss der Switch nicht ARC-fähig sein, denn das Audiosignal geht nur in ein Richtung, nämlich aus dem TV zu den Wiedergabegeräte raus.


aber es gibt doch nur der ARC Ausgang am TV den Ton aus? So ein TV hat ja gar keine Ausgänge sondern nur Eingänge

Weiß nicht ob es funktionieren würde...............aber wie wäre es denn mit einem HDMI-Splitter am Ausgang der Soundbar (alle Geräte an die Soundbar anschließen)
Vom Splitter ein Kabel zum TV und eines zum Kopfhörer.

Aber dann kommt natürlich kein Ton mehr vom TV zur Bar
ef0rce
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2017, 15:54

std67 (Beitrag #6) schrieb:

Weiß nicht ob es funktionieren würde...............aber wie wäre es denn mit einem HDMI-Splitter am Ausgang der Soundbar (alle Geräte an die Soundbar anschließen)
Vom Splitter ein Kabel zum TV und eines zum Kopfhörer.

Aber dann kommt natürlich kein Ton mehr vom TV zur Bar


eigentlich eine gute Idee, aber ich glaube wie du schon sagst wird kein Ton mehr von TV zur Soundbar gehen.


Fuchs#14 (Beitrag #5) schrieb:
Die Frage ist ob der Splitter das überhaupt explizit unterstützen muss. Hast du es mal mit einem 08/15 Teil probiert?


probiert habe ich noch nichts, wollte nur mal hier nachfragen bevor ich mir ein paar Splitter etc kaufe.


Ich glaub ich werde mir wohl zu Testzwecken einen Splitter kaufen und es testen. Falls das nicht funktioniert muss ich wohl die Kopfhörer direkt über Toslink an den TV anschließen.

ich verstehe nur nicht warum es so ein "simples" Teil nicht gibt. Einfach das ARC Signal vom TV über ein Schalter steuern. Vielleicht ist es allerdings technisch so aufwändig das das nicht möglich ist oder es brauchen nur so wenige Leute.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2017, 16:04
1. Weil es für so ein Ding so gut wie keinen Bedarf gibt.
2. Außerdem weiß ich sowieso nicht, ob das überhaupt funktionieren kann. Der TV schaltet ja über CEC im ARC Modus auch diverse Einstellungen am AVR/Soundsystem um und geht sozusagen "in Dialog". Was soll er denn nun machen, wenn da verschiedene Geräte dran hängen? Welches Gerät gibt denn dann den "Takt" vor?


[Beitrag von n5pdimi am 01. Dez 2017, 16:07 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2017, 16:05

ich verstehe nur nicht warum es so ein "simples" Teil nicht gibt

Weil es kaum einen Anwendungsfall dafür gibt (Ausnahmen bestätigen die Regel)
ef0rce
Neuling
#10 erstellt: 01. Dez 2017, 16:52

n5pdimi (Beitrag #8) schrieb:
1. Weil es für so ein Ding so gut wie keinen Bedarf gibt.
2. Außerdem weiß ich sowieso nicht, ob das überhaupt funktionieren kann. Der TV schaltet ja über CEC im ARC Modus auch diverse Einstellungen am AVR/Soundsystem um und geht sozusagen "in Dialog". Was soll er denn nun machen, wenn da verschiedene Geräte dran hängen? Welches Gerät gibt denn dann den "Takt" vor?


naja, ich hab mir das so gedacht, dass der Splitter eine Art Schalter hat und nur das Signal entweder an A oder B umleitet. Damit würde das Problem ja gar nicht erst auftreten.

Wenn der TV über den Splitter an beide Geräte das Signal sendet, dann gebe ich dir Recht, dann würde es überhaupt nicht funktionieren.

Ich werde mal ein Splitter testweise kaufen und es ausprobieren und euch über das Ergebnis informieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mehrere Geräte an Boxen anschließen
niciuda am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2018  –  26 Beiträge
Arc frage zum Anschluss
MOT1848 am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.06.2018  –  12 Beiträge
Soundbar mit HMDI-ARC an TV ohne HMDI-ARC anschließen
ATR_Blacks am 02.10.2019  –  Letzte Antwort am 08.10.2019  –  15 Beiträge
Anschluss neue Sonos Arc
juanito112 am 12.02.2021  –  Letzte Antwort am 12.02.2021  –  19 Beiträge
Sounddeck/Soundbar an mehrere Geräte anschließen
Riggels am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  6 Beiträge
Tonaussetzer über ARC Anschluss
ToniF. am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  2 Beiträge
Mehrere HDMI Quellen anschließen
Ma4er am 13.12.2019  –  Letzte Antwort am 14.12.2019  –  19 Beiträge
Anschluss Geräte + Beamer + TV + Soundbar
-fabE am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  16 Beiträge
5.1 anlage an tv anschließen ohne arc
SlasherTo1 am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  5 Beiträge
Anschluss Soundbar an LCD-TV
Schimmi67 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedwaterest21
  • Gesamtzahl an Themen1.500.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.947

Hersteller in diesem Thread Widget schließen