Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welchen 42"-46" für Gaming / HD

+A -A
Autor
Beitrag
dohka
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2010, 21:28
Hallo liebe Profis,

da ich aktuell umziehe, möchte ich mein neues Wohnzimmer (ca. 30 qm) in ein gemütliches kleines Heimkino verwandeln. Ich besitze bereits seit Jahren ein Surround-System mit Lautsprechern von Acoustic Research und Yamaha-Komponenten, bin also mit sonstiger Technik gut versorgt. Nur eine Frage stellt sich mir:

Kaufe ich wieder einen TV, oder wage ich endlich den Schritt zum Beamer?


Hier erst mal der Fragenkatalog:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

Toshiba 42AV500P LCD

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut

40% Xbox oder PS3,
50% HD über MediaPlayer / MacBook,
maximal 10% TV (Kabel)

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

Sofalandschaft ist gerade noch in Planung, wahrscheinlich werden es aber zwischen 3 und 5 Metern Abstand zur Wand.

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

Bei TV mindestens 42", bei Beamer habe ich leider keine Vorstellungen, würde aber ab einer Bildschirmdiagonale von 100" wahrscheinlich schon sabbern vor Freude

5. Wieviel man ausgeben möchte

Für einen TV bis zu 700€, für Beamer incl. Leinwand ca. 900€, gerechtfertigte Schmerzgrenze wäre bei 1000€

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)

Ja, Multimediainhalte werden vor allem über das MacBook zugespielt, aber auch zum surfen oder arbeiten soll er ab und zu mal herhalten.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Ja! Xbox 360 bereits vorhanden, PS3 erst sobald Gran Turismo 5 im Handel ist (dann vermutlich auch Blu-Ray) also auf jeden Fall Full HD.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?

Raum ist beliebig andunkelbar, sowohl TV als auch Beamer würden eher gegen Abend verwendet werden.

9. Eventuell schon eine Technik oder ein bestimmtest Gerät das man näher ins Auge gefasst hat?

Beamer: Optoma HD200X DLP

TV: Kein bestimmtes Modell, ich kenne mich mit LED-Technik nach aktuellem Stand noch nicht gut genug aus. Der TV würde aber auf jeden Fall an der Wand montiert werden.


Grundsätzlich bevorzuge ich eigentlich die Beamer-Variante, da ich wenn ich spiele mit Freunden Multiplayer im Splitscreen-Modus spiele, und so ist selbst der 50"-TV meines Kumpels schnell "zu klein" für alle 4 Spieler.
Außerdem hat mich in letzter Zeit der Anblick des großen schwarzen Klotzes auf meinem Lowboard gestört... Finde die Kombination aus Lowboard mit Komponenten und einer Leinwand darüber (egal ob Rahmen oder Rollleinwand) ästhetischer.

Ich würde mich freuen ihr mir hier Hilfestellung geben könntet, vielleicht 2-3 TVs oder eine passende Alternativen zum Beamer nennt und auch eine passende Leinwand.

Ich bin jetzt kein absoluter High-Quality-Fetischist, aber es sollte eine ansprechende Qualität liefern. Ich habe noch nie auf Leinwand gezockt - und wirklich Erfahrungsberichte habe ich auch keine dazu gefunden.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Max
Tades75
Inventar
#2 erstellt: 11. Nov 2010, 21:33
Mit Beamern kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber die größten Fernsehgeräte, die Du dir bei deinem Budget leisten könntest, wären 47"-Fernsehgeräte und da Dir schon das 50"-Fernsehgerät deines Kumpels zu klein ist, bliebe somit nur noch der Beamer.
dohka
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Nov 2010, 21:46
Hi Tades, danke für deinen Beitrag.

Ok das ist natürlich schon mal interessant, ich bin mit den verschiedenen Panels nicht zurechtgekommen und deswegen gab es ja verschiedene Größen in verschiedenen Preisklassen.

Ich schaue selbst noch ein wenig bezüglich TVs, freue mich aber über weitere Tipps, insbesondere aber bzgl. Beamer

Grüße
The-Dark-Knight
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2010, 19:00
Nimm definitiv nen Beamer!

Hab meinen Beamer jetzt nen knappes Jahr, und was soll ich sagen? Ich nutze ihn viel zu häufig! Du wirst ihn nicht mehr missen wollen. Hab derzeit ne 200cm Diagonale und werde wohl demnächst aufmotzen müssen. Das Bild ist einfach zu klein.

Würde Dir aber von DLP abraten. Zumindest solltest Du vorher in ein Beamerstudio gehen und testen ob Du den Regenbogeneffekt wahrnimmst oder nicht. Bei mir ist das der Fall. Deshalb hab ich mich für einen LCD (Epson 700 irgendwas) entschieden. Ist zwar nur HD ready, trotzdem ist das Bild genial. (schaue hauptsächlich SD und PS3 Games sind meist auch nur 720p) Preisvorteil gegenüber dem Full HD Epson (2500?) war letztes Jahr ca 400€(800/1200€). hat sich in der zwischenzeit bestimmt beides weiter verbilligt.

Gruß DK

PS: Auch wenn das Bild schon echt gut ist, der Kontrast bei TVs ist auf jeden Fall besser. Vorallem in beleuchteten Räumen


[Beitrag von The-Dark-Knight am 12. Nov 2010, 19:04 bearbeitet]
Alf-72
Inventar
#5 erstellt: 12. Nov 2010, 20:01
Überlege Dir genau WANN Du schauen willst.
Einen Beamer kannst Du bei Licht vergessen... macht dann keinen Spaß. Dafür ist ein TV eindeutig besser geeignet. Sobald Licht auf die Leinwand fällt, ist das Bild grausig.

Zudem solltest Du Dir gut überlegen, ob Dir eine Rolloleinwand nicht irgendwann auf die Nerven geht. Ich jedenfalls wäre zu "faul" mir ständig die Leinwand auszuziehen und im schlimmsten Fall noch auszurichten. Daher würde ich sagen, dass für "eben zwischendurch" ein TV auch eindeutig besser geeignet ist. Falls Du einen Beamer nimmst, denke zumindest über eine Motorleinwand nach.

Ein Beamer spielt seine Vorteile im absolut dunklen Raum mit bestmöglicher Zuspielung und vernünftiger Soundanlage aus. Es gibt nichts besseres als einen guten Film mit Beamer zu schauen

Ich habe beides... einen Beamer und einen TV (sogar recht neu). Ich würde den TV auch niemals weglassen, da er für viele Situationen einfach besser geeignet ist. Natürlich würde ich auch den Beamer nicht wieder hergeben, aber der TV ist trotzdem "wichtiger" für mich. Wenn ich mich also für ein Gerät entscheiden müsste, würde ich persönlich als Kompromiss einen möglichst großen TV nehmen.

Ganz abgesehen davon könnte Dein Busget für einen Beamer + Leinwand etwas "knapp" werden... da hätte ein guter TV ein kleineres jedoch vielleicht besseres Bild
dohka
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Nov 2010, 20:40
Hi,

vielen Dank für Eure Antworten.

Wie gesagt, das Zimmer ist komplett abdunkelbar und ich würde eher Abends als Tagsüber schauen. Meine Quellen sind ausschließlich HD (Xbox 360, MacBook, Blu-Ray, PS3 in Zukunft), von daher werde ich keine SD-Inhalte zuspielen, außer wenn ich hin und wieder irgend einen online content streame.

Meine Surroundanlage ist mir absolut ausreichend, und ich hatte auch damals in meiner Car-Hifi Zeit schon Brax / Helix und Konsorten verbaut... Ist ein Acoustic Research HC6 System das ich schon mit meinem 42" TV als Heimkino über lange Zeit verwendet habe...

Für mich kommt ausschließlich TV ODER Beamer in Frage, keine Kombination. Ich bin mittlerweile aber total im Beamerwahn

Kannst du mir eine Beamer-Leinwand-Kombination empfehlen? Ich würde auch eine Rahmenleinwand nehmen, da meine Zimmer eh immer sehr minimalistisch und sauber eingerichtet sind, brauche als keinen Stauraum für viel Zeugs...

Danke euch und schönes Wochenende!
dohka
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Nov 2010, 22:35
Was haltet ihr vom Samsung LE46CE650 ?

Für meine Bedürfnisse passend? Nur die Internet- bzw Lan- Funktion brauche ich nicht im geringsten

In meiner neuen Wohnung habe ich Kabel von Kabel Deutschland - was wird das dann sein? DVB-S oder wie?


