NVIDIA Shield TV und Dolby Vision funktionieren nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
ralle_h
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2019, 22:05
Hey,

ich habe mir das aktuelle Shield TV gekauft, krieg es aber ums Verrecken nicht hin dass Dolby Vision and Dolby Atmos über die Netflix/Amazon App laufen (habs via Lan Kabel angesteckt und via HDMI an den HDMI Eingang meines LG Signature OLED). Läuft immer maximal mit normalem 4k ohne HDR. Mit der integrierten Netflix App im LGOS läuft alles mit Dolby Vision und Atmos (aber ruckelt sporadisch, weshalb ich das Shield TV mal ausprobieren wollte).

Geht das bei euch? Hat jemand ne Idee woran es liegen könnte bzw. worauf man achten muss?

Besten Dank vorab!

LG,
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2019, 22:39
ganz einfach, die jeweiligen Streaming-Apps am Shield unterstützen es nicht.

Edit: zumindest HDR sollte aber funktionieren, laut Netflix selbst. Musst du vielleicht den entsprechenden HDMI Eingang beim TV für HDR konfigurieren? Bei meinem Samsung TV muss man die Option "HDMI UHD Color" für den entsprechenden HDMI Eingang aktivieren damit HDR funktioniert. Vielleicht gibt es beim LG eine ähnliche Option.


[Beitrag von Nemesis200SX am 23. Dez 2019, 22:41 bearbeitet]
ralle_h
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Dez 2019, 23:01
Ist dazu irgendetwas bekannt warum nicht und ob das noch kommt? So nutzt mir die ganze Shield TV ja nichts (wollte die Shield TV nutzen um den Netflix Player vom LGOS zu replacen, weil der alle ~10-15 Sekunden immer kurz ruckelt bzw. kurz unrund läuft - ähnlich wie beim 24p Bug damals).

Alle Bildverbesserer oder Motion+ und wie das alles heißt ist schon aus, aber läuft trotzdem nicht 100% smooth. An sich ist der OLED ja geil, aber AndroidTV wäre mir lieber as das LGOS :/
Nemesis200SX
Inventar
#4 erstellt: 23. Dez 2019, 23:03
ich glaube nicht, dass ältere Geräte noch ein entsprechendes Update erhalten. Ist ja ein gutes Kaufargument für neue Hardware.
ralle_h
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Dez 2019, 23:04
Ich rede ja vom neuen Shield TV das vor 1,5 Monaten auf den Markt kam:
https://www.nvidia.com/de-de/shield/shield-tv-pro/
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2019, 23:14
Netflix Support fragen
bohne5
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2020, 15:56
geht im moment nur Über Apple TV
https://help.netflix.com/de/node/42384

Über die Neue Shield nur Atmos und HDR



ralle_h (Beitrag #3) schrieb:
Ist dazu irgendetwas bekannt warum nicht und ob das noch kommt? So nutzt mir die ganze Shield TV ja nichts (wollte die Shield TV nutzen um den Netflix Player vom LGOS zu replacen, weil der alle ~10-15 Sekunden immer kurz ruckelt bzw. kurz unrund läuft - ähnlich wie beim 24p Bug damals).

Alle Bildverbesserer oder Motion+ und wie das alles heißt ist schon aus, aber läuft trotzdem nicht 100% smooth. An sich ist der OLED ja geil, aber AndroidTV wäre mir lieber as das LGOS :/
Kinobi
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2020, 13:55

bohne5 (Beitrag #7) schrieb:
geht im moment nur Über Apple TV
https://help.netflix.com/de/node/42384
Über die Neue Shield nur Atmos und HDR


Das ist doch Unsinn.

Zumindest im folgendem Test funktioniert DV:

https://youtu.be/iHxxSvHLhRE

Ab 22:00

Das scheint ein Problem zwischen der Shield und dem TV zu sein. Übrigens auch bei mir.

@Mod

...eventuell ins Multimedia verschieben?
http://www.hifi-foru...t=lpost&forum_id=181


[Beitrag von Kinobi am 26. Jan 2020, 14:07 bearbeitet]
bohne5
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Jan 2020, 14:18
Ich habe diese Einstellungen aber nich
wie wahrscheinlich die Meisten
Trotz Aktuellem Update

Ist evtl ein Amerikanisches Modell in deinem Video

Shield



Kinobi (Beitrag #8) schrieb:

bohne5 (Beitrag #7) schrieb:
geht im moment nur Über Apple TV
https://help.netflix.com/de/node/42384
Über die Neue Shield nur Atmos und HDR


Das ist doch Unsinn.

Zumindest im folgendem Test funktioniert DV:

https://youtu.be/iHxxSvHLhRE

Ab 22:00

Das scheint ein Problem zwischen der Shield und dem TV zu sein. Übrigens auch bei mir.


[Beitrag von bohne5 am 26. Jan 2020, 14:18 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#10 erstellt: 26. Jan 2020, 14:26
per Netzteil verbinden; nicht USB
die Option zu DolbyVision im Menü davor wie im, Video 23:44 auch nicht vorhanden?
wenn diesen Film aus dem Video 22:38 anwählst Was steht dann bei Dir?
bohne5
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Jan 2020, 14:33

langsaam1 (Beitrag #10) schrieb:
per Netzteil verbinden; nicht USB
die Option zu DolbyVision im Menü davor wie im, Video 23:44 auch nicht vorhanden?
wenn diesen Film aus dem Video 22:38 anwählst Was steht dann bei Dir?


Netzteil ist dran
Vision einstellung nicht Vorhanden

Auf meinem Apple TV geht alles

Shield


[Beitrag von bohne5 am 26. Jan 2020, 14:34 bearbeitet]
Kinobi
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2020, 16:48

bohne5 (Beitrag #9) schrieb:
Ich habe diese Einstellungen aber nich
wie wahrscheinlich die Meisten
Trotz Aktuellem Update

Ist evtl ein Amerikanisches Modell in deinem Video

Shield


Nein. DolbyVision geht definitiv. Habe hier mit jemandem aus dem Forum gesprochen, der die Shield auch am Philips OLED 804 betreibt. Ich gehe davon aus, dass mein HDMI-Kabel kein 2.0b ist. Deswegen werden, wie auch bei dir, nur die Bildmodi „HDR10 Ready“ erkannt. Um DolbyVision Unterstützung zu haben, müssten auch die „DolbyVision und HDR10 Ready“ erkannt werden.

Siehe 23:50
https://youtu.be/iHxxSvHLhRE

...wobei ich gerade sehe, dass du einen Samsung TV hast. Der kann kein DolbyVision.


[Beitrag von Kinobi am 26. Jan 2020, 16:55 bearbeitet]
bohne5
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jan 2020, 16:52

Kinobi (Beitrag #12) schrieb:

bohne5 (Beitrag #9) schrieb:
Ich habe diese Einstellungen aber nich
wie wahrscheinlich die Meisten
Trotz Aktuellem Update

Ist evtl ein Amerikanisches Modell in deinem Video

Shield


Nein. DolbyVision geht definitiv. Habe hier mit jemandem aus dem Forum gesprochen, der die Shield auch am Philips OLED 804 betreibt. Ich gehe davon aus, dass mein HDMI-Kabel kein 2.0b ist. Deswegen werden, wie auch bei dir, nur die Bildmodi „HDR10 Ready“ erkannt. Um DolbyVision Unterstützung zu haben, müssten auch die „DolbyVision und HDR10 Ready“ erkannt werden.



Meine Kabel sin alle Zetifiziert und wie gesagt auf Apple TV geht ja alles und das Kabel hab ich auch schon getauscht
selbes ergebnis. nur HDR Anzeige

Hab mal bei Nvidia um ein Hotfix gebeten evtl liegts ja daran
am Kabel definitiv nicht
Kinobi
Inventar
#14 erstellt: 26. Jan 2020, 16:56
Sehe gerade, dass du einen Samsung TV hast. Der kann kein DolbyVision

Es kann also auch nicht mit der Aplle TV gehen.


