(e)ARC Verkabelung (AV + TV + PS5)

+A -A
Autor
Beitrag
DerSandman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Sep 2021, 11:23
Guten Tag liebe Gemeinde,

ich als immer noch N00B in Sachen Verkabelung brauche bitte eure geballte Wissenskraft

Kurz zum kommenden Setup:
TV = Sony XH9005 (HDMI 2.1, eARC, 4K@120Hz)
Konsole = Playstation 5 (HDMI 2.1, eARC, 4K@120Hz)
Konsole 2 = Nintendo Switch (HDMI 1.4a, 1080p@60Hz)
AV = Onkyo NR 646 (HDMI 2.0, HDPC 2.2, ARC, 4K@60Hz)
Medienplayer = Nvidia Shield (HDMI 2.0, 4K@60Hz)

Ich habe bislang mit meinem altem Setup (älterer TV mit HDMI 2.0 und 4K@60Hz + PS4 Pro), alle Zuspieler an den AV per HDMI angeschlossen und quasi nur 1 HDMI Kabel ging zum TV in den ARC Anschluß. So konnte ich auch Sat-TV mit Ton über die Surroundanlage hören. Ebenso wurden alle Tonformate und Bild bis 4K@60Hz an den TV weiter gegeben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt bekomme ich Morgen aber den neuen Sony TV geliefert und die PS5 soll dann auch mal best möglichst inkludiert werden. Es gibt am TV einen eARC HDMI Port, mein AV hat aber nur den ARC HDMI Port. Ja ich weiß wofür eARC und ARC steht ;-)

Wie würdet Ihr nun verkabeln um das best möglichstes Ergebnis aus diesem Setup heraus zu kitzeln?

In meiner jungfreulichen Naivität habe ich mir ausgemalt ich könne quasi alles so lassen, mit dem Unterschied das ich die PS5 direkt an den den zweiten HDMI 2.1 Port ohne eARC anschließe, den anderen HDMI 2.1 Port mit eARC würde ich dann wiederum benutzen um meinen AV mit altem ARC zu verbinden. Die Theorie in meinem Kopf wäre, dass so 4K@120Hz an Bild direkt beim TV ankommen von der PS5 und per eARC der Ton direkt an den AV kommen der ja so gut wie jedes aktuelle Tonformat unterstützen würde. Die restlichen Geräte können eh nur bis 4k@60Hz darstellen daher ginge dies ja wie gewohnt über den AV. Oder macht es Sinn auch die übrigen Geräte direkt am TV anzuschließen?

Kann das so überhaupt funktionieren? Klärt mich bitte auf, wie muss/kann ich es am besten bewerkstelligen? Wie würdet ihr es angehen?


[Beitrag von DerSandman am 26. Sep 2021, 11:45 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2021, 12:36

 Ja ich weiß wofür eARC und ARC steht ;-)


Das möchte ich anzweifeln wenn ich sowas lese ;-)

Konsole = Playstation 5 (HDMI 2.1, eARC, 4K@120Hz)


ARC gibt es nur vom TV zum AVR.

Die PS5 schließt du direkt an den TV an um 4K120Hz nutzen zu können. Den Ton leitest du via ARC weiter (Konsole auf DTS stellen). Alles andere bleibt wie gewohnt am AVR angeschlossen.
XN04113
Inventar
#3 erstellt: 26. Sep 2021, 13:04
da Dein AVR nur ARC unterstützt ist bei DTS und DD Schluß


[Beitrag von XN04113 am 26. Sep 2021, 13:04 bearbeitet]
DerSandman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Sep 2021, 13:04
Doch ich denke ich habe hier auf der Webseite schon die korrekte Info gelesen...


Was genau ist HDMI-ARC?
ARC ist ein digitaler Kanal, den Fernseher verwenden, um Audiodaten über ein HDMI-Kabel an eine Soundbar oder einen A/V-Receiver zu senden. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Tonsignal von einem eingebauten TV-Tuner oder einer externen Streaming-Box oder Spielkonsole kommt.