[Beitrag von dohka am 12. Nov 2010, 22:36 bearbeitet]
ÖcherJong87
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Nov 2010, 22:37
DVB-C!! C=Cable
dohka
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 12. Nov 2010, 22:41
Danke

Was hältst du von dem TV oder hast du eine Empfehlung für mich?
ÖcherJong87
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Nov 2010, 22:52
Grundsätzlich kein schlechter Fernseher, allerdings sind die Samsungs nicht (mehr) so ideal fürs zocken gedacht!650er hat wohl nen hohen Inputlag, dagegen soll der 530er einen geringeren IL haben.

Nimm etwas mehr Kohle in die Hand und hol dir den 46PFL5605H von Philips mit Full LED;gleichmäßige Ausleuchtung und geringen Inputlag
G-Loomis
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Nov 2010, 23:12
Moiners.

Also wenn du mit 4 Leuten bei 4-5m Sitzabstand zocken möchtest würde ich auf jeden Fall den Beamer vorziehen. Du schreibst ja, dass du den Raum gut abdunkeln kannst. Ich stand bis vor kurzem auch noch vor der Frage und hab mich nach diversen Bildeindrücken für den Mitsubishi Hc 3200 plus Hivilux Motorleinwand 100" entschieden. Hab erstmal eine aus der Volksserie genommen um zu schauen ob das von der Bildgröße her passt. Muss sagen bin echt begeistert und bereue meine Entscheidung nicht. Für den günstigen preis ist die Planlage aktzeptabel. Wenn du ein gutes Angebot bekommst, landest du mit allem nur knapp über deiner Vorstellung (ca. 1200 Doppelmärker für Beamer,Leinwand,Halter und 12m Hdmi). Ich behaupte einfach mal, dass es schwer sein wird in der Preislichen Region ein besseres Bild zu bekommen. Aber jeder hat ja eine andere Vorstellung. Hier mal ein kleiner Vergleich was allein die Bildfläche angeht

Blick vom Sofa

Der gleiche mit Leinwand

Hier findest du noch ein paar Bilder mehr.

Mein Noch-Stereo-HK

mfg
dohka
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Nov 2010, 22:12
Hi,

danke für die weiteren Antworten. Bin jetzt schon teilweise in die neue Wohnung gezogen, und habe mich nun definitiv für einen TV entschieden.

Mindestgröße liegt bei 42", ich tendiere aber stark zu 46".

Der Samsung LE46CE650 gefällt mir sehr gut, auch optisch. Der Philipps gefällt mir leider garnicht, allerdings hat der LED...

Wie stark groß schätzt ihr den Mehrnutzen von normaler LCD-Technik ggü. LED TV ein? Rentiert sich der Aufpreis?

Danke und Grüße
an[Dre]
Inventar
#13 erstellt: 16. Nov 2010, 09:55
Den C650 solltet du schnell wieder vergessen, der hat einen ziemlich hohen Inputlag und somit keinesfalls zum zocken geeignet!

CCFL-LCD muss nicht schlechter sein als LED-LCD.
Ich persönlich hab mich nur für nen LED-LCD entschieden, da es nicht viele aktuelle Spielefernseher gibt und da eben ein LED dabei war
dohka
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Nov 2010, 20:53
Danke für deinen Beitrag, welchen hast du dir gekauft? Habe schon alle im Zocker-Thread angeschaut, aber irgendwie ist da auch nicht der richtige für mich dabei habe ich das Gefühl...
dohka
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Nov 2010, 22:32
Habe den Threadtitel mal angepasst, da es ja nicht mehr um Beamer geht. Leider kann ich den Eingangstext nicht mehr bearbeiten.
Kellerassl
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Nov 2010, 23:18
Hiho Dohka,

mir gehts gerade genauso wie dir suche nen TV mit 46" Internet und am besten noch HD Tuner.

Bis jetzt sind in der engeren Auswahl (bei mir)

Philips 46PFL5605H (kein INET und kein Trible Tuner)
Sony KDL46EX505 (Input lags)
Sony KDL46EX403 (leider kein INet und kein Tuner)

Weiß solangsam nicht mehr weiter


[Beitrag von Kellerassl am 16. Nov 2010, 23:24 bearbeitet]
dohka
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Nov 2010, 19:25
Willkommen im Club

Bei mir steht die Wahl zwischen dem von dir genannten Philips oder dem Samsung LE46C650, aber der soll zu starke Input Lags haben. Ich spiele zwar (noch) nicht online sondern nur Splitscreen, aber selbst da wird man es merken denke ich...
praetorianerx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Nov 2010, 00:13

dohka schrieb:
Willkommen im Club

Bei mir steht die Wahl zwischen dem von dir genannten Philips oder dem Samsung LE46C650, aber der soll zu starke Input Lags haben. Ich spiele zwar (noch) nicht online sondern nur Splitscreen, aber selbst da wird man es merken denke ich...


