72LM950V vs UE65ES8090

+A -A
Autor
Beitrag
aiZman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2012, 21:10
Nabend zusammen,

möchte mich zwischen folgenden beiden Geräten entscheiden:

a) 72LM950V

b) UE65ES8090

Der LG ist nen 72er Zoll und der Samsung nen 65 Zoll. Sitze so ca. 3,5 bis 4,0 m vom Bildschirm entfernt, wobei mir das große Bild nichts ausmacht. Finde das gerade cool! :-)

Beim LG gefällt mir die Polarisationstechnik besser. Wobei ich bei meiner Freundin auf nem 55 Zoll Samsung mit Shutter geguckt habe und teilweise auch echt super war. Aber iwie kommen meine Augen besser auf Polarisation klar.

Der Mehrpreis macht mir nichts aus. Jemand schon Erfahrung mit dem LG gemacht und wenn ja, bitte kurze Info! :-D

Danke!

Gruß Marco


[Beitrag von aiZman am 14. Dez 2012, 21:11 bearbeitet]
Blaexe
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2012, 10:14
Du willst dir einen TV für dermaßen viel Geld kaufen und sagst uns nicht einmal, was du damit machen willst?!
aiZman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2012, 10:35
Ich will halt ein bisschen die Konjunktur ankurbeln! ;-)

Ich habe bei mir zuhause T-Home Entertain mit kompletten HD-Paket und Big-TV. Also eine relativ große Auswahl an HD-Sendern, die auch auch überwiegend gucke. Ich gucke überwiegend Filme (Blue Ray) und möchte in Zukunft auch viel 3D gucken (sofern jetzt mehr und mehr 3D's auf den Markt kommen). U.a. gucke ich auch gerne Dokus, aber weniger andere Sachen. Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Habe zurzeit nen Philips 21:9 (ohne 3D), welchen ich verkauft habe. Beim Samung habe ich ca. 7 cm mehr Bildschirmbreite und nach oben natürlich mehr, da 16:9. Beim LG sind das über 20 cm. Habe mir den LG auch deswegen ausgeguckt, wegen den Polarisationsbrillen, da ich iwie besser drauf klarkomme. Zudem habe ich ne Xbox zu hause, mit der ich auch hin und wieder zocke. Vielleicht mal FIFA 13 oder sowas. Hin und wieder auch mal nen Shooter oder nen Autogame, bin aber kein Hardcore Gamer. Plasma habe ich mir auch einige Geräte angeguckt, möchte aber LED bzw. LCD Gerät haben.

Möchte eigentlich meine Filme fast wie im Kino erleben und mit der Bildschirmgröße beim LG kommt 3D bestimmt richtig gut rüber! Wenn ich mir jetzt den Samsung hole, habe ich im Grunde genommen nur paar Zentimeter mehr, als gegenüber dem Philips 21:9 und man gewöhnt sich ja relativ schnell an sowas. Von daher bin ich mir nicht so sicher, ob dieser kleine Schritt von Philips 21:9 auf Samsung 65 Zoll mich nach vorne bringt!

Rein optisch gesehen, ist natürlich so ein 72 Zoll ein ziemlich großer TV. Ggf. würde der Samsung, weil er auch stylischer aussieht, besser reinpassen. Platz genug habe ich, Wohnzimmer ist relativ groß (ca. 50qm), aber soll man eine Entscheidung nach Optik treffen? Dazu habe ich zwei Elac FS127 in anthrazit hochglanz und silberner Membrane. Würde ganz gut zum LG passen, da das Ding ja auch Silber/grau ist. Wobei das komplette Hifi-System im nächsten Jahr auch ausgetauscht wird... Mehr Leistung!

Gruß


[Beitrag von aiZman am 15. Dez 2012, 10:45 bearbeitet]
Blaexe
Inventar
#4 erstellt: 15. Dez 2012, 11:39

aiZman schrieb:
Plasma habe ich mir auch einige Geräte angeguckt, möchte aber LED bzw. LCD Gerät haben.


Und warum? Ich sehe da keinen Grund dagegen. Ganz im Gegenteil: Du redest von "fast wie im Kino" - genau darauf ist ein Plasma spezialisiert. D.h. du erhälst das deutlich bessere Bild und das noch zu einem deutlich geringeren Preis.

Hast du wirklich Gründe gegen Plasmas oder sind das nur Vorurteile?

Nur so als Hinweis:
http://geizhals.de/744038 + 250€ Cashback = 2400€
http://geizhals.de/752460 + 200€ Cashback = 2000€

Dagegen:
http://geizhals.de/816154 = 3200€ (mindestens)
http://geizhals.de/756545 = 5500€

Passiv 3D hat in dem Fall meiner Meinung nach ein absolutes KO-Kriterium: Wenn du nahe ran gehst, siehst du schwarze Streifen. Und wenn du wirklich ein 3D Erlebnis wie im Kino haben willst MUSST du nahe ran gehen.
Da würde ich doch viel eher einen Beamer empfehlen.


[Beitrag von Blaexe am 15. Dez 2012, 11:41 bearbeitet]
aiZman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Dez 2012, 11:53
Nein, habe nicht direkt Vorurteile gegen Plasmas! Hatte mir ein aktuelles Gerät von Panasonic ausgeguckt (auch nen 65er), ich glaube VT50 oder sowas. Muss gleich mal deine Links durchgucken! Ich habe immer das Gefühl, dass die Plasmas nicht so scharf wie die LCD's sind. Insbesondere das Bild vom Samsung ist extrem scharf! Beim Plasma habe ich auch letztens noch gehört, dass sich immer mal wieder was einbrennen kann. Klar, geht das dann nach ein paar Stunden wieder weg, aber auf sowas habe ich irgendwie gar keine Lust drauf... Will aber nicht irgendwelche Diskussionen anregen, die sowieo auseinander laufen. Der eine sieht es so, der andere so... Wir fahren gleich noch mal in den Media Markt und gucken uns beide Geräte an! Wenn ich den 72er bei mir ins Wohnzimmer stelle, würde ich mit ca. 3,5 m aber schon ziemlich nah dran sitzen. Da hast du fast nur Bildschirm vor dir! Also 3D mäßig wäre das schon einfach super! Das Gerät würde mom bei 5650 liegen, der Samsung irgendwo zwischen 3000 und 3500. Der LG hat im Testbericht super abgeschlossen. Samsung aber auch! Der Panasonic VT50 aber auch! Schwierige Entscheidung! Hat sich einer denn mal den LG gekauft?


[Beitrag von aiZman am 15. Dez 2012, 11:54 bearbeitet]
Blaexe
Inventar
#6 erstellt: 15. Dez 2012, 12:11
Aus meiner Sicht sind das schon Vorurteile - siehe das Thema Einbrennen
Du sagst selbst dass du überwiegend Filme schauen willst - BluRays. Genau da besteht absolut keine Gefahr.

Meiner Meinung nach machst du einen grundlegenden "Fehler": Du schaust dir die Geräte (und die Bildqualität) im Elektromarkt an und willst von da auf die Fähigkeiten bei dir daheim schließen. Das funktioniert nicht. Vergleiche nur mal die Umgebung (Beleuchtung) im Markt und bei dir daheim. Dazu kommt die zum Teil deutlich unterschiedliche Zuspielung vor Ort.

Die LGs haben mit ihren IPS Panels z.B. einen deutlich niedrigeren Kontrast als der Samsung und noch einmal einen deutlich niedrigeren Kontrast als der Panasonic. Davon merkst du aber dort nichts - erst daheim, wenn du das Licht ausmachst.

Das Bild des Panasonic STW50/VT50 wird von vielen, renommierten Fachleuten als Referenz angesehen - besonders bei deiner angedachten Benutzung.

Mein Tipp: Bestell dir einfach mal einen STW50 oder VT50 in 65" und schau ihn dir in Heimkinoathmosphäre mit BluRay an. Sollte er dir dann noch nicht gefallen, kannst du ruhigen Gewissens 3000€ mehr für den LG ausgeben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung 55-65 Zoll (war: FALD oder OLED, 55 oder 65 Zoll, Samsung oder LG)
smartysmart34 am 03.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  5 Beiträge
Samsung UE65ES8090 und UE65ES8000 identisch ?!
muckelsoft am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  7 Beiträge
Meine bisherige Odyssey bei 55-65 Zoll
nrwskat1 am 14.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  11 Beiträge
Samsung 60 Zoll vs. LG 60 Zoll
maerzer am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  9 Beiträge
Kaufberatung 55 Zoll - Samsung vs. LG
LordFürchterlich am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  5 Beiträge
55/ 65 Zoll. LG vs. Samsung vs. Panasonic
Newbie1971 am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.06.2016  –  19 Beiträge
Kaufberatung Samsung/LG/Philips 50-55 Zoll
Coffeebean am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  3 Beiträge
Kb Led 55-65 Zoll Samsung, Sony, Panasonic
Atzenking am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.10.2015  –  21 Beiträge
Samsung UE65ES8090, LG 65LM620S oder Sharp LC70LE740E?
-Matze76- am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  9 Beiträge
55 zoll tv LG
Genesiss am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedThomas79/
  • Gesamtzahl an Themen1.386.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.377

Hersteller in diesem Thread Widget schließen