LCD/LED bis 600,-€

+A -A
Autor
Beitrag
Fasyx
Neuling
#1 erstellt: 07. Dez 2013, 17:17
Hallo,

ich kaufe mir zu Weihnachten ein neues TV-Gerät. Leider blicke ich auf dem unübersichtlichen TV-Markt kaum noch durch, daher wende ich mich an euch Profis.

LED oder LCD? Trotz Wikipedia und anderen Erklärungen ist mir der Unterschied (optisch)nicht wirklich klar. Habe aktuell einen LCD, daher denke ich, dass es wieder ein LCD werden sollte. Wichtig ist, dass beim Empfang darauf geachtet wird, dass das Gerät über DVB-S2(was auch immer das bedeuten soll) verfügt(mein aktuelles Gerät: Digitaler Fernsehempfang (DVB): DVB-T/C/S2 ).

Anforderungen:
- Budget: maximal 600,-€
- mindestens 47"(wenn das mit meinem Budget möglich ist)
- brauche kein 3D
- möglichst geringer Stromverbrauch
- "normaler" Sound reicht mir komplett
- Sitzabstand: 3m
- FULL HD
- HD+
- TV-Gerät wird später an einer Wand hängen
- integrierter Mediaplayer(sollte Videos von USB-Sticks wiedergeben können)
- Verwendungszweck: Filme, Fußball, Konsole

Falls ich irgendwas Wichtiges vergessen habe, bitte Bescheid(ansonsten hier noch einmal mein aktueller TV für weitere Informationen) geben.

Vielen Dank und ein erholsames Wochenende
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2013, 20:29
LED LCDs sind auch nur normale LCDs,
die entweder mit Full LED Hintergrundbeleuchtung arbeiten (ist so gut wie ausgestorben)
wo die LEDs flächig hinterm ganzen Panel verteielt sind.
oder die vermehrt auftretenden Edge LED LCDs die LEDs hinterm Panel nur an den Seiten verbaut haben,
Vorteil dünneres Design als ältere CCFL LCDs mit Kathodenröhren Hintergrundbeleuchtung
oder ebend den Full LED TVs, Nachteil teilweise schlechtere Panelausleuchtung (Serienstreuung)
zudem treten bei LED TVs neben Clouding Problemchen auch seitliche Spotlights auf,
die aussehen wie Taschenlampenstahlen in den Ecken.

DVB-T = TV Programm entpfangbar über Antenne (seperat zu kaufen)
DVB-C = TV Programme entpfangbar über Kabeldose
DVB-S = TV Programme entpfangbar über Satelit

Die 2 bedeutet das die Tuner auch Kanäle in HD entpfangen können.
Wenn die Internetseiten noch TWIN TUNER bei sehr teuren Modellen anbieten,
dann kannb man auch noch Programm a aufnehmen und b nebenbei schauen.
Ist sowas nicht vorhanden muss man wenns relevant ist, später einen HD Receiver zusätzlich noch kaufen.

Für 600€ kannste nur HDTVs mit kleiner Panelgröße 42/46" nehmen.
Bei 3m soll aber generell ein größeres Panel (50/55") für Filme / Games in HD idealer sein.

http://www.idealo.de...50f6170-samsung.html
http://www.idealo.de...50e6e-panasonic.html
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 09. Dez 2013, 21:18
Schon witzig, was heute als klein bezeichnet wird...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Lcd/Led :)
Andrewkay am 06.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  13 Beiträge
LCD - TV bis 600 ?
Tobias_Mueller am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  6 Beiträge
Plasma oder LED/LCD
aliasx am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  12 Beiträge
LED LCD TV 32" - 500-600?
lepre am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  4 Beiträge
LCD LED-TV/ LCD-TV/Plasma-TV
NeXi am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  33 Beiträge
LCD;LED;oder Plasma bis max. 600?
Oggi91 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  6 Beiträge
Welcher TV? LCD? LED-LCD?
jonn68 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  6 Beiträge
LCD/LED Tv bis 600?
AramisCortess am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  32 Beiträge
Suche 46" - ." LCD / LED TV
NukularFiasko am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung (LCD/LED TV)
xmann am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedZweiAnEinemTag
  • Gesamtzahl an Themen1.493.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.067

Hersteller in diesem Thread Widget schließen