Plasma oder Beamer?

+A -A
Autor
Beitrag
Quilargo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2006, 11:29
Hallo Leute,

habe mir einige Threads gelesen und muss gestehen: Jetzt weiss ich nicht mal mehr, ob ich einen Beamer oder Projektor haben will!

Ich würde gerne ein Bild von mindestens 127cm haben,also die Plasmagröße von 50 Zoll- diese größe habe ich bei Saturn gesehen und nur diese stellt einen eklatanten Unterschied zu meinem Röhren-Sony von 70 cm dar, da es eben fast doppelt so groß ist.

Da die Preise aber für Plasma in dieser Größe in nicht zu rechtfertigender Weise hoch waren (vielleicht hoch sind), habe ich erst mal mein Interesse auf Beamer gelenkt.

Dort habe ich mich für die gängigen Panasonic PT-900 oder den Sanyo Z4 entschieden.

Ich fahre heute abend zu Mediastar, um die beiden im Vergleich anzugucken.

Gestern war ich aber bei Media Markt, und musste sehen, dass viele Plasma Fernseher von 106 cm Diagonale 1.500 kosten, viele renommierte Marken um die 2000-3000.

Dann musste ich hier im Forum lesen, dass 50 Zoll Plasmas auch für 3000€ zu bekommen sind!

Meine Frage ist daher, ob denn (nur von der Bildqualität her) ein Riesenunterschied zwischen einem Beamer der genannten Klasse oder einem Plasmafernseher der hier oft diskutierten 50 Zöller (Samsung P50, Pioneer) existiert.

Es geht nicht um die Frage, was ich mit dem Beamer/Plasma anstellen will, es geht nur um die Bildqualität ab der genannten 50 Zoll.

Ich werde diesen Vergleich selber ab Montag erst vollzogen haben, da ich heute eben die Beamer bei Mediastar angucken werde und am kommenden Montag Zeit habe, zu Saturn zu gehen und die Plasmafernseher ab 127cm anzugucken.

Ist also ein Beamer der Preisklasse um die 2000€ mit einem Plasma von 127cm zu vergleichen, welche Unterschiede beim Bild ergeben sich?

Es wäre schön, wenn ich am Montag beim Gang zu Saturn mit eurem Erfahrungsschatz ausgerüstet dort aufkreuzen kann...
Leon-x
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2006, 12:11
Hallo

Hättest den Thread besser in die Kaufberatung gesteckt.

Was glaubt du wozu dir die miesten Plasma-Besitzer in diesem Foren-Bereich hier raten ?

Man muss es selber erlaben und beurteilen. Hier wirst du wohl 2 verschiedene Meinungen bekommen und bist dann auch nicht schlauer. Besonders da du ja nicht angeben wills wie das Bildwiedergabegerät eingesetzt wird. Den ein Projektor den du nur kurz zum TV einschaltes ist weniger geeignet. Die Lampenlebensdauer nimmt ab und du kannst dir gleich wieder eine teure Leuchte kaufen. Zudem muss der Raum immer recht verdunkelt werden. Also es kommt duchaus auf die Faktoren Zuhause an. Eben wie auch der Sitzabstand ist.
Ich selber war auch letztes überrascht das ein Bild eines 1200,- EUR Projektor gar nicht mal so schlecht aussah und mir sogar besser als die teuren LCD-TVs gefallen hat. Einige Plasmas waren auch ganz ansehnlich. Nur um richtig zu vergleichen muss man größeren Aufwand betreiben.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 16. Mrz 2006, 12:12 bearbeitet]
Quilargo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mrz 2006, 14:17
ähm, sorry wegen dem falschen Forumsbereich

Ich würde es mehr zum DVD gucken einsetzen- für normales Fernsehen würde ich dann eben bei meinem Sony Röhrengerät bleiben.
Dh mit dem Abdunkeln hätte ich kein Problem.

Mich würde interessieren, ob halt jemand Erfahrungen damit gemacht hat, wie sich ein Beamer der oben genannten 2000€- Klasse gegen einen 50 Zoll Plasma macht- natürlich ist dies etwas, was man selber durch angucken beurteilen muss-wollte aber eben rückfragen, ob jemand auch schon die gleichen Gedankengänge wie ich gehabt hatte und schon ein Ergebnis für sich gefunden hat!

Wenn die Bildqualität des 50 Zoll-Plasmas bei einem DVD-Abend besser ist als mit einem Beamer (Sanyo Z4 oder Pana PT-900), dann würde ich eher zum Plasma tendieren, auch wenn der dann eben mindestens 1000€ teurer ist.

Wenn dagegen die genannten Beamer in einem abgedunkelten Raum ein Bild von 1,5 bis 2 Meter auf die Leinwadn projezieren, welches einen 50 Zoll Plasma Bild übertrumpft, dann würde ich sofort einem Beamer den Vorzug geben!

Also lauten die Bedingungen für den Vergleich: Abgedunkelter Raum, abends, zum gucken von DVDs.
Die Folgekosten (Ersatzlampe etc) sind irrelevant
Rammler
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2006, 16:32
Das Bild lässt sich schwer vergleichen ist Geschmackssache, aber sofern du den Raum gut abdunklen kannst, ist ein Beamer da besser vorallem weil du ein weitaus größeres Bild projezieren kannst und es eher Kino like ist. Dafür hat halt der Plasma den Vorteil für den alltäglichen gebrauch.
Kuyu
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2006, 20:30
kann mich nur rammler anschließen! Beamer ist für einen videoabend absolut top, gerade wenn du so 2 Meter Bilddiagonale oder mehr hast. Da gibts für mich keine diskussion. ABER ich find den beamer im alltagsgebrauch absolut unpraktikabel... da geht nichts mit schnell nachrichten, simpsons,... (leinwand runter, amp anmachen, tv receiver anmachen, beamer anlaufen lassen, verdunkeln). und glaub mir du willst nicht ohne abdunklung schaun, schaut besch...en aus. und ausserdem ists sehr komisch tagsüber im dunklen raum zu schaun. also vernünftig ist ein beamer meines erachtens nur als zweit oder drittlösung. als standalone ist der plasma die bessere wahl
gruß Klaus
Peoples187
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2006, 20:42
Hy,

ein Freund von mir ist auch am überlegen was den am besten wäre, also mal ganz ehrlich gesagt ist ein Beamer schon was geiles, aber auch nur wenn du den Platz hast und gut Geld, denn eine neue Lampe ist ja auch nicht ganz günstig, naja ein Plasma ist halt viel beguemer (kein verdunkeln und keine Leinwand runter fahren, nur einschalten!) aber hat halt immer noch so seine Maken mit dem Einbrennen und Nachleuchten und er verbraucht sch... viel Strom, mein Tipp wäre da du ja noch einen normalen Tv hast, den zum Tv schauen nutzen und den Beamer fürs grosse Kino bzw. WM 2006, DVDs, Konsolen usw...

Peace

Pioneer 436xde/PDP S-37/DBOX2/PS3 auf jeden!!
Quilargo
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Mrz 2006, 12:21
Habe mir jetzt Beamer bei Mediastar angesehen und zuvor bei Saturn und Media Markt Plasmas angeguckt!

Also:
Das Plasmas für den Alltagsgebrauch viel besser geeignet sind, leuchtet mir absolut ein, da ist ein Beamer für mich völlig untauglich.

Die Beamer die ich mir angeguckt habe (Pana-900, Sanyo Z4, Hitachi JX-200 und Epson 600) haben mich alle nicht beeindruckt-ich habe zwei DVDs von zuhause mitgenommen (JFK und Rocky III) und muss sagen: Es gefiel mir nicht...

Dann hatte der Typ von Media Star eine HD-Präsentation auf einem BenQ 7770 in einem Sonderraum- und das war klasse!

Auf einer Breite von 2,50m ein glasklares Bild, besser als jede Röhre.

Mein Problem ist jetzt: Das war ja eine HD Präsentation- das wäre doch bei den anderen drei genannten Beamern genauso gut gewesen.

Und das gleiche eben bei Plasmas- wenn ich also einen 106cm Plasma zuhause habe und eben eine HD Quelle, dann habe ich ja den gleichen "Wow-Effekt".

Jetzt bin ich im Moment in folgender Gedankenschleife:

Kaufe ich mir den BenQ 7770 und setze ihn eben für bewusste Events wie DVD gucken am Abend bzw Fussball und ähnliches ein)?

Oder schlage ich bei einem 106cm einfach jetzt zu und hole mir einen Pana oder Pioneer und habe halt einen Mix?

Soweit ich verstanden habe, kommen HD-DVDs erst so allmählich mit Blu-ray und co auf den Markt. Dh das aus meiner Sicht eigentlich aufgrund der spärlich verfügbaren HD-Quellen eigentlich der Kauf eines Beamers für HD gucken erst dann sinnvoll wäre, wenn die jetzigen DVDs auf HD konveriert werden und auf den Markt kommen.
Solange hätte ich halt einzig die WM auf Premiere gegen Aufschlag als HD und einige Sendungen auf Pro 7 und Sat.1

Daher würde ich im Moment aus meiner Erwartungshaltung heraus sagen, dass ich wirklich darauf warten muss, dass Film-DVDs erst in HD Qualität in ausreichenden Mengen auf den Markt kommen müssen, damit ich dann wohl einen Beamer hole, um auf 2,50m ein perfektes Erlebnis zu haben.

Und bis dahin würde ich im Plasma Bereich einfach Ausschau halten, ob nicht ein (qualitiv guter) 50 Zöller in den 2500€ rutscht,da würde ich sofort zuschlagen...

oh man, ich weiss: Viele Gedankengänge und einfach verwirrend, aber immerhin kann man sie loswerden und auf einige Mit-verwirrte Gleichgesinnte hoffen....


[Beitrag von Quilargo am 20. Mrz 2006, 12:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plasma oder LCD & Beamer?
AyGee am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
Beamer oder LCD / Plasma?
3r1k am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  8 Beiträge
Beamer oder Plasma
ernst123 am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  2 Beiträge
50 Zoll Plasma!
zent am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  4 Beiträge
Plasma 127cm bei Spielekrankheit ?
Hoppala2005 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  12 Beiträge
LCD, Plasma oder Beamer?
Speedcowboy8 am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  2 Beiträge
(LCD oder Plasma) + Beamer=:?
Kevlar-One am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 25.03.2006  –  8 Beiträge
Plasma 42" oder Projektor ?
blumenfreund am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  5 Beiträge
LCD Beamer?
HenneJonnak am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  6 Beiträge
55" plasma oder doch gleich beamer/projektor?
zoggn am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedButzypower
  • Gesamtzahl an Themen1.496.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.170

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen