PIO PDP-LX5090H oder Samsung UE46B7090

+A -A
Autor
Beitrag
D.A.F
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2009, 00:59
So ich war mal wieder TVs angucken und mir sind 2 Geräte besonders aufgefallen.

Der Pioneer LX5090H hat die Ausstattung die ich mir wünsche mit DVB-S Tuner und externen Lautsprecher jedoch stehen hier 430Watt Stromverbrauch und das Bild fand ich nicht ganz so toll wie beim

Samsung UE46B7090 der hat mit beim externen DVB-S Signal wirklich fasziert und ist auch noch ein Energiesparwunder. Allerdings gibt es keinen DVB-S Tuner, so wie es aussieht kann er nicht mal PIP aus zwei HDI Quellen und der Sound kling nach kleiner Blechdose.
Dafür ist das flache Design genau mein Geschmack. Und es gibt in auch als 55 Zoll.

Leider standen die Geräte nicht so das ich sie gleichzeitig begutachten konnte.

Wie ist das jetzt mit dem Bild z.B. bei schnellen Bewegungen? Der Samsung hat wohl 100Herz mit berechneten Zwischenbildern und das sieht gut aus. Er rechnet wohl auch sehr intensiv, denn das Bild war ca 0,5 Sekunden später als bei den anderen TVs.
Wie ist das eigentlich beim Plasma mit 100 Herz? Irgendwie kam es mir so vor, das wenn die Fussballspieler das Laufen anfangen, die Schärfe weg ist.

Was könnt Ihr mir denn noch zu diesen beiden Geräten sagen?

Bitte schreibt doch alles was euch so dazu einfällt auch wenn ich das eine oder andere schon gefunden habe.

Ach ja, der Sitzabstand wird ca 4.5 Meter sein ich sehe 70% DVB-S ein paar DVDs und ich möchte meine Digitalen Bilder präsentieren.

Besten Danke im Voraus D.A.F
D.A.F
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Apr 2009, 21:48
weiß denn keiner was zu diesen beiden Geräten zu sagen?

Heute habe ich das Wohnzimmer umgestellt. Der Sitzabstand beträgt jetzt nur noch 3,3 Meter. Sieht da der 50 Zoll immer noch gut aus?

Gruss Dieter
AMGPOWER
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2009, 22:05
wie wäre es wenn du dir den holst, wo du das bild besser findest
D.A.F
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Apr 2009, 22:44
leider konnte ich die beiden Kandidaten nicht direkt vergleichen.
Der Samsung hat außerdem kein DVB-S das ich sehr gerne hätte. Außerdem hat er kein PIP mit dem ich etwas anfangen kann.
Der Pio wiederum ist demgegenüber ein Stromfresser - was kostet mich das eigetlich -
300 Watt mehr pro Stunde bei täglich 4 Stunden =
300 * 4 * 365 Tage * 18,24 Cent = ca 80Euro je Jahr -
na gut, das soll nicht den Ausschlag geben.

Wo sind denn nun die Vor und Nachteile der beiden Technologien LED/Plasma? Auf was muß ich beim Probeglotzen besonders achten?

Gruss Dieter
AMGPOWER
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2009, 22:51
also die vor und nachteile von led lcd und plasma. da musste dich mal hier duchlesen.

aber es ist halt auch geschmackssache. ich kann dir sagen das ich plasma besse finde, der nächste wird kommen und sagen das er lcd besser findet

im endeffekt entscheiden deine augen
Leon-x
Inventar
#6 erstellt: 26. Apr 2009, 22:55
Beruflich seh ich die beiden Geräte täglich. Wenn du keinen lichtdurchfluteten Raum hast und eher Filme Abends guckst würd ich dir zum Kuro raten. Hab ihn selber seit einigen Monaten. Schon 10 andere Tvs Zuhause verglichen. Bin mit dem Pioneer erstmals wunschlos glücklich. Mir persönlich sieht das Samsungbild unter normalen Lichtbedingungen, trotz Einstellung, unnatürlicher aus als auf den Plasmas von Pioneer und Panasonic. Zudem braucht der 5090 H keine 430 Watt. Im Durchschnitt sind es um die 220 Watt.Aber letztlich entscheidet dein Auge.
D.A.F
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Apr 2009, 17:56
so, jetzt habe ich mir die Geräte noch mal Side by Side ansehen können. Die Schärfe die der Samsung aus einer DVB-S Quelle holt ist um klassen besser als das was der Pioneer zustande bringt. Jedoch ist das Grün des Samsung überzeichnet und eigentlich zu grell.
Die Tendenz geht jedoch aufgrund der Klarheit des Bildes eher zum Samsung.
Für den Pioneer spricht haupsächlich noch die Anschlussvielfalt und die bessere Farbdarstellung. Ich befürchte jedoch das mir das Bild bei 50Zoll und 3 Meter Abstand zu grieselig wird.
Könnt Ihr meine Ansicht bestätigen oder wiederlegen?

Gruss Dieter
AMGPOWER
Inventar
#8 erstellt: 27. Apr 2009, 19:40
jeder hat einen eigenen eindruck vom bild. aber generell ist es hier im forrum schwer über pio zu diskutieren, wenn du sagst du findest es kriselig, werden 1000 leute kommen und sagen das das nicht sein kann und pio das beste ist was es für geld gibt.

also objektiv ist was anderes wenn es um pio geht
Leon-x
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2009, 21:32
AMGPOWER hat recht. Jeder empfindet anders.Zudem kann man den Pio auch wesentlich genauer einstellen. Besonders für die Schärfe gibt es einiges was man von der Grundeinstellung verändern kann. Aber auch beim Samsung ist es so.Ich kann eben nur aus meiner Erfahrung mit Pioneer Samsung sprechen. Besonders da mein in einem Markt kaum gut testen kann. Besonders wenn schon die Lichtverhältnisse nicht besonders natürlich sind wie Zuhause.Hoff du findest dein Gerät.(sorry für fehlende Absätze da es in dem Forum über den PS3 Browser leider nicht angenommen wird)


[Beitrag von Leon-x am 27. Apr 2009, 21:34 bearbeitet]
User_Tron
Stammgast
#10 erstellt: 28. Apr 2009, 11:09

AMGPOWER schrieb:
jeder hat einen eigenen eindruck vom bild. aber generell ist es hier im forrum schwer über pio zu diskutieren, wenn du sagst du findest es kriselig, werden 1000 leute kommen und sagen das das nicht sein kann und pio das beste ist was es für geld gibt.

also objektiv ist was anderes wenn es um pio geht :D


Das Problem ist eben, dass manche nicht verstehen wollen dass nur weil SIE es nicht sehen, es nicht automatische heisst, dass es nicht da ist. Disskusion ist sinnlos (hab's probiert siehe Pio Forum). Ich sehe das "Griseln" auch, wobei ich dabei bei den meisten Pios ein regelmässiges Muster von kleinen vertikalen Streifen sehe. Ich denke also dass das eine spezielle Dithering-Funktion ist.

Das wirklich erstaunliche ist allerdings, dass diese Eigenschaft kaum in den sogenannten "Fachzeitschriften" behandelt wird. Maximal 1-2 Sätze mehr nicht. Als ich das erstemal vor einem Pio G8 gestanden habe, dachte ich der ist kaputt, weil er so gegriselt hat. Fairerweise muß man aber auch sagen dass die G9 schon viel besser in dieser Hinsicht sind, vorallem ein sie richtig eingestellt sind. Weg ist es aber trotzdem nicht.
AMGPOWER
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2009, 11:49
das ist allgemein bei pio der fall. das leute hier nicht objektiv sein können. zumindest wenn es um pio geht. pio muss nicht immer das beste bild haben. es hängt doch immer vom betrachter ab.

habe z.b. einen nachbarn der hat einen 3oder4 jahre alten pio plasma und der findet bei meinem neuen samsung plasma das bild besser. deswegen. jeder sieht jeden tv anders
D.A.F
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Apr 2009, 16:43
Ich hab jetzt noch ein wenig die Nueigkeiten studiert.
Nachdem mir ja der DVB-S Tuner sehr wichtig ist werde ich wohl noch auf die Samsungplasmas
PS50B679 und PS50B579 warten.
Kann mir jemand sagen was von Samsungplasmas im allgemeinen zu halten ist?

Gruss Dieter
Leon-x
Inventar
#13 erstellt: 28. Apr 2009, 17:30
Total opjektiv ist so oder so kein Mensch. Jeder bevorzugt was anderes. Hat also nichts mit einer Marke zu tun. Gibt ebenso genug Samsung, Panasonic, Sony....Verfechter.
Es gibt kein Gerät für Alle. Jeder hat andere Bedingungen. Man kann halt nur sagen dass der Eindruck unter Neonlicht in den Märkten mit kurzen Einstellen halt nicht ganz aussagekräftig ist. Natürlich kann nicht jeder zich Fernseher Zuhause vergleichen. Leider wie gesagt. Bin froh dass ich so ein Glück habe. Aber das Forum ist ja da um Meinungen und eigene Erfahrungen auszutauschen.

Die neuen Samsung Plasmas scheinen sehr interessant. Ich würd darauf noch warten. Werd sie sicherlich auch mal in ruhe testen. Berichte gern darüber. Zudem die neue Panasonic V-Serie mit HD-Sat mal betrachten.

Gruß Leon


[Beitrag von Leon-x am 28. Apr 2009, 17:58 bearbeitet]
tonci
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jul 2009, 11:04
hallo,

hat jemand jetzt die samsung plasmas ps50b579 und 679 mal getestet bzw. einen vergleich gemacht mit panasonic tx-p50v10e / gw10 ?


mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer PDP-LX5090H ersetzen?
jm24 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  2 Beiträge
LX5090H VS Samsung PS50A756
antera am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  19 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090H oder Panasonic TH-50PZ800E
Danixx am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
Pioneer KRP-500A oder PDP-LX5090H ?
ben-t. am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  2 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090H oder Sony KLD-46Z4500
crypro am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  2 Beiträge
Pioneer PDP LX5090H ~~~~vs.~~~~ Panasonic TX-P50V10
Gemini_Projekt am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  61 Beiträge
Tonausgabe Samsung UE46B7090
rabo79 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  3 Beiträge
Samsung UE46B7090 oder UE46C6000 Oder oder oder?
AlexArndt am 16.04.2010  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  2 Beiträge
Sony KDL52Z4500 VS Samsung UE46B7090
*Luky* am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  5 Beiträge
PIO PDP-507XD oder PANA TH-50PX600E
fipseman am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDiabeetus_
  • Gesamtzahl an Themen1.417.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.997.851

Hersteller in diesem Thread Widget schließen