Hilfe beim Kauf; Fernseher bis 1700euro

+A -A
Autor
Beitrag
marmic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Apr 2005, 18:45
Servus,
hoffe das mir hier jemand helfen kann, aber so wie ich hier schon durchgestöbert habe sind hier viele helle Köpfe :-).

Mein Problem ist ich suche einen Fernseher,
kann mich aber nicht zwischen Röhre, Plasma und LCD entscheiden.

deswegen frage ich euch um hilfe.

leider wohne ich in nem mietshaus in dem SAT unmöglich ist -> habe nur analog/digital Kabel (allerdings kann man das digitale Kabel nicht mit sat digital vergleichen)

So der Preisrahmen geht bis 1700 EURO
ich zocke gerne mal PS2 oder GameCube
schaue sehr gern DVD's (fast alle 16:9)
aber schaue auch gerne Fernsehen (analog)
min 82cm diagonal

habe schon seit längerer Zeit vor nen Plasma zu holen, den Samsung PS-42V4s oder Samsung PS-42S4S, aber da ist mir nun mittlerweile die Auflösung zu gering vorallem wegen HDTV.

dann kam ich auf die Idee: nun gut HDTV fähiger LCD mit höherer Auflösung also: Samsung LE-32A41 oder Samsung LW-32A33

und dann sah ich die Qualität beim analogen TV und da ich davon abhängig bin ist das zum heulen.

und nun wieder back zur Röhre? was sagt ihr dazu?

habe dann nach Röhren Geräten geguckt und viel gutes über Sony und Panasonic gehört(hier im Forum), aber was stimmt nun? lieber nen Röhre für "weniger" Geld zb Panasonic TX-32PM11 und in 3 Jahren wenn es HDTV auch über Kabel oder so gibt umzurüsten? oder doch nen "teureren" Röhren Fernseher kaufen? zb Panasonic TX-36PD50D

ICH hoffe ihr könnt mir helfen was sagt ihr zu dem thema plasma, lcd oder röhre? und welchen fernseher empfehlt ihr(vorallem wieso)

greetz marmic
premutos666
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2005, 18:54
Also bei max. 1700€ würde ich noch zur Röhre greifen. Plasmas für de Preis sind nicht besonders Toll, größere LCD´s schon gar nicht...

Recht gute Modelle hast Du schon genannt: PM11 und PD 50D.

Ich würde meine Auswahl so beschränken:

32": PM11 oder, wenn´s etwas teurer sein kann, Sony KV-32 FQ86

36": Panasonic TX-36 PD50D

Sind beides sehr gute TV´s, das mit der Größe musst Du selbst wissen. Wenn´s doch in der 600€ Klasse bleiben soll ganz klar PM11.

Über alle drei Geräte findest Du ´ne Menge in der Suche des Forums. Auch Antworten auf das "warum" .
marmic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Apr 2005, 19:00
hey super geht ja echt fix hier :-)

jop habe die modelle auch genannt da ich im forum schon gestöbert habe :-)

aber des mit dem sony ist halt so n ding habe schon zwei ps2 und einen brenner von sony die nicht LANGE gehalten haben :-) aber wenn heir jeder sagt der sony lohnt sich aufjedenfall... dann werde ich mich nicht auf mein Gefühl verlassen :-) SONIE kann ja dann vielleicht Fernseher bauen hehe (nicht böse gemeint @ Sony-fans)

und was sagt ihr zu loewe, metz oder anederen anbietern?
premutos666
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2005, 19:09
Naja, der FQ86 soll ganz gut sein, Probleme mit dem Gerät sind hier inzwischen aber auch schon aufgetaucht. Pech haben kannst Du aber immer. Über den PM11 gibt´s ja auch genug negatives. Du darfst aber nicht vergessen dass ein Forum wie dieses zu einem großen Teil zur Problemlösung genutzt wird und das nicht unbedint estwas über die Qualität der Geräte aussagt. Wenn sich hier 10 Leute mit einem Problem melden können immer noch 100 andere vollkommen zufrieden sein .

