Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Pioneer PDP LX5090H ~~~~vs.~~~~ Panasonic TX-P50V10

+A -A
Autor
Beitrag
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2009, 11:47
HI @ All


Wollte mir ein neuen Plasma Fernseher zulegen habe die zwei Modelle

a) Pioneer PDP LX5090H
b) Panasonic TX-P50V10


zur engeren Auswahl getroffen. Doch leicht fällt mir diese Auswahl nicht.

Pioneer hat zwar weniger Ausstattung aber dafür überall TOP Rezensionen

Panasonic hat dagegen viel mehr Auswahl, ist aber dennoch nicht schlecht, gehört auch zu der besseren Klasse.

Ich habe mir ein ungefaires Budget festgelegt ~2000€ plus 200€ vielleicht.

Der Pionier hat bei Idealo eine Preis von knapp 2095€ (ohne Versand)

Der Panasonic dagegen 1819€ bei guenstiger.de, auch ebenfalls ohne Versand.


Nun bleibt die Frage die. Welchen sollte man nun lieber nehmen, beide sind 50" Zoll Fernseher ...
PestoEsser
Stammgast
#2 erstellt: 18. Sep 2009, 16:04
Hi,
ist zwar die falsche Rubrik...aber egal.
Hast dich schon auf nen 50er festgelegt?
Wie ist denn dein Sehabstand?
Bevorzugtes Material (DVD, BR...)
Plasma vs. LCD?
Auf diese 2 Modelle bezogen...
...den Pio.
Hat imho das bessere Bild und das bessere Schwarz.
Bin vor einiger Zeit vor der gleichen Entscheidung gestanden. Hab mich für den Pio entschieden und das Teil ist top.
Du mußt allerdings bedenken, daß beim Pio noch keine Lautsprecher und noch kein Fuß dabei ist. Das mußt du als Zubehör extra kaufen. Sind nochmals ca. 200€ für beides. Der Pana hat das schon.
Hier im Forum hat irgendjemand einen tollen Spruch in der Signatur:
Das Gefühl eines Schnäppchens vergeht schnell, die Bitterkeit schlechter Qualität bleibt. (oder so ähnlich)
Wobei ich jetzt nicht sagen will, der Pana ist schlecht. Den Pio find ich nur besser. Außerdem gibts den nicht mehr lange.
Greetz Andy
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Sep 2009, 09:40
Ja ich habe mich auf ein 50" Zoll Fernseher festgelegt

Mein Abstand betrifft 3,50 Meter ca.

Plasma in Aussicht bezüglich dieser Größere, besseres Bild.

Und Hauptsächlich schaue ich DVDs!
digi-fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Sep 2009, 14:06
Mit max. 2200€ kannst du wohl den Pio vergesssen,da du noch
den Standfuß oder eine Wandhalterung und noch ordentliche Boxen kaufen mußt.


Der Pioneer ist aber das deutlich bessere Gerät.

Besonders der Schwarzwert,als auch der verbaute Scaler sind Weltspitze.

Pana wird wohl das Niveau von Pio erst in der nächsten Generation erreichen.
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Sep 2009, 18:31
Ähm, ich habe nur nach dem Fernseher gefragt, und nach nix anderem!

Ich habe bereits eine komplette Anlage zuhause stehen habe, und zu dem ist es mit bewusst, das ich einen Standfuss ggf Wandhalterung dazu kaufen muss.

Das war natürlich im Preis nicht mit inbegriffen.

Und hier habe ich den Preis nur für das Gerät gesehen:

Pioneer PDP LX5090
digi-fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Sep 2009, 18:46

Gemini_Projekt schrieb:
Ähm, ich habe nur nach dem Fernseher gefragt, und nach nix anderem!




Und hier habe ich den Preis nur für das Gerät gesehen:

Pioneer PDP LX5090


Das kann ja keiner riechen!

Schließlich hat der Pana Lautsprecher und der Pio nicht.

Oben hast du auch übrigens nach dem 5090 Hgefragt,der in deinem Link ist der 5090 ohne H.

Schließlich war dir auch die Ausstattung wichtig

Deshalb Suche benutzen und schauen welchen du kaufen möchtest!


[Beitrag von digi-fan am 19. Sep 2009, 18:49 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#7 erstellt: 19. Sep 2009, 19:13

PestoEsser schrieb:
... Hier im Forum hat irgendjemand einen tollen Spruch in der Signatur:
Das Gefühl eines Schnäppchens vergeht schnell, die Bitterkeit schlechter Qualität bleibt. (oder so ähnlich) ...


Ich bin das


Zum Thema:

Ich habe auch vor der Entscheidung gestanden Pana oder Pio bzw. LCD vs.Plasma. Erste Entscheidung: pro Plasma. Zweite Entscheidung Pio.

Die spielen zwar beide in einer hohen Liga, habe mich dann doch für den Pio entschieden, ist einfach ein erstklassiger TV. Das doch etwas bessere Bild und auch die zeitlos schöne Optik haben mich schlußendlich überzeugt.

Der für mich wirklich einzige Negativpunkt ist die grottige Bedienung des integrierten SAT-Tuners. Aber selbst daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt.

Wenn du ihn nur per Anlage laufen lässt sieht er natürlich am schönsten aus (Ohne LS). Jedoch ist es MIR zu albern zum normalen TV permanent die Anlage mitlaufen zu lassen. Also habe ich noch ein paar Seiten-LS dazugekauft und bin über den Klang positiv überrascht.

Meine Empfehlung: Zuschlagen !!
Aber beeil dich die Pio-TV´s sind im Abverkauf, wenn weg dann weg. Und achte darauf bei einem autorisierten (Online?)Händler zu Ordern. Viele I-Net Angebote sind oft Grauimport Geräte. Details dazu findest du auf der Pio-HP.

Gruß,
ViSa69


[Beitrag von ViSa69 am 19. Sep 2009, 19:16 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#8 erstellt: 20. Sep 2009, 08:04
ich würde wohl auch so handeln und mir den pio holen.
aber auch nur dank der umstände das die kuros eben nun einfach günstig zu bekommen sind. bei den eigentlich geltenden preisen hätte man da schon eher überlegt ob einem die paar punkte mehr im bild die ganze ecke mehr geld wert sind.
digi-fan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Sep 2009, 11:51

ViSa69 schrieb:

PestoEsser schrieb:
... Hier im Forum hat irgendjemand einen tollen Spruch in der Signatur:
Das Gefühl eines Schnäppchens vergeht schnell, die Bitterkeit schlechter Qualität bleibt. (oder so ähnlich) ...




Aber beeil dich die Pio-TV´s sind im Abverkauf, wenn weg dann weg. Und achte darauf bei einem autorisierten (Online?)Händler zu Ordern. Viele I-Net Angebote sind oft Grauimport Geräte. Details dazu findest du auf der Pio-HP.

Gruß,
ViSa69


Genau das ist der Punkt:

Alle momentanen Online-Angebote sind nicht (außer Technik Profis für 2900€ für das 5090 Modell) von autorisierten Händlern.

Zum Teil mit dubiosen Angeboten zur Garantieverlängerung.
Ich frage mich aber,wie man eine Garantie verlängern kann,wenn man nie eine hatte????

Der Themenersteller kommt somit mit seinem Buget von max 2200€ nicht an einem Pio ran.Es sind ja auch schon einige Pios kaputtgegangen.

Wer also 2000€ für einen Fernseher ausgibt und nur eine Gewährleistung bekommt, ist selber Schuld.
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Sep 2009, 13:17
Schön das ihr so alle Antwortet! Ehrlich! Nehmen wir doch einfach mal das Budget weg! Was dann?


Wenn ich mal so anschaue was ist denn mit Amazon? Damit habe ich noch nie Probleme gehabt, kein Teil kaputt gegangen.

Habe mir auch ein Monitor für den PC (Samsung Sync Master T240) geholt. Und man hat eh Vor Ort Garantie.


Hier ist der Pioneer der LX 5090Hfür Knappe 2299€


Wie schaut es denn damit aus?




@ Digifan:

Alle momentanen Online-Angebote sind nicht (außer Technik Profis für 2900€ für das 5090 Modell) von autorisierten Händlern.


Was meinst du damit genau, man hat dennoch ein gutes Gerät, oder meinst du die verkaufen NEUWARE,aber als B-Ware?



*Anmerkung* Bin erst später wohl wieder on!
LordFips
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 20. Sep 2009, 14:08
Das versteh ich gerade nicht... warum sollte man den nicht im Internet kaufen ? Warum nur bei bestimmten Händlern...
Immerhin müssen sie das Gerät doch reparieren oder austauschen wenn es innerhalb von 2 jahren kaputt geht ?
digi-fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 20. Sep 2009, 14:12

Gemini_Projekt schrieb:


Hier ist der Pioneer der LX 5090Hfür Knappe 2299€


Wie schaut es denn damit aus?




@ Digifan:

Alle momentanen Online-Angebote sind nicht (außer Technik Profis für 2900€ für das 5090 Modell) von autorisierten Händlern.


Was meinst du damit genau, man hat dennoch ein gutes Gerät, oder meinst du die verkaufen NEUWARE,aber als B-Ware?



