UHD TV - 55" bis max. 1700euro

+A -A
Autor
Beitrag
Geko91
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2016, 12:27
Hallo

Bin auf der Suche nach einem passenden 4K TV für mich. Hab schon versucht mich einzulesen, aber bin aufgrund diverser amgaben a la "input lag" "hdr10 / pro" "100hz...800hz" bzw unterschied zwischen einzelne Modelle ( 55EG9209 ... 55EG920V ... 55EF....) gescheitert und stehe somit wieder ganz am Anfang. Denke somit, dass es eventuell ganz klug wäre hier Rat einzuholen.

Zu meinen Anforderungen/Wünschen:

Spitzen Bild!
Grösse: zwischen 46"-55"
Wland und apps wie netflix pflicht
Ob gerade oder curved ist ganz egal
Usb recording brauch ich nicht.

Marke: egal.
O-led wär schon ein Hammer(vermute ich ). - LG TVs würd ich vermutlich auch etwas günstiger als Normalpreis bekommen, bin aber anderen marken absolut nicht abgeneigt.

Ich will über den tv netflix und amazon prime streamen, und 4k Filme per USB mit einer externen festplatte oder auch einem 4k blu ray player schauen. Des weiteren besitze ich den sky uhd pro reciever.
Also kinofilme/netflix machen 70% aus. Xbox zocken 20% und normales fernsehen 10%.

3D brauche ich nicht umbedingt.

Wenn der TV läuft ist es normalerweise immer ganz dunkel - kann also spiegeln oder sonstiges. Meinen aktuellen samsung UE40C8790 dimme ich immer herunter weil er mir zu hell ist.

Preislich würd ich max.1500 ausgeben. Ausser es findet sich ein top gerät, dann würde ich bis max.2000gehen im notfall.

Soundtechnisch habe ich sowiso ein sounddeck von teufel.

Was könnt ihr mir empfehlen?
Im preisbereich 1000-1500euro
Bzw ob sich der aufpreis zu einem modell im bereich 1500-2000 lohnt.

Mfg


[Beitrag von Geko91 am 14. Nov 2016, 13:07 bearbeitet]
catman41
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2016, 15:28
@Geko91,

für die Größe und dem Budget sind unzählige Kaufberatungsthrerads vorhanden!
Geko91
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2016, 15:36
Hab schon einiges hier durchstöbert, aber schlau wird man aus denen auch nicht. :/
Der KS7090 wird ja ziemlich gelobt ( kostet ca. 1400 ) und dann lest man von einer ablösenden rückwand, billige verarbeitung...nicht mehr wert als 800euro usw.

Aktuelle favoriten sind derzeit:

LG 55EG9209
LG 55EF9509
Wenn der Preis zwischen 1500-2000 fällt würd ich zuschlagen

Oder doch den günstigen:
LG 58UH635V

Hab von diesen Modellen noch nichts schlechtes gelesen. Nur die frage wie es beim zocken mit der xbox ist.


[Beitrag von Geko91 am 14. Nov 2016, 15:52 bearbeitet]
tonigol89
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2016, 15:56
Lass dich nicht irritieren.

Nochmal: Auch der KS8090 hat die Probleme mit der Rückwand. JEDER TV hat seine Schwächen/Mängel, auch die 3000 Euro-Fernseher. Wenn der 55KS7090 nicht mehr wert als 800 Euro sein soll, dann ist KEIN TV annähernd sein Geld wert!

Es gibt überall verärgerte Kunden (manchmal zurecht, manchmal weniger). Unterm Strich bietet dir der KS7090 ein super 4K-Erlebnis + HDR10 und kostet kein Vermögen.

Du wirst lange suchen müssen, um in dieser Preiskategorie einen konkurrenzfähigen TV zu finden.


[Beitrag von tonigol89 am 14. Nov 2016, 16:11 bearbeitet]
Geko91
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2016, 16:19
Ok, danke für die Antwort. Werde mir die Modelle mal genauer ansehen.
Wie schon obene beschrieben wär der LG 58UH635V auch eine option - gute bewertung und günstiger Preis. Noch dazu 58zoll. Wird aber trozdem der Sony besser sein oder?
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2016, 16:47
Welcher Sony denn jetzt ?

Wenn Du den Samsung meinst - ja, der ist dem LG bildtechnisch überlegen und diese alberne Meinung, er sei nicht mehr wie 800€ Wert - naja, von dieser Meinung gibt es hier "ein" ganzes Persönchen, der wahrscheinlich in 20 Jahren noch darüber "berichten" wird - sollte man also nicht so ernst nehmen! Sicherlich ein Mangel - aber was das Bild angeht, auch in der 1.500€ Klasse einer der Top-Geräte und das zählt meiner Meinung nach mehr, wie ein paar (ärgerliche, ja) mm Rückwand - das Problem wird ja auch behoben, so ist es ja nicht!