Loewe und Metz sind imho natürlich das Beste was Du bekommen kannst, allerdings kostet die vergleichbare Technik dort vielfach mehr. Ein guter Metz kann vom Preis her schnell in Plasmaregionen liegen. Kann man ganz gut mit Autos vergleichen, ein Porsche mit der gleichen Ausstattung wie ein MX5 ist halt auch teurer .

Vielleicht würde ich an Deiner Stelle erstmal zum PM11 für ~550€ greifen und mir in zwei, drei Jahren (wenn die Preise sich stabilisiert und in vernünftige Regionen gekommen sind) dann ´nen Plasma holen. Für die Zeit hättest Du dann einen günstigen, guten 16:9 TV den Du vielleicht auch noch ganz gut verkaufen kannst.
marmic
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Apr 2005, 19:22
jop des wäre ja meine NOTLÖSUNG :-)

allerdings wird sich dann was bei der bidlqualität ändern desto höher die AUflösungen desto schlechter wird mein analoger anschluss aussehen :-) und ob dvbt so viel erlösung bringen wird?

aber dickes LOB erstmal; cool das du so schnell und klasse antwortest.

also du meinst nen pm11 ist besser als neb 500-600euro grundig oder was man da so beikriegt :-)?
premutos666
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 19:30
Dein Bild wird unvermeidlich schlechter werden, je größer Dein Bildschrim wird. DVBT ist auch nicht der Segen . Das wird Dir aber erstmal mit jedem größeren TV so gehen (das Beste geht noch mit Digi-Sat) bis in ein paar Jahren HDTV kommt. Das kann und wird aber noch lange dauern... PAL ist nunmal nur für Bildröhren bis höchstens 70cm Diagonale entwickelt worden...

Bei 500€ bis 600€ kann ich einfach nur zum PM11 raten. Habe ihn selbst und finde ihn top! Würde ihn ganz sicher gegen keinen Grundig oder Thomson tauschen! Panasonic, Sony, Philips, Loewe, Metz gehören zu den wenigen Herstellen die ihre Bildröhren selbst entwickeln und bauen! Bin mir nicht mal sicher ob das sonst überhaupt noch wer macht. In Grundig z.B. stecken schon länger keine Grundig Röhren mehr... Sie kommen von BEKO, made in Turkey ...
marmic
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 19:36
jop habe ich auch gehört das GRUNDIG nimmer das ist was sie sein sollen :-)

und bei dir kommt also erster Panasonic dann sony und danach eventuel philipps

was sagst du eigentlich zur philipps PW reihe gibt da ja auch von 500-1000euro

was wäre da der unterschied zum panasonic (oder muss ich mich auf die suche im forum machen :-) )

wäre klasse wenn du mir da auch nen gerät empfehlen könntest.

thx greetz marmic
premutos666
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 19:43
Sorry, zu den Philips kann ich nichts sagen... Der 32PW8609 ist wohl auch recht beliebt. Für mich gab´s aber nur die Wahl zwischen Sony und Pana. Musst Du wohl ein wenig suchen

Bei mir kommt auch nicht erst Pana, dann Sony und dann Philips . Das kommt halt immer auf die Preisklasse an. Bei um die 600€ der Pana PM11, bei ca. 800€ der Sony FQ86 usw...
marmic
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Apr 2005, 20:18
gut gut danke schonmal für deine HILFE!

und nun können ja die anderen noch posten was sie von der sache halten :-) ggg bis jetzt sind wir bei 500euro kapital da ist ja noch was drin :-)
Centurio81
Inventar
#10 erstellt: 30. Apr 2005, 23:08
Ich stime da dem Premutos größtenteils zu.
In der unteren Preisklasse den Pana oder den Philips 32-8609 oder am Besten den Thomson 32 WM 402.
Meiner Meinung nach das beste Bild von den genannten..

In den "oberen" Preisklassen klar als Preis/Leistungsknaller den FQ 86. Hab ihn selber und hat immer wieder grandioses Bild. Sony KANN Fernseher bauen. Sollte aber auch bekannt sein.. Trinitrooon!!!

