55-65 ZollUHD TV bis 3000€

+A -A
Autor
Beitrag
Razor285
Inventar
#1 erstellt: 30. Sep 2015, 18:22
Hi,

Bin auf der Suche nach einem anderen TV.
Er wird hauptsächlich zum TV schauen, Bluray schauen und PS4 spielen Verwendet.
Am liebsten wäre mir ein TV der wenig - kein Clouding hat
Jetzt bin ich gespannt was ihr mir vorschlägt

Könnte momentan einen 55AXW904 haben als Aussteller für 2500€

Danke für euere Hilfe
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2015, 18:30
Am liebsten wäre mir ein TV der wenig - kein Clouding hat

> http://www.hifi-foru..._id=116&thread=52038


[Beitrag von eraser4400 am 30. Sep 2015, 20:09 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2015, 19:33
Welche Modelle könnt ihr denn vorschlagen?
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 30. Sep 2015, 20:08

Razor285 (Beitrag #1) schrieb:
Könnte momentan einen 55AXW904 haben als Aussteller für 2500€


Greif zu gibt nur wenige Full Array LCDs noch.
Der JS9590 von Samsung ist um einiges teurer.
Alternative wenns den kein UHD sein muss,
wäre ein LG EC940 Full HD OLED TV mit Twin Tuner.

Als nächstes kämen Panasonics CXW 804
od. ein Sony X9005C.
Razor285
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2015, 20:22
Ist der wirklich so gut?
Bei Sony hätte ich den 65s8505 im Auge. Panasonic den erähnten cxw 804.
Was ist denn hierbei bis 3000€ die beste Lösung?
Gibt es beim Full LED solche Probleme wie Clouding bzw in dem Ausmaß wie bei Edge LED?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Sep 2015, 21:15
Habe seit Samstag den 55AXW904 hier und bereue nichts, völlig unabhängig davon, dass er zudem mit 2.300€ ein absolutes Schnäppchen war.
Für eine unbedingte Empfehlung bedarf es von deiner Seite aber deutlich mehr Input. Mindestens die Hälfte von dem, was man/ich über den TV aus der bisher erlebten Praxis berichten könnte.
Razor285
Inventar
#7 erstellt: 30. Sep 2015, 21:25
Also, dann fang ich jetzt mal an
Momentan habe ich einen 55X8505B. Ich möchte mich TV technisch verbessern da sich momentan die Möglichkeit bietet.
Die Hauptnutzung des TV's würde ich mit 60% dem normalen TV schauen zuordnen.
Bluray und PS4 in etwa 20 20.
Ich sitze ungefähr 3-3,5 m von dem TV weg.
Am besten würde ein 60zoll passen, da gibt es aber leider nicht viele. 65 würden auch gehen, dann muss allerdings bisschen umgebaut werden.
Kaufen werde ich bei Media Markt, da ich dort noch ca 1000€ an Guthaben habe.
Insgesamt wollte ich nicht mehr wie 3000€ ausgeben

Braucht ihr sonst noch Infos?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Okt 2015, 08:14
Was stört dich konkret am 55X8505B?
Hat er denn zu viel Clouding oder DSE?

Mein AXW904 hat mit aktiviertem adaptiven Backlight auf Hoch keinerlei sichtbare Clouding oder DSE Probleme. Dann ist der Schwarzwert am Abend auch sehr gut. Zudem habe ich hinter dem TV eine leichte, indirekte Lichtquelle. Bei absoluter Dunkelheit kann auch das FALD nicht verbergen, dass es sich hier ebenfalls um ein IPS Panel handelt. Das sieht man dann an den Kinobalken, welche nicht richtig Schwarz sind.
Durch die beste Schwarzwertstufe kann es im Dunkeln zu Bloomingeffekten um helle Objekte und Schriften kommen, wenn man das Backlight viel zu weit aufreißt.
Der TV hat aber wahnsinnige Leuchtkraftreserven, so dass man am Abend das Backlight extrem reduzieren kann. Somit ist eine Bloomingtendenz nur noch zu erahnen.
Das skalierte TV Bild ist je nach Zuspielung gut bis hervorragend, gute Blu-rays sehen teilweise atemberaubend aus (besonders das passive 3D).

Für mich ist der TV insgesamt ein Genuss!

Leider hat der TV wohl einen eher schwächeren Input-Lag. Ich kann dir diesbezüglich keine Auskunft geben, da die PS4 nicht mehr im Wohnzimmer steht.
Ebenfalls zu beachten ist, dass der AXW904 Lüfter verbaut hat, die immer gleichbleibend aktiv sind. Ab einer Lautstärke von ca. 8-10 (sehr leise) auf der int. Skala ist davon aus 2,50m schon nichts mehr zu hören.

Ebenfalls eine Empfehlung wäre der CXW804. Allerdings mit VA Panel und eingeschränktem Blickwinkel. Da muss man sich immer zu einer zentralen Sitzpostion zwingen.


[Beitrag von Beipackstrippe am 01. Okt 2015, 08:17 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2015, 08:21
Mein AXW904 hat mit aktiviertem adaptiven Backlight auf Hoch keinerlei sichtbare Clouding oder DSE Probleme.
>Wie auch? Du hast ja 'nen fullLED.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Okt 2015, 08:36
Auch ein FULL LED kann nicht verhindern, wenn die Backlightsteuerung auf nur niedrig oder gar Aus steht, dass es zu minimalem Clouding oder Durchscheineffekten in den äußersten Ecken/Randbereichen kommen kann. Deshalb habe ich das extra betont!
Razor285
Inventar
#11 erstellt: 01. Okt 2015, 08:48
Danke schon mal für euere berichte.
Ich werde mir heute im Media Markt mal ein paar TV`s anschauen, der heißeste Kandidat ist der CXW804.
Dem AXW904 als Aussteller trau ich nicht ganz, der steht schon fast ein halbes Jahr dort, geh fast davon aus das es ein Rückläufer ist.
Was kann ich denn sonst noch für alternativen einbeziehen? Vll ein OLED TV von LG?
eraser4400
Inventar
#12 erstellt: 01. Okt 2015, 09:02
Sicher. Der OLED erfüllt ebenso deine Voraussetzungen. Hat halt aber keine sonderlich gelungene Bewegtbilddarstellung.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Okt 2015, 09:06
Ich kenne den CXW804 (war ganz klar Objekt meiner Begierde bevor ich das super Angebot für den AXW9 bekam).
Ebenfalls sehr gutes Bild, hat aber nicht das finale Esprit und die Homogenität eines AXW9.

Vielleicht kannst du ja den Preis noch drücken, indem du einfach mal die Betriebsstunden ausliest (Menü/Bild/Hilfe/Systeminfo/Status4) und auf die Tränendrüse drückts.
Razor285
Inventar
#14 erstellt: 01. Okt 2015, 10:07
Ok, das mit den Betriebsstunden ist ein gutes Argument
wie ist denn die Bewegtbilddarstelung beim CXW804?
Das ist mir auf jeden Fall schon wichtig. Warum ist die bei LG OLED nicht so gut?
Liegt das an der Technik?
eraser4400
Inventar
#15 erstellt: 01. Okt 2015, 10:35
Nö. Liegt an LG. Die haben keine Bessere Engine.


[Beitrag von eraser4400 am 01. Okt 2015, 10:35 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#16 erstellt: 01. Okt 2015, 11:26
Es ist echt schwierig heutzutage einen tv zu kaufen
Was wäre denn mit dem Sony 65S8505C?
Ich habe gelesen das Clouding bei der C Serie deutlich besser geworden ist, da es glaub ich auch VA-Panels sind
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 01. Okt 2015, 11:37
Frag hier bitte nicht nach clouding usw. Es KANN dazu KEINER Empfehlungen geben. Wurde hier 'zig mal erklährt.
Razor285
Inventar
#18 erstellt: 01. Okt 2015, 12:54
Das war ja auch nicht meine Frage.
Ich würde mich einfach noch über ein paat alternativen eurerseits freuen, da mich das Thema langsam echt überfordert
danyo77
Inventar
#19 erstellt: 01. Okt 2015, 13:44
Ob VA oder IPS ist dem Clouding auf jeden Fall egal Um die Android-Modelle würde ich (noch) nen Bogen schlagen...
Hardrock82
Inventar
#20 erstellt: 01. Okt 2015, 16:52

Razor285 (Beitrag #18) schrieb:
Das war ja auch nicht meine Frage.
Ich würde mich einfach noch über ein paar Alternativen eurerseits freuen,
da mich das Thema langsam echt überfordert :)


Teste halt einfach mal einen Pana CXW804 zuhause aus.

Viel falsch machen kannst du mit einen LG OLED auch nicht
(mal davon abgesehen,
das die 65" Modelle, preislich für dich sowie auch für mich wohl in weiter Ferne liegen)
gut bei Sportprogrammen kommt es zu gelegentlichen Smearing,
trotz das TruMotion aktiv ist.