Ansonsten musst Du beide einfach mal ausgiebig testen - vielleicht (warum auch immer) gefällt Dir der LG doch besser...aber vielleicht auch nicht!


[Beitrag von Merzener am 14. Nov 2016, 16:53 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#7 erstellt: 14. Nov 2016, 17:11
Natürlich ist es "albern", dass ein 55KS7090 800€ wert ist. "Wert" ist dieser weitaus weniger, sicher vergleichbar mit dem S7 welches weniger als 250€ in der Produktion kostet. Wer aber immer das Neueste haben möchte, bezahlt halt den "NEU!!!-Preis" mit, inkl. Werbung, Vertrieb und Entwicklung. Das gilt eben für jede neue Technik.

Wer noch eine billige Verarbeitung in Kauf nimmt, kann beim 55KS7090 mehr als den bisherigen Bestpreis von 899€ zahlen. Allen anderen werden am kommenden black friday, cybermonday oder um Weihnachten rum ihr Schnäppchen schlagen. Im Angebotsschnitt ist der TV pro Monat um ~100€ gefallen, wenn ich die Best-Preise von Mai 1325€ und Oktober 899€ vergleiche.

Wie viele Persönchen in diesem Forum haben denn schon einen KS im Wohnzimmer (gehabt)? Finally, der TV ist nicht übel und für 899€ hätte ich ihn behalten
Merzener
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2016, 17:16
Muss auch jeder für sich entscheiden Was Dinge in der Produktion kosten ist vollkommen irrelavant, da ist man bei TV noch recht human - ich kenne extremere Gewinnmargen der Industrie, wo mit dem Leid anderer Geld gemacht wird und niemand wird gezwungen überhaupt irgendwas zu kaufen, mehr oder minder...Gewinne müssen für Produktionen, Forschung, Neuentwicklung und auch zur Bezahlung der MA erwirtschaftet werden - kaum vorzustellen

Der Kunde entscheidet selbst und jeder hat seine Meinung und darf sie auch haben, in wie weit man nun dem einzelnen glauben schenken darf und kann - ja auch das muss man selbst entscheiden

Ich spreche halt aus einer sehr guten Erfahrung mit dem 60KS7090 und dem 65KS8090 und werde diese auch beibehalten - wenn mich das Gerät nicht plötzlich extrem enttäuscht, so wie mein Sony es gemacht hat, den ich trotzdem nicht verteufel, aber eine gespaltene Meinung dazu habe.


[Beitrag von Merzener am 14. Nov 2016, 17:23 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2016, 17:51
Ja - mit dem Wissen der Preisstürze sollte Geko91 eine Kaufentscheidung treffen können, oder auf den bevorstehenden Events warten.

Leider hattest du den OLED LG 55EF9509 http://geizhals.de/?phist=1324516 für 1799€ verpasst
https://www.mydealz....ei-mediamarkt-868290
Geko91
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Nov 2016, 18:54
Natürlich werd ich ein angebot abwarten, will aber schon eine kleine vorauswahl haben, damit ich bei passendem angebot sofort zuschlagen kann und mich nicht erst über diverse geräte informieren muss.

War grad im MM. Der herr meinte , dass die OLEDs von LG für viele Leute aufgrund der grellen Farben zu kopfschmerzen führen bzw die augen stark belastet werden.
Den LG 55920V gabs für 2000
Er hat mir uA wegen der Xbox den Philips 55PUS7181/12 empfohlen. Werd mir das teil genauer ansehen, ist aber mit dem Preis von 1200 auf den ersten Blick ganz gut.


[Beitrag von Geko91 am 14. Nov 2016, 18:59 bearbeitet]
Geko91
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Nov 2016, 20:44
also ich lese und lese und lese und werd nicht klüger. eher im Gegenteil.
Gerp
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 14. Nov 2016, 21:41
grellen Farben zu kopfschmerzen führen bzw die augen stark belastet werden????
Ein oled grelle Farben? vertauscht du da nicht etwas?
Ich stand vor kurzen vor einen LG Oled daneben der Samsung 9090, der Oled hatte ein richtig kontrastreiches angehmes Bild , der 9090
strahlte wie auch die üblichen Samsung LCDs , die Farben des 9090 sahen matt und kontrastarm aus und das bei voller beleuchtung im markt...
du must die Kisten direkt nebeneinader sehen, und dann die modis durchschalten nur so ist ein erster vergleich möglich,


[Beitrag von Gerp am 14. Nov 2016, 21:49 bearbeitet]
Geko91
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Nov 2016, 22:09
ja hat mich auch gewundert, aber wenn der verkäufer das sagt. Der "Berater" sah auch nicht so aus wie ein 0815 Media Markt Verkäufer, sondern war wohl irgend ein Vertreter (hatte kein MM Shirt an).

Der von ihm empfohlenen Philips ( 55PUS7181/12) wirkte hingegen im vergleich zum Oled in der Tat etwas matt.

Der Oled um ( LG 55EG920V) um 1999 (bei einer Aktion in naher zukunft vermutlich noch günstiger) wär eigentlich eh mein Favorit gewesen, aber wenn man da nicht zocken kann(laut aussage von dem Herrn), ists eh mehr oder weniger hinfällig.
Des weiteren wurde mir gesagt, dass Philips im Vergleich zum O-Led Full HD inhalte sehr gut hochskaliert/hochrechnet, und sowiso die 2000? hz ganz wichtig sind ?!

deswegen sag ich ja, je mehr ich mich informiere, desto weniger kann ich meine Auswahl einschränken.

Gibts nicht sowas wie 55" Ranking bei geräten bis 1500€ und von 1500-2500€.
Überall lest man unterschiedliches.

Wird wohl wirklich so werden, dass ich die Katze im Sack kaufen werde, bei einem verlockendem Angebot.


[Beitrag von Geko91 am 14. Nov 2016, 22:24 bearbeitet]
Gerp
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Nov 2016, 22:23
Ja das war wahrscheinlich dann ein externer Verkäufer von Philips..
Vergeß die Verkäufer .., 80% von denen haben keine Ahnung , keine Lust kein Intresse.. wollen nur das verkaufen wo sie die höchste Provision bekommen
Mir wollte selbst einer erzählen das die neuen Panasonic die beste Bewegtdarstellung haben..
Ich habe ihn gesagt wenn er Intresse an seinen Job hat sollte er mal ein wenig in den Threads sich umsehen und ein paar test lesen..unfaßbar was so manche Verkäufer von sich loslassen, wahrscheinlich kam er gerade von der Waschmaschinenabteilung
bevor du kaufst schau dir mal ein paar tests auf "digitalfernsehen" bei youtube an die sind eigentlich ganz gut da kannst du dann schon mal ausortieren was dir überhaupt nicht mundet, auch ob du ein IPS Panel oder ein VA panel bevorzugst, und wen du zuschlägst las dir die kisten nebeneinander aufstellen..
lieber ein paar tage oder wochen länger überlegt als wie dann die große entäuschung!
und Angebote gibst immer wieder, und in den nächsten 2-3Monaten sowieso da im März ja schon wie jedes Jahr die neuen kommen


[Beitrag von Gerp am 14. Nov 2016, 22:38 bearbeitet]
Johannes_S.
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Nov 2016, 01:06
Musste gerade fast lachen.
Bin gerade ebenfalls auf der Suche nach einem 55" Gerät bis 1500€.
Ebenfalls im MediaMarkt unterwegs gewesen und ebenfalls den Philips 55PUS7181/12 empfohlen bekommen
Vielleicht bekommen die wirklich mehr Provision.
Egal, ich wollte mich der Frage mal anschließen. Fühle mich auch etwas erschlagen von der Auswahl und den ganzen Marketing "Technologien".
Gibts denn iwelche Richtwerte an die man sich halten kann?
Direkt LED oder OLED TVs scheinen von der Bildqualität in der Regel überlegen, könnt ihr das so unterschreiben?
Hatte bis vor kurzem noch den LG 55EG9109 auf dem Schirm, den hat mir jedoch der MediaMarkt Fritze wegen ruckeligem Bild beim Upscaling von SD Inhalten ausgeredet, scheinbar schwacher Prozzi ?!
Gibts in dem Preisbereich zur Zeit nen Preis Leistungs Tipp?

LG Johannes
Geko91
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 15. Nov 2016, 10:58
Ich geb die "suche" auf.
Werde wohl einfach bei einem starkem Angebot zuschlagen - wenn möglich Oled unter 2000euro.

Hab nur etwas angst bzgl Lieferung bei Minusgraden. Nicht das der Paketdienst das Teil vor der Haustüre abstelltund es dann stundenlang draussen steht bis ich heimkomme


[Beitrag von Geko91 am 15. Nov 2016, 10:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zukunftssicheren 55" UHD bis max. 1800?
schratti am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  7 Beiträge
55" UHD bis 1500?
Johnny33 am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung 48"-55" UHD - bis max. 1200?
Kingkoal316 am 25.07.2016  –  Letzte Antwort am 25.07.2016  –  2 Beiträge
Welcher 55" UHD bis 2000 ?
schmid_d am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  12 Beiträge
55" UHD TV bis 850?
Flo-147 am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  4 Beiträge
55" UHD TV bis 1.200?
D4rkResistance am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.11.2017  –  5 Beiträge
Suche: UHD TV bis max 55" bis 1000 EURO
LUC4_ am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2015  –  3 Beiträge
55" UHD-TV gesucht
JuHu5125 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  9 Beiträge
55" UHD bis 2500?
Sagitario82 am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.09.2015  –  34 Beiträge
Kaufberatung TV / 55" / UHD / max. 1800,-
Slevin11 am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.690 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.715

Hersteller in diesem Thread Widget schließen