Der ARC ist älteren Methoden zur Übertragung von digitalen Audiosignalen vor allem durch seine höhere Bandbreite überlegen. Während beispielsweise Lösungen wie optische Kabel oder Koaxial-Kupferkabel mit RCA-Steckern auf eine Bandbreite von 384 Kilobit pro Sekunden beschränkt sind, erlaubt der ARC-Kanal bis zu 1 Megabit pro Sekunde.


Was ist eARC und welche Vorteile bietet es?
Enhanced Audio Return Channel oder kurz eARC ist die nächste Generation von ARC und in der HDMI 2.1-Spezifikation implementiert.

Der Hauptvorteil von eARC gegenüber ARC ist eine massive Steigerung der Bandbreite und Geschwindigkeit. Das erlaubt es, eine deutlich höhere Audioqualität vom Fernseher an eine Soundbar oder AV-Receiver senden, da praktisch keine Komprimierung mehr nötig ist.

Dolby Atmos Setup
Hochauflösende Tonformate wie Dolby Atmos können dank eARC unkomprimiert übertragen werden. | Bild: Dolby
Der eARC-Standard kann bis zu 32 Audiokanäle übertragen, einschließlich unkomprimierter 24-Bit/192kHz-Datenströme mit bis zu 38 Mbps.


Dennoch war es mir wichtig von euch weitaus erfahrenen Mitgliedern zu lernen bzw. mir eine Meinung zum Setup einzuholen. Mir war nicht bewusst direkt unterstellt zu bekommen das ich nicht selbst lesen kann welche Spezifikation wofür steht.

Meine Frage war aber weitreichender, macht es dann demnach keinen Sinn für Dich die restlichen Geräte auch an den TV zu hängen sondern wegen Null-Mehrwert diese am AVR weiter zu betreiben?
XN04113
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2021, 13:06
alles bis auf die PS5 verbleibt am AVR
DerSandman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Sep 2021, 13:10

XN04113 (Beitrag #3) schrieb:
da Dein AVR nur ARC unterstützt ist bei DTS und DD Schluß


Ah, danke ja das macht Sinn also hätte ich "besseres" Bild, aber beim Ton ggf. Einschränkungen wegen dem ARC anstatt eARC wenn ich die PS5 am TV anschließe?

Wenn ich hingegen die PS5 am AVR anschließe bekomme ich keine 4K@120Hz hin hätte aber alle Tonformate bis z.B. DTS:X, DTS-HD Master, Dolby TrueHD, Dolby Atmos welcher der AVR ja generell unterstützt.
Nemesis200SX
Inventar
#7 erstellt: 26. Sep 2021, 13:18
Und was willst du mit diesen Tonformaten? Nutzt du die PS5 auch als Videoplayer?
DerSandman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Sep 2021, 13:24
Nein diese Tonformate brauche ich nicht zwingend an der PS5, diese Konsole wird auch wirklich nur zum spielen verwendet.

Alles an Videomaterial wird über die Nvidia Shield wieder gegeben die dann schön am AVR bleibt.

Jetzt hat es im Kopf klick gemacht, vielen Dank an euch! Ich hab es verstanden warum welches Gerät am besten wo angeschlossen wird.
Nemesis200SX
Inventar
#9 erstellt: 26. Sep 2021, 13:33
Dann brauchst du dir um Tonformate bei der PS5 keine Gedanken machen. Kein PS5 Game unterstützt irgendeines der genannten Formate.
DerSandman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Sep 2021, 13:51
Danke für die Info, darauf habe ich bei den Spielen bislang auch wirklich so gar nicht geachtet.
Das was bislang an Sound heraus kam, war für die Stimmung und Ortung absolut ausreichend.

Du schriebst ja ich solle dann bei der PS5 auf DTS als Audio-Format stellen, wo wäre der Unterschied zu Bitstream-Dolby und Linear-PCM?

