Plan A: Fernseher > 50'' Plan B: Ahnungslosigkeit

+A -A
Autor
Beitrag
Pupsi_Baer
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2011, 10:01
Guten Morgen zusammen!

Wie so oft in Foren ist auch mein erster Beitrag direkt einmal ein Anliegen. Bevor ich allerdings Moderatoren auf den Schirm rufe, möchte ich sagen, dass ich die Suchfunktion in Gänze benutzt habe und auch schon den ein oder anderen Thread gelesen habe der eine ähnliche Thematik beherbergt.

Trotzdem finde ich mein Anliegen bzw. meine Problematik in anderen Threads nicht vollends befriedigt. Deswegen hoffe ich, dass wir gemeinsam eine Lösung finden, und der Thread hier nicht in der Versenkung verschwindet!

Anfangen werde ich wie gewünscht mit dem obligatorischen Fragebogen:

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

Toshiba 40'' irgendwas. Ist ein hd-ready Fernseher der vor gut 2 Jahren angeschafft worden ist.

2. Die Sehgewohnheiten d.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut

30% TV (inklusive Sky-Bundesliga [kein HD])
30% Sony PS3 (keine spezielle Neigungen, Adventure, Jump n' Run, Shooter alles wird gespielt)
30% DVD / Blu-Ray - Hab bereits eine beachtliche Sammlung und die wird in Zukunft noch viiiel größer.
10% PC-Inhalte

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

Beträgt ziemlich genau 3,50 m bis 3,90 m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

55'' ist so meine Vorstellung.

5. Wieviel man ausgeben möchte

ca. 1.500,00 €

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping)

Soll Spiele auf dem Bildschrim anzeigen können, Videos und Bilder bzw. Bildbearbeitungsprogramme.

7. Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft? (Xbox360, PS3, Premiere HDTV, Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Wird zum Großteil jetzt schon genutzt, die Nutzung wird sich in Zukunft mit Sicherheit steigern.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunktelten Raum benutzt?

Der Raum hat ein Fenster welches nach Westen zeigt. Das heißt Licht fällt, wenn überhaupt in den Abendstunden in das Zimmer. Der Raum kann durch Rolladen dauerhaft abgedunkelt werden, was aufgrund vom Klima im Sommer oft der Fall ist und im Winter nicht notwendig da die Sonne den Raum nicht erreicht.

9. Eventuell schon eine Technik (LCD, Plasma, CRT, Rückpro, Projektor) oder ein bestimmtest Gerät (bsp. Panasonic TH-42PV500E) das man näher ins Auge gefasst hat

Leider nicht. Cool wäre der Samsung C750 in der gewünschten Größe. Gibts leider nicht.

Habe jetzt schon öfter vom Panasonic P50V20 gehört, dass der unheimlich gut sein soll. Da meine Eltern allerdings schon nen 50'' Plasma haben, der so ziemlich alle Macken hat die es gibt bin ich verständlicherweise skeptisch. Ansonsten ist mir noch der Philips 52pfl5605h ins Auge gestochen. Wie das so ist alle Fernseher haben ihre Makel und bis zu einem gewissen Grad hat mich das Ganze was ich hier gelesen habe schon ein wenig verunsichert. Deswegen stelle ich hier die Frage welcher Fernseher meinen Bedürfnissen am besten entgegen kommt.

Mein Hauptanspruch ist, dass ich bei HD-Inhalten aus den Latschen gepustet werden möchte. Dass normal Fernseher auf einem so großen Fernseher halt immer noch normales Fernsehen ist steht außer Frage.

Ich würde mich freuen, wenn meine Zweifel, was die Plasmatechnologie angeht ausgeräumt werden könnten. Ich habe zwar inzwischen schon gelesen, dass Einbrennen und hoher Energieverbrauch nicht mehr so ins Gewicht fallen, da es kaum noch vor kommt, aber naja ich habe bei meinen Eltern nett viele Pixelfehler auf der Scheibe, Einbrennen welches Minuten anhält und eine Wärmeabfuhr die einer finnischen Sauna gleich kommt. Der Fernseher ist allerdings inzwischen in die Jahre gekommen. Ich glaube deswegen, dass die Plasma-Fernseher auch heute mit den Jahren diese Zeichen der Zeit nicht aus der Welt schaffen werden. Deswegen die grundsätzliche Tendenz zu einem LCD.

Zu dem Fernseher sollen sich im Anschluss noch ein Heimkinosystem von Teufel gesellen. Auch hier sind Tips gerne gesehen! Und ein AV-Receiver von Onkyo. Ich weiß nicht in wie weit der Fernseher da Kompatibilitätsprobleme kriegen kann. Deswegen schreib ich es.

Mit der Bitte um Hilfe in diesem vor Bäumen nicht zu erkennenden Wald und in der Hoffnung, dass ihr mir helft die Nadel im berüchtigten Nadelhaufen zu finden.

Pupsi_Baer
Teoha
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2011, 12:05
Hi,

speziell im Hinblick auf Spieletauglichkeit (Input-Lag) bleibt fast nur der 5605 übrig.
Und natürlich die Plasmas, deren frühere Probleme eigentlich beseitigt sind. Kurzes Nachleuchten kann auftrten, aber das sind Ausnahmen.