Liegt halt daran,
das nur eine "normale" 100hz Zwischenbildberechnung verbaut ist
und nicht wie bei den heutigen LCDs die Black Frame Insertion Option.(Schwarzbilderzuschaltung)

Diese Fernseher dann halt,
anderst wie frühere CCFL/LED LCDs
ohne sowas auskommen müssen.

Dafür bekommt man bei dem Mix aus LCD/Plasma (selbstleuchtende organische Substanz) Technik ein Fernseher der seitlich auch ein super Bild liefert UND trotzdem.Abends im dunklen nicht komplet in sachen Schwarzwert versagt.
Heisst ein Cinescope Balken ist wirklich tief schwarz und nicht nur hell gräulich.

Wer hingehend aber mit Licht hinterm/übern HDTV arbeitet, der wird darüber eher Kopfschütteln lächeln.


[Beitrag von Hardrock82 am 01. Okt 2015, 16:55 bearbeitet]
Razor285
Inventar
#21 erstellt: 01. Okt 2015, 18:11
So, es gibt Neuigkeiten. Ich konnte beim nem bekannten im Media Markt noch einen orginalverpackten AXW904 ausfindig machen
Den bekomm ich Montag oder Dienstag zum Preis von 2600€, ich denke da mach ich nichts falsch
Wird der eigentlich auch ein HDR Update bekommen?
Voll könnt ihr mich auch Dinge sagen auf die ich achten muss
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 01. Okt 2015, 20:48
Nein, kein HDR Update. Das Bild ist auch so geil genug!
Bei Einstellungsfragen kannst du mich dann gerne kontaktieren, kein Problem.
Telefonbomber
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Okt 2015, 19:38
Hi
Ich könnte im Moment einen 65 AXW 904 für 3500 Euro kaufen.
Krieg ich den noch wo billiger?

Ich weiß das Qualität seinen Preis hat.
Allerdings wenn ich noch etwas sparen könnte wäre es nicht schlecht
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 07. Okt 2015, 20:30
Stand/steht hier im MM als Aussteller für glatt 3000€, allerdings mit >3000h Laufzeit. Ja, geht billiger!
celle
Inventar
#25 erstellt: 08. Okt 2015, 07:19

Das ist mir auf jeden Fall schon wichtig. Warum ist die bei LG OLED nicht so gut?


Die Zwischenbildelektronik ist mit Panasonic vergleichbar, wenn nicht gar besser weil flexibler einstellbar. Nur das Einfügen von Schwarzbildern fehlt. Dabei sinkt aber die Helligkeit und der TV flimmert, womit eh nicht jeder klarkommt. Gibt einige die vom AXW904 auf OLED gewechselt sind und bereuen es nicht. Der AXW904 hat zudem einen extrem hohen Inputlag (84ms). Die LG-Modelle sind hier besser (40-50ms).
Ehrlich, in der Preislage ist die Investition in einen LCD herausgeworfenes Geld. Es gab schon die 65" 4K-OLED-Modelle für unter 4000 € und in 55" nähern wir uns den 2500 € an. Den EC930 mit 1080p-Auflösung gibt es aktuell für ca. 1800 €. OLED ist also preislich vergleichbar zu FALD-LC-Modellen.
Im Januar wird schon die neue Serie vorgestellt und auch die Fabrik sollte dann noch ganz andere Stückzahlen produzieren können, was die Preise noch einmal kräftig sinken lassen wird.
In den USA gibt es den 65EG960 für $3750, den 65EF950 für $4250, das 55" Modell für $2600. Das zeigt wohin die Reise geht.
eraser4400
Inventar
#26 erstellt: 08. Okt 2015, 08:46
Nach Celle kann man echt seinen "Wecker stellen". Sobald auch nur Ansatzweise Kritik zu OLEDs hier auftaucht, ist er kurze Zeit später garantiert hier und stellt das "Richtig".

Ansonsten jedoch, liest man hier eher wenig von ihm...


[Beitrag von eraser4400 am 08. Okt 2015, 08:48 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 08. Okt 2015, 09:00
Das Thema um den AXW904 ist für den TE sowieso durch.
Ich habe für meinen in 55'' knapp über 2000€ bezahlt, genieße ein wirkliches sauberes Klassebild für einen IPS LCD Kandidaten und weitere technische Vorzüge aus der reichen Ausstattung des Gerätes. Im Gesamtpaket hervorragend! Ich wüsste nicht, wo ich da mein Geld "herausgeworfen" habe.
celle
Inventar
#28 erstellt: 08. Okt 2015, 10:07

Nach Celle kann man echt seinen "Wecker stellen". Sobald auch nur Ansatzweise Kritik zu OLEDs hier auftaucht, ist er kurze Zeit später garantiert hier und stellt das "Richtig".

