Neues Gerät für meine Eltern

+A -A
Autor
Beitrag
Hagbard88
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jul 2010, 17:47
Guten Abend,

mein Vater möchte seine 20 Jahre alte Röhre ablösen und ich soll ihm ein passendes Gerät heraussuchen.

Vor 2,5 Jahren habe ich mir den Panasonic Plasma TH-42PX80 gekauft und bin sehr zufrieden soweit.

Nun habe ich die Entwicklung seitdem nicht wirklich verfolgt und kenne mich mit LEDs etc. auch nicht aus und weiß nicht ob Plasmas technisch immer noch fürs Wohnzimmer die sinnvollere Wahl sind.

Meine Eltern haben ca. einen Sitzabstand von guten 4-5 Metern und ich habe da an 50 Zoll gedacht.

Nur welche Technik?

Meine Eltern schauen via SAT und haben gerade ein Sky Angebot gebucht und dort den PACE HD Receiver bekommen. Somit ist HDTV auch möglich. Ich weiß nicht inwiefern da noch AstraHD hinzukommt oder es erstmal bei SkyHD bleibt. Ansonsten kann gesagt werden dass meine Eltern wohl zu 90-95% normales TV via SAT schauen werden.

So, was denkt Ihr dazu?
zwiebelchen89
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2010, 21:40
Ich würde ganz klar zu einem Plasma greifen, wenn die Spiegelung der Röhre bisher erträglich waren. Wird sowieso eher / nur im Dunklen geschaut ist ein Plasma eigentlich Pflicht.

Ich bin vor kurzem von einem LE40A656 (Samsung LCD) auf einen Panasonic P50V20 umgestiegen. Und ich bin begeistert... Kein Clouding mehr (immer noch ein Problem der LCDs, besonders bei EDGE-LED), deutlich schönere Farben, kein Input-Lag, sogar im Hellen ein schaubares Bild. Aber nichts im ergleich zum abend, da trupft ein Plasma richtig auf !

Nenn doch mal:
-Budget
-wird tagsüber oder abends geschaut ?
-trifft direktes Sonnenlicht den TV ?
Hagbard88
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jul 2010, 21:48
Ja, im Wohnzimmer meiner Eltern wird oft natürlich Abends geschaut und da ists auch dunkel. Im Winter sowieso und Sommer sind die Rollos unten.

Das einzige was ich noch bedenken möchte ist die Tatsache dass quasi schräg im Rücken des Sofas eine große Fensterfront ist und es sein kann dass dort auch mal Sonneneinstrahlung ne Rolle spielt. Ist da ein LED oder LCD noch viel stärker?

Und wie schaut das mit dem Blickwinkel aus? Also wenn man nicht gerade direkt frontal sitzt?
zwiebelchen89
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2010, 21:57
Da würde ich sagen macht ein LCD noch ein besseres Bild, aber da das ja nur ab und zu der Fall ist (TV schauen mit Sonne im Rücken) würde ich da nicht all zu viel Wert drauf legen.

Der Blickwinkel bei Plasmas ist egal. Bei LCDs hingegen wirds meine ich ab 30° kritisch. Einfach mal in einem "ich bin doch (nicht) blöd"-Markt ansehen gehen.
Hagbard88
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2010, 22:02
Hmm, Blinkwinkel ist schon wichtig für das Wohnzimmer. Weil da auch welche schon bei 45 Grad mal sitzen und schauen wollen.

Das mit der Sonne ist wohl ne Ausnahme denke ich. Daher tendiere ich bei ihm, wie bei mir auch, zu einem Plasma und a ist Panasonic wohl was P/L angeht die beste Wahl.

Welche Modelle bzw. Produktreihen sind denn aktuell bzw. empfehlenswert?
zwiebelchen89
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2010, 22:06
Aktuell ist die 20er Reihe, empfehlenswert alles ab S20 aufwärts (S20/G(W)20/V20/VT20)...

Die Unterschiede sind, soweit ich weiß:
-S20: erstes 20er Modell mit FullHD
-G20: NeoPDP (besseres Panel), bessere Filterscheibe(?)
-GW20: Sat-Tuner
-V20: bessere Filterscheibe
-VT20: 3D

Ich habe einen V20 (wie schon erwähnt) und finde, er macht auch in einer hellen Umgebung ein Bild, was man schauen kann.
Hagbard88
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jul 2010, 10:59

zwiebelchen89 schrieb:


Die Unterschiede sind, soweit ich weiß:
-S20: erstes 20er Modell mit FullHD >>> 900 EUR
-G20: NeoPDP (besseres Panel), bessere Filterscheibe(?) >>> 1450 EUR
-GW20: Sat-Tuner >>> 1350 EUR
-V20: bessere Filterscheibe >>> 1700 EUR
-VT20: 3D >>> 2300 EUR




Schon arge Preisunterschiede.
Wie groß ist denn zb. der Unterschied zwischen dem S20 und dem V20 ?
Hagbard88
Stammgast
#8 erstellt: 11. Jul 2010, 15:25
Hab da gerade auch schon etwas recherchiert. Ist eben das Display und die Steuerung wenn es mal heller wird und die ganzen Technikspielchen mit Medienserver etc. die mein Vater eh nicht braucht.

Hmm, ich denke ich probiere es mal mit dem S20 bei meinem Vater. Der hat eh nicht so hohe Ansprüche denke ich an das Gerät außer dass es funktioniert...
zwiebelchen89
Inventar
#9 erstellt: 11. Jul 2010, 16:01
Sicher eine gute Wahl...
Hagbard88
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jul 2010, 05:43
Tja, waren gestern mal los und er ist sich jetzt sicher dass es 50 Zoll werden soll.

Aber nun die Frage:

X25 oder S20?

Also HDReady oder FullHD?
Vorteile? Nachteile der Geräte?
ctu_agent
Inventar
#11 erstellt: 15. Jul 2010, 06:37
Persönlich würde ich Full HD empfehlen.

1. ist das Stand der Technik (auch wenn einige FK das anders sehen )

2. schauen deine Eltern Sky HD (auch wenn Sky nicht in 1080p sendet, erscheint mir ein herunterrechnen auf HD-Ready 720p im Ergebnis nicht so schön, wie das heraufsaklieren)

3. soll der Tv ja mehrere Jahre halten und ich glaube, das der Trend zur 1080p Austtrahlung gehen wird

4. Zukunftssicherheit: kommt doch mal ein BR-Player ins Haus, ist Full HD erste Wahl

Das ist natürlich auch immer subjektives Empfinden, aber bei dem doch recht günstigen Preis des S20 würde ich deie aktuellste Technik nehmen.
Teoha
Inventar
#12 erstellt: 15. Jul 2010, 07:00

1. ist das Stand der Technik (auch wenn einige FK das anders sehen


Ja, hier, ich !!
"Stand der Technik ?" Was ist das ? Wer legt das fest ?
Nur ein Schlagwort.

Die ansonsten von ctu genannten Punkte sind sicher nicht falsch, ABER nur (und wirklich nur dann), wenn deine Eltern irgendwann mal näher vor dem 50" Gerät sitzen als die bisherigen 4-5 meter.

Alles hängt immer an Abstand und Diagonale, auch BluRay und andere 1080p-Quellen. Und bei Euch sieht man es nicht.

Sollte der Abstand wirklich so bleiben, spricht rein gar nichts, niente, nada, rien,...... für einen FullHD, ..... ausser "der Stand der Technik"....
Und das der S20 etwas weniger spiegelt als der X25.

Dafür spricht jedoch der Preis, das sogar evtl. ein wenig bessere Bild bei 720p-HDTV-Material
ctu_agent
Inventar
#13 erstellt: 15. Jul 2010, 07:32
na ja, rein semantisch lässt sich jeder allg. Wortbegriff ins kommunikative Nirvana definieren und diskutieren.

Der Terminus "Stand der technik" ist mehr als ein réines schlagwort, er findet sich in Vertragsklauseln und auch in Gesetzestexten.

Zitat aus Wikipedia
"Stand der Technik ist der Entwicklungsstand fortschrittlicher Verfahren, Einrichtungen oder Betriebsweisen, der die praktische Eignung der Maßnahme im Hinblick auf die angestrebten Ziele insgesamt gesichert erscheinen lässt."

