52" (47") LCD/Plasma: Panasonic, Sharp, Toshiba oder Philips?

+A -A
Autor
Beitrag
Rudy2046
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2007, 07:35
Bin auf der Suche nach einem Plasma oder LCD in der Größe von 47" bis 52". Ich habe bis jetzt allerdings nur LCD in der engeren Auswahl. Was die TVs können sollten ist 24p und 100Hz. Benutzt werden sie im Verhältnis 36% DVD 40% Fernsehen 24% Konsole.
Sind Toshiba und Panasonic von der Qualität hergesehen gut? Philips hört sich vom Namen einfach gut an und Sharp soll auch gut sein. Sternchen stehen für meine Favoriten-Reihenfolge. Ich bin dankbar für Alternativen, Tipp oder einfach nur Kommentare.

Philips:
- 52PFL9632D/10 (***)
- 47PFL9732D/10 (**)

Sharp:
- LC-52 XL 2E (*)
- LC-52 XL 1E (hat kein 24p oder?)

Toshiba:
- 52Z3030D

Panasonic:
- TH-50PZ700E (24p ?)
Rudy2046
Neuling
#2 erstellt: 29. Nov 2007, 16:13
Okay, vereinfachen wir das ganze auf


  • Sharp LC-52 XL 2E
  • Philips 52PFL9632D/10 (bzw. den kleinen Bruder 47PFL9732D/10)
  • Toshiba 52Z3030D


Preislich sind die alle ja fast auf gleichem Niveau, nur der wobei Toshiba am günstigsten ist, gefolgt von Philips und dann von Sharp. Was würdet ihr mir empfehlen? Welcher TV hat das "beste" (bessere) Bild? Wie sieht es mit der Größe aus? Sollte ich vielleicht lieber zu dem kleineren 47" Philips greifen, zumal dieser ja mit einem ELSA Award ausgezeichnet worden ist, aber fast genau soviel kostet wie die größeren Modelle. Auch scheint das Kontrastverhältnis des 52" Philips ein wenig besser zu sein. (Größe: Ich hab hier im Forum einen Link bezüglich des Abstandes gehabt, aber leider finde ich ihn nicht mehr.)

Gruß,
~Rudy


[Beitrag von Rudy2046 am 29. Nov 2007, 16:15 bearbeitet]
mrbeyond
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2007, 16:37
Wenn Du das Geld hast und Dir einen solchen "Bonzen-TV" leisten kannst, würde ich den näher ins Auge fassen (wäre mir allerdings zu groß und vor allem auch zu teuer). Der 46" XL2E wäre m.E. eine gute Wahl. Sharp hat jedenfalls einen sehr guten Ruf bei LCD-Geräten.

Den Toshiba und Phillips habe ich noch nicht gesehen. Panasonic ist bei Plasmas sehr gut, das Full-HD-Modell soll aber pervers viel Strom verbrauchen, habe ich irgendwo gelesen (angeblich 500 Watt und mehr).

MrBeyond
Rudy2046
Neuling
#4 erstellt: 29. Nov 2007, 17:18
Um ehrlich zu sein handelt sich um ein "Gemeinschaftsprojekt" von mir und meinem alten Herrn. Deswegen halten sich die "gefühlten" Kosten für mich und ihn in Grenzen. Ich wollt maximal einen 46", eigentlich einen 42", kaufen. Aber er war der Meinung es muss ein 52" sein, aber ich bin auch der Meinung das das einfach zu groß ist, auch wenn der Platz vorhanden wäre (auch nach hinten zum weit genug weg sitzen).
Weißt du zufällig, ob der Sharp (egal ob 46 oder 52) irgendwelche Probleme beim Anschluss eines PCs hat, um dann z.B. Filme oder auch Fotos anzuschauen.
Ich habe nämlich gerade im Philips-Forum hier gelesen, dass die Bildverschlimmverbesserer da teilweise Zicken machen.

Danke erstmal für deine Antwort und ich denke ich mir die Größenverhältnisse nochmals vor Augen führen lassen bei unserem EP oder MM.

~Rudy


// Kleiner Nachtrag:
Ich lese immer häufiger, dass 1920x1080 Pixel, sprich FullHD, absolut nicht nötig ist, stimmt das oder muss man da differenzieren? Was ich mein ist, macht das nicht einen Unterschied, wenn ich einen PC anschließe? Ich hab im Pioneer-Forum gelesen, dass einer den Kauf eines LX50*** bereut, weil der Unterschied zwischen FullHD und HD ready nur ganz nah vor der Flimmerkiste bemerkbar ist. Für 2950 € wäre dann nämlich auch ein Pioneer Kuro PDP-5080XA interessant.