Und dieses "denke ich" wage ich doch sehr zu bezweifeln. Sorry, aber die ganze IL-Diskussion ist teilw. sehr, sehr hochgejazzt.
dominik44287
Stammgast
#19 erstellt: 18. Nov 2010, 10:01
mit dem 5605 in 46" machst du absolut nix verkehrt.
habe ihn auch und zocke fast täglich mit der ps3 fifa 11
auch beim anschließend eines PCs gibts es absolut keine probleme!
kein inputlag bemerkbar!
zudem ist er vom preis her auch absolut interessant!
johnbello3
Stammgast
#20 erstellt: 18. Nov 2010, 10:52
Suche auch nen Tv für mein Zimmer.
Der 5605 wär schon interessant aber Design find ich halt nicht sooo gut.
Weiß nicht ob 46 zu groß wären. Ich Sitz dann ungefähr 3,50 weg. Höchstens 4m weiter nicht. Sind bei dem Tv auch keine Halos oder welche Fehler um bewegende Objekte?
an[Dre]
Inventar
#21 erstellt: 18. Nov 2010, 10:54

johnbello3 schrieb:

Weiß nicht ob 46 zu groß wären. Ich Sitz dann ungefähr 3,50 weg. Höchstens 4m weiter nicht.


Bei dem Sitzabstand würd ich nichtmal über 46" nachdenken, sondern ob nicht 50" schon zu Klein wäre
johnbello3
Stammgast
#22 erstellt: 18. Nov 2010, 11:18
Ja aber mein Zimmer ist nicht wirklich groß...sieht schon komisch aus:D

Kann aber auch sein das ich nur 2m davor Sitze wenn ich Grad nicht auf Bett liege. Ist er dann nicht zu groß?
an[Dre]
Inventar
#23 erstellt: 18. Nov 2010, 11:21
Nö für HD keines Falls. Ich sitz ca. 2,5m von dem 46" weg und es dürfte noch größer sein
johnbello3
Stammgast
#24 erstellt: 18. Nov 2010, 11:27
Aber ich schau mehr SD da ich mir erst noch einen receiver kaufen müsste. Ich hab ja auch kein Sky. Rentiert sich das überhaupt der 46 Zoll Tv?
an[Dre]
Inventar
#25 erstellt: 18. Nov 2010, 11:29
Dass du mehr SD schaust hattest du bislang aber nicht erwähnt
In dem TV steckt auch schon ein Receiver (je nach dem welches Modell auch ein DVB-S).
johnbello3
Stammgast
#26 erstellt: 18. Nov 2010, 11:37
Wenn ich mehr SD schaue dann is 46 Zoll nicht optimal oder?
Ich kann ja nur Hd schauen mit der CI+ Karte und blu Ray oder? Und ARD hd und ZDF hd...der 46 Zoll hat ja keinen DVB-s Receiver nur die 40 Zoll version
dohka
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Nov 2010, 22:51
Hey du kidnappst meinen Thread

@dominik:

Wie schauts mit Shootern aus? Wir spielen auch Fifa 11, aber eben auch die Call of Duty Reihe...

Leider gefällt mir der Philips optisch einfach garnicht, aber ich werde wohl drüber wegsehen müssen. In welcher Auflösung steuerst du ihn vom Rechner aus an? Problemlos 1080p?

@praetorianerx:

Ich habe bei meinem Toshiba 42AV500P nie etwas von lags gemerkt, aber du kennst es sicherlich, man informiert sich über den neuesten Stand der Technik, nimmt einen Batzen Geld in die Hand und liest nur noch von Input Lags, Clouding etc... Klar zerbricht man sich darüber den Kopf

Was meinst du zum Samsung?

Danke und Grüße
johnbello3
Stammgast
#28 erstellt: 18. Nov 2010, 22:53
Also ich hab mich jetzt im Forum informiert und hatte am anfang auch die Samsung LED's im auge aber ich werde wohl ruhigen gewissens zum 64PFL5605 von Philips greifen da er sozusagen Full-LED hat und sogut wie keinen Input-Lag und kein clouding für mich als 20 jähriger Azubi bestimmt das richtige Gerät
dohka
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 19. Nov 2010, 22:13
Ok, wo kaufst du? Werde ihn wahrscheinlich auch bestellen.
johnbello3
Stammgast
#30 erstellt: 19. Nov 2010, 22:16

dohka schrieb:
Ok, wo kaufst du? Werde ihn wahrscheinlich auch bestellen.


