Flat-TV - nur welchen - 4 Varianten

+A -A
Autor
Beitrag
KANR2008
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2009, 17:56
Sodele ich war mal wieder Probeschauen und hab ncoh ein paar Tests gelesen dun mal 4 Geräte in die genaue Auswahl genommen.

Der Sony und Samsung gesfallen mir vom Bild beider sehr gut, der Philips ist überall zum Testsieger gekürt und den LG habe ich auch in verschiednen Foren als gutes Gerät gefunden.

Ich tendiere grad zum Sony, bin mir jedoch ncoh sehr unschlüssig. An welchen Faktoren kann man die Entscheidung festmachen? Wie würdet Ihr entscheiden, gerne eure subjektive Meinung mit ner vernünftigen Begründung

Bild: Vergleich der "wichtigsten" Faktoren mit Preis

Danke und Frohe Feiertage
Rouven

http://s11.directupload.net/images/091222/2ufksn8l.jpg


[Beitrag von KANR2008 am 22. Dez 2009, 17:57 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2009, 18:01

der Philips ist überall zum Testsieger gekürt


Nicht ganz:

Gegen Sony x4500 hat er verloren!
Anschauen!

Falls du keinen sattuner brauchst,dann reicht auch der Z5500.
KANR2008
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2009, 20:18
Jo den Sony X4500 hab ich gesehen nur da ist ja die alte BE2 drin und ausserdem hat der auch nen recht stolzen Preis ... und zudem 270W für LED ist weit über den o.g. nicht LED-TVs ?!

Das macht e mcih stutzig beim X4500 daher hab ich den da nimmer mit rein genommen, kann mich aber gerne korrigieren wenn der mit rein sollte in die Entscheidung :-)

Sat brauch ich net nur der Z5500 und der Z5800 sind z.B. im Amazon für den gleichen Preis zu haben => dfann lieber den 58er ...
KANR2008
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Dez 2009, 20:32


Sodele hab mal erweitert, bitte um paar Infos da der X4500 ja die alte BE2 hat anstatt die BE3 wie sich das auswirkt?!
digi-fan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Dez 2009, 21:16

Sodele hab mal erweitert, bitte um paar Infos da der X4500 ja die alte BE2 hat anstatt die BE3 wie sich das auswirkt?!


Ab BE2 oder BE3 besser ist kannst du im Sony Forum nachlesen.Manche halten es für einen Rückschritt,manche nicht.

Trotzdem macht er das beste Bild aller(!) LCDs.

Die 270Watt werden nur erreicht,wenn der TV auf hochtouren arbeitet.

Er ist auch kein LED TV,sondern ein LED-RGB-TV.
KANR2008
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Dez 2009, 23:06
LEser grad in deiner Signatur dass du nen Pioneer 5090H besitzt.
Da ich mir nen Pio AVR System angeschafft habe und auch noch den BD-320 im Auge habe könnte auch nen Pio passen.

der 5090H hat laut Datenblatt 438W Stromverbrauch. HAst du den mal nachgemessen was der wirklich so im Schnitt zieht?

Danke und GRüße
digi-fan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Dez 2009, 06:26

HAst du den mal nachgemessen was der wirklich so im Schnitt zieht?



Ne,schätze mal 300-350Watt.

Ist mir aber eigentlich auch egal.
*Engel*
Stammgast
#8 erstellt: 23. Dez 2009, 08:15

digi-fan schrieb:

HAst du den mal nachgemessen was der wirklich so im Schnitt zieht?



Ne,schätze mal 300-350Watt.

Ist mir aber eigentlich auch egal. ;)



Bei dem TV-Park glaube ich Dir das auch
KANR2008
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Dez 2009, 09:18

digi-fan schrieb:

HAst du den mal nachgemessen was der wirklich so im Schnitt zieht?



Ne,schätze mal 300-350Watt.

Ist mir aber eigentlich auch egal. ;)



Stimmt da stehen ncoh drei anderen Stromfresser und dein Userbild sagt ja schon was sache ist
Mr.M.
Stammgast
#10 erstellt: 23. Dez 2009, 09:24

KANR2008 schrieb:

Stimmt da stehen ncoh drei anderen Stromfresser und dein Userbild sagt ja schon was sache ist :prost


Dass er 1.486 mal soviel Geld erwirtschaften muss um hier einkaufen zu können? Man muss halt immer wissen welchen Anteil das Fernsehen am Lebensalltag ausmacht und was eim persönliche diese Zeit wert ist UND wie intensiv man diese Zeit empfinden möchte Daraus ergibt sich dann ein Preis/Leistungsverhältnis nachdem man sich einen TV kaufen sollte.
KANR2008
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Dez 2009, 13:07

Mr.M. schrieb:
Dass er 1.486 mal soviel Geld erwirtschaften muss um hier einkaufen zu können? Man muss halt immer wissen welchen Anteil das Fernsehen am Lebensalltag ausmacht und was eim persönliche diese Zeit wert ist UND wie intensiv man diese Zeit empfinden möchte Daraus ergibt sich dann ein Preis/Leistungsverhältnis nachdem man sich einen TV kaufen sollte.