[Beitrag von Rudy2046 am 29. Nov 2007, 17:50 bearbeitet]
Michaelju
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2007, 18:48
kommt drauf an wie weit man sitzt! bei 50" FULLHD sollte man schon 3meter und weniger sitzen,damit ein unterschied wahrnehmbar ist! ich verstehe viele hier sowie so nicht,warum ein FULLHD wenn es ausser BLURAY und HDDVD keine einzige Quelle gibt die das Format ausnutzt! klar früher oder später gibt es nur noch FULLHD Panels und die Kunden sind gezwungen wie schon bei der PS3 für ein Future zu bezahlen was sie garnicht brauchen oder nutzten!!
mrbeyond
Stammgast
#6 erstellt: 29. Nov 2007, 20:38
Die XL2E-Serie soll da keine Probleme machen und auch angeblich 24p voll unterstützen (ohne Gewähr).

Zur Größe: Meine persönliche "Lieblingsgröße" ist 46"/47", aus Kostengründen wird es allerdings wohl eher 42" werden, was bei unserem Sitzabstand aber auch völlig OK wäre.

Wie Michaelju schon schrieb, kann man über den Sinn und Zweck von Full-HD natürlich streiten. Ab 46" aufwärts lohnt es sich jedenfalls mehr, als z.B. bei 42" und kleiner. Letztendlich hängt es aber stark davon ab, wie weit man vom TV entfernt sitzt und was man damit vor hat. Wird überwiegend nur "normales" PAL-Fernsehen geschaut, würde ich evtl. darauf verzichten. Steht die Nutzung neuer HD-Medien im Vordergrund (BluRay, HD-DVD, neue Konsolen wie PS3/Xbox 360), würde ich schon auf Full-HD setzen (wobei man bei den Konsolenspielen anmerken muss, dass dort nur ein kleiner Teil der Spiele aus Gründen der Leistungsfähigkeit wirklich 1080p darstellt).

MrBeyond
Rudy2046
Neuling
#7 erstellt: 29. Nov 2007, 21:05
Ich werde mir übermorgen nochmal bei einem Fachhändler schauen wegen der Größe. Danke euch zwei erstmal für eure hilfreichen Kommentare.

~Rudy


[Beitrag von Rudy2046 am 29. Nov 2007, 21:17 bearbeitet]
mw83
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2007, 12:23

Für 2950 € wäre dann nämlich auch ein Pioneer Kuro PDP-5080XA interessant.


dieser Preis?

vom autorisierten Pioneer Fachhändler, glaube ich kaum.

die Händler die solche Preise machen, sind nicht autorisiert, dann hast du nachher eingeschränkte Gewährleisutng und den Vor Ort Service zahlst du im Fall selbst.
Rudy2046
Neuling
#9 erstellt: 30. Nov 2007, 15:20
Stimmt schon. Ich habe schon von sowas hier im Forum gelesen. Was sind denn dann vertrauenswürdige Händler bzw. günstige Philips-Händler?

~Rudy

//Nachtrag: Dieser User hat bei Philips angerufen und gesagt bekommen, dass es bei Philips keine "Grauware" gibt. Aber so ganz zu einem Ergebnis kommt die Diskussion ja nicht:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-152-1633.html


[Beitrag von Rudy2046 am 30. Nov 2007, 15:41 bearbeitet]
mw83
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2007, 15:55
ich habe ja jetzt nicht von Philips gesprochen, bei

Pioneer, Sharp, Sony weis ich definitv das sehr viel GrauWare verkauft wird und das dort darauf geachtet werden soll dt. Ware zu kaufen.
Rudy2046
Neuling
#11 erstellt: 30. Nov 2007, 16:04
Sharp auch...? mh na ja da werde ich mich wohl nochmal erkundigen oder lieber doch etwas mehr beim Händler meines Vertrauens hinblättern.

~Rudy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer LCD in 47" oder 52" Philips ?
Der_Nöls am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  6 Beiträge
Philips-Plasma oder Sharp-LCD ?
lynar am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  10 Beiträge
52" LCD von Samsung, Sharp oder Toshiba?
tom0004 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  6 Beiträge
Sony - Sharp - Panasonic 46" - 52"
moshamc am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  9 Beiträge
LCD 52 oder 47 Zoll
ManinBlack2003 am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung, 47 / 52 Zoll LCD
manni73 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2009  –  11 Beiträge
Kaufentscheidung Philips, Toshiba, Sharp
Floriboy am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  5 Beiträge
Philips LCD oder Panasonic Plasma?
Juppschlupp am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  27 Beiträge
Kaufentscheidung 52" LCD Sharp, Sony, Philips etc.
WooFer_woLfgAng am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  76 Beiträge
Panasonic, Philips oder Toshiba?
SilentNoah am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAxelander79
  • Gesamtzahl an Themen1.460.526
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.775.986

Hersteller in diesem Thread Widget schließen