Meinst du mich?
Ich werde wohl entweder bei Amazon.de oder bei Fernseher-guenstiger.de bestellen da kostet er 839€:)

Alternativ auch hifishop24.de da kostet er Nachnahme und Versand
864€


[Beitrag von johnbello3 am 19. Nov 2010, 22:28 bearbeitet]
dohka
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 19. Nov 2010, 22:53
Ok, schau ich mir auch mal an - hat bei mir noch 2 Wochen Zeit, vll tut sich noch was am Preis
johnbello3
Stammgast
#32 erstellt: 19. Nov 2010, 22:57
Kannst du mir bitte sagen wo du bestellt hast? Ich hoffe man kann im Falle eines defektes den Tv überall problemlos zurücksenden was ich aber nicht hoffe das er defekt ist oder wird.
ÖcherJong87
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 20. Nov 2010, 08:48
Tipp von mir, versuche mit dem Preis von Amazon in einen Elektrofachmarkt zu gehen und den gleichen Preis plus X zu bekommen. dann bist du bei defekt auch auf der sicheren Seite!!
johnbello3
Stammgast
#34 erstellt: 20. Nov 2010, 09:28

ÖcherJong87 schrieb:
Tipp von mir, versuche mit dem Preis von Amazon in einen Elektrofachmarkt zu gehen und den gleichen Preis plus X zu bekommen. dann bist du bei defekt auch auf der sicheren Seite!!


Bin ich aber in der Regel bei Amazon auch da kann ich auch Defekte geräte wieder zurücksenden.
Elektrofachmarkt ist einfach zu teuer. Die müssen ja auch erst mal den TV haben den ich möchte
dohka
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 25. Nov 2010, 13:37
Und, schon gekauft? Bitte um Feedback
johnbello3
Stammgast
#36 erstellt: 25. Nov 2010, 14:00

dohka schrieb:
Und, schon gekauft? Bitte um Feedback :)


Nein noch nicht:) hab bei der Seite sogar ein paar Sets gefunden mit dem Tv:)
5605+Wandhalterung für ca 850€:) 46 zoll
dohka
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 25. Nov 2010, 19:20
Her mit dem Link
johnbello3
Stammgast
#38 erstellt: 25. Nov 2010, 19:24

dohka schrieb:
Her mit dem Link :)


hier ist ein Link mit der originalen philips wandhalterung + TV
Hier

Hier ist ein Link mit 2 Kabel + TV
Hier

Hier ist ein Link mit Wandhalterung + TV
Hier
dohka
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 30. Nov 2010, 19:04
Habe immer noch keinen gekauft... Hast du dich bereits entschieden?
johnbello3
Stammgast
#40 erstellt: 30. Nov 2010, 20:06

dohka schrieb:
Habe immer noch keinen gekauft... Hast du dich bereits entschieden?


Nein immer noch nicht ich dreh noch durch
Schwanke immer noch zwischen dem C650 und dem philips.
HAtte auch mal den ex500/505 im auge aber der kann keine MKV Dateien über USB abspielen und das find ich nicht gut.
Ausserdem zu hohen input lag.
dohka
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 30. Nov 2010, 20:30
Sind genau meine beiden Modelle... Oh mann
Russkij
Stammgast
#42 erstellt: 30. Nov 2010, 20:35
Sharp LC46LE810E


10ms Input Lag
dohka
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 01. Dez 2010, 21:12
1400€ ?
Russkij
Stammgast
#44 erstellt: 01. Dez 2010, 23:07
im netz war der für 1200
johnbello3
Stammgast
#45 erstellt: 03. Dez 2010, 06:31
bei ins im MM gibts jetzt einen 42pfl7655K mit intigriertem SAT Receiver für 1099€
Russkij
Stammgast
#46 erstellt: 03. Dez 2010, 09:31
und hast du dir den gehollt?
johnbello3
Stammgast
#47 erstellt: 03. Dez 2010, 09:43
Ne hab ihn gestern nur im prospekt gesehen...der hat halt Edge LED und 42 zoll
Maggotimpulse
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 03. Dez 2010, 22:59
Habt ihr denn überhaupt nicht mal über einen Plasma nachgedacht? Ich zocke mit meinem 42" Panasonic Plasma + Xbox 360 und muss mir bei einer Reaktionszeit von 0,01 ms keine Gedanken über clouding, delay oder ähnliches machen. Da ich wenn überhaupt nur Abends zuhause bin und viel zocke war ein Plasma fürs Zocken + Blu Rays gucken die optimale Wahl!
Ich weiß wirklich nicht warum alle wenn sie LED lesen spitz werden, sorry! Was der LED mit Local Dimming kann, macht der Plasma seit es ihn gibt! Den Schwarzwert und das natürliche Farmspektrum erwähne ich nur mal nebenbei

Edit: Bevor jemand mit Gegenargumenten wie Einbrenneffekt, Nachleuchten oder Green Ghosting kommt: Bitte vorher belesen


[Beitrag von Maggotimpulse am 03. Dez 2010, 23:05 bearbeitet]
Russkij
Stammgast
#49 erstellt: 04. Dez 2010, 08:15
haben genug gelesen
deswegen kommt ja auch plasma nicht in frage
mit verbrauch,summen, usw
bei neuen GW modellen wurde input lag von 46ms gemessen
0.1 ms hat nichts mit Input Lag zutun
Maggotimpulse
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 04. Dez 2010, 11:12
Ich geb dir mal einen Tip:

Beschränk dich nicht auf Testberichte und den unzähligen Threads hier im Forum, besser ist es sich das Gerät unter anständigen Bedingungen anzuschauen und zu testen.
Der Stromverbrauch ist bei weitem nicht so ausfallend das es einen vom Kauf abbringen könnte.

Hier mal ein Ausschnitt von einem Test bezüglich Gaming zum GW20:

* Input Lag: es ist kein Input Lag wahrzunehmen - fürs Gaming optimal, alle Befehle werden praktisch realtime umgesetzt.

* Bewegungsdarstellung: Sauber und fließend, ganz gleich, ob schnelle oder langsamere Bewegungsabläufe.
* Farbwiedergabe und Schwarzwert: Im Gaming-Modus kräftige, satte Farben. Das tiefe Schwarz sorgt für Plastizität.

* Detaillierung: Sehr gute Detaillierung feiner Einzelheiten an den Autos und den Gebäuden, die links und rechts während der rasanten Fahrt vorbeifliegen. Der Fahrbahnbelag kommt sehr gut zum Ausdruck.

* Bildsauberkeit: Es treten praktisch keine Artefaktebildungen oder sonstige Bildfehler auf.

http://www.hifi-regl...7021855d68176a3abefd
torhal
Stammgast
#51 erstellt: 04. Dez 2010, 13:46
Und falls doch was einbrennt, kaufst du ihm sicher einen neuen Plasma, nicht wahr Maggotimpulse?

Einbrennen ist explizit von der Garantie ausgenommen. Und es ist schön, dass man auch hartnäckiges Nachleuchten durch teils stundenlange Waschbilder wieder wegbekommt. Das führt den Punkt des geringen Stromverbrauchs aber auch glatt wieder ad absurdum. Der Schwarzwert ist zwar super, aber LCDs sind inzwischen auch ohne Local Dimming nahe dran. Außerdem gibt es dort nicht das "Feature" der Floating Blacks (G13 Panels) bzw Schwarzwerterhöhungen (G12 Panels), die Pana Plasmas auszeichnen. Gerade letzteres führt dazu, dass die S10 nach längerer Laufzeit beim Schwarzwert hinter aktuellen LCDs zurückfallen. Beide Technologien haben Vor- und Nachteile, aber wenn man viel zockt, würde ich immer zum LCD raten.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung - 42 - 46" - HD-Film bis Gaming
svbu am 02.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  9 Beiträge
46" Gaming TV
Schwammtier am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  4 Beiträge
46/47" TV für Sport, Gaming
Giddimani am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  5 Beiträge
40-42" Gaming TV für 650? gesucht
droegi09 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  32 Beiträge
42-46" pure Bluray & Gaming LED gesucht
Little_Sparky am 18.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung für LCD 42" - 46"
floessi am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  2 Beiträge
TV fürs Gaming 46-50" ca. 600?
Goingdown am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  5 Beiträge
46/47" für Gaming, Sport & Film für ca. 900?
Farbtopf am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  7 Beiträge
42"- 46" max. 700?
Cutrab am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  2 Beiträge
42 zoll Fürs Gaming
Romeo52 am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedsop123
  • Gesamtzahl an Themen1.386.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.600