Beratung 55" - 60" Preisleistungs TV

+A -A
Autor
Beitrag
Texxcore
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Dez 2014, 11:17
Hallo !

Ich suche nach langem einen neuen TV und komme nur durch lesen nicht mehr weiter, darum bitte ich euch um Hilfe.

Was stelle ich mir vor und soll der TV können?

55 bis 60"
100 HZ Nativ
Full HD, 3D passive ( werde ich nicht so oft nutzen, aber wenn ich mir einen 3D Film ansehe, muss er gut anzusehen sein)
Material ist SD und HD gleicher Maßen.
Playstation ist vorhanden wird aber nur in den Wintermonaten ab und zu genutzt. ( trotzdem würden mich imputlags einfach stören)
ScreenMirroring vom Tablet hätte ich auch gerne, istein angenehmes Gimmik. Könnte man aber per USB nachrüsten ?

Preis Leistung ist mir auch sehr wichtig, mein geplantes Budget sind 1000€

Mein Favorit: Panasonic TX-55AXW634 liegt etwas darüber, wäre aber " Notfalls" auch ok.
Alternativen: Samsung UE 55 H6410 ( sind das 100 HZ nativ und 3d passiv ? )

Ich hoffe ihr habt evt. paar Ideen und Anregungen, Danke schonmal !


[Beitrag von Texxcore am 02. Dez 2014, 11:54 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Dez 2014, 11:28
Der 55AXW634 ist ein 4k Modell und erfordert nur die beste Zuspielqualität (am besten Blu-ray, Sky HD etc., kein SD oder 720 ready Zeug) aus einer Sichtentfernung von ca. 2,50-2,80m, um überhaupt noch Vorteile aus der Auflösung zu ziehen. Zudem hat dieser TV 3D aktiv, er erfordert einen strengen zentralen Blickwinkel und last but not least kackt er beim Input-Lag total ab.
Texxcore
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Dez 2014, 12:15
Ob er nun 4k hat und ich daraus vorteile ziehe oder nicht ist egal ... soll blos nicht schlechter sein als bei nem Full HD gerät.
Das er aktives 3D hat habe ich dem Angebot nicht entnehmen können, und bezüglich Imputlag hielt ich Pana und Sony allgemein für gut.
Danke dir für die Infos !

Hast du evt. bessere Forschläge?
Ist das Preissegment einfach zu gering angesetzt für meine Wünsche ?

EDIT:
Das ich kleine Einbusen akzeptieren muss ist mir klar, es wird nicht der perfekte full hd mit dem genialsten 3D effekt werden, ist mir klar. Es soll jedoch nichts so mies sein, dass ich es im Endeffekt dann erst nicht nutze.


[Beitrag von Texxcore am 02. Dez 2014, 12:58 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2014, 12:19
Der Samsung ist nat. ebenso aktiv, denn die haben nur Aktive.
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2014, 17:30
Bei 60" würde ich an deiner stelle mal den Sony W855 austesten.
Oder wenns halt passiv 3D sein soll, mehr sparen und einen X8505 in 65" nehmen.
Texxcore
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Dez 2014, 18:25
Wieso denn in 65" ?

Panasonic TX 55 asw 804 - 1999€
Sony KD 55X8505B - 1720€

Sind momentan meine Favoriten solange ich mich vom 3D nicht wegbekomme ☺
Um 1000€ gibts halt nur gute 2D Geräte, damit hab ich mich abgefunden.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Dez 2014, 19:11
Wie weit sitzt du denn dann vom geplanten TV weg?
Warum checkst du nicht die preiswerteren Sony 55W955B oder Panasonic 55ASM655.
Das sind aus meiner Sicht die passenden Kandidaten.
Texxcore
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Dez 2014, 19:27
Ca 2,8m sitze ich maximal entfernt vom Tv.

Der 55asm655 sieht recht gut aus ... werde ich mir mal in natura ansehen. Vielen Dank für den Tipp.

Peremail bekam ich ein nettes Angebot, ein Pana tx 55asf757, der hat sogar eine schöne Metalfernbedinung und einem Touchpadcontroller, den werde ich mir auch mal genauer ansehen. Kostet sogar weniger als der 55asm655 ☺ ist aber leider aus Deutschland.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 03. Dez 2014, 20:14
@ Texxcore

Ja gut 65" ist echt too much,
wãre jetzt bei 60" das nächst grösste bei UHD gewesen.
Wende mit der Kiste daddeln möchtest,
dann niehm einen Sony, spãtestens wenn in Februar die neuen Kisten angekündigt werden
und die dann mitte des neuen Jahres erscheinen
bzw. vom Inputlag mal gerade auf dem Niveau eines Samsungs (45ms) od. Panasonic (60ms) sind,
wirst du auf jedenfall zu schlagen (man wäre ja verrückt,
wenn man sich einen fast Inputlagfreien FHD TV durch die Lappen gehen lässt)
der W805 ist schon nicht verkehrt,
das bessere 3D würdeste aber bei Samsung bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV-Beratung / 55" oder 60"
Rashiel am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.08.2014  –  3 Beiträge
TV Beratung 55/58/60 Zoll
Sembre68 am 29.12.2020  –  Letzte Antwort am 29.12.2020  –  3 Beiträge
55" Philips TV Beratung
Swissi82 am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 26.01.2017  –  10 Beiträge
TV Beratung 50-55 Zoll
PepeBerlin am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  13 Beiträge
Beratung 55 Zöller
sarrois am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  3 Beiträge
Beratung TV größer 55 Zoll
angus2000 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  38 Beiträge
Beratung 46"/55" TV, 2000?
Sentex am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 26.07.2012  –  18 Beiträge
LED TV 55> Beratung, Erfahrungen!
Der_Jan_ am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  13 Beiträge
Beratung für 55" LED TV
John_k22 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  29 Beiträge
Beratung 50 - 55 Zoll TV
Pabru am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.01.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.248 ( Heute: 78 )
  • Neuestes Mitgliedfelix21lee
  • Gesamtzahl an Themen1.492.310
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.371.737

Hersteller in diesem Thread Widget schließen