Ansonsten jedoch, liest man hier eher wenig von ihm...


Weil es nun einmal Blödsinn ist was du dazu schreibst, insbesondere im Vergleich der MCFI zu Panasonic.
>>>

Nö. Liegt an LG. Die haben keine Bessere Engine.


Man sieht ja am CXW945 wie schwer es Panasonic fällt sich von den LG-Modellen abzusetzen. Das sind Nuancen. Die Panelleistung ist einfach der entscheidenste Faktor bei einem Display und nicht die Bildelektronik.

Wie kann man nur jemanden dazu raten 3000€ in einen LCD zu investieren, wenn es OLED als Alternative gibt? Wir reden hier nicht von 1000 € oder 75", sondern identischer Preisklasse und Größenordnung.

Ich habe LCD jahrelang gegen Plasma verteidigt, aber gegen OLED ist einfach Schluss. Außer Größe und billigeren Preis gibt es keinen nachvollziehbaren Grund zum LCD zu greifen.


Ich wüsste nicht, wo ich da mein Geld "herausgeworfen" habe.


Wir haben Ende 2015, in 3 Monaten ist schon wieder CES, die M2-Linie wird zu dem Zeitpunkt hochgefahren, es werden aktuelle OLED-Modelle deutlich im Preis sinken, neue OLED-Modelle von mehreren Herstellern mit günstigeren Preisen angekündigt (Metz, Grundig, Panasonic, LG). Samsung führt spätestens 2017 neue Modelle ein und Sony und Philips sind in der Schwebe. Welchen rationalen Grund gibt es da jetzt noch soviel Geld in ein 55-65"-LCD-Toppmodell zu stecken, welches vor der OLED-Ablösung steht? Zumal der TO gar einen ordentlichen LCD-TV hat und es eigentlich gar nicht nötig hat, jetzt schon wieder einen neuen LCD zu kaufen. Was verspricht er sich davon?


[Beitrag von celle am 08. Okt 2015, 10:35 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#29 erstellt: 08. Okt 2015, 10:39
Weil es nun einmal Blödsinn ist was du dazu schreibst,
>Nö. Ich weiß, was ich gesehen habe (Und zwar mehrfach) und konnte auch selbst dran einstellen. Die Bewegtbildoptimierung bei LG ist Murks!

Ich jedenfalls bleibe bei meiner Meinung und werde sie hier auch weiterhin so erläutern.
celle
Inventar
#30 erstellt: 08. Okt 2015, 10:47
Und ich vertrete deine Meinung nicht und werde weiterhin entsprechend aufklären. Würde auf dem TV Sony oder Panasonic draufkleben statt LG, würden viele wieder etwas ganz anderes behaupten. Aber LG muss ja Murks sein. Ehrlich, da gibt es objektivere Leute, Leute die von Sony oder Panasonic gewechselt haben und berichten Anderes. Nur als gut gemeinter Ratschlag: Nehmt eure Markenbrille einfach einmal ab und erweitert euren Horizont.

PS: Ich selber besitze übrigens einen Sony...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 55 zollUHD tv bis 1500 Euro
Baselol am 13.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  31 Beiträge
65" TV bis 3000?
mrprinze am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.09.2014  –  28 Beiträge
Suche 55-65 Zoll bis 3000 Euro
Semtexcmb am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  9 Beiträge
4K, 55-65", reflexionsarm, bis 3000?
Jimmy. am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  5 Beiträge
55-65", 3000?, TV und BluRay
der_langer am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  5 Beiträge
65'' 4K bis 3000?
BlackStar22 am 06.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  8 Beiträge
Neuer TV OLED/LCD 55-65" bis ca 3000?
Xtreme1000 am 25.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  37 Beiträge
UHD-TV; ~55"3000?
91znarf am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  6 Beiträge
65 Zoll - bis 3000 Euro
starti am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.10.2014  –  21 Beiträge
Kaufberatung 60-65" bis 3000?
p9kerface am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbistroballes
  • Gesamtzahl an Themen1.496.544
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.440

Hersteller in diesem Thread Widget schließen