Der V20 (VT20 mit 3D) ist schon ein Top-Gerät, aber das Modell "darunter", der GW20 ist nicht wesentlich schlechter.

Gruss
Pupsi_Baer
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2011, 14:10
Ok Langzeittests wird man hier sicher nicht zu Rate ziehen können, aber gehe ich richtig in der Annahme, dass der LCD-Fernseher mit Hintergrundbeleuchtung von Philips alterungsunempfindlicher ist als der von Panasonic?

Das was für den Philips spricht ist, dass der 2'' größer ist als der Pana V20 oder VT20.

Der Philips ist zudem ein wenig günstiger, was natürlich keine große Relevanz darstellt, da ich ja von 1500 ausgegangen bin und beide Fernseher somit im Rahmen liegen.

Welche Vorteile bieten mir die beiden Geräte. Nachteile halten sich bei beiden in Grenzen, obwohl ich sie auch noch einmal gerne erwähnt wüsste.

Bei dem Pana soll der Input-Lag auf Konsolen auch super sein. Ist ja bei Plasmas, glaube ich zu wissen, grundsätzlich so. Ich habe irgendwo etwas von 28ms gelesen, dass ist natürlich top.

Erhöht sich dieser Input-Lag unter Anschluss eines AV-Receivers?
Teoha
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2011, 14:14

aber gehe ich richtig in der Annahme, dass der LCD-Fernseher mit Hintergrundbeleuchtung von Philips alterungsunempfindlicher ist als der von Panasonic?


Nein, das spielt heutzutage keine Rolle mehr. Lebensdauer ist identisch, soweit man das sagen kann.

Die Ausstattung des V20/VT20 oder auch des GW20 ist natürlich massiv grösser als beim 5605.

DVB-S mit drin
USB-Recording
DLNA
WLAN
Viera-Cast (Internetgimmick)
usw.

Und bildqualitativ ist der V eher etwas stärker als der 5605 wenn man das überhaupt zwischen Plasma und LCD/LED vergleichen kann.

gruss
Pupsi_Baer
Neuling
#5 erstellt: 02. Mrz 2011, 14:49
Da ich einen Sky-Receiver habe, der an einer Schüssel klemmt ist DVB-S ja erstmal überflüssig, richtig?

Auch die Internetfähigkeit ist eher rudimentär wenn am Fernseher eh ein internetfähiger PC klemmt. Mehr als Gimmick ist das ganze ja nicht oder?

Das einzige was ich vermissen könnte ist die Möglichkeit des USB-Recording.

An dieses Thema möchte ich auch noch eine weitere Frage knüpfen. Wie genau darf ich mir die Umsetzung vorstellen. Ich klemme eine Festplatte oder einen Usb-Stick an den entsprechenden Port und habe dann die Möglichkeit sämtliche Eingangssignale aufzuzeichnen? Sprich PC/Fernsehen/Ps3 oder wie genau darf man sich das vorstellen.

Es bleibt nämlich die Frage ob sich der Aufpreis rechtfertigt. Immerhin knapp 300 Euro. Gäbe es die Möglichkeit Fernsehsendungen auf dem Philips aufzunehmen, über Umwege?
Wie sehr gebraucht man diese Aufnahmefunktion wirklich? Welches Format wird gespeichert und wie groß werden die Dateien je Stunde? Hängt das vom Signal ab?

Achtung eine Flut von Fragen Danke schon einmal für die bis hier hin geleisteten Hilfestellungen!

Pupsi_Baer
Teoha
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2011, 15:13
Hi,

USB-Recording läuft nur über die internen Receiver, NIE für externe Quellen.
Format ist nicht weiterverarbeitbar oder exportierbar.

SKY-karte könntest du theoretisch im CI-Slot mit Modul betreiben.

Speicherbedarf bei Aufnahmen: Bei SD ca. 2,5 GB / Stunde Bei HD ca. 6 - 7,0 GB / Stunde.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
42"Plasma/LCD-Keinen Plan mehr
Danny641 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  13 Beiträge
suche lcd tv habe keinen plan
cucun am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  4 Beiträge
Neuer Fernsehr und Kunde ohne Plan - Hilfe!
Stumbo86 am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  10 Beiträge
TV Kaufberatung für einen alten Herren ohne Plan :)
Mümmelgreis am 23.09.2019  –  Letzte Antwort am 25.09.2019  –  5 Beiträge
Neuer TV für neue Wohnung gesucht - kein Plan bisher
BaNaNaBeck am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  11 Beiträge
Suche 50-55" FullHD oder 4K Fernseher
patrcik227 am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 23.03.2017  –  3 Beiträge
TX-P46S10E vs. PS 50 B 530 50
Michul am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  3 Beiträge
42-46", noch keinen Plan welchen. LCD/Plasma 800-1000?
Neffetz88 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  6 Beiträge
LCD oder Plasma? (Bin totaler Laie)
Mashti am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  36 Beiträge
Samsung PS 50 B 550 T 4 WXXC 50 Zoll
Paapolinho am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 68 )
  • Neuestes MitgliedStahli1985!
  • Gesamtzahl an Themen1.456.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen