55" bis max.1200,-

+A -A
Autor
Beitrag
Heino_1972
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2015, 11:08
Hallo zusammen


ich suche für meine neue Bleibe nen neuen TV.Habe bis vor kurzem noch auf einem 60"Panasonic

geschaut,aber der gehört meiner Ex-Freundin.......

Bin seit Tagen im Forum am lesen,aber mein Kopf qualmt langsam und so wirklich schlauer bin ich

noch nicht geworden.Habe von der Materie keinen Plan und brauche Eure Hilfe.

Beim Sitzabstand bin ich flexibel,da ich meine Wohnung noch fertig einrichten muß,ca.2,50-3,80m.

Ich schaue zu 80% HD,der Rest Blue-ray und ab und an eine DVD.

Zocken ist absolut unwichtig,seitliche Betrachtungswinkel ist auch nicht ausschlaggebend.

Wenn ich finanziell wieder etwas flüssig bin soll mit AVR(Denon?)und 2.0 oder 2.1 nachge

rüstet werden.



Hoffe Ihr könnt mir helfen und wollt keine Bilder von der Wohnung(bin zu blöd sowas hier einzustellen,

sorry..)

Wenn es noch Fragen gibt immer her damit

Danke Euch fürs Erste

Gruß Heiko



.
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2015, 13:06
Maximales Budget? Darf 3D dabei sein?

Vorschlag:
http://www.idealo.de...dl-60w605b-sony.html (ohne 3D)
http://www.idealo.de...dl-60w855b-sony.html (mit 3D)
Heino_1972
Neuling
#3 erstellt: 06. Apr 2015, 13:55
Hallo Hardrock82


3D ist kein K.O.-Kriterium.Budget wie o.g.max 1200,-.Habe vorgestern mal bei und Expert und Euronics

gestöbert.

U.a stand bei letzteren ein Sony KDL 55W955.Gibt es da große Unterschiede zu den von Dir

genannten Geräten?

folgende TV standen auch noch da:Panasonic TX P55VTW60
TX55AS(N?)75B
Samsung UE55H6770
LG 55LB678V
55LB650V
Ich als Laie habe natürlich keine großartigen Unterschiede feststellen können..Finde es halt besser wenn man vorher mal den TV gesehen hat..
Schön das sich ein Profi meiner annimmt...

Danke Dir erstmal



Mist,sehe gerade das ich mich als gewerblicher Teilnehmer angemeldet habe...
(Könnte das bitte mal jemand ändern? Oder kann ich das selber auch erledigen?)
Lars_1968
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2015, 15:03
Ich habe seit einigen Wochen den Samsung UE55H6890, den ich sehr gut finde, den habe ich für € 1.000 bekommen; für € 1.200 solltest Du also einen aus der 7er Reihe bekommen, der wertiger ist.
Heino_1972
Neuling
#5 erstellt: 06. Apr 2015, 15:34
Wenn der TV weniger als die veranschlagten 1200,-kostet bin ich natürlich nicht böse...

Wieder ein Kandidat der ins Rennen geworfen wird.Muß ich mal sacken lassen....

In einer Woche gibt es wieder Geld.Habe also noch ein bißchen Zeit mir etwas anzu-

schauen und mich zu entscheiden.


Danke erstmal
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2015, 16:01
Der W955 hat wie der TX55AS(N?)75B od.LGs 55" LB678V / LB650V ein IPS Panel,
bzw. bietet wie der Panasonic 55" VTW60 einen besseren seitlichen Blickwinkel zudem besseres 3D fün Tag (passiv)
wobei der Plasma aktiv 3D (mit aktiven IFC mittel) auch am Tage besser hinbekommt, als jeder andere 2014 LCD.
Der Sony bietet halt den geringen Inputlgwert eines Pana Plasmas (ohne Zwischenbildberechnung)
aber das ist ja für dich unrelevant, weils ja eher ein Cinema TV sein soll.

Da Twin USB Recording wohl keine große Rolle spielt,
sind die Sonys wohl die preislich günstigere Variante, im Vergleich zu ASN758 oder dem VTW60.
Die LGs haben auch keine so gute Zwischenbildberechnung
bzw. können das schwarz auch nicht so tief Staffeln wie die Sonys.

Den Plasma würde ich nur ins Auge fassen, wenn ich ihn vorher mit Testbildern über USB Stick überprüft hätte,
den Großhändler oder Fachgeschäffte lassen die gerne im Hotel/Dynamic Bild Mode laufen
und das immer und immer wieder,
meist mit dem selben Material und irgend wann rächt sich das dann ganz schnell,
aus leichten Nachleuchtungen wird starkes und daraus Einbrenner.
Dazu kann man auch gleich mal die Betriebsstunden abschecken.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-149-12373.html

Ansonsten wenn auch äusserlich keine Mängel auffallen
und dir auch das Bild im allgemeinen noch gefällt, dann würde ich beim VTW60 noch zuschlagen,
wahr 2013 noch einer der besten HDTVs.
Heino_1972
Neuling
#7 erstellt: 06. Apr 2015, 16:32
Danke für die super Hilfe
das sind ne Menge Infos die erst mal durchkauen muß...
Fernsehen wird meistens abends stattfinden,da man ja (zum Glück) noch einem Job
nachgeht.
Wenn ich mich richtig belesen habe bedeutet Twin USB Recording das ich ein Programm
schauen kann und währenddessen ein anderes aufnehmen kann.Richtig oder falsch?
Ist sicher eine feine Sache.Wäre natürlich nicht schlecht gewesen wenn ich auch die Preise
notiert hätte und nicht nur verschiedenen Typen von TVs.
Wie bereits o.g.ist der seitliche Betrachtungswinkel (noch )nicht ausschlaggebend,da ich erst
vorige Woche in die Wohnung eingezogen bin und noch vollkommen freie Hand bezüglich der
Positionierung des Sofas u.s.w. habe.
Ich will mich da auch noch nicht so festlegen da ich ja im nächsten Schritt einen AVR+
2.0.oder 2.1 System anschließen möchte.
Bin schon am überlegen ob ich die Wohnwand auf die andere Seite der Wohnstube stelle.
Da hätte ich dann eine komplette Seite mit 4,70m zur freien Verfügung nur für TV und die anderen
Komponenten,die dazukommen sollen.
Aber das ist erstmal noch Zukunftsmusik...
Hardrock82
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2015, 17:29

Heino_1972 (Beitrag #7) schrieb:
Wenn ich mich richtig belesen habe bedeutet Twin USB Recording das ich ein Programm
schauen kann und währenddessen ein anderes aufnehmen kann.Richtig oder falsch?


Ja
Das Feature heisst eigentlich Twin Tuner aber ich habs einfach mal frescherweise umgetauft.
ASN758 und der VTW60 unterstützen dies, die Sonys aber (leider) nicht.
Eine Alternative wäre, sich später einfach noch einen Panasonic BD Recorder zu bestellen..


Bin schon am überlegen ob ich die Wohnwand auf die andere Seite der Wohnstube stelle.
Da hätte ich dann eine komplette Seite mit 4,70m zur freien Verfügung nur für TV
und die anderen Komponenten,die dazukommen sollen.


Für 3.1 sollte jedenfalls die Wohnwand nicht zu schmal sein bzw. keine Tür oder weiteres im Wege stehen.
Hatte damals daher auch eine andere Wand gewählt
bzw. alles umgestellt, da ich sonst mein eines Fenster im Wohnzimmer nicht mehr aufbekommen hätte.

Edit:
Fast vergessen unter Profil bearbeiten/Option
Sind Sie (neben-)beruflich in der HIFI-, Heimkino- oder Unterhaltungselektronikbranche tätig?
kannst du die Sache mit Gewerblicher Teilnehmer wieder ausstellen.


[Beitrag von Hardrock82 am 06. Apr 2015, 17:37 bearbeitet]
Heino_1972
Neuling
#9 erstellt: 06. Apr 2015, 17:57
Ihr macht mir es echt nicht einfach und mein Kopf qualmt noch mehr...
Spaß beiseite:Ist ja bei der heutigen Auswahl an Geräten echt nicht einfach
als Laie eine Kaufentscheidung zu treffen.
Bin mir unsicher ob ich im Internet bestelle oder direkt im Laden hole.
Leider sind Händler in meiner Ecke("Randpolen") ziemlich rar gesät.
Euronics und Expert +1 privater Händler.Das wars auch schon.
Wie oben geschrieben kann ich meine Wohnwand an die andere Wand stellen und
hätte die jetzige Seite komplett frei ohne Tür o.ä..Ob das dann für die Aufstellung
der zukünftigen Boxen u.s.w.dienlich ist wird sich zeigen...
Da werde ich die Profis im anderen Unterforum mit meinen Fragen löchern...
Jetzt ist erstmal der TV aktuell.Stellt sich auch die Frage ob ich den TV auf ein Board stelle
oder an die Wand hänge.
Aber als erstes muß ich mich natürlich erstmal entscheiden was es werden soll.
Sehe mich morgen wieder durch die Läden rennen
san4diego
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Apr 2015, 18:09
Wie wäre es mit einem Panasonic 55 ASW 754 für 1149 Euro oder ein 55 ASW 804 für 1299 ??
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Apr 2015, 18:26
Mach et so, wie Hardrock es schon vorgeschlagen hatte.

60'' Display mit für den Kurs sehr gutem Alroundbild (HD/SD) = Sony 60W605B
Dann holst du dir einen ext Twin Receiver mit Festplatte und Blu-ray Brenner (or not) dazu. Entweder für Sat oder Kabel...
Heino_1972
Neuling
#12 erstellt: 06. Apr 2015, 18:42
Ach so.hatte vergessen zu schreiben das ich über Kabel versorgt werde.
Habe gerade nochmal nachgemessen.Sitzabstand zum TV kann ich bis 3,50m
flexibel stellen.
Aber das kann man ja entscheiden wenn der TV an Ort und Stelle steht.

Vielen Dank für Eure Hilfe!Klasse Forum! Da macht es Spaß sich zu belesen und
hilfreiche Tips zu bekommen!
Heino_1972
Neuling
#13 erstellt: 07. Apr 2015, 08:17

60'' Display mit für den Kurs sehr gutem Alroundbild (HD/SD) = Sony 60W605B
Dann holst du dir einen ext Twin Receiver mit Festplatte und Blu-ray Brenner (or not) dazu. Entweder für Sat oder Kabel..


Der Sony steht bei Euronics für 999,-...Ist ein super Angebot,oder?Preiswerter wird man den nicht bekommen denke ich mal.
Heino_1972
Neuling
#14 erstellt: 07. Apr 2015, 12:03
So,nun hat das hin und her ein Ende.Habe mich entschieden: Sony 60W605B

Fahre gleich das gute Stück abholen und dann wird es Zeit das der Feierabend naht,damit ich den TV auspacken
kann,Freu....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Fernseher bis max. 1200 ?
Quadrupoltensor am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  2 Beiträge
55" bis 1000?
Maxinho am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  12 Beiträge
Kaufberatung 55"bis 60"
Gochtel007 am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  61 Beiträge
50" bis 55" Fernseher bis 1200?
#Marv am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  5 Beiträge
55" oder 60 " bei ca 3,50 Meter bis 1000?
SweetLittleTOM am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  30 Beiträge
Brauche Eure Hilfe beim Tv Kauf
aguirre1000 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  4 Beiträge
Suche guten 55"/60" TV
Zero.One am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  5 Beiträge
REQ: Fernseher 55-60 Zoll bis 1200?
m1lkman am 12.12.2016  –  Letzte Antwort am 12.12.2016  –  3 Beiträge
Empfehlung für 50-55" bis 2800? gesucht
bambule am 21.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2012  –  16 Beiträge
Brauche Kaufberatung 55" - 60"
jaysd am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedFruitDude
  • Gesamtzahl an Themen1.496.651
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.805

Hersteller in diesem Thread Widget schließen