Das Loewe und Metz das Beste wären, was man bekommen kann, kann ich allerdings nicht wirklich nachvollziehen. Da muss man sich vorher schon klar über die Vorstellungen sein. Bild wichtig oder Schnickschnack?
Wenn Bild, dann alles andere aber keine Loewe oder Metz.
Die mögen nicht viel schlechter sein als andere Marken mittlerer Preislage, aber der astronomische Preis steht in keinem Verhältnis zur Leistung..
marmic
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2005, 19:29
fett danke noch für deinen rat. auf den habe ich ja eigentlich noch gewartet (nach dem ganzen durchstöbern im forum waren deine coments so einige von den besten) so nun werde ich mein glück mim sony versuchen ich schreibe euch ob der dann auch wie all meine sony geräte genau nach der garantiezeit verreckt :-)

thx für eure hilfe greetz Marmic
Centurio81
Inventar
#12 erstellt: 01. Mai 2005, 19:53
Naja, so lange wollte ich jetzt aber nicht warten..
2 Jahre..
Halt uns ruhig mal aufm Laufenden. Bin ja gespannt was du sagst..
marmic
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Mai 2005, 20:36
ich und n freund waren heute beim Media markt, und wollten den sony kaufen -> die haben lieferprobleme und unter 1000euro ist der anscheinend net zu haben (meinte der verkäufer) naja war ehy n spasst der wollte netmal nachschauen obs den wo anderes gibt(anderer MM). dann kam aber n juengere vorbei und der war klasse, super beraten und und und. also der fand raus das kein sony bei uns in der umgebung gibt und meinte an den inet preis kommt er beim sony net ran aber beim panasonic schon. und er meinte der sony der im inet so gehandelt wird ist net von sony deutschland und ich kriege probs wenn ich den mal reparieren will (das die mir trotz garantie ne rechnung aufsetzen)
naja mein kumpel wollte aufjedenfall nen fernseher kaufen und hat dann den pana genommen (vorhin noch aufgebaut aber noch nicht richtig rumprobiert!)

nen verstärker von marantz (sr 4500) haben die meinem kumpel auch angedreht hehe (ich wollte nen yamaha, da ich selbst einen yamaha mein eigen nenne), aber der marantz hat schon klanglich überzeugt!
(was sagt ihr übrigens zu dem)

naja werde die erfahrungen mit dem pana posten aber hatte keinen bock vorhin noch mehr beim kumpel rumzuhocken.

greetz und schreib mal was wegen dem sony und garantie fall?!
Knallpot
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Mai 2005, 21:42
Bei MM gibts jetzt den Loewe Xelos SL32 für 1.899,00 Euro. Das ist doch fast in Deinem Limit...
marmic
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mai 2005, 04:41
hmmm wäre auch ne überlegung wert habe mich nun aber auf einer niedrigere preisklasse begeben und bin ziemlich spitz auf den sony fq86 :-)

allerdings kamm ja jetzt der slimfit raus und das ist nun so n ding

nehme ich den sony für 700euro oder den samsung der komponentene eingang mit progressiv scan hat und "hdtv ready" ist.

da ist zZ mein problem. habe mir gedacht gebe lieber n bissl weniger aus und investiere das überschüssige geld in 5 jahren in ne neuere technik!

und sony und samsung hatte ich noch niergends die chance nebeneinander zu bewundern, den die geometry soll ja sehr sehr bescheiden seinbeim samsung und wenn man des net über n service menu regeln kann ist das zum heulen!


greetz MarMic
premutos666
Inventar
#16 erstellt: 11. Mai 2005, 06:03
Das die Geometrie beim Samsung allgemein sehr bescheiden ist wage ich zu bezweifeln. Immerhin gibt es bis jetzt ein einziges Review, da würde ich mal noch auf ein paar andere Meinungen warten... Und warum sollte man das nicht, wie bei so gut wie jedem TV, über ein Service-Menü regeln können? Keine voreiligen Schlüsse ziehen...

Ich würde noch ein paar Meinungen abwarten und dann zwischen Samsung und Sony entscheiden.
marmic
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2005, 06:34
ja ich warte noch. das ist keine frage. mir wäre der samsung ja sogar wegen komponenten und hd lieber aber ich warte auf testberichte nicht nur von foren usern sondern auch von testzeitschriften.

du musst ja auch bedenken ich habe nen scheiss anlog kabel empfang und daran wird sich sicherlich nicht sobald was ändern! und deswegen muss das auch berücksichtigt werden deswegen würde ich die beiden geräte gerne mal live sehe :-)

greetz MarMic
premutos666
Inventar
#18 erstellt: 11. Mai 2005, 06:39
Natürlich, am besten noch ein wenig warten . Allerdings halte ich inzwischen doch mehr von Erfahrungsberichten hier als von Zeitschriften. Die bekommen mir zu oft perfekt eingestellte Geräte geschickt .
FlachTVler
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Mai 2005, 07:17

marmic schrieb:

dann kam ich auf die Idee: nun gut HDTV fähiger LCD mit höherer Auflösung also: Samsung LE-32A41 oder Samsung LW-32A33

und dann sah ich die Qualität beim analogen TV und da ich davon abhängig bin ist das zum heulen.


Hallo,

probier doch mal den neuen Samsung LE-32R41 B
Der ist erst vor ein paar Tagen auf dem deutschen Markt.
Zur Zeit bietet ihn der Mediamarkt für EUR 1799,- an.

Hier mein Erfahrungsbericht zu diesem TV:
http://www.hifi-foru...um_id=96&thread=4591

Den alten Samsung LE-32A41 kann man mit dem neuen in Sachen Bildqualität wirklich nicht mehr vergleichen - auch vom Design nicht ;-)

Schau ihn Dir einfach mal vor Ort an.
Sonst bleibt wirklich "nur" die gute alte Röhre.
Allerdings für Deinen Preisrahmen würdest Du eine Röhre bekommen, die absolut hochwertig ist!
Blade_Runner
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Mai 2005, 10:14
Also der vom Bild beste 16:9 Röhren TV sollte folgender sein:

Philips 36 PW 9618/12

Wo der aber jetzt preislich liegt kann ich nciht genau sagen
marmic
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Sep 2005, 18:23
so habe es endlich geschaft. nachdem ich den sony kv32fq86 mal 5min live sehen konnte hat er mich umgehauen und ich wollte kein anderes gerät haben. nun endlich nach einer langen suche wo man den das gerät kaufen kann habe ich mich für redcoon entschieden (hammerpreis und schon öfters dort bestellt).
gerät für 580euro also nicht die welt.

nun ist es so weit morgen wird er per spedition geliefert kann kaum noch warten freue mich tierisch und werde gleich mal meine erfahrungen posten


thx nochmal an alle die mich so gut beraten haben.
Lulli
Inventar
#22 erstellt: 19. Sep 2005, 07:13
Viel Spass damit!

Gruß Lulli
premutos666
Inventar
#23 erstellt: 19. Sep 2005, 07:28
4 Monate später ...

Gute Wahl.
marmic
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Sep 2005, 15:08
wow super wahl ich danke echt allen also hammer bild selbst das analoge kabel ist auf dem tausend mal besser als auf meinem alten fernseher

aber der hammer ist bei dvds das adv dig. motion absolut der hammer. man denkt man sei mittendrin! und dazu noch dolbydigital ich bin einfach nur begeistert vielen vielen dank

kann diesen fernseher nur weiter empfehlen aber vorsicht lange wartezeiten wenn man den billig haben möchte :-)

greetz MarMic
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
hilfe beim kauf bis 2500?
Turntabl3rock3r am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  5 Beiträge
UHD TV - 55" bis max. 1700euro
Geko91 am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  16 Beiträge
hilfe beim tv-kauf
Ohlein am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  16 Beiträge
hilfe beim plasma kauf
rodnas am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  2 Beiträge
Hilfe beim LCD kauf
DCircle am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  5 Beiträge
Hilfe beim TV kauf.
henno999 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf!
confusyna am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  6 Beiträge
Querbeetauswahl / Hilfe beim Kauf
FreddyGN am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  2 Beiträge
Hilfe beim LCD kauf !
frank2377 am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  12 Beiträge
Hilfe beim Metz-Kauf
TomW am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedHaraldv
  • Gesamtzahl an Themen1.422.583
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.083.562

Hersteller in diesem Thread Widget schließen