Kaufberatung Sony vs. Samsung

+A -A
Autor
Beitrag
V2_Leitwolf
Neuling
#1 erstellt: 15. Jun 2015, 17:51
Hallo forengemeinde!
Bin neu hier aber schon eine Zeit am lesen und informieren.

Brauche aber jetzt mal eure Hilfe.
Will ne neue Glotze, kein uhd, kein 4k, kein curved.
Einfach n guter Full Hd.
55 Zoll
Max. 1000€

Aufgrund diesen Forums hat sich der

Sony kdl-55w805b
und der
Samsung ue55h6690

Rauskristallisiert.

Bei Saturn gibt es beide derzeit so um die 800€, also relativ gleich.
Jetzt geht's mir darum welchen ich nehmen soll und warum?
Oder habt ihr noch ne bessere Alternative?

Thx
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jun 2015, 18:02
Eindeutig den sony , um den preis gibt es nichts besseres !
V2_Leitwolf
Neuling
#3 erstellt: 15. Jun 2015, 18:26
Hast du auch ne technische Begründung?
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jun 2015, 18:52
VA Panel , ausgezeichnete zwischenbildberechnung , sony hat die besten internen tuner ( DVB-S) , sony hat den geringsten input lag für pc und spiele
V2_Leitwolf
Neuling
#5 erstellt: 15. Jun 2015, 20:09
Ok, erstmal danke!
Und sonst noch Alternativen, oder is der Sony in der Preisregion das non plus ultra?
danyo77
Inventar
#6 erstellt: 16. Jun 2015, 11:14
Der Samsung hat auch ein VA-Panel, Twin-Tuner, besseres Smart-TV, das aktive 3D hat gegenüber dem 805er nicht nur HD-Ready-Auflösung und der Sony Support glänzt auch nicht gerade mit Kulanz, wenn man stärkere Probleme mit Clouding, Bleeding etc hat. Das ist die Kehrseite der Medaille, die man nicht unerwähnt lassen sollte.

Wenn Du viel spielst, ist ein Lag von 22ms gegenüber ca. 20ms mehr beim Samsung natürlich spürbar. Und wenn Du viel Sport ansiehst, ist die Motion-Engine von Sony auch die erste Wahl.

Ansonsten ins Geschäft gehen und vergleichen. Würde auch mal bei Panasonic nen Blick riskieren.

Allgemeine Infos zum Testen im Geschäft, Panels etc: http://av-wiki.de/fernseher
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Jun 2015, 13:39
Der Tuner des Sony weißt eine bessere bildqualität bei 720p und SD quellen auf da sein overscan hier komplett deaktivierbar ist.
Bei Samsung läßt sich bis auf das Topmodell JU9590 der Oversccan bei SD und 720p Quellen nicht deaktivieren und das geht auf kosten der
feinzeichnung des bildes.
der3ste
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jun 2015, 14:16
Unter welchem Menüpunkt kann beim Sony dieser Overscan deaktiviert werden?
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 16. Jun 2015, 14:41
Ich glaube das war unter "Anzeigebereich" option vollpixel für eine 1:1 Darstellung ohne overscan bei den sonys.


[Beitrag von pa-freak1 am 16. Jun 2015, 14:42 bearbeitet]
V2_Leitwolf
Neuling
#10 erstellt: 16. Jun 2015, 20:16
Also vielleicht doch lieber den Samsung?
Jetzt habt ihr mich verunsichert.

Gezockt wird auf der Glotze kaum bis garnicht.
Zumindest noch nicht, die Kids sind noch zu klein...

Nur normal TV in HD und Bluray.
3D bis jetzt noch garnicht.
Brodka
Inventar
#11 erstellt: 17. Jun 2015, 05:05
falsch machst Du mit keinem von Beiden was...
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 17. Jun 2015, 06:31

danyo77 (Beitrag #6) schrieb:
Der Samsung hat auch ein VA-Panel, Twin-Tuner, besseres Smart-TV, das aktive 3D hat gegenüber dem 805er nicht nur HD-Ready-Auflösung und der Sony Support glänzt auch nicht gerade mit Kulanz, wenn man stärkere Probleme mit Clouding, Bleeding etc hat. Das ist die Kehrseite der Medaille, die man nicht unerwähnt lassen sollte.

Wenn Du viel spielst, ist ein Lag von 22ms gegenüber ca. 20ms mehr beim Samsung natürlich spürbar. Und wenn Du viel Sport ansiehst, ist die Motion-Engine von Sony auch die erste Wahl.

Ansonsten ins Geschäft gehen und vergleichen. Würde auch mal bei Panasonic nen Blick riskieren.