Das ist sehr gut geschrieben aber trotzdem stellt sich mir die Frage welches der o.g. Modelle die "richtige" Wahl ist für jemand der gerne einen guten Film schaut und dieser sollte das so perfekt wie möglich rüber kommen. TV bestimmt nciht unseren Alltag, aber wenn cih mich davor knalle will ich das genießen :-)
digi-fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Dez 2009, 14:56

Stimmt da stehen ncoh drei anderen Stromfresser und dein Userbild sagt ja schon was sache ist


KANR2008
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Dez 2009, 16:16
Ok gibts nun ncoh fachdienliche Hinweise zu dieser Zusammenstellung:

*Engel*
Stammgast
#14 erstellt: 23. Dez 2009, 16:39
Mich wundert das Du Geräte zwischen 1200 und 2500 Euro zur Auswahl hast.

Budget egal?
KANR2008
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Dez 2009, 21:43

*Engel* schrieb:
Mich wundert das Du Geräte zwischen 1200 und 2500 Euro zur Auswahl hast.
Budget egal?


Nein aber wie oben schon geschrieben habe ich ein Budget 1500€, nur bis ich Ende Januar kaufe gehe ich davon aus dass die alle in dem Budget liegen werden ^^
frankie2004
Stammgast
#16 erstellt: 23. Dez 2009, 22:57
also mich wundert es, dass in der Tabelle die Fernseher mit LED Technik einen so hohen Stromverbrauch haben
KANR2008
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Dez 2009, 09:19

frankie2004 schrieb:
also mich wundert es, dass in der Tabelle die Fernseher mit LED Technik einen so hohen Stromverbrauch haben :?


#das wundert mich beim Sony auch ...
0le9
Stammgast
#18 erstellt: 24. Dez 2009, 12:26
Der Tabellenwert hat nix mit Realität zu tun, es ist sozusagen ein worst case scenario,
wenn alle Regler hochgezogen sind und das Bild komplett weiß ist.
46er X4500 verbraucht bei mir zuhause in schnitt nur 120-130 Watt.


[Beitrag von 0le9 am 24. Dez 2009, 12:35 bearbeitet]
frankie2004
Stammgast
#19 erstellt: 24. Dez 2009, 20:16
aber LCD und LCD-LED sollen doch einen konstanten Stromverbauch haben, im gegensatz zu Plasma wo es bei hellen Bildern viel Strom verbraucht und bei dunklen Bilder wenig Strom.
Andregee
Inventar
#20 erstellt: 24. Dez 2009, 21:47
trotzdem kann man beim lcd auch die helligkeit der hintergrundbeleuchtung vertellen, was den stromverbrauch extrem beeinflussen kann.beim plasma kann man auch den verbrauch durch die kontrast und helligkeitssteuerung beeinflussen und nicht nur durch die helligkeit vom programm.somit fahre ich auch nur mit 120 watt auf 46 zoll plasma unter abendlichen bedingungen, wenn nicht gerade ice age läuft.


[Beitrag von Andregee am 24. Dez 2009, 21:48 bearbeitet]
0le9
Stammgast
#21 erstellt: 25. Dez 2009, 02:56

frankie2004 schrieb:
aber LCD und LCD-LED sollen doch einen konstanten Stromverbauch haben, im gegensatz zu Plasma wo es bei hellen Bildern viel Strom verbraucht und bei dunklen Bilder wenig Strom.

Konstanten Stromverbrauch haben nur Geräte mit CCFL und EDGE-LED Hintergrundbeleuchtung.

Sony x4500 hat dagegen Full LED Backlight Hintergrundbeleuchtung, da werden die einzelnen Led-Zonen je nach bedarf ab und zugeschaltet.
Dadurch verändert sich der Stromverbrauch ständig wie beim Plasma.


[Beitrag von 0le9 am 25. Dez 2009, 02:59 bearbeitet]
digi-fan
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 25. Dez 2009, 13:18

Sony x4500 hat dagegen Full LED Backlight Hintergrundbeleuchtung, da werden die einzelnen Led-Zonen je nach bedarf ab und zugeschaltet.
Dadurch verändert sich der Stromverbrauch ständig wie beim Plasma.


Genauso ist es!

Somit kann es duchaus sein,das bei dunklen Filmen ("The Dark Night") Sony unter 100 Watt durchzieht und bei Skilanglauf dann aufdreht.
KANR2008
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 26. Dez 2009, 22:20
also ich werde nun mal schauen ob ich nen laden finde in dem der X4500 mal live zu sehen ist, der Media Markt hatte den net ...

Dann schau ich mir das "Wunderstück" mal an und bewerte selber

Was haltet Ihr generell von dem LG 46LH9000, der sieht sehr chic aus, hat Full-LED und 200Hz und ist recht preiswert zu haben, was hat der gegenüber dem Sony für Nachteile ausser subjektives Bildempfinden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Flat Tv ?
Pillath am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  2 Beiträge
Anfänger sucht Flat, nur welchen?
Krishna88 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  15 Beiträge
Suche neuen Flat, nur welchen?
chazychaz91 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  20 Beiträge
Kaufberatung 42" Flat TV
waldschratt0 am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  6 Beiträge
Flat größer 46" aber welchen?
DucDarfst am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  20 Beiträge
Flat TV 16:9
Yoda84 am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  17 Beiträge
Flat TV (46-47")
ajatte am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  11 Beiträge
Flat-TV 42" gesucht
quindar am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  3 Beiträge
Flat TV vom ersten Lohn
vinc am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  4 Beiträge
Weisser Flat TV gesucht
licht96 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrOrange85
  • Gesamtzahl an Themen1.456.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.249

Hersteller in diesem Thread Widget schließen