55" LED-TV fürs Zocken (geringer input-lag)

+A -A
Autor
Beitrag
Metamo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Nov 2012, 15:44
Hallo Miteinander.
Ich denke dran rum, mir einen neuen TV zu kaufen in 55". Da ich sehr viel Spiele, fällt das mit dem Plasma weg, da ich ihn nicht einfahren will und das einbrennen - wenns tut - stören würde.
Also ein LED-TV. Um die 4 Stunden gegoogelt und geprüft. bis jetzt sehe ich nur einen passenden TV:

Samsung ue55es7000 (oder in der schweiz 7080)
geringer input-lag dafür nicht spitzen bild habe ich etlichen reviews entnommen

Hatte auch den Sony KDL-55HX850 angeschaut, auf digitalversus hatte er wenig inputlag und ein besseres bild... aber auf anderen seiten kam er auf 43ms. verwirrend.

was würdet ihr mir vorschlagen? kriterien sind;

1. tv zum spielen von ps3, wii-u und sonstigen konsolen. schaue aber auch gerne bluerays und hdtv drauf.
2. kein plasma oder oled. plasma wegen strom, einbrennen, einfahren und oled nichts weils meiner meinung nach zu sehr in der testphase ist. irgendwann dann schon.
3. 55", hab mir da ein tvregal zusammengekauft das genau auf dies abgestimmt ist. nicht grösser oder kleiner
4. 3d ist mir absolut egal. und preis spielt kaum eine rolle.

bin auf eure meinungen angewiesen und hoffe, dass man mir hier weiterhilft.


[Beitrag von Metamo am 28. Nov 2012, 15:55 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2012, 16:13
Thema Plasma:
Ob und wann ein statisches Bild sich einbrennt ist vom Panel abhängig,
bei Panasonic würdeste aber auf jedenfall das Glück haben,
das wenn sich was wirklich einbrennt (und damit meine ich jetzt nicht
das obligatorische "oh ich habe jetzt meinen Plasma 100Stunden laufen
und sehe Nachleuchten auf Testbildern" :D)
dein Panel getauscht werden würde,
manchmal kanns auch gleich an Ort und stelle erledigt werden.

Zudem ist das Plasma typische einfahren jetzt nicht sooo schlimm
das blödeste ist natürlich das man mehr Strom verbraucht,
aber wenn man gerade Abends ein tiefenräumlicheres/detailierteres Bild
sehen will und zudem beim zocken einen noch niedrigeren Inputlagwert
(und da vergiss mal ganz schnell Schundseiten wie DigitalVersus )
samt bessere Buttonlagabfrage bekommen möchte,
dann sollte man diese Option nicht ausser acht lassen.

Samsung 8090 und Sony HX855 sind übrigends laut HDTVtest bei 31ms (2 Frame).
Ist also im grünen Bereich und zockertauglich.
Mein VT50 hat zwar 24ms, gefühlt wären es
(im Vergleich zu meinen alten Samsung A656 30ms / Sony EX402 mit 10ms)
so'n zwischending mit 20ms.

Nur der Panasonic STW50 ist da noch zacken schneller
und mit 16ms (und guter Internetverbindung als Vorraussetzung)
einer der besten Gamer HDTVs die es auf den Markt gibt
(GPro hat dies zuletzt auch in ihren Heft anerkannt ..
wobei die vor ein paar Jahren noch nur scheiss HDTVs getestet hatten :D).

Ansonsten wenns dir nur ums Gaming geht
und du Filmtechnisch abstriche machen kannst/willst,
wäre vielleicht der Samsung ES 5700 in 55" auch für dich intressant
hat kein 3D dafür aber 100Hz.
Metamo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Nov 2012, 16:21
also du rätst mir zu nem plasma oder dem 8090?
weil der 7090 wollte ich nur nehmen, weil es hies das dieser einen niedrigeren inputlag hat als der 8090.
plasma ist auch eher weniger wegen der freundin. mir wärs stromtechnisch egal.


[Beitrag von Metamo am 28. Nov 2012, 16:24 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2012, 16:46
Schau dir am besten, wenns geht, in einen Fachgeschäft,
beide Geräte ES8090/VT50 an und entscheidet euch dann.

Da herrschen meist nochmal andere Bedingungen
und vielleicht gibts für Plasmas da eine dunkle Ecke zum austesten
(gibts zwar bei Satan/MM manchmal)
aber meist darf man sich dort nicht das perfekte Bild einstellen ,
könnte ja jemanden auffallen das LCDs so grell leuchten,
weil dieser dumme dynamische/brillante Bild Modus an ist ,
wo dann der Kontrast extremst hell leuchtet.

Der 7090 unterscheidet sich nur vom Design
alles andere ist soviel ich hier schon gelesen hatte gleich.

Ansonsten zählt ja noch das Design (Frau hat meist da das letzte Wort :D),
wenn ihr keine Surround Set habt dann noch der TV Klang,
sowie auch ob man MKVs über USB wiedergeben will, Panasonic und Sony
sollen sich da etwas schwer tun.
Spiegeln tuhen beide sehr aber der VT hat einen Antireflexfilter der schon viel wegsaugt
wobei der Samsung Edge LCD mit ner höheren Helligkeit das ganze überspielt.
Aber im Hochsommer muss man für beide den Raum etwas verdunkeln.


[Beitrag von Hardrock82 am 28. Nov 2012, 16:48 bearbeitet]
Metamo
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 28. Nov 2012, 16:49
danke, dass war wirklich hilfreich


[Beitrag von Metamo am 28. Nov 2012, 16:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gaming LCD (geringer Input-Lag)
Wiesenlooser am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2010  –  2 Beiträge
LED-TV ohne Input-Lag
t0um03 am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  20 Beiträge
tv kauf - geringer input lag für ps3 ( UE46F6270 o. UE46EH5300 )
dn2106 am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  12 Beiträge
UHD TV ab 55" bis 1500? mit geringen INPUT LAG
Multimedia_FAN am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  2 Beiträge
Suche 3D TV für ca 700? (geringer Input Lag)
Benutzername86 am 18.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  3 Beiträge
TV zum zocken(niedriger input lag)
derwaynez am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2017  –  10 Beiträge
TV-Kaufberatung: 55 Zoll zum zocken
misterazz am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 19.12.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung min. 60", geringer Input Lag, 4K, Gaming
Multimedia_FAN am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  2 Beiträge
Suche neuen Plasma mit geringer Hitzeentwicklung und niedrigem Input/Button Lag fürs Gaming
Plasmatiker am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  41 Beiträge
input lag
Mausvsgamepad am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBrancaleone
  • Gesamtzahl an Themen1.456.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.112

Hersteller in diesem Thread Widget schließen