Einigkeit sollte doch darüber bestehen, das:
- Full HD TV (unabhängig von der Sinnhaftigkeit)mittlerweile den größeren Anteil am Produktportfolio der TV Hersteller haben

- HD Ready TV unter Marktgesichtspunkten lediglich den Einsteigerbereich abdecken (das ist keine qualitative Wertung, sondern Markt- und Marketingtatsache)

- Full HD recht günstig zu erhalten ist

- die Marktdurchdringung mit Full HD Geräten steigt

Das alles ist in Summe "Stand der Technik".
Eine andere Frage ist, ob das auch immer im besseren Bild erlebbar ist.

- immer mehr Quellen Full HD anbieten (nativ die BR, skaliert Quellen wie DVd etc.)

- selbst bei ÖR-HD sendern wie ARD, ZDF die Tendenz steigt, zukünftig in Full HD zu senden
Teoha
Inventar
#14 erstellt: 15. Jul 2010, 07:52

.....der die praktische Eignung der Maßnahme im Hinblick auf die angestrebten Ziele.....


Und das ist hier der wichtige Punkt.

Die von Dir genannten Punkte sind sicher im Allgemeinen korrekt, aber in diesem konkreten Fall hier nicht:

- IST das HDReady-Modell deutlich günstiger

- bringt optisch/technisch FullHD bei der Entfernung keinen Mehrwert, nur Mehrkosten. Da kann soviel 1080p reinkommen wie will.....

Immer unter der Prämisse, das Nutzung und Abstand auch zukünfig so bleibt.

Gruss
zwiebelchen89
Inventar
#15 erstellt: 15. Jul 2010, 08:53
Ein FullHD-Fernseher mag hier zwar nicht nötig sein, ABER in anbetracht dessen, wie schon erwähnt worden ist, haben die höherwertigen Geräte (die nunmal ausschließlich 1080p-Panels haben) noch ganz andere Vorteile. Sei es eine bessere Filterscheibe, bessere Schwarzwerte und was weiß ich nicht alles...

Summa summarum:
-FullHD auf der Entfernung nicht nötig
-trotzdem zum S20 greifen, da die anderen Dinge auch zählen, nicht nur die Auflösung
NX-01
Stammgast
#16 erstellt: 15. Jul 2010, 09:11
Haben der V20/VT20 nicht ein G13 Panel während der GW20 noch ein G12 Panel hat?
zwiebelchen89
Inventar
#17 erstellt: 15. Jul 2010, 09:14
Nein, ab dem GW20 ist das G13 verbaut. Der S20 hat noch das 12er.
Teoha
Inventar
#18 erstellt: 15. Jul 2010, 09:20
Hi,

sorry, aber das ist Unsinn.

G13 (Generation13) ist auch im S20 und sogar im X25 verbaut.

Das heisst nicht, das alle Geräte das gleiche Panel haben, aber zumindest, das es die gleiche Generation ist.

Gruss
an[Dre]
Inventar
#19 erstellt: 15. Jul 2010, 09:45

zwiebelchen89 schrieb:
Ein FullHD-Fernseher mag hier zwar nicht nötig sein, ABER in anbetracht dessen, wie schon erwähnt worden ist, haben die höherwertigen Geräte (die nunmal ausschließlich 1080p-Panels haben) noch ganz andere Vorteile. Sei es eine bessere Filterscheibe, bessere Schwarzwerte und was weiß ich nicht alles...

Summa summarum:
-FullHD auf der Entfernung nicht nötig
-trotzdem zum S20 greifen, da die anderen Dinge auch zählen, nicht nur die Auflösung


NX-01
Stammgast
#20 erstellt: 15. Jul 2010, 09:56

Teoha schrieb:
Hi,

sorry, aber das ist Unsinn.

G13 (Generation13) ist auch im S20 und sogar im X25 verbaut.

Das heisst nicht, das alle Geräte das gleiche Panel haben, aber zumindest, das es die gleiche Generation ist.

Gruss

Ok, danke. Ich weiß ist OT, ich frage nur, weil ich mal in einem Beitrag gelesen habe, der GW20 und der Z1 hätten das fast identische Panel. Panasonic gibt für den Z1 jedoch ein G12 Panel an. Also kann die Aussage ja dann nicht stimmen wenn der GW20 ein G13 Panel hat.

Sorry für OT.
Teoha
Inventar
#21 erstellt: 15. Jul 2010, 10:00

weil ich mal in einem Beitrag gelesen habe, der GW20 und der Z1 hätten das fastidentische Panel.


Ja, fast,.....was ist fast ? Sind nicht alle Panels "fast" gleich ? (viereckig und schwarz...)

Wer weiss schon genau, ob die Panels nicht schon seit 10 Jahren immer die gleichen sind ?

Fakt ist, der Z1 hat ein G12 Panel und der GW20 ein G13 Panel.

Aber wie hat unser Altkanzler gesagt: Entscheidend ist, was hinten rauskommt....
Hagbard88
Stammgast
#22 erstellt: 04. Aug 2010, 18:19

an[Dre] schrieb:

zwiebelchen89 schrieb:
Ein FullHD-Fernseher mag hier zwar nicht nötig sein, ABER in anbetracht dessen, wie schon erwähnt worden ist, haben die höherwertigen Geräte (die nunmal ausschließlich 1080p-Panels haben) noch ganz andere Vorteile. Sei es eine bessere Filterscheibe, bessere Schwarzwerte und was weiß ich nicht alles...

Summa summarum:
-FullHD auf der Entfernung nicht nötig
-trotzdem zum S20 greifen, da die anderen Dinge auch zählen, nicht nur die Auflösung


:prost



So, war die Tage im Saturn am Platze und muss sagen: Auf die Entfernung ist es wirklich unerheblich ob FullHD oder HDReady.

Was ich gerade überlege und was für meine Eltern ganz gut wäre: Der GW20.

Warum? Sie sparen den externen Receiver, können auf einer externen HDD Sendungen aufnehmen und alles ist mit einer Fernbedienung eben, auch für meine Mutter, einfacher zu bedienen.

Ansonsten würde der X25 oder S20 sicherlich reichen, aber aktuell tendiere ich zum GW20 wg. DVB-S Receiver und USB-Recorder Möglichkeit.

Meinungen?
an[Dre]
Inventar
#23 erstellt: 04. Aug 2010, 18:58
Denk aber dran, dass du nur das aufnehmen kannst, was du gerade siehst!

Ansonten ist der GW20 natürlich dem S20 oder gar X25 überlegen (auch Bildtechnisch).
Hagbard88
Stammgast
#24 erstellt: 08. Aug 2010, 12:42
Ja ist ja nur ein SingleTuner. Entweder das aufnehmen was man schaut oder eben was aufnehmen wenn man nicht da ist oder?

Und wie ist das wenn ich noch nen externen Receiver habe? Dann kann ich doch etwas mit dem internen Tuner auf die Festplatte aufzeichen und per HDMI über den externen Receiver schauen oder?

PS: Ich überlege auch den V20 zu nehmen. Was gibts da zum GW20 nochmal für Unterschiede?
Teoha
Inventar
#25 erstellt: 08. Aug 2010, 13:26
Hi,

um paralell etwas anderes aufnehmen zu können, benötigst du ein zweites, separtes Ant-Kabelvom LND (oder Multiwitch). Keine Weiche !

V20 ? Bessere Kontrastscheibe, etwas mehr Leuchtkraft und Schwarzwert noch einen Hauch besser.

Gruss
Hagbard88
Stammgast
#26 erstellt: 08. Aug 2010, 14:23
Klar, dass ich dazu zwei Kabel vom LNB brauche ist mir klar. Nur ob folgendes geht: Aufnahme über internen Tuner auf HDD UND gucken via HDMI über externen Receiver. Das wäre interessant. Ein zweites Kabel ist legbar.

Und: Lohnt sich der 300 EUR Aufpreis für den 50er V20 gegenüber dem GW20?
Teoha
Inventar
#27 erstellt: 08. Aug 2010, 16:28
Hi,

ja, das geht so.

Aufpreis ? Tja, das muss jeder selber wissen, das sind kleine Unterschied auf hohem Niveau.
Siehe auch hier, unter bei "Conclusion", 2ter Absatz:

http://www.hdtvtest....2v20-20100624748.htm

Gruss
Hagbard88
Stammgast
#28 erstellt: 18. Aug 2010, 21:50
So, es isgt der 50er V20 geworden und der erste Eindruck ist sehr gut.

Vielen Dank für eure Unterstützung
zwiebelchen89
Inventar
#29 erstellt: 18. Aug 2010, 21:56
Gratulation zu der sehr guten Wahl
ctu_agent
Inventar
#30 erstellt: 19. Aug 2010, 07:17
Dito - von mir auch!
Hagbard88
Stammgast
#31 erstellt: 19. Aug 2010, 09:02
Jap, hab den gestern erstmal aufgebaut und rudimentär installiert.
WLAN dran, Softwareupdate und das Bild genossen ...

War wirklich ne sehr gute Wahl und 50 Zoll bei 4,5 Metern ist genau das Richtige.

UND: MediaMarkt für 1899 .... bei Inetpreisen von 1800 EUR auch ein super Angebot.
zwiebelchen89
Inventar
#32 erstellt: 19. Aug 2010, 10:18
Naja, da sag ich mal nichts zu zum Preis

Ich habe ihn vor 2 Monaten aus nem richtigen Fachgeschäft für 1780 Euro bekommen. Hättest dich einfach mal ein wenig erkundigen brauchen...
Hagbard88
Stammgast
#33 erstellt: 19. Aug 2010, 11:23
Ich kann mir schwerlich vorstellen dass örtliche Radio-Fernsehläden diesen Preis halten können.
Da musste ich mich nicht wirklich mehr schlau machen, wenn im Netz die Preise bei ca. 1700-1800 liegen.
zwiebelchen89
Inventar
#34 erstellt: 19. Aug 2010, 11:25
Doch, ich habe ihn doch auch aus einem kleinen Laden.

Im Internet darf nicht öffentlich mit den Preisen geworben werden, das verbietet Panasonic bei den höherwertigen Geräten. Dann macht man eben einen kurzen Anruf bei einem lokalen Händler und erfährt den realen Preis, im meinem Falle 1780 anstatt den ausgeschriebenen 1999.
MediaMarkt ist weit davon entfernt, günstig zu sein !!!
Hagbard88
Stammgast
#35 erstellt: 19. Aug 2010, 11:44
Okay, war mir so nicht bekannt. Ging eigentlich immer davon aus dass die I-Net Preise schon unteres Limit sind ...
ctu_agent
Inventar
#36 erstellt: 19. Aug 2010, 11:48
Anruf oder Besuch beim örtlichen FH lohnt immer, oft Preislich nicht teurer als I-Net (dafür aber besserer Service)und z.Teil auch niedriger als I-Net - vor allem bei höherpreisigen Produkten.

Wünsche dir jedenfalls viel Spaß mit denem TV - gute Wahl
wl9999
Stammgast
#37 erstellt: 20. Aug 2010, 12:56
a) v20 Respekt Klasse!
b) kann den Vorredner nur beipflichten! Die kleinen örtlichen Händler rocken! Können wenn Sie wollen auf jeden Fall mit den Preisen mithalten, mal davon abgesehen, dass die die Kiste anliefern, aufbauen, ggf. an die Wand hängen etc.

i.d.R. lohnt sich das fast immer!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Röhre für meine Eltern?
fcbhostis am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  2 Beiträge
37" Gerät für Eltern gesucht
fuhl. am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  2 Beiträge
TV für meine Eltern gesucht
Neuer06 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  21 Beiträge
tv + digital reciver für meine eltern
herry am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  5 Beiträge
Fernseher für meine Eltern
TheHitMan am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  5 Beiträge
32" für meine Eltern
Sartarra am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  2 Beiträge
Fernseher für meine Eltern
Julius_Poleis am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 01.08.2012  –  6 Beiträge
Suche 36-38" TV-Gerät für meine Eltern
fuhl. am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  8 Beiträge
Neues Gerät für Anfänger
BS87 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  27 Beiträge
Beratung - Flachbildfernseher für meine Eltern!
MistaLunti am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedP-123
  • Gesamtzahl an Themen1.496.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.664

Hersteller in diesem Thread Widget schließen