*Anmerkung* Bin erst später wohl wieder on!



Du mußt die anderen und meine Posts mal lesen!

Kein autorisierter Pio-Händler = keine Garantie für dein Gerät!!!

Den bei Amazon kannst du ja kaufen.Hirsch-Ille ist Pio-Fachhändler.


[Beitrag von digi-fan am 20. Sep 2009, 14:19 bearbeitet]
PestoEsser
Stammgast
#13 erstellt: 20. Sep 2009, 14:16
@ gemini
Such doch mal auf der Pio Homepage nach nem Händler in deiner Nähe und verhandel ein wenig. Vielleicht ahst ja Glück oder n gutes Geschick und es klappt.
Der Pio ist jedenfalls jeden Cent wert.

Greetz Andy
LordFips
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Sep 2009, 14:17
Das heißt wenn ich mein gerät nicht irgendwo bei so einem Händler kaufe und es kaputt geht, repariert das keiner ?
Das kann ich ja kaum glauben... sowas sollte hier in D-Land und bei einigermaßen vertrauensvollen Händlern nicht sein könn ?

digi-fan Du sagst
"Kein autorisierter Pio-Händler = keine Garantie für dein Gerät!!!"

Das ist doch Rechtlich überhaupt nicht möglich... ich meine wenn ich, egal wo, ein Gerät kaufe, muss ich doch Garantie drauf haben! Oder wie sieht das genau aus ?


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 14:24 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 20. Sep 2009, 14:23

LordFips schrieb:
Das versteh ich gerade nicht... warum sollte man den nicht im Internet kaufen ? Warum nur bei bestimmten Händlern...
Immerhin müssen sie das Gerät doch reparieren oder austauschen wenn es innerhalb von 2 jahren kaputt geht ?



Einfach mal den Unterschied zwischen Garantie und der einfachen gestzlichen Gewährleistung googeln!

Hier auch besonders auf die Beweislastumkehr bei einer Gewährleistung achten.

Und du wirst sehen,es muß keiner innerhalb von 24 Monaten etwas austauschen.Im besten Fall sind es 12 Monate.
LordFips
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 20. Sep 2009, 14:28
Das habe ich dazu gefunden:

Die Gewährleistung, Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft bestimmt Rechtsfolgen und Ansprüche, die dem Käufer im Rahmen eines Kaufvertrags zustehen, bei dem der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat. Auch beim Werkvertrag gibt es eine Gewährleistung für Mängel des hergestellten Werks. Von der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung ist die Garantie zu unterscheiden; diese ist insofern freiwillig, als es keine gesetzliche Verpflichtung zur Abgabe eines Garantieversprechens gibt.

In der Europäischen Union bestimmt die Richtlinie 1999/44/EG Mindeststandards für die Gewährleistung beim gewerblichen Verkauf an private Endverbraucher. Insbesondere darf die Verjährungsfrist zwei Jahre ab Lieferung nicht unterschreiten und innerhalb der ersten sechs Monate muss die Beweislast in der Regel beim Verkäufer liegen. Die Gewährleistungsansprüche bestehen gegenüber dem Verkäufer, nicht dem Hersteller der Ware.
digi-fan
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Sep 2009, 14:32

LordFips schrieb:

digi-fan Du sagst
"Kein autorisierter Pio-Händler = keine Garantie für dein Gerät!!!"

Das ist doch Rechtlich überhaupt nicht möglich... ich meine wenn ich, egal wo, ein Gerät kaufe, muss ich doch Garantie drauf haben! Oder wie sieht das genau aus ?


Rechtlich nicht möglich???

Oben hast du ein paar Tipps zum googeln.

Eine Garantie ist keinem Hersteller angewachsen, noch gesetzlich geregelt.

Gewährleistung = gesetzlich (mit allen Nachteilen)

Garantie = privatautomone Vereinbarung (Vertrag/Bürgschaft im Schadensfall)
LordFips
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Sep 2009, 14:35
Okay soweit versteh ich das jetzt, Garantie ungleich Gewährleistung...

Aber selbst in einer Gewährleistung muss mir mein gerät doch repariert werden bzw. ausgetauscht werden... In den ersten 6 Monaten liegt die beweislast bei dem Verkäufer und ein frist von unter 24 Monaten darf es nicht geben. steht zumindest da oben...

Das heißt doch, wenn nach 16 Monaten das Bild ausfällt, muss der Verkäufer den Schaden beseitigen ?


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 14:36 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Sep 2009, 14:38

LordFips schrieb:
Das habe ich dazu gefunden:

bei dem der Verkäufer eine mangelhafte Ware oder Sache geliefert hat.




Und das ist schoneinmal der Hauptpunkt zur Garantie:

Die Sache muß schon mangelhaft geliefert worden sein.

Rechtsprechung dazu (Beweislastumkehr):

Mindestens 6 Monate muß der Verkäufer beweisen,dass die Sache bei der Lieferung in Ordnung war (was für ihn unmöglich ist)

Danach mußt du nachweisen,dass die Sache bei der Lieferung mangelhaft war (das ist wiederum für dich unmöglich).


[Beitrag von digi-fan am 20. Sep 2009, 14:41 bearbeitet]
Gudde
Stammgast
#20 erstellt: 20. Sep 2009, 14:43
Verkäufer => Pio Premium Händler => Der Techniker kommt nach Hause.

Ansonsten müßte man eventuell das Gerät zum Händler bringen.
LordFips
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 20. Sep 2009, 14:45
Okay das würde heißen, der TV geht kaputt, und das nach sacgen wir 12 Monaten dann muss der verkäufer das Gerät, weil es schon mehr als 6 Monate her ist, nicht mehr Instand setzen ? Na das ist ja echt klasse

ist sowas üblich das ein Hersteller sagt, ich gebe nur Garantie wenn ihr die Ware bei Verkäufer A oder B kaufft... Wenn Ihr bei C kauft dann habt ihr keine Garantie...

Bis jetzt hatte ich auf allen Teilen die kaputt gegangen sind garantie, es hat nie einer gesagt um Garantie in anspruch nehmen zu können hätten sie da aber nicht kaufen sollen. heißt das ich hatte bis jetzt immer nur Glück ?


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 14:48 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Sep 2009, 14:48

Gudde schrieb:
Verkäufer => Pio Premium Händler => Der Techniker kommt nach Hause.

Ansonsten müßte man eventuell das Gerät zum Händler bringen.


Nein!

Verkäufer = Pio-Premiumhändler = 24 Monate Herstellergarantie

Verkäufer = Händler XY = effektiv 6 Monate Gewährleistung beim Händler.


[Beitrag von digi-fan am 20. Sep 2009, 14:50 bearbeitet]
Gudde
Stammgast
#23 erstellt: 20. Sep 2009, 14:50
Na Klar.

Wollte nur zusätzlich den Ablauf beim Problemfall schildern. Pio Premium hat Onsite Garantie und rest der Bande nur Bring-In Service.
LordFips
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Sep 2009, 14:53
Dazu habe ich mal das hier gefunden:


"Guenstiger-Irrtum Nr. 1: Hersteller-Garantie

Viele Verbraucher ahnen schon, dass bei einem Günstiger-Kauf die Garantie der eigentliche Knackpunkt ist. Sie vertrauen auf die Hersteller-Garantie einer renommierten Marke und meinen, dass es deshalb auf die Gewährleistung des Händlers gar nicht mehr ankommt. Dies kann in vielerei Hinsicht ein folgenschwerer Irrtum sein.

Zunächst ist der Hersteller nur dann verpflichtet, gegenüber dem Endverbraucher eine direkte Garantieleistung zu erbringen, wenn er eine Garantie öffentlich gegenüber Endverbrauchern bewirbt, d.h.wenn er ein Garantieversprechen rechtswirksam abgegeben hat. Dies ist aber zunehmend seltener der Fall. Wir stellen immer häufiger fest, dass den Originalverpackungen selbst bedeutender Marken nicht einmal mehr Garantie-Dokumente beiliegen. Warum? Der Endverbraucher geht heute selbstverständlich vom Vorhandensein einer Herstellergarantie aus, so dass der Hersteller mit deren aktiver Bewerbung keine Wettbewerbsvorteile mehr erzielen kann.

Heute stellt sich die Situation überwiegend so dar, dass Hersteller ihr Garantieversprechen nicht mehr dem Endverbraucher gegenüber, sondern nur ihrem direkten Vertragspartner gegenüber abgeben - und der Vertragspartner des Herstellers ist der autorisierte Fachhändler. Der Endverbraucher hat in solchen Fällen also nur über seinen Fachhändler Rückgriff auf die Herstellergarantie. Hersteller nehmen dem Endverbraucher gegenüber zunehmend eine passive Haltung ein und verweisen ihn im Falle einer Garantieanfrage mit Recht auf den Fachhändler. So erspart sich der Hersteller das aufwändige Handling der Garantieabwicklung und braucht in vielen Graumarktfällen überhaupt keine Garantie zu leisten. Bei dem Kostendruck, dem heute jeder Marktteilnehmer ausgesetzt ist, ist dies eine verständliche Strategie. Natürlich kann ein Günstiger-Käufer auch Glück haben, und der Hersteller nimmt seine Garantie-Reklamation an. Tendenziell sollten sich Kunden aber darauf einstellen, dass sie vom Hersteller konsequent an den Fachhändler verwiesen werden, bei dem sie das Produkt gekauft haben. Diese Firma - und niemand anders - ist Vertragspartner des Kunden bei allen Gewährleistungs- und Garantiefragen! "


Finde ich hart, sollte man aber wissen. Ich glaube das wissen nicht viele...
Hatte aber bei allen anderen Marken noch nie schwirigkeiten und habe mich immer direckt an den hersteller gewandt... Keiner hat bis jetzt gemeckert...


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 14:55 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 20. Sep 2009, 14:57

LordFips schrieb:

Bis jetzt hatte ich auf allen Teilen die kaputt gegangen sind garantie, es hat nie einer gesagt um Garantie in anspruch nehmen zu können hätten sie da aber nicht kaufen sollen. heißt das ich hatte bis jetzt immer nur Glück ?


Ja und Nö ,

Pio ist der einzige Elektronik-Hersteller der solche faxen macht!

Ansonsten ist es nur noch z.B in der Autobranche üblich:

Machst nicht in den ersten 24 Monate während der Garantiezeit die Inspektionen beim überteuerten Vertragshändler,geht die Garantie für deinen Neuwagen komplett flöten.

VW wollte vor einigen Jahren für EU Wagen die Grantie auschließen,damit man nur bei deutschen Händlern kauft;
allerdings wurde das durch den EuGh in Brüssel verboten.
LordFips
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Sep 2009, 14:59
Okay danke für die Auskunft...
Jetzt überlege ich doch wirklich ob ich mir dann wirklich ein Pioneer zulegen soll... man man man ist das alles Schwer ... Immerhin bekommt man den 5090 ja dann garnicht unter 2600 oder 2800 € wenn man ihn mit garantie will...
digi-fan
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 20. Sep 2009, 15:00

LordFips schrieb:



Finde ich hart, sollte man aber wissen. Ich glaube das wissen nicht viele...
Hatte aber bei allen anderen Marken noch nie schwirigkeiten und habe mich immer direckt an den hersteller gewandt... Keiner hat bis jetzt gemeckert...



Es reicht doch schon wenn auf der Homepage des Herstellers eine garantie zugesichert wird.

Dies gilt als ein "rechtsverbindliches Angebot" an den Endverbraucher.

Bei Pio steht eben etwas anderes
ViSa69
Inventar
#28 erstellt: 20. Sep 2009, 15:02
Einfach Ausgedrückt:

Beim Kauf über einen autorisierten Händler ist der Hersteller (Pioneer) 24 Monate für dich da.
Das beeinhaltet u.A. Vor-Ort Service beim Kunden.

Ich habe bei meinem autorisierten (Online)-Händler einen LX-5090H für 2.275€ bekommen incl. Seiten-LS bekommen. Es geht also immer was.

Wie hier schon geschrieben wurde:
Geh auf die HP von Pioneer und suche die erstmal alle Premium(+) Händler in deiner Nähe. Dann am besten persönlich vorbeifahren und/oder telefonisch kontaktieren. Anfragen per E-mail kannste i.d.R. vergessen. Solltest du nichts in deiner "Wunschpreiskategorie" finden, kannste auch mal im Netz stöbern. Da steht auch welche Online-Händler von Pioneer offiziell-autorisiert sind.

Gruß,
ViSa69
digi-fan
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 20. Sep 2009, 15:05

LordFips schrieb:
Okay danke für die Auskunft...
Jetzt überlege ich doch wirklich ob ich mir dann wirklich ein Pioneer zulegen soll... man man man ist das alles Schwer ... Immerhin bekommt man den 5090 ja dann garnicht unter 2600 oder 2800 € wenn man ihn mit garantie will...



Ja so ist das leider!

Für 1900€ hätte ich mir den sofort geholt;nur welcher Idiot gibt schon 1900€ für einen Fernseher aus,der im Schadensfall ab dem 7.ten Monat ganz schwarz bleibt!
ViSa69
Inventar
#30 erstellt: 20. Sep 2009, 15:30

Pio ist der einzige Elektronik-Hersteller der solche faxen macht!


Sorry fürs Offtopic, aber:

Diese Aussage ist mal völlig daneben. Wart man ab, dieser Strategie werden künftig immer mehr Hersteller folgen. Vor kurzem gab es auch ein Statement von Panasonic, das Sie das "verramschen" ihrer Produkte im I-Net weitgehend unterbinden möchten.

Wenn Hersteller & Händler nicht mehr Gewinnbringend arbeiten können, kann man das Geschäft auch gleich komplett einstampfen.

Was wollt ihr denn ? Ein hochqualitatives Premium-Produkt zum Aldi-Schnäppchenpreis oder was ? Sorry aber dafür habe ich mal NULL Verständnis. Die aktuellen Preise für die Pio´s sind wirklich mehr als fair.

Gruß,
ViSa69
LordFips
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 20. Sep 2009, 15:32
Also 2900€ für den PDP 5090 sind fair ?
naja das ist halt immer ansichtssache, immerhin gibt es viele andere 50" Plasma fernseher die mehr als die hälfte weniger kosten... Die Frage ist ob sich der Preisunterschied wirklich lohnt ?
digi-fan
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 20. Sep 2009, 15:37

LordFips schrieb:
Also 2900€ für den PDP 5090 sind fair ?
naja das ist halt immer ansichtssache, immerhin gibt es viele andere 50" Plasma fernseher die mehr als die hälfte weniger kosten... Die Frage ist ob sich der Preisunterschied wirklich lohnt ?


Bei Elektronicwelt 24 ist der 5090 für 2299€ und der 5090H mit Wandhalterung für 2319€ zu haben.

Der Shop ist Pio-Premiumhändler.
LordFips
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Sep 2009, 15:39
Okay das ist dann vll fair
Danke für den Tipp

Jetzt werde ich überlegen was zu tun ist...

Sollte man dann besser zum "H" greifen oder nicht ?

Ich meine ich würde eh den Receiver von Sky nutzen oder einen eigenen ... ?


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 15:42 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#34 erstellt: 20. Sep 2009, 15:40
2.899€ ist n.m.M. die aktuelle UVP.

Man bekommt, je nach Verhandlungsgeschick, Preise zwischen 2.100-2.400€ und diese Preise sind fair.

Naja, muß jeder selbst wissen was ihm sein TV-Bild wert ist.
Ich jedenfalls, bin froh noch einen gekauft zu haben. Die sind eh bald alle vergriffen.

Gruß,
ViSa69


[Beitrag von ViSa69 am 20. Sep 2009, 15:44 bearbeitet]
LordFips
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Sep 2009, 15:43
Wenn ich den Bei Amazon über Elektrik24 da bestelle sollte das doch auch kein problem sein richtg ? Also was die Garantie betrifft...
Komisch, auf der Internetseite kosten die Geräte mehr, bei Amazon sind sie günstiger...


[Beitrag von LordFips am 20. Sep 2009, 15:47 bearbeitet]
ViSa69
Inventar
#36 erstellt: 20. Sep 2009, 15:49

LordFips schrieb:
Wenn ich den Bei Amazon über Elektrik24 da bestelle sollte das doch auch kein problem sein richtg ? Also was die Garantie betrifft...


Ist das denn so schwer ... ?
Autorisierte Online Händler

Und hier Infos zur Garantie

Gruß,
ViSa69


[Beitrag von ViSa69 am 20. Sep 2009, 15:52 bearbeitet]
LordFips
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Sep 2009, 15:53
Ja weil ich da nicht Elektrowelt24.de sehen kann ...
Und Amazon ist halt leider in dem fall nicht der Verkäufer...
ViSa69
Inventar
#38 erstellt: 20. Sep 2009, 16:06

Gemini_Projekt schrieb:
... Hier ist der Pioneer der LX 5090Hfür Knappe 2299€


Kannste beruhigt kaufen !

Der Händler ist autorisiert ... Gib auf der Pio-HP als Ort "Mannheim" ein, da erscheint "H+I" schon an 3.ter Stelle.

@LordFips

Ja der auch. Leute ... ist doch ganz einfach:

Habt ihr einen günstigen Händler gefunden, klickt auf das Impressum, da findet ihr die Anschrift vom Händler. Dann Händlernamen & Ort merken, auf der Pio-HP nachsehen ob er da gelistet ist. Wenn ja, ist alles in Butter.

Gruß,
ViSa69


[Beitrag von ViSa69 am 20. Sep 2009, 16:07 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 20. Sep 2009, 16:14

LordFips schrieb:
Ja weil ich da nicht Elektrowelt24.de sehen kann ...
Und Amazon ist halt leider in dem fall nicht der Verkäufer...


Ruf den morgen doch nochmal an!

Da geht noch bestimmt mindestens ein Huni runter.

Der Preis von Hirsch Ille (2299€) ist nicht mehr aktuell.

Momnetan wieder 2399€.

Elektrowelt 24 ist somit momentan der billigste Anbieter.


[Beitrag von digi-fan am 20. Sep 2009, 16:15 bearbeitet]
LordFips
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 20. Sep 2009, 16:23
Hatte mich nur gewundert, Elektrowelt24 ist auf der Pioneer seite nicht als autorisierter Händler gelistet. Hat aber bei sich selber auf der HP das zeichen dafür...
Wenn man den TV bei den auf der Seite kaufen will kostett er 2399,- und bei amazon verkaufen sie ihn für 2319,- ...
zumindest bei dem "H" modell...
Das andere Modell verkaufen sie über Amazon für 2299,- und auf der eigenen HP haben sie es nicht gelistet...

Hatte nur angst das sie ihn günstiger bei Amazon verkaufen weil sie dann keine Garantie geben ( bzw. der Hersteller nicht)

Werde aber die Tage mal bei den Anrufen und Fragen welches Modell sie nun da haben (mit H oder ohne) und ob es hersteller garantie bei ihnen gibt und was sie haben wollen für das gerät... Dann mal schauen
digi-fan
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 20. Sep 2009, 16:30

LordFips schrieb:
Hatte mich nur gewundert, Elektrowelt24 ist auf der Pioneer seite nicht als autorisierter Händler gelistet. Hat aber bei sich selber auf der HP das zeichen dafür...
Wenn man den TV bei den auf der Seite kaufen will kostett er 2399,- und bei amazon verkaufen sie ihn für 2319,- ...
zumindest bei dem "H" modell...
Das andere Modell verkaufen sie über Amazon für 2299,- und auf der eigenen HP haben sie es nicht gelistet...

Hatte nur angst das sie ihn günstiger bei Amazon verkaufen weil sie dann keine Garantie geben ( bzw. der Hersteller nicht)

Werde aber die Tage mal bei den Anrufen und Fragen welches Modell sie nun da haben (mit H oder ohne) und ob es hersteller garantie bei ihnen gibt und was sie haben wollen für das gerät... Dann mal schauen :)


Nein!

Es gibt autorisierte Internethändler und autorisierte Händler mit einem Ladenlokal.Selbstverständlich verlierst du durch den Versand nicht deine Garantie!

Hier z.B alle Kölner Premiumhändler mit Elektrowelt 24:

http://www.pioneer.de/de/products/shops/list.html

Die Preise bei Amazon sind einfach veraltet!


[Beitrag von digi-fan am 20. Sep 2009, 16:39 bearbeitet]
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 20. Sep 2009, 17:09
Also Danke für die vielen Beträge, aber es weicht völligst vom Thema ab.


Und abgesehen davon hab ich vorhin mit nem Kollegen telefoniert. Und irgendwie ist herausgekommen das auch ein LED TV interessant ist. Da er sehr Stromsparend ist im Vergleich zu einem Plasma.


Ich warte die ersten Tests ab, und dann m al gucken zum Weihnachtsgeschäfts, wie dann die Angebote sind ....

Also als Beispiel habe ich den Samsung:

Samsung UE55B7000

oder

Samsung UE55B7020

oder

Samsung UE55B7090


Worin der Unterschied besteht noch keine Ahnung, auf jeden Fall kling es interessant .... so mal gucken was ihr hir nun dazu schreiben könnt.
PestoEsser
Stammgast
#43 erstellt: 20. Sep 2009, 17:40
Selber anschauen. Dann kaufen was einem am besten gefällt.

Greetz Andy
digi-fan
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 20. Sep 2009, 18:37

Gemini_Projekt schrieb:
Also Danke für die vielen Beträge, aber es weicht völligst vom Thema ab.

Ich warte die ersten Tests ab, und dann m al gucken zum Weihnachtsgeschäfts, wie dann die Angebote sind ....

Also als Beispiel habe ich den Samsung:

Samsung UE55B7000

oder

Samsung UE55B7020

oder

Samsung UE55B7090



1)Der Thread ist nicht nur für dich gedacht,sondern für alle,die das gleiche Problem haben,um nicht unnötig Threads aufzumachen.

2)Wie man von den besten Plasmas auf einmal auf die sehr bescheidene EDGE-LED Technik von Samsung kommt ist mir schleierhaft!

3)Du hast vollkommen Recht:
Am besten auf die Angebote zu Weihnachten warten!Da sind die Preise nämlich immer am Boden
ViSa69
Inventar
#45 erstellt: 20. Sep 2009, 18:46

PestoEsser schrieb:
Selber anschauen. Dann kaufen was einem am besten gefällt.


Genau !

Allerdings kann es gut sein das bei der grellen Atombeleuchtung der Blöd oder Saturnmärkte der TV in deiner persönlichen Bewertung hoffnungslos "durchfällt".

Bitte die TV´s in Wohnatmosphäre-/Beleuchtung ansehen ... sonst kommt das böse erwachen

Gruß,
ViSa69
Allgemeiner68er
Inventar
#46 erstellt: 20. Sep 2009, 19:30
Dafür plädiere ich hier im Forum auch dauernd. Aber es gibt immer wieder User die anderer Meinung sind.
Das einzige, was man IMHO überhaupt im MM u. Co beurteilen bzw. vergleichen kann, ist die Bewegungs-und Bewegtbilddarstellung.
Gemini_Projekt
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 22. Sep 2009, 19:07
So hab die Entschung gefällt.


Pioneer PDP LX5090H

Habe bei uns noch ein Laden gefunden (von mir 8 km) der noch einen hatte, war zwar ein Ausstellungsstück, aber egal Solange hat der nicht gelaufen so sagte man es mir.
Mit Standfuß kostet er "nur" 2150€, also kurz gesagt ein recht gutes Schnäppchen.


Grins vielleicht melde ich mich wenn ich ihn habe .....

Aber trotzalledem, danke für eure Empfehlungen, eure Hinweise etc !
PestoEsser
Stammgast
#48 erstellt: 22. Sep 2009, 19:25
Na da sag ich doch mal Glückwunsch und viel Spaß mit dem Teil.
Ist ne gute Entscheidung

Greetz Andy
ViSa69
Inventar
#49 erstellt: 22. Sep 2009, 21:45
Gratuliere zu deinem tollen TV!!

Solltest du per SAT empfangen, ärgere dich nicht allzu sehr über den Tuner. Dessen Bedienung ist mal echt grottig.

Das ist aber auch schon der einzige Nachteil von dem TV ... Nobody is perfect

Laß dir evtl. noch die Betriebsstunden anzeigen und/oder schriftlich festhalten. Wer weiß wofür das mal gut sein kann.

Ansonsten ... Viel Vergnügen !

Gruß,
ViSa
digi-fan
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 23. Sep 2009, 15:08

Gemini_Projekt schrieb:
Solange hat der nicht gelaufen so sagte man es mir.
Mit Standfuß kostet er "nur" 2150€, also kurz gesagt ein recht gutes Schnäppchen.




Na dann herzlichen Glückwunsch!

Und wie schon visa sagte:

1)Betriebsstunden auslesen

2)Unbedingt auf die Garantieerkärung achten (muß vom Händler
ausgefüllt werden!).

Ein Austellunsstück ist nach ständiger Rechtsprechung als gebraucht anzusehen und somit kann der Herteller ohne weiteres seine "allgemeine" Garantieerklärung stornieren!

Das geht natürlich nicht,wenn du es schriftlich vom (Pio-Fach-) Händler vorliegen hast.
digi-fan
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 23. Sep 2009, 15:21

ViSa69 schrieb:

Pio ist der einzige Elektronik-Hersteller der solche faxen macht!


Sorry fürs Offtopic, aber:

Diese Aussage ist mal völlig daneben. Wart man ab, dieser Strategie werden künftig immer mehr Hersteller folgen.




Kann sein!

Aber meine Glaskugel ist halt kaputt!Garantie seit 250 Jahren abgelaufen!

Heutiger Stand ist jedoch,dass Pana 2 Monate nach Garantieablauf auf Kulanz repariert.

Hier der Link zum Pana Forum:

http://www.hifi-foru...m_id=149&thread=7527


[Beitrag von digi-fan am 23. Sep 2009, 15:23 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-P50VT20E vs. Pioneer PDP-LX5090H/Pioneer KRP-500M
Firestarter05 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  4 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090H ersetzen?
jm24 am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  2 Beiträge
TX-P50V10 vs. PDP-LX5090H und TX-L 37 V 10 E vs KRL-37V und KDL-37W5500
sibasar am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  8 Beiträge
Pioneer PDP-LX5090H oder Panasonic TH-50PZ800E
Danixx am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
TX-P50V10 vs le 46A956D
the_pcf am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  5 Beiträge
Samsung PS58B680 vs. Panasonic TX-P50V10
s@tori am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  5 Beiträge
Unterwegs im Flatscreen-Dschungel - Samsung vs Panasonic vs Pioneer
RebelAngel am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Panasonic TX-P50GW10 vs. Pionner PDP-LX5090
PaterBraun am 05.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  6 Beiträge
Panasonic TH-42PV500E VS. Pioneer PDP-435
Nik2 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  2 Beiträge
Panasonic TH-42PV500E vs Pioneer PDP-436XDE
Flad am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedJockel1976
  • Gesamtzahl an Themen1.389.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.466.468

Hersteller in diesem Thread Widget schließen