Subwooferkabel

+A -A
Autor
Beitrag
Eltopo
Stammgast
#1 erstellt: 19. Apr 2004, 21:43
Ich hab mir heut nen Nbert Subwoofer bestellt und suche ein passendes paar Chinchkabel mit 5m länge.

Was ist da empfehlenswert?
Rollei
Moderator
#2 erstellt: 20. Apr 2004, 05:37
Hi,

kaufe Dir ein ordentlich abgeschirmtes, nicht unbezahlbares" Monochinchkabel und gut ist es.

greetings Rollei
KEFler
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2004, 05:38
Hi,
da ich deine Anlage nicht kenne, ist es schwer Dir etwas vorzuschlagen. Schau doch einfach mal in den Shop.
Vielleicht findest Du ja ein passendes Kabel (preislich und farblich?)
Ich habe z.B. mir das Oehlbach NF214 zugelegt. Und ich kann nicht klagen.

Gruß André
Dr.Who
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2004, 10:11

Ich hab mir heut nen Nbert Subwoofer bestellt und suche ein passendes paar Chinchkabel mit 5m länge.

Was ist da empfehlenswert?



Tach Eltopo,

Bin auch Besitzer eines Nubert Sub und habe mir für diesen ein Subwooferkabel von Monster Cable (149,-Euro 6m) zugelegt.

Viel Glück


[Beitrag von Dr.Who am 20. Apr 2004, 10:12 bearbeitet]
Hollowman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Apr 2004, 10:21
Tach,
Probieren geht über studieren

Probiere doch einfach mal drei Kabel verschiendener Preisklassen aus. das beste behältst Du und der Rest geht zurück. Ob die teuren teile wirklich ihr Geld wert sind, hängt oft von den individuellen Gegebenheiten (Technik, Raum etc)ab.

Hollow
Master_J
Moderator
#6 erstellt: 20. Apr 2004, 10:28

Bin auch Besitzer eines Nubert Sub und habe mir für diesen ein Subwooferkabel von Monster Cable (149,-Euro 6m) zugelegt. :)

Das Geld hättest Du besser in einen AW-1000 gesteckt...

Ich glaube nicht an Kabel, gerade beim Subwoofer - solange sie elektrisch einwandfrei sind.

Gruss
Jochen
Eltopo
Stammgast
#7 erstellt: 20. Apr 2004, 11:02
Hallo,

danke erstmal fürs schnelle Antworten an alle

Ich hab mir jetzt erstmal die folgenden Kabel bestellt:

PRO-RCA2A-5.0
(Cinch Kabel Audio Digital Koax zweifach STEREO 5,0 Meter)14,85 EUR
PROY-RCA-2S-1B
(Adapter Audio Kabel Y-Adapter Subwoofer 2 x Stecker auf 1 x)
5,98 EUR

Damit werd ich dann erstmal den Sub testen.
Dr.Who
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2004, 12:34
Tach Master J!!!!

Das Geld hättest Du besser in einen AW-1000 gesteckt...



Und diesen bediene ich mit einer "Beipackstrippe"??

Ich glaube nicht an Kabel, gerade beim Subwoofer - solange sie elektrisch einwandfrei sind.


Gerade ein Sub sollte ordentlich "verdrahtet sein".

Wie viel man dafür ausgiebt, muß jeder selbst entscheiden,da spielt wohl auch das gesamte Equipment eine entscheidene Rolle.



[Beitrag von Dr.Who am 20. Apr 2004, 12:36 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 20. Apr 2004, 12:49
Ich meinte damit, dass der Klangfortschritt für dieses Mehr-Geld grösser ausfällt, wenn man es in den Subwoofer investiert, als in das Kabel.

Gruss
Jochen
Dr.Who
Inventar
#10 erstellt: 20. Apr 2004, 13:01

Ich meinte damit, dass der Klangfortschritt für dieses Mehr-Geld grösser ausfällt, wenn man es in den Subwoofer investiert, als in das Kabel.

Gruss
Jochen



Mit dieser Aussage hast du natürlich Recht!!
Im übrigen möchte ich mich an dieser stelle für deine Initiative,was Hilfestellungen etc.betrifft,hier im Forum ,bedanken.
Weiter so!!!!



[Beitrag von Dr.Who am 20. Apr 2004, 13:03 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 20. Apr 2004, 13:07

Im übrigen möchte ich mich an dieser stelle für deine Initiative,was Hilfestellungen etc.betrifft,hier im Forum ,bedanken.
Weiter so!!!!

:prost

Das muss mein Mutter-Theresa-Gen sein.

Du bist Dr. med.?
So wegen Deiner Signatur.

Gruss
Jochen
Dr.Who
Inventar
#12 erstellt: 20. Apr 2004, 13:38
Hallo,


ja,bin ich.Habe meine Doktor-Arbeit über den Brustkrebs bei Frauen geschrieben.
Ich bin aber eher Heilpraktiker(abgeschlossenes Studium) als Schulmediziner.Hätte gleich mein Heilpraktiker-Studium machen sollen,da wären nicht soviel Jahre verloren gegnngen.


Ne ne,der Nickname hat mit einer gleichnamigen Serie(Dr.Who) in den 80er zu tun,vielleicht kannst du dich ja noch an jener erinnern?
Der Schauspieler der diesen spielte, war so grottenschlecht,wie auch die komplette Serie,daß er mir bis heute in Erinnerung blieb.
Daher der Nickname, also eher Zufall......

Master_J
Moderator
#13 erstellt: 20. Apr 2004, 13:54

Ne ne,der Nickname hat mit einer gleichnamigen Serie(Dr.Who) in den 80er zu tun,vielleicht kannst du dich ja noch an jener erinnern?

Den Namen habe ich wohl schonmal gehört, aber aktiv geguckt nicht - zu jung.

Würdest Du eine Filter-Netzleiste für einen Defibrillator empfehlen, um wieder On-Topic zu kommen?

Gruss
Jochen
Dr.Who
Inventar
#14 erstellt: 20. Apr 2004, 14:13
Da kann ich leider nichts zu sagen,da daß nicht so mein Gebiet ist,Sorry.
Den Defibrillator den ich kenne, ist ein spezieller Herzschrittmacher,aber den brauchst du ja nicht.Hihihi

Kleiner Scherz!!!
Wie gesagt, hierbei kann ich dir nicht weiterhelfen,tut mir leid.
Eltopo
Stammgast
#15 erstellt: 20. Apr 2004, 17:16
Was haltet Ihr von meiner Kabelwahl?
Kwietsche3
Stammgast
#16 erstellt: 20. Apr 2004, 17:45
Tach ihr

mal ne frage nebenbei. kann man auch solange man kein richtig gutes kabel hat auch ein normales chinchkabel nehmen ? oder beschädigt das vielelicht den sub ? weil die kabel bei mir zu mindest die vom pc an den reciver gehen sind auch nicht wirklich high end kabel un erfüllen ihren zweck da kann ja dann wenn vorher ein schlechteres kabel hängt die qualli durch ein mega high endkabel nicht wieder verbessert werden...

Gruß K3
Dr.Who
Inventar
#17 erstellt: 20. Apr 2004, 18:11
Hi,

@Eltopo


Kabel sollte immer dem Niveau der Anlage entsprechen.

@Kwietsche3
Selbstverständlich kannst du auch ein "billig-Kabel" benutzen.
Ajy26
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Apr 2004, 08:30
mal ne ganz dumme frage : ist das kabel was zur digitalen verbindung zwischen z.b receiver und dvd-player da ist also koaxial auch verwendbar als subwoofer kabel ?
weil die anschlüße sind ja gleich?

oder gibs da was zu beachten etc.

mfg
ajy26
Master_J
Moderator
#19 erstellt: 21. Apr 2004, 08:43
Technisch betrachtet funktioniert das.

Bei den üblichen Längen spielt der Wellenwiderstand keine Rolle.

Gruss
Jochen
Dr.Who
Inventar
#20 erstellt: 21. Apr 2004, 08:52
Morgen Jochen,

was ist deine Meinung,hinsichtlich der digitalen Signale,Lichtleiter od.Koaxial?

Master_J
Moderator
#21 erstellt: 21. Apr 2004, 08:55
Was soll ich da sagen, als Kabelungläubiger?

Warme Nullen, spitze Einsen.

Lediglich mit der Länge kann man ein Problem kriegen:
http://www.nuforum.de/nuforum/viewtopic.php?p=306#306

Gruss
Jochen
Ajy26
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Apr 2004, 12:13
technisch gehts aber nicht doch lieber nicht machen oder ...
Master_J
Moderator
#23 erstellt: 21. Apr 2004, 12:16
...lohnt sich nicht, dafür extra Geld auszugeben.

Aber wenn das Kabel schon im Haus ist, kann man es bedenkenlos verwenden.

Gruss
Jochen
Eltopo
Stammgast
#24 erstellt: 21. Apr 2004, 14:15
Kabel und Subwoofer sind heut angekommen

Werd das ganze heut mal antesten.

Gruß
Eltopo
Dr.Who
Inventar
#25 erstellt: 21. Apr 2004, 14:20

Kabel und Subwoofer sind heut angekommen

Werd das ganze heut mal antesten.

Gruß
Eltopo



Hallo,

wir wissen immer noch nicht welchen Nubert,od.hab ich was verpasst?

...lass es krachen heut abend!!!


[Beitrag von Dr.Who am 21. Apr 2004, 14:21 bearbeitet]
Eltopo
Stammgast
#26 erstellt: 21. Apr 2004, 20:55
Ist ein Nubert AW-880.
Ich versteh nur nicht wieso der Bass schwächer ist am Vorverstärkerausgan im Gegensatz zum Subwooferausgan direkt am TV
Marlowe_
Inventar
#27 erstellt: 23. Apr 2004, 20:42
Um nochmal auf das ursprüngliche Thema zu kommen.... Ich hatte meinen Sub anfänglich über ein 5m-Billigkabel angeschlossen und hab dann ein (auch nicht teures.... ca.15EUR) Oehlbach NF1 gewechselt. Das war allerdings auch nur 3m lang. Es war deutlich ein Unterschied zu hören. Ob teurere Kabel viel mehr bringen, weiss ich nicht.


Gruß, Dirk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
länge cinch Subwooferkabel
jeti79 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  11 Beiträge
Wozu ein spezielles Subwooferkabel
Herrmangali am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  6 Beiträge
Subwooferkabel
balue1965 am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  9 Beiträge
Subwooferkabel
DVD-Freak am 27.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  4 Beiträge
Suche ein Y-Subwooferkabel Cinch
Gravy am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  5 Beiträge
Subwooferkabel
corza am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  6 Beiträge
Welches Subwooferkabel?
MichiS10 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Subwooferkabel
till285 am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  3 Beiträge
Subwooferkabel fixieren.
mpfaff82 am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  4 Beiträge
SubwooferKabel?
malimolder am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedoneworkman
  • Gesamtzahl an Themen1.461.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.614

Hersteller in diesem Thread Widget schließen