[Beitrag von Kinobi am 26. Jan 2020, 16:58 bearbeitet]
bohne5
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Jan 2020, 17:00

Kinobi (Beitrag #14) schrieb:
Sehe gerade, dass du einen Samsung TV hast. Der kann kein DolbyVision :X


Oh man

Der TV hat mit der Ausgabe nix zu tun
warum versteht das denn keiner

Anzeige bei shield in DV --- Nein
Anzeige bei Apple TV in DV ---- JA

selber Fernsehn
ES GEHT UM DIE AUSGABE die Wird selbst auf nen 100 jahre alten angezeigt egal ob unterstützt oder nicht

kann dir gerne nen Beweis vom ATV schicken
Kinobi
Inventar
#16 erstellt: 26. Jan 2020, 17:08
Das stimmt nicht! 100 Pro

Deine Apple TV mach wohl kein ausführliches Handshake mit dem TV. Deswegen wird das DolbyVision-Logo in Netflix auf der Apple angezeigt. Aber auf dem Samsung wird nur HDR verarbeitet.

Um DolbyVision wiederzugeben, müssen beide Geräte es unterstützen.


[Beitrag von Kinobi am 26. Jan 2020, 17:12 bearbeitet]
bohne5
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 26. Jan 2020, 17:14
so nochmal zum Verständnis.
Kann kein Handshake Prob sein
geht ja bei anderen mit der Shield ohne DV - TV


Bild 1 ATV korrekte Ausgabe in DV und Atmos
Bild 2 Shield nicht korrekt nur HDR und Atmos --- da keine Einstellungen auf der Shield für DV habe.
Bild 4 zeigt die Einstellung die ich haben müsste --- die fehlt aber bei mir

IMG_2933D

IMG_2931D

IMG_2930D

IMG_2932D


[Beitrag von bohne5 am 26. Jan 2020, 17:22 bearbeitet]
Kinobi
Inventar
#18 erstellt: 26. Jan 2020, 17:37
Bild 4 wirst du auch nie bekommen, weil Samsung der Shield sagt: sorry, ich kann kein DolbyVision!

Wenn du es nicht glaubst, frage bei Samsung nach. Die werden es dir 100 Prozent bestätigen.

Wenn du auf deinem Samsung Netflix über die ATV wiedergibst, welche Info des Fernsehers poppt kurz auf:

HDR oder DolbyVision?

Damit ist das Missverständnis geklärt. Das DolbyVision- Logo in der Netflix-App hat keine Bedeutung in deinem speziellen Fall. DolbyVision liegt nur der AppleTV vor. Eine weitere Verarbeitung des Signal ist aber auf dem Samsung nicht möglich.

Das zweite Bild ist korrekt. Der Fehler liegt bei der ATV oder der Netflix-App auf der ATV.


[Beitrag von Kinobi am 26. Jan 2020, 18:14 bearbeitet]
pheekay
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Jan 2020, 12:30
Kann dies bestätigen.

Ich habe einen Sony TV mit DV und einen AVR, der dies nicht unterstützt, sowie einen Apple TV und eine Shield.

Wenn die Shield am AVR angeschlossen ist, wird nur HDR10 angeboten in den Systemeinstellungen, als auch in Netflix. Schließe ich die Shield direkt an den TV an, so habe ich Dolby Vision, sowohl in der App, als auch für das System.

Beim Apple TV wird Dolby Vision bei beiden Anschlussmöglichkeiten angezeigt, funktioniert aber nur wenn er direkt am TV hängt.
BlueStinger_
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Okt 2020, 17:48
Exakt dieses Problem besteht leider auch weiterhin. Ich gehe über einen FeinTech HDMI Switch (dieser ist hochwertig und verarbeitet HDCP 2.2), welcher gleichzeitig ein HD Audio Extractor ist und am HDMI Out B ein Schwarzbild an den AVR sendet (mein AVR ist schon etwas älter).

Warum wird da seitens Nvidia mal so gar nichts gemacht? Es kann doch nicht sein, dass man nur dann Dolby Vision angezeigt bekommt, wenn man die Shield direkt mit dem TV verbindet. Habe noch nen Fire TV Cube im Betrieb, welcher Dolby Vision liefert. Ich brauche hier dringend Hilfe, da ich meine Shield spätestens Mittwoch wieder an den Händler zurück schicken müsste..
n5pdimi
Inventar
#21 erstellt: 11. Okt 2020, 18:52
Jedes HDMI Feature muss halt auch von jedem Gerät in der HDMI Kette untertützt werden. Wenn Dein AVR kein DV weitergibt, dann muss man halt mit solchen "Umgehungslösungen" wie dem Feintech arbeiten. So ist der HDMI Kram nunmal spezifiziert. Es wird halt nur ausgegeben wenn von der Kette zurückgemeldet wird dass HDMI und HDCP Version aller involvierter Geräte stimmen und die angeforderte Funktion auch beherrschen. Da würde ich die "Schuld" jetzt nicht bei der Shield suchen. Die produzieren nur was nach Vorgabe.


[Beitrag von n5pdimi am 11. Okt 2020, 18:53 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#22 erstellt: 11. Okt 2020, 20:24

Warum wird da seitens Nvidia mal so gar nichts gemacht?

Was genau soll Nvidia machen? Die nen DV tauglichen AVR kaufen? Kann ja die Shield nichts dafür, dass dein AVR kein DV verarbeiten kann.
BlueStinger_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Okt 2020, 20:03
Der FeinTech arbeitet am Audio Out dediziert. Sonst würde dieses Gerät schließlich auch kein Sinn ergeben. Und ich kann die Info geben, dass ein Zidoo Z9x sowie ein Fire TV Cube in dieser Kette einwandfrei DV ausgeben. Der Switch selbst verfügt über HDCP 2.2 Verarbeitung und verarbeitet Signale bis BT2020 4:4:4 12 Bit.

Mir ist durchaus klar, dass es keine Musterlösung darstellt. Da aber HDMI Out B aber dediziert ein Schwarzbild ausliefert, welches nur das Audio Signal filtert, dürfte es eigentlich keine Probleme geben...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nvidia Shield - Soundbar - TV
baley am 13.12.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  9 Beiträge
Shield TV 2019 Dolby Vision Problem HDMI Kabel Schuld?
dod84 am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 22.03.2021  –  12 Beiträge
TV + Heimkino + Nvidia Shield Richtig Verkabeln
Blautevion am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  11 Beiträge
Nvidia Shield TV+Samsung HW-K950
TheBrain1974 am 29.12.2019  –  Letzte Antwort am 29.12.2019  –  5 Beiträge
Splitter für Dolby Vision vom Shield zum TV und trotzdem hochauflösender Sound am AVR
pheekay am 27.01.2020  –  Letzte Antwort am 21.10.2020  –  11 Beiträge
Netflix einfach kein 5.1 Ton mit nVidia Shield TV
Punisher190483 am 20.12.2019  –  Letzte Antwort am 20.12.2019  –  4 Beiträge
Cinemate 520 mit Nvidia Shield, Optoma Beamer und TV verbinden
leroy1234 am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 10.10.2017  –  2 Beiträge
Nvidia Shield, TV und Soundbar mit HDMI verbinden
Solvin90 am 16.12.2017  –  Letzte Antwort am 20.12.2017  –  9 Beiträge
UHD Player gibt Dolby Atmos und Dolby Vision nicht weiter
matthias.jobst am 05.03.2022  –  Letzte Antwort am 11.03.2022  –  96 Beiträge
Kann jedes HDMI 2.1-Kabel Dolby Vision?
pellewolf am 21.11.2020  –  Letzte Antwort am 22.11.2020  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedxapmic
  • Gesamtzahl an Themen1.529.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.297

Hersteller in diesem Thread Widget schließen