Totaler Anfänger sucht LCD + Heimkinozubehör

+A -A
Autor
Beitrag
wolle112
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2008, 22:50
hi hifi-community

habs jetzt schon in diversen foren probiert, aber keiner konnte mir wirklcih helfen...

eins vorweg: ich kenn mich sogut wie gar nicht mit dem ganze hdmi, dvb-t, etc. zeus aus. bisschen hab ich mich jetz erkundigt wegen fullhd und hdmi und son zeugs, aber wirklich ahnung hab ich davon nicht. drum wend ich mich ja an euch

und zwar möchte ich mir folgenden LCD kaufen:

http://www.amazon.de...id=1222684699&sr=1-1

dazu möchte ich jetzt folgendes:

einen digitalen reciver...

und ich möchte folgendes mit diesem system machen:

filme aus dem fernsehen aufnehmen (zb. simpsons von pro7) diese filme logischerweise auch wieder abspielen...

dann möchte ich unbedingt eine gerät / funktion womit ich am pc filme downloaden kann und diese filme dann zb. auf usb-stick oder auf so einer mediafestplatte speicher und am TV wiedergeben (das sollte viele formate unterstützen) weil es ja immer unterschiedliche formate sind, die man downloadet (avi, wmv, vob, mpg, mpeg, etc. etc.)

fesch wäre natürlich noch die funktionen wie timeshifting und das scaling (hab gelesen, dass das für full hd ziemlich gut bzw. fast notwendig ist, damit man gute quali bekommt)


ich hab mich erkundigt, und zwar hab ich bisher nur nen mini-röhrenfernseher gehabt, und das ganze über nen analogen anschluss.


bin für jeden tipp dankbar! es sollten halt alle dinge die ich hier gepostet haben funktioren, und einen halbwegs erträglichen preis haben... muss auch ned das beste vom besten sein, aber halt eine akzeptable leistung haben

lg mukustar...


ahja 1 noch.. es wäre natürlich super wenn er noch ganz normale DVD's abspielen könnte (muss aber ned sein, da ich ja die dvds am pc rippen kann und dann auf den usb speicher kopieren kann)


mhm... noch was:
ich würde gern folgende sender haben:

orf1
orf2

rtl
sat1
pro7
rtl2
dsf
eurosport
kabel1
ard
zdf

(evlt. puls4 und in zukunft dann mal premiere)

würd es nett finden, wenn hier wer posten würde, da ich weiß, dass hier viele leute sind, die sich gut damit auskennen
wolle112
Neuling
#2 erstellt: 14. Okt 2008, 12:50
dachte hier wird mir geholfen ):
anon123
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2008, 16:03
Hallo wolle112 und willkommen im Forum,

wenn ich Deinen (schön ausführlichen) Post richtig verstanden habe, dann geht es Dir beim TV um das Ansehen von Videomaterial unterschiedlicher Herkunft, aber insgesamt in Standardauflösung oder niedriger. Daddeln mit PC oder Konsole kommt nicht in Frage. Dann wärst Du, statt mit einem Full HD-LCD, mit einem HD ready-Plasma besser beraten. Du sagst leider nichts zum Sitzabstand. Bei ca. 3m (das ist so ein durchschnittlicher Wert) scheint ein 42"-Bildschirm die vernünftigste Wahl und Full HD ist nicht nötig. Das in diesem Fall mit Blick auf einen günstigen Preis zurecht am meisten genannte Gerät ist der Panasonic TH-42PX80E(A) bzw. TH42-PX8E(A), für so ungefähr EUR 800 (auch bei Amazon). Neben sehr guter Qualität bietet Panasonic auch einen sehr guten Service.

Zu Deinen anderen Fragen:

* Zum Aufnehmen und Anschauen von Filmen aus dem Digitalfernsehen gibt es zum einen die Möglichkeit eines Receivers mit eingebauter Festplatte (ohne DVD) oder eben ein Receiver ohne HDD, den Du dann an einen DVD/HDD-Recorder anschliesst. Du must halt sehen, was für Dich komfortabler ist.

* "Heruntergeladene" Filme gibst Du am besten über einen separaten DVD-Spieler wieder. Die meisten Markengeräte unterstützen aber nur wenige zusätzliche Formate (i.d.R. "nur" DivX/XviD). Von den empfehlenswerten Markengeräten fällt mir bei wmv nur Pioneer ein. Ob und wie das per USB geht, muss man sehen. Zur Not kopierst Du die Sachen eben auf DVD-RW.

* Für gute Videoqualität solltest Du auf jeden Fall keinen (!) Noname-Player nehmen, sondern eben ein Markengerät. Für so um die EUR 120-150 wäre das üblicherweise Panasonic oder Pioneer. Eine Überlegung wert wäre auch dieser oder dieser Blu ray-Player, der zumindest auch DivX/XviD abspielen kann. Damit kannst Du dann auch hoch aulösendes Video (aber nur von Blu Ray) wiedergeben.

* Der i.d.R. beste Anschluß zwischen Player und TV ist HDMI. Über RGB (Scart) oder YUV ist das Ergebnis i.d.R. aber auch noch gut.

* Solltest Du digitales Kabelfernsehen haben, dann hängen die empfangbaren Sender, der zu verwendende Receiver und die entstehenden Kosten indiviuell von Deinem Kabelprovider ab.

Das wären vielleicht die ersten Hinweise. Da Dein Vorhaben aber vergleichsweise umfangreich ist und Deine Kenntnisse vergleichsweise un-umfangreich ( ) könnte es helfen, wenn Du Dich noch ein wenig im Forum umsiehst. Sollte es dann konkreter werden, kann man hier weitersehen.

Auf keinen Fall solltest Du darauf verzichten, Dir den TV unter Bedingungen und mit Material anzusehen, wie es Deiner Nutzung am nächsten kommt.

Beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger sucht Fernseher
Casbah am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  6 Beiträge
Anfänger sucht TV
andy_82 am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
Anfänger sucht passenden TV
*BaRTO* am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  3 Beiträge
Anfänger sucht TV-Kaufberatung
migjag am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  9 Beiträge
Anfänger sucht Fernseher
Phiber16 am 20.06.2011  –  Letzte Antwort am 21.06.2011  –  4 Beiträge
Anfänger sucht TV
realc4sh am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  2 Beiträge
Anfänger sucht 42-46'' LED
wig.wam am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  3 Beiträge
Anfänger sucht guten 65" Fernseher
CrazyRoadrunner am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.08.2015  –  4 Beiträge
Blutiger Anfänger sucht günstiges Einsteigergerät
Giuseppe24 am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  7 Beiträge
Hilfe! "Anfänger" sucht neuen TV
Hardattakz am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedTopscorer78
  • Gesamtzahl an Themen1.461.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.528

Hersteller in diesem Thread Widget schließen