Linear PCM ist das analoge unkomprimierte Signal = schlechtes altes Format?
Bitstream Dolby Digital ist ein komprimiertes Tonformat = Surround 5.1?
Bitstream DTS ist ein komprimiertes Tonformat = Surround 5.1 aber besser weil der LFE Kanal (Subwoofer) über mehr Stärke verfügt und der Faktor zum Klangbild klarer ist?
Nemesis200SX
Inventar
#11 erstellt: 26. Sep 2021, 14:03
PCM wäre eigentlich das favorisierte Format da so die Spiele nativ vorliegen. Es kann allerdings via ARC nur in Stereo ausgegeben werden. Dolby Digital erzeugt einen deutlichen Zeitversatz zwischen Bild und Ton. Daher DTS wählen. Der Klang bei DTS und Dolby ist ident.
DerSandman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Sep 2021, 14:39
Super, dann bin ich diesbezüglich auch im Bilde und weiß was ich Morgen zu tun habe.

Vielen lieben Dank!
Jimmine
Stammgast
#13 erstellt: 27. Aug 2022, 21:11
Hallo.
ich schreibe das hier mal rein.
Meine PS5 ist mit meinem Sony TV direkt per HDMI verbunden um die 120 Hz zu nutzen,was mein Yamaha 3070er nicht kann.
Der Sony ist per ARC mit dem Yamaha verbunden, damit ich den vollen Sound habe.
Da die PS 5 kein Audio Out hat, ausser HDMI, muß ich mir das Audiozusatzsignal woanders her holen.
Das benötige ich für die Woofer Vest.
Das Signal kann ich vom TV optisch abgreifen, aber dann gibt der TV kein HDMI Sound an den Yamaha weiter.
Ich habe dann halt nur TV Ton.
Möchte natürlich auch mal Filme mit der Woofer Vest schauen.
Gibt es eine Möglichkeit den Ton am Yamaha abzugreifen ohne das das Signal an die Lautsprecher abgeschaltet wird?

Danke für Infos.
fplgoe
Inventar
#14 erstellt: 28. Aug 2022, 02:26
Du solltest das nicht in mehreren Themen posten, sonst wird das echt anstrengend.

Hier mal ein Duplikat meiner Antwort im 3070er Thema:


fplgoe LINK schrieb:

Jimmine schrieb:
... Woofer Vest...

Woojer Vest meinst Du vermutlich.... zumindest Google meint das. So was Merkwürdiges musst Du schon verlinken, sonst weiß hier niemand, was Du meinst.

TV hat keine nutzbare Kopfhörerbuchse (die ggf. parallel mit ARC arbeitet)? Zone2 wäre -wenn der 3070 den ARC-Ton in PCM 2.0 bekommt- eine Option.


[Beitrag von fplgoe am 28. Aug 2022, 02:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ARC Verkabelung
Zebie am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  12 Beiträge
Verkabelung Epson9400, AppleTV4k u Ps5
BenRabin am 08.05.2021  –  Letzte Antwort am 09.05.2021  –  12 Beiträge
Verkabelung PS5 - Denon x2700H - Samsung Q80T
add777 am 08.12.2020  –  Letzte Antwort am 08.12.2020  –  4 Beiträge
Verkabelung TV, PS5 und AV-Receiver (ohne 120fps)
Sonne007 am 22.04.2022  –  Letzte Antwort am 23.04.2022  –  6 Beiträge
HDMI ARC Verkabelung
Anaconda01 am 05.01.2021  –  Letzte Antwort am 05.01.2021  –  5 Beiträge
Anschluss TV, AV-Receiver, PS5, etc.
Julius711 am 13.10.2020  –  Letzte Antwort am 13.10.2020  –  7 Beiträge
TV -> AV verkabelung
snickaz am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  17 Beiträge
Verkabelung mit ARC
sublist am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  13 Beiträge
ARC Komponenten/ Verkabelung Fragen
Boxenhalter am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  12 Beiträge
Ps5
paddyk am 10.12.2020  –  Letzte Antwort am 10.12.2020  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.009 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-dragan-
  • Gesamtzahl an Themen1.529.147
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.097.049

Hersteller in diesem Thread Widget schließen