Allgemeine Infos zum Testen im Geschäft, Panels etc: http://av-wiki.de/fernseher


lol wirklich ... dur vergleichst ruckliges Kopfschmerzen 3D mit gutem 3D auch wenn die Auflösung reduziert wird? Samsung grottenschlechte langsame Bedienung und SmartTV Funktionen. Was Kulanz angeht schenken sich die beiden auch nicht wirklich was. Aber aktives 3D bei einem Einsteigermodell geht wirklich garnicht

Der einzige Vorteil vom Samsung ist der Twintuner. Der Samsung hat zwar auch ein VA Panel aber ein deutlich langsameres. 100Hz Sony 50 Hz Samsung (100% sicher bin ich aber nicht) Aber Samsung auf jeden Fall nur 50 Hz

SD Material und "over all Bildqualität" ist beim Sony auf jeden Fall besser.
Brodka
Inventar
#13 erstellt: 17. Jun 2015, 06:43
der Samsung hat auch "echte" 100 Hz
danyo77
Inventar
#14 erstellt: 17. Jun 2015, 06:48

inecro-mani (Beitrag #12) schrieb:
100Hz Sony 50 Hz Samsung (100% sicher bin ich aber nicht)


Dann schreib es nicht, denn das ist falsch Beide haben in 55'' ein natives 100Hz-Panel.

Ich glaube, hier liegt ein seltsames Mißverständnis vor. Ich rate nicht explizit zum Samsung, habe meinem Bruder zum 805er geraten, den er auch gekauft hat und mit dem er zufrieden ist - gerade, weil er viel Sport ansieht. Ich habe hier Fakten aufgezählt, die man bei seiner Kaufentscheidung mit beachten sollte. Mehr nicht. Aber "Haters gonna hate"...

Geh in einen Thread der jeweiligen Modelle und Du wirst bei beiden User finden, die von schlechten Smart-TV-Funktionen, langsamer Bedienung, übermäßigem Clouding/Bleeding/DSE/... erzählen.

Der 805er "gutes 3D"? Never ever. Schlechteres aktives 3D habe ich in der Klasse nicht erlebt. Aber da das nicht in den Anforderungen des Threaderstellers liegt, muss er sich anhand von anderen Kriterien entscheiden.

Bei normalem TV in HD (was ja zumeist nur HD ready ist...) und BluRay macht man, wie Brodka schon sagt, mit keinem der beiden Modelle etwas falsch. Da liegt es dann eher an den Fehlern eines Einzelexemplars, ob man reinfällt oder nicht.

Der Sony hat natürlichere Farben, den überzeichneten Samsung muss man in diese Richtung einstellen. Bei Samsung sehe ich leider immer Artefakte in dunklen Bereichen von Filmen. Deswegen - und wiel ich kein aktives 3D mag - habe ich mich damals für Sony entschieden. Hätte ich es nicht getan, wäre es ein Panasonic geworden.


[Beitrag von danyo77 am 17. Jun 2015, 06:49 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 17. Jun 2015, 06:56

danyo77 (Beitrag #14) schrieb:


Geh in einen Thread der jeweiligen Modelle und Du wirst bei beiden User finden, die von schlechten Smart-TV-Funktionen, langsamer Bedienung, übermäßigem Clouding/Bleeding/DSE/... erzählen.


Aber die Sony User hatten durchwegs höhere Ansprüche, das ist Meckern auf höherem Niveau.

Habe das deutlich weniger Flüssige Bild dem Panel zugeschrieben, scheint aber wirklich nur der Upscaler zu sein. So eine Bildqualität bei 100Hz (so eine schlechte) habe ich nicht für möglich gehalten, Artefakte sieht man da immer sobald sich was bewegt


[Beitrag von inecro-mani am 17. Jun 2015, 06:58 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#16 erstellt: 17. Jun 2015, 07:04

inecro-mani (Beitrag #15) schrieb:
Aber die Sony User hatten durchwegs höhere Ansprüche, das ist Meckern auf höherem Niveau.


Woher kennst Du die User-Ansprüche?
inecro-mani
Inventar
#17 erstellt: 17. Jun 2015, 07:10
was bist du denn für ein komischer Vogel? Lese es doch bitte selber durch, dann merkst du schnell ob es sich um "das erste" oder 3te -4te Gerät handelt. Dadurch steigt der Anspruch an die Bildqualität bzw. an das Gerät. Samsungpanels sind eiinfach 2-3 Jahre alte Sonytechnik, wenn ünerhaupt und das sieht man sehr. Klar ist Samsung eine mächtige Marke mit toller Werbemasche, besser werden die Geräte aber nicht
danyo77
Inventar
#18 erstellt: 17. Jun 2015, 07:18
War ne ganz normale Frage. Keine Ahnung, warum mich das zu einem "komischen Vogel" macht. Trink mal nen Kaffee, wenn Du schlechte Laune am Morgen hast

Das VA-Panel des Sony ist von AUO (das vom Samsung ebenfalls btw), das hat mit "Sonytechnik" genau null zu tun, die verbauen es nur.
inecro-mani
Inventar
#19 erstellt: 17. Jun 2015, 07:22
Panel + Panelsteuerung + Beleuchtung + Software = Bild

selbst bei gleichen Panel hat die weitere Verbaute Technik einen enormen Einfluss auf dei Bildqualität.

gleiches gilt ja auch für LG Panel die in einem Pana oder Sony dann zu einem besseren Fernsehr werden Außerdem bau AUO ca. 10000 verschiedene Displays in allen größen und Formen. Sie bauen als AUftragsfertiger auf Kundenwunsch -> wenn also Samsung ein günstiges Einsteigerpanel will, dann bekommen sie es. Das Sony-Panel ist aber sicher 1 Stufe über dem 6er Samsung (Selbst die der HSerie vom Vorjahr)

Woher weißt du eigentlich, dass die alle von AUO sind? Klar als größter Hersteller kann man da schnell richtig raten, aber Japan Display würde ich da als "eigentlicher Hauptlieferant" auch naheliegend finden. Es gibt auch LG Fernsehr bei denen auf einmal ein AUO VA Panel verbaut war ... aber die Regel ist es nicht


[Beitrag von inecro-mani am 17. Jun 2015, 07:27 bearbeitet]
V2_Leitwolf
Neuling
#20 erstellt: 21. Jun 2015, 18:41
So nur der Vollständigkeit halber,

Es ist der Sony kdl55w805b geworden.

Bild ist klasse, kann ich mich nicht beschweren.
Auch von irgendwelchen Fehlern keine Spur.
Und der Verkäufer im mm hat sich ganz gut bequatschen lassen so das ich ihn für 859€ bekommen habe und noch ne Hd+ Karte für lau mit drauf bekommen habe.

Einzig was ich lausig finde ist der Sound der TVs.
Klar, da kann man eigentlich nicht viel erwarten, aber da war mein alter Sony kdl46z4500 um Welten besser.
inecro-mani
Inventar
#21 erstellt: 21. Jun 2015, 19:14
sehr gute Wahl
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 29. Jun 2015, 16:15

inecro-mani (Beitrag #17) schrieb:
Lese es doch bitte selber durch, dann merkst du schnell ob es sich um "das erste" oder 3te -4te Gerät handelt. Dadurch steigt der Anspruch an die Bildqualität bzw. an das Gerät.

Wie begründest du diese Behauptung? Wenn dem so wäre müsste ich nach dem 10. Auto einen Porsche fahren...
inecro-mani
Inventar
#23 erstellt: 29. Jun 2015, 16:35
naja der unterschied zwishcen einem auto und einem Lautsprecher oder Fernseher ist die "gewöhnung" und der Preis. Die paar hundert euro für bessere Lausprecher ist durchaus nachzuvollziehen, wohingegen es bei einem Auto doch schnell mal 10000€ sind.. vorallem sind fernseher und Lautsprecher "genussmittel" und ein auto ein vebrauchsgegenstand. Wenn du allerdings liebhaber bist, dann ist dein 10tes auto definitiv ein Porsche


[Beitrag von inecro-mani am 29. Jun 2015, 16:40 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#24 erstellt: 29. Jun 2015, 16:42

inecro-mani (Beitrag #23) schrieb:
vorallem sind fernseher und Lautsprecher "genussmittel" und ein auto ein vebrauchsgegenstand.

Wie du dir deine Argumente zurechtreimst.... Mein Fernseher ist jedenfalls kein Genussmittel......
inecro-mani
Inventar
#25 erstellt: 29. Jun 2015, 16:48
? er steht auf der genussskala deutlich über einem Auto ... ansonsten würden die Menshcen DSE usw. deutlich mehr tollerieren.
Fuchs#14
Inventar
#26 erstellt: 29. Jun 2015, 16:49
was ist DSE ?
inecro-mani
Inventar
#27 erstellt: 29. Jun 2015, 17:11
dirty screen effect (unhomogenes Bild)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Sony vs. Samsung
hifi.x am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung Sony vs Samsung
derhaxn am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Samsung vs Sony vs "Alternative"
Cuba4569 am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung 32' LCD: Samsung vs Sony
Paladschinken am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung LCD 40'' Sony vs. Samsung
hill_billy am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  26 Beiträge
Kaufberatung / Tipps für Sony 46x3000 vs. Samsung
Sohnemann81 am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung Sony Bravia KDL46HX755 vs. Samsung UE46ES6710
Steamx am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung: 32 Zoll, Sony vs. Samsung
vflbostar am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 17.11.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung: Samsung UE55HU7200 vs. Sony KDL55W815b
Bademeister001 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung sony kdl-55w807c vs Samsung UE55KU6079UXZG
sprint995 am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.166 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedDragonsAdvocate
  • Gesamtzahl an Themen1.492.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.368.665

Hersteller in diesem Thread Widget schließen