S: Optimale Bildqualität für BD

+A -A
Autor
Beitrag
ekr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jan 2010, 23:14
Hallo,

ich befasse mich so allmählich mit dem Thema "neuer Fernseher"; ich hoffe inständig daß mein ekelerregend langhaltender Sony endlich ganz kaputtgeht (eine stets sichtbare feine weiße Linie im oberen Bereich hat er schon). ;-)

Dankbar wäre ich für jegliche konkrete oder auch allgemeine Tips, Vorschläge oder Erfahrungen eurerseits.

  • 1. Welchen Fernseher (Grösse) man z.Z. besitzt

    Sony 27" Trinitron

  • 2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..)

    80% BD/DVD (heute nur DVD, langfristig dann mit steigendem Anteil BD, so wie die Bibliothek halt erweitert wird)
    20% SD über SCART (irrelevant für Kaufentscheidung)

  • 3. Der Sitzabstand zum Fernseher

    Heute zum TV: 2,40m. Der neue wird an der Wand hängen; Abstand Auge-Wand 3m. Tiefe des Geräts ist mir nicht so wichtig, an beiden Seiten sind Regale, ein etwas dickeres Gerät sollte also nicht übermässig negativ auffallen.

  • 4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

    Soll subjektiv ein wenig größer wirken als der alte; in Anbetracht des größeren Sitzabstandes und des Formfaktors also vielleicht um die 42"? Bin aber kein Größenfetischist.

  • 5. Wieviel man ausgeben möchte

    Flexibel. Das Preis-Leistungs-Verhältnis soll einigermassen stimmen, und ich möchte ungern viel Geld für Features ausgeben die ich nicht brauche (insb. alles was mit TV-Empfang zu tun hat).

  • 6. Ob die PC Nutzung wichtig ist?

    Nein. Vielleicht mal irgendwann einen Streaming-Client oder sowas, aber ungeplant und für die Kaufentscheidung eher irrelevant.

  • 7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

    Wie gesagt, BD.

  • 8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat und WARUM

    Nein. Es soll flach genug sein um ohne die Wand umzureissen an diese gehängt werden zu können. Projektor ist glaube ich nichts für mich (will keine Leinwand aufhängen).

  • 9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ?

    Abends im dunklen Raum mit schummriger Beleuchtung (nicht Kino-dunkel). Gegen Sonne gibt es Rolläden. Ach ja, Ton spielt keine Rolle, Surround-Receiver existiert.

    Abschließend:

    Die Bildqualität ist mir sehr wichtig, insbesondere auch der Schwarzwert. Ein unoptimaler fällt mir sehr auf, da habe ich beim PC-Monitor lange gebraucht bis ich (eigentlich nur deswegen) bei einem eher teuren EIZO gelandet bin. Banding etc. will ich eigentlich auch nicht unbedingt haben.

    Ich werde aber andererseits auch nicht beim Standbild mit der Lupe nach Fehlern suchen. Aber das an den ganzen unbenötigten Features (alles was mit TV/DVB zu tun hat...) gesparte Geld darf ruhig in die Qualität einfliessen. ;-)

    Danke!
  • WinterHR50
    Stammgast
    #2 erstellt: 03. Jan 2010, 00:26

    ekr schrieb:
    Hallo,

    ich befasse mich so allmählich mit dem Thema "neuer Fernseher"; ich hoffe inständig daß mein ekelerregend langhaltender Sony endlich ganz kaputtgeht (eine stets sichtbare feine weiße Linie im oberen Bereich hat er schon). ;-)

    Dankbar wäre ich für jegliche konkrete oder auch allgemeine Tips, Vorschläge oder Erfahrungen eurerseits.

  • 1. Welchen Fernseher (Grösse) man z.Z. besitzt

    Sony 27" Trinitron

  • 2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungefähre Anteil an dem was man sich so anschaut (bsp. ca. 20% Analog-Kabel 40% DVD 40% Konsolen) und wie man zur Zeit TV empfängt (Analog, digital, Sat, Kabel,..)

    80% BD/DVD (heute nur DVD, langfristig dann mit steigendem Anteil BD, so wie die Bibliothek halt erweitert wird)
    20% SD über SCART (irrelevant für Kaufentscheidung)

  • 3. Der Sitzabstand zum Fernseher

    Heute zum TV: 2,40m. Der neue wird an der Wand hängen; Abstand Auge-Wand 3m. Tiefe des Geräts ist mir nicht so wichtig, an beiden Seiten sind Regale, ein etwas dickeres Gerät sollte also nicht übermässig negativ auffallen.

  • 4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

    Soll subjektiv ein wenig größer wirken als der alte; in Anbetracht des größeren Sitzabstandes und des Formfaktors also vielleicht um die 42"? Bin aber kein Größenfetischist.

  • 5. Wieviel man ausgeben möchte

    Flexibel. Das Preis-Leistungs-Verhältnis soll einigermassen stimmen, und ich möchte ungern viel Geld für Features ausgeben die ich nicht brauche (insb. alles was mit TV-Empfang zu tun hat).

  • 6. Ob die PC Nutzung wichtig ist?

    Nein. Vielleicht mal irgendwann einen Streaming-Client oder sowas, aber ungeplant und für die Kaufentscheidung eher irrelevant.

  • 7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

    Wie gesagt, BD.

  • 8. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat und WARUM

    Nein. Es soll flach genug sein um ohne die Wand umzureissen an diese gehängt werden zu können. Projektor ist glaube ich nichts für mich (will keine Leinwand aufhängen).

  • 9 Sehgewohnheiten, bzw. wann schaut man TV, abends, tagsüber im Hellen.....Sonneneinstrahlung ?

    Abends im dunklen Raum mit schummriger Beleuchtung (nicht Kino-dunkel). Gegen Sonne gibt es Rolläden. Ach ja, Ton spielt keine Rolle, Surround-Receiver existiert.

    Abschließend:

    Die Bildqualität ist mir sehr wichtig, insbesondere auch der Schwarzwert. Ein unoptimaler fällt mir sehr auf, da habe ich beim PC-Monitor lange gebraucht bis ich (eigentlich nur deswegen) bei einem eher teuren EIZO gelandet bin. Banding etc. will ich eigentlich auch nicht unbedingt haben.

    Ich werde aber andererseits auch nicht beim Standbild mit der Lupe nach Fehlern suchen. Aber das an den ganzen unbenötigten Features (alles was mit TV/DVB zu tun hat...) gesparte Geld darf ruhig in die Qualität einfliessen. ;-)

    Danke!

  • Bei deinen Sehgewohnheiten passt ein Plasma TV sehr gut. Da du später auch Blu-ray schauen willst, sollten es bei 3m Sitzabstand mindestens 46" sein für HD-Genuss. Obwohl du da gerade mal etwas von 720p hast, also "HD Ready".

    Blu-ray ist aber in 1080p und da sollten es bei 3m Sitzabstand schon min. 52" sein um in den Genuss von "Full HD" zu kommen.


    Hier die TV-Größen bei 3m Sitzabstand:

    SD: 26" (66cm) bis 42" (107cm)
    HDTV (720p und 1080i): 46" (117cm) bis 58" (147cm)
    Full HD (1080p): 52" (132cm) bis 75" (190cm)



    Da du zurzeit noch 100% SD hast und 0% HD musst du selber wissen welche Größe du dir zulegst. An deiner Stelle würde ich mir aber trotzdem mindestens einen 46" zulegen, besser noch einen 50", da du auch bei "nur" DVDs noch ein schönes Bild hast.

    Wichtig ist aber bei so einer Größe, das du baldmöglichst auf HD umsteigst. Das bedeutet Blu-ray aber auch HD-Spielekonsolen wie PS3 oder Xbox 360, mit denen du dann auch HD-Filme in 720p und 1080p abspielen kannst, z.B. MKVs.



    Als Empfehlung für TVs wären da der TX-46S10E oder TX-P50S10E von Panasonic zu nennen. Sehr gute Preisleistung und eine schöne Bildqualität. Hatte selbst den 46" Zuhause und war mit der Bildqualität sehr zufrieden (vorher auch ein 32" LCD).

    Von Samsung gibt es auch noch Plasmas, den PS50B650 und den PS50B850, hatte aber beide noch nicht gesehen. Der B850 soll gleichauf mit dem V10 von Pana sein.

    Ich persönlich würde mir aber einen Panasonic Plasma kaufen, da diese die beste Technik haben und sogut wie keine Einbrenngefahr mehr haben, Samsung Plasmas sollen da ja noch zum Einbrennen neigen.

    Außerdem ist bei Samsung die Serienstreuung größer als bei Pana. Das bedeutet, du könntest Pech haben und einen Samsung Plasma mit einer Macke erwischen, z.B. brummt er dann oder er hat einen anderen Defekt.

    Bei Panasonic ist man da sicherer, die Qualität ist besser und die Fernseher sind hochwertiger.


    [Beitrag von WinterHR50 am 03. Jan 2010, 00:28 bearbeitet]
    ekr
    Schaut ab und zu mal vorbei
    #3 erstellt: 03. Jan 2010, 01:15
    Danke für die ausführliche Antwort.


    dani_sahne_87 schrieb:

    Da du zurzeit noch 100% SD hast und 0% HD


    Wie gesagt, nach dem Umstieg werden alle neuen Investitionen in Geräte oder Medion HD sein, ist ja klar.



    musst du selber wissen welche Größe du dir zulegst.


    Ich hätte jetzt eher die Größe anhand des Sitzabstandes festgemacht und dann hinterher auf die Auflösung geschlossen als umgekehrt. Bzw. pauschal aufgrund der Fixierung auf BD 1080p gewählt.



    An deiner Stelle würde ich mir aber trotzdem mindestens einen 46" zulegen, besser noch einen 50", da du auch bei "nur" DVDs noch ein schönes Bild hast.


    Ich bin mir nicht sicher, ob man davon dann nicht erschlagen wird. Aufstellort ist im Wohnzimmer, nicht in einem separaten Medienraum, man soll den Raum auch noch betreten können wenn gerade keine Vorstellung läuft, und der TV soll nicht das erste und einzige Gesprächsthema sein wenn man zum Kaffee sitzt. ;-)

    Wie gesagt, der Gewinn in effektiver Gesamt-Größe ist nicht mein primäres Ziel (unter Berücksichtigung des nun größeren Abstandes soll das Bild natürlich nicht kleiner(niedriger) werden, was aber im Vergleich zum alten 27" kein Kunststück ist).

    Ich denke ich überlege mal zwischen 42" und 46" hin und her. Kann ich davon ausgehen, daß z.B. die drei Panasonic
    P..S10E abgesehen von der Größe ansonsten absolut identisch sind (Bildqualität etc.)?



    Als Empfehlung für TVs...


    Danke, Deine Liste nehme ich mal als Startpunkt für detaillierte Vergleiche. Der Panasonic sieht mir doch schon mal sehr nett aus. Scheinbar kein besonderer Schnickschnack, der Preis geht schwer in Ordnung.

    Weißt Du zufällig, ob man an alle rückseitigen Anschlußelemente noch herankommt, wenn man das Gerät mittels einer normalen VESA-Befestigung (starr, nicht schwenkbar o.ä.) anbringt? Dem Handbuch von der Panasonic-Seite kann ich das nicht wirklich entnehmen.


    [Beitrag von ekr am 03. Jan 2010, 01:23 bearbeitet]
    WinterHR50
    Stammgast
    #4 erstellt: 03. Jan 2010, 01:34

    ekr schrieb:
    Danke für die ausführliche Antwort.

    Bitte, bitte.


    ekr schrieb:
    Ich hätte jetzt eher die Größe anhand des Sitzabstandes festgemacht und dann hinterher auf die Auflösung geschlossen als umgekehrt. Bzw. pauschal aufgrund der Fixierung auf BD 1080p gewählt.

    Bei 3m Sitzabstand und Fixierung auf Blu-ray, also 1080p sollten es schon mindestens 50" sein.



    ekr schrieb:
    Ich denke ich überlege mal zwischen 42" und 46" hin und her. Kann ich davon ausgehen, daß z.B. die drei Panasonic
    P..S10E abgesehen von der Größe ansonsten absolut identisch sind (Bildqualität etc.)?

    Ja, die S10-Reihe unterscheidet sich nur in der Größe, die Bildqualität ist bei allen 3 gleich.

    Auch mit einem 42" Plasma hast du bei 3m ein großes Bild, auf jedenfall ausreichend. Wenn du es nicht ganz so riesig magst, geht der 42" sicher noch in Ordnung.

    Ein 46" wäre aber bei 3m für HD-Genuss besser geeignet.
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Suche optimale TV-Größe
    Legend_89 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  4 Beiträge
    Fernseher für nicht optimale Sitzposition
    jodelautomat am 22.06.2018  –  Letzte Antwort am 10.11.2018  –  13 Beiträge
    Optimale Größe des LCD's für mein Zimmer!
    jhoenck am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  3 Beiträge
    Fernseh fürs optimale Zockerlebnis
    xMarius am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  3 Beiträge
    Optimale Bilddiagonale aus 3.5m Abstand?
    terminator82 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  3 Beiträge
    Optimale Anzeigetechnik für Betrieb mit PC
    Dumsel am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  4 Beiträge
    Optimale Fernsehgröße für 4k nicht trivial ?
    Bullz am 18.09.2019  –  Letzte Antwort am 18.09.2019  –  3 Beiträge
    Kaufberatung TV (Super Bildqualität)
    GuckerHörer am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  8 Beiträge
    BESTE Bildqualität ab 46 Zoll
    Gawan am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  13 Beiträge
    DVB-S Bildqualität von LCD-TV's
    sven.e am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  2 Beiträge
    Foren Archiv
    2010

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 47 )
    • Neuestes Mitgliedmervinrasquinha
    • Gesamtzahl an Themen1.456.915
    • Gesamtzahl an Beiträgen19.715.466

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen