Günstiger LED als Plasma-Nachfolger

+A -A
Autor
Beitrag
Kischte
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2013, 12:08
Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen LED-TV ... aber erstmal etwas zu meiner "Fernseh-Vorgeschichte":

Ich hatte einige Jahre einen günstigen Samsung PS50A556S Plasma-TV, mit dem ich sehr zufrieden war.
Wenig Einstellmöglichkeiten, kein toller Schwarzwert, etwas ruckelig, aber durchgehend gleichmäßige Ausleuchtung, null Probleme mit Nachleuchten/Einbrennen und niedriger Input-Lag beim XBox spielen.

Nun kaufte ich mir Anfang des Jahres, mit der Absicht ein richtig, richtig tolles Gerät für die nächsten 4-5 Jahre anzuschaffen, einen Panasonic P55VT50, mit dem ich leider nicht so recht warm werden will...
Er hat einige Probleme, wie starkes Nachleuchten ... und das schon nach wenigen Minuten Standbild (z.B. Pause drücken bei Toilettenpause) und Line-Bleeding, also feine Linien die von harten Kanten wie z.B. Menüs bis zum Bildschirmrand führen. Der VT50 ist obendrein nicht "der hellste", was in meiner hellen Dachgeschosswohnung ein wenig nervt ...

Das Bild bei Bluray ist natürlich ganz klar ein Traum, ich habe mich aber nun entschlossen, bei einem so teuren Gerät nicht mit Kompromissen leben zu wollen und werde den VT50 wieder verkaufen und einen günstigen LED-TV anschaffen, da ich bei einem preiswerteren Gerät über kleinere Fehler wohl besser hinwegsehen kann, so wie ich es beim alten Samsung-Plasma schon getan habe.

Bei einem Ausflug in verschiedene Media Märkte kristallisierte sich heraus, dass mir die Samsung-Geräte vom Bild her am besten gefallen. Außerdem habe ich mein Wohnzimmer etwas umgestellt und nun weniger Platz für den Fernseher zur Verfügung, weshalb es auch wieder ein kleineres Gerät als 55" werden soll. Dinge wie 3D oder Smart-TV brauche ich nicht.

Mein Nutzungsprofil sieht in etwa wie folgt aus:

Spielekonsole: 50%
Internet-Streaming: 20%
DVD/Bluray: 20%
Sat-TV: 10%

Folgende Eigenschaften sind mir beim neuen Gerät sehr wichtig:
(geordnet nach Relevanz)

- Gleichmäßig ausgeleuchtetes Display ohne Streifen
- Niedriger Input-Lag zum spielen
- 46" - 50"
- Günstig (unter 1000€)
- Hohe Helligkeit

---> Schwarzwert/Kontrast können, zugunsten einer gleichmäßigen Ausleuchtung, gerne vernachlässigt werden!

Ich habe mir bisher selbst zwei Geräte rausgesucht, die gut zu meinen Anforderungen passen könnten, da sehr wenig Ausstattung (und deshalb mehr Budget fürs Bild )
- Samsung UE50 F5070 (750€)
- Samsung UE50 F5000 (799€)

Ich würde sehr gerne eure Meinung zu diesen Geräten hören. Evtl kennt ihr auch noch alternativen im genannten Preisbereich. Gerne auch Auslaufmodelle aus dem Vorjahr, aber keine Gebrauchtgeräte.

Andere Kandidaten wären z.B. auch:
- Samsung UE50F5570 (790€)
- Samsung UE50F6100 (790€)
- Samsung UE50EH5300 (630€)
- Samsung UE50ES5500 (690€)
- Samsung UE50ES5700 (710€)
- Samsung UE50ES6100 (740€)

Freue mich schon auf Antworten


[Beitrag von Kischte am 06. Aug 2013, 14:25 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 07. Aug 2013, 14:21
Würde es an deiner stelle zum Herbst hin, nochmal mit einen Panasonic STW60 versuchen.

ich glaube du hast da entweder ein Montagsgerät erwischt,
(den mein VT50 und der 55" vom Kumpel hat kein Line-Bleeding)
oder du hast ihn am Anfang nicht eingefahren
(bzw. immer mit einen zu hohen Kontrast am Anfang geschaut,
was ja gerade bei Sender Logos nach 1000 Stunden verstärkte Nachleuchtungen erzeugt)
das alles ist natürlich etwas nervig aber bei Samsung hätteste auch Nachleuchten
da gabs auch schon Leute die sich beim E6500/E8090 Thread über "Einbrenner" beschwerten,
jetzt weiss man natürlich nicht obs jetzt echte Burn Ins waren,
oder nur starke Nachleuchtungen.

Und der F5570 hat jetzt kein Antireflexfilter / 3D (wie beim E6500) mehr,
trotz niedrigen Inputlagwert und spiegelt somit stärker als das teurere F8090 Modell.

LGs würde ich im Plasmasektor aussen vorlassen,
die meisten von denen ich bisher lass,
hatten da einen echt perversen hohen Inputlagwert.
Wenn jemand mit der PM Reihe zbsp. mit 120ms noch gut zocken kann,
dann ziehe ich echt den Hut.

Sooo wat kann man jetzt fürn LCD entpfehlen,
puh wenn große Abstriche beim Schwarzwert machen kannst
(da derzeit der "IPS Panel / Passiv 3D Wahn" bei den Herstellern ausgebrochen ist)
und im direkten Vergleich Samsung (0,005cd/m²)
einen LG/Panasonic/Phillips (0,1xx cd/m²) im dunkeln Raum wohl ganz alt aussehne lässt
(bzw. ein Plasma dann nochmal ne ganze Ecke besser ist)
aber es auch auf ein schnelle Menüführung
kaum schlechte Ausleuchtungen und MKV Unterstützung ankommen soll,
dann würde ich zu einen Panasonic ETW60 erstmal raten,
wenns noch mit Twin Tuner sein soll dann ein DTW60.

Wenn MKV Wiedergabe über USB jetzt nicht sooo wichtig ist,
dann wäre vielleicht auch noch ein Sony W805 intressant,
da der fast lagfrei ist und somit noch besser zum zocken geeignet ist.

Das Problem was man aber mit einen LCD hat
(und was mich ja zum Plasma letzentlich getrieben hatte..)
ist das man nur die Wahl zwischen niedrigen Inputlagwert
dafür aber im Game Mode mit Schlierenbildung leben muss
oder man ausserhalb vom GM in irgend einen Bildmodus zockt,
man mit leichten lags dann leben muss,
da die Kiste immer irgendwas noch zwischen berechnet
(egal ob du die Verschlimmbesser ausstellst)
und du dann aber mit 100Hz (Einsteiger/Mittelklasse)
oder 200Hz (Oberklasse HDTVs) kaum mehr Schlieren siehst.

Dafür aber wie bei Sport/Filmen unter umständen vielleicht den Soap Effekt
als störend wahrnehmen könntest.
Kischte
Stammgast
#3 erstellt: 08. Aug 2013, 00:13
Habe heute im Media Markt ein Angebot für einen Samsung UE50F6100, also das kleinste Modell der 6er Serie, für 699€ gefunden und direkt mal mitgenommen.

Zu Hause angekommen und mit meiner Burosch-DVD eingestellt, macht das Teil einen wirklich guten Eindruck... besser als ich erwartet hatte
Ein Input-Lag Test mit Fifa 13 auf der XBox brachte dann aber pures Entsetzen in mein Gesicht. Das Display weist deutliche Streifen auf und ist im rechten Bereich heller als links, ganz deutlich sichtbar bei jedem Kameraschwenk über die grüne Rasenfläche ...

Hier ein Graubild (Wert 10) meiner Burosch-Disk bei abgedunkeltem Raum:
Bildschirmfoto 2013-08-08 um 02.05.17

Sowas geht ja mal garnicht! Morgen hau ich dem MM-Verkäufer das Teil um die Ohren!

Mein VT50 wird mir wieder immer sympathischer
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2013, 09:58

Kischte (Beitrag #3) schrieb:
Mein VT50 wird mir wieder immer sympathischer :prost


Ja wenn man solche Flashlights mal gesehen hat,
dann wll man keinen LCD mehr.
Jetzt ist blos die frage ob die kulant sind und das Teil auch zurück nehmen,
daher bestelle ich lieber immer online.

Aber das es ein komplet fetter Streifen auf einer Seite,
heller leuchtet als der Rest, sowas hatte ich bisher auch nicht gesehen.
the_mod
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Aug 2013, 15:31
wenn sich das durch einspielen, massagetrick und auf dem kopf lagern nicht legt, dann zurück damit.
Kischte
Stammgast
#6 erstellt: 08. Aug 2013, 17:18
TV wurde ohne Probleme von MM zurückgenommen und das Geld direkt in bar ausgezahlt. Nicht einmal den Karton haben sie geöffnet sondern nur gefragt ob ich denn alles wieder verpackt habe ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plasma Nachfolger?
mirk@ am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  5 Beiträge
Kaufberatung Plasma Nachfolger
Hansolo66 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.11.2018  –  17 Beiträge
LED als Nachfolger für Panasonic Plasma TH-37PV60E
jensilein am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  8 Beiträge
TH-46PZ80E Plasma Nachfolger gesucht !
syncixp am 29.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  2 Beiträge
Nachfolger Plasma gesucht
satmark am 13.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  4 Beiträge
Nachfolger für Plasma gesucht.
He_Waits_for_Tom am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 09.11.2018  –  18 Beiträge
Günstiger 50" Plasma
Apollo0712 am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.07.2010  –  12 Beiträge
günstiger 50" Plasma gesucht
sparxxxx am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  3 Beiträge
65" Als Nachfolger für 50" Plasma gesucht
HomeDunk am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  9 Beiträge
55" als Plasma Nachfolger ohne Schnickschnack
Mickey_Mouse am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 150 )
  • Neuestes MitgliedMedievh_
  • Gesamtzahl an Themen1.426.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.801

Hersteller in diesem Thread Widget schließen