Suche besten 55" 4k TV bis ca. 1200€

+A -A
Autor
Beitrag
20Euro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2015, 14:37
Hi Leute

Ich bin gerade davor mir einen neuen TV anzulegen, würde aber gern aufgrund meiner mangelnden Kenntnisse bezüglich der TV Technik noch etwas beraten werden.

Der TV sollte mindestens 55 Zoll groß sein, am besten natives 4k unterstützen, nun raten manche aber man sollte sich momentan lieber einen der letzten guten Full HD Geräte holen, aber ehrlich gesagt will ich für die Zukunft ausgerüstet sein, und deswegen ein gutes natives 4k Gerät bevorzugen.

Nun kommen wir zu meiner Frage

Da ich vorest noch viel Full HD Material benutzen werde, wie z.b Blu Rays ist mir die Upscaling Funktion sehr wichtig

es gibt 2-3 Modelle auf die ich ein Auge geworfen habe erstens der hier http://www.amazon.de...tag=entertainm095-21 (echter UHD) Panasonic Viera TX-55CXW684

und der hier http://www.amazon.de..._product_top?ie=UTF8 (FULL HD TV) Sony BRAVIA KDL-55W805B

Laut Beschreibung kann diese "4K X-Reality PRO" Technik, herkömmliche 1080p Blu Rays auf nahezu 4k Qualität hochskalieren

der Panasonic wiederum ist ein echter 4k TV der ebenfalls upscalen kann.

Welcher der Beiden leistet da bessere Arbeit?

wäre klasse wenn ihr mi weiterhelfen könntet!

Und was sagt ihr eigentlich zu dem Gerät hier? http://www.amazon.de...Triple/dp/B00VVE52FW (LG 60UF671V)
der besitzt nämlich 60 Zoll, und ist somit größer, vom Preis aber nur 100€ teurer


[Beitrag von 20Euro am 17. Nov 2015, 14:45 bearbeitet]
itzek
Inventar
#2 erstellt: 17. Nov 2015, 17:00
Das sind alles Geräte der unteren Mittelklasse. Wenn du Wert auf ein halbwegs gutes Bild legst, dann würde es sich für dich tatsächlich empfehlen, noch ein HD-Gerät zu kaufen oder aber deutlich bessere 4K-Geräte ins Auge zu fassen. Diese kosten dann natürlich auch etwas mehr.
20Euro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2015, 17:38

itzek (Beitrag #2) schrieb:
Das sind alles Geräte der unteren Mittelklasse. Wenn du Wert auf ein halbwegs gutes Bild legst, dann würde es sich für dich tatsächlich empfehlen, noch ein HD-Gerät zu kaufen oder aber deutlich bessere 4K-Geräte ins Auge zu fassen. Diese kosten dann natürlich auch etwas mehr.

Hm schade, 1200€ sind meine Schmerzgrenze

Inwiefern würde ein Full HD Gerät in der Preisklasse besser sein als ein gleichteurer UHD?

könntest du mir den besten FULL HD mit mindestens 55 am besten 60 Zoll für 1200€ nennen?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Nov 2015, 18:33
Es gibt im LCD FHD Bereich ebenfalls nur noch biedere Mittelklasse. Du kommst zu spät.
Oder eine Rundreise mit Jagd nach 2014er Modellen wie Samsung 55/60H7090 oder Sony 55W955B machen.

Insofern muss sich ein 55CXW684 vor keinem aktuellen FHD LCD verstecken. Ganz im Gegenteil.
20Euro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2015, 19:13

Beipackstrippe (Beitrag #4) schrieb:
Es gibt im LCD FHD Bereich ebenfalls nur noch biedere Mittelklasse. Du kommst zu spät.
Oder eine Rundreise mit Jagd nach 2014er Modellen wie Samsung 55/60H7090 oder Sony 55W955B machen.

Insofern muss sich ein 55CXW684 vor keinem aktuellen FHD LCD verstecken. Ganz im Gegenteil. :D


Erstmal danke für deine Antwort, ich denke ich werde mich dann wohl doch für den 55CXW684 entscheiden,
ich finds nur blöd, das man absolut keine Testberichte zu diesem Fernseher findet
ist der Pana denn in der Preiskategorie mit der beste derzeit?
wie schlägt sich eigentlich der LG 60UF671V im Direktvergleich? in sachen Bildqualität vorallem
den kriegt man nämlich für 100€ Aufpreis in 60 Zoll

Habe eben im MediaMarkt übrigens nen 55" UHD TV gesehen (der hat "nur" 999€ gekostet) mit ner 4k Video Demonstration, und da sah einfach genial aus, sehr scharf und plastisch, ich denke nicht das da überhaupt ein FULL HD rankommen kann, oder täusch ich mich?


[Beitrag von 20Euro am 17. Nov 2015, 19:24 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2015, 20:24
Dein Thema verdichtet sich zu einer persönlichen Kaufberatung. Ich glaube, das hat mit neuen Technologien im Allgemeinen nichts zu tun.
20Euro
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Nov 2015, 20:25
Was sagt ihr zum Samsung UE55HU7200?

der Kostet beim Saturn nur 1139€ derzeit! http://www.saturn.de...tml#technische-daten

und sonst überall mindestens über 1400€

wie kann das sein


[Beitrag von 20Euro am 17. Nov 2015, 20:25 bearbeitet]
itzek
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2015, 22:12
Wenn dann den 55HU7590 kaufen. Wirst mehr davon haben.
20Euro
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Nov 2015, 22:29

itzek (Beitrag #8) schrieb:
Wenn dann den 55HU7590 kaufen. Wirst mehr davon haben.


Ja toll der kostet aber auch fast 600€ mehr und auf Amazon scheint der UE55HU7200 viel beliebter zu sein

inwiefern würde ich vom HU7590 mehr haben?
itzek
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2015, 11:00
Na dann schau dir die technischen Specs auf der Samsung Homepage an. Das Stichwort ist Local Dimming, welches der HU7590 hat und der HU7200 nicht. Zudem ist der 7590 flach und der 7200 curved. Wenn dir 3D wichtig ist, dann fällt der 7200 ohnehin weg. Aber wie gesagt, schau es dir doch selbst an.


auf Amazon scheint der UE55HU7200 viel beliebter zu sein


Es fahren ja auch viel mehr VW Polos auf der Strasse als Ferraris. Ergo ist Polo viel beliebter als Ferrari. Also ist der VW Polo nach deiner Logik die bessere Wahl.
Jomei, kauf dir letztlich das was du willst. Aber DU hast doch nach einem guten Bild gefragt. Also jammer nicht wegen 600,- EUR, wenn es dir um ein gutes Bild geht. Aber so wie ich das sehe, willst du einfach nur billig kaufen. Dann mach es halt. Ich muss ja nicht in deinen TV reinschauen.
20Euro
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Nov 2015, 11:18

itzek (Beitrag #10) schrieb:
Na dann schau dir die technischen Specs auf der Samsung Homepage an. Das Stichwort ist Local Dimming, welches der HU7590 hat und der HU7200 nicht. Zudem ist der 7590 flach und der 7200 curved. Wenn dir 3D wichtig ist, dann fällt der 7200 ohnehin weg. Aber wie gesagt, schau es dir doch selbst an.


auf Amazon scheint der UE55HU7200 viel beliebter zu sein


Es fahren ja auch viel mehr VW Polos auf der Strasse als Ferraris. Ergo ist Polo viel beliebter als Ferrari. Also ist der VW Polo nach deiner Logik die bessere Wahl.
Jomei, kauf dir letztlich das was du willst. Aber DU hast doch nach einem guten Bild gefragt. Also jammer nicht wegen 600,- EUR, wenn es dir um ein gutes Bild geht. Aber so wie ich das sehe, willst du einfach nur billig kaufen. Dann mach es halt. Ich muss ja nicht in deinen TV reinschauen. :hail



Ok du magst recht haben, mir ist ein einigermaßen gutes Bild wichtig, aber 1800€ wären mir dann doch zuviel.

Und ehrlich gesagt finde ich das Curved Desing gar nicht so verkehrt, gerade bei Videospielen stell ich mir das ganz cool vor, was spricht dagegen? 3D ist mir nicht wichtig.

Du hattest mir mal den Panasonic TX-55CXW684 empfohlen, nun hat mir ein anderer Forenuser geraten aber den Panasonic TX-55CXW754 zu nehmen, weißt du vielleicht inwiefern der Panasonic TX-55CXW754 besser sein soll? er kostet natürlich auch etwas mehr, wenn der Unterschied nur gering ist, würde ich beim XW684 bleiben.
snark
Inventar
#12 erstellt: 18. Nov 2015, 15:21
Bitte am Thema bleiben. Danke.

snark, adnministration
Brodka
Inventar
#14 erstellt: 18. Nov 2015, 18:03
die Panasonic unterscheiden sich ua das der der 684 kein 3D hat und ein VA Panel vs 754 3D und IPS
20Euro
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Nov 2015, 19:29

Brodka (Beitrag #14) schrieb:
die Panasonic unterscheiden sich ua das der der 684 kein 3D hat und ein VA Panel vs 754 3D und IPS


3D ist mir nicht wichtig, macht das denn nen großen Unterschied aus das der 684 kein IPS Panel verbaut hat?
und nochmal kurze Frage bezüglich Curved, also ich muss sagen dass das mich schon reizt, allerdings stellt sich die Frage ob Curved sich bei 3m Abstand bei 55 Zoll überhaupt lohnt?
Grammy919
Inventar
#16 erstellt: 18. Nov 2015, 19:41
Das größte Problem ist das man in der Preisklasse bei JEDEN UHD Fernseher nur ein 50 Herz Panel bekommt, vorallem als Sportfan ein riesen no go...

Deswegen ist 3D immer eine recht Praktische sache, so kann man fast sichergehen das man ein schnelles 100hz Panel bekommt, was auch ohne Sport zu schauen für ein immer angenehmes Bild sorgt.

Und lass dich nicht von den 4K Demo material blenden... die sind so optimiert das die einfach klasse aussehen, aber nachher mit 4K material was man zuhause irgendwann sehen kann nicht sehr viel zu tun hat.

Es ist zwar kaum zu glauben aber ich bin mit mein Full HD Fernseher immernoch zufrieden mit der Bildschärfe, obwohl ich nichtmal 3 Meter von weg sitze
Hinterm-Deich
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Nov 2015, 22:57

20Euro (Beitrag #7) schrieb:
Was sagt ihr zum Samsung UE55HU7200?

der Kostet beim Saturn nur 1139€ derzeit! http://www.saturn.de...tml#technische-daten

und sonst überall mindestens über 1400€

wie kann das sein :?


Der hat schon im August bei Amazon 888 € als Tagesangebot gekostet. Ich habe ihn auch für den Preis zurückgeschickt, weil er mir vom Bild zu schlecht war.
Der Panasonic 754 ist da schon eine ganz andere Liga, mir persönlich wäre er den Aufpreis wert.

Ach ja, eine rein persönliche Meinung: Nie wieder Curved - irgend etwas spiegelt und verzerrt da immer.
20Euro
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Nov 2015, 01:01

Hinterm-Deich (Beitrag #17) schrieb:

20Euro (Beitrag #7) schrieb:
Was sagt ihr zum Samsung UE55HU7200?

der Kostet beim Saturn nur 1139€ derzeit! http://www.saturn.de...tml#technische-daten

und sonst überall mindestens über 1400€

wie kann das sein :?


Der hat schon im August bei Amazon 888 € als Tagesangebot gekostet. Ich habe ihn auch für den Preis zurückgeschickt, weil er mir vom Bild zu schlecht war.
Der Panasonic 754 ist da schon eine ganz andere Liga, mir persönlich wäre er den Aufpreis wert.

Ach ja, eine rein persönliche Meinung: Nie wieder Curved - irgend etwas spiegelt und verzerrt da immer.


Danke für deine Antwort

was sagste zu dem hier http://www.lg.com/de/tv/lg-60UF6959?
Hardrock82
Inventar
#19 erstellt: 19. Nov 2015, 05:52

20Euro (Beitrag #1) schrieb:
Der TV sollte mindestens 55 Zoll groß sein, am besten natives 4k unterstützen..


Natives 4K gibt es meines Wissens nur bei Ultra HD Blurays.
Und bei 3m hättest du nur was davon,
wenn es min. ein 65" wäre.
Hardrock82
Inventar
#20 erstellt: 19. Nov 2015, 06:01

20Euro (Beitrag #5) schrieb:
ich finds nur blöd, das man absolut keine Testberichte zu diesem Fernseher findet :cut


Da es fast das gleiche Modell vom CXW704 ist kœnntest du dir ja dazu Testberichte durchlesen.


Habe eben im MediaMarkt übrigens nen 55" UHD TV gesehen (der hat "nur" 999€ gekostet) mit ner 4k Video Demonstration, und da sah einfach genial aus, sehr scharf und plastisch, ich denke nicht das da überhaupt ein FULL HD rankommen kann, oder täusch ich mich?


Einfache Bauernfängerei, man nehme einen UHD TV und spiele eine 4K Demo vor die Leute sind begeistet.

Dann gehen sie zu einen anderen Fernseher und wundern sich warum der mit Quantum Dot Technologie und HDR Unterstützung ein bunteres Bild hat
und in bestimmten Bildszenen bspw. mit blendenen Sonnenstrahlen bei einen Sonnen Auf/Untergang ein brillanteres Bild erzeugt.

Und voila die Verwirrung ist perfekt.
Natürlich wird einen ein Verkäufer kaum mitteilen,
das letztere Fernseher eher zukunftsorientierter sind als die besseren Full HD Kisten
bzw. normalen Mittelklasse UHDs,
aber naja Hauptsache man hat UHD.
Hardrock82
Inventar
#21 erstellt: 19. Nov 2015, 06:23

20Euro (Beitrag #7) schrieb:
Was sagt ihr zum Samsung UE55HU7200?


Akzeptabler Mittelklasse LCD von 2014
hatte aber kein HDMI 2.0 bzw. 2.0a (HDR Unterstüzung) Port
bzw. kein 3D.

Aber hatte anderst wie die 2015 JU 6 Modelle noch eine Zwischenbildberechnung an Bord und nicht nur die übliche Bewegtbildoptimierung.
Wobei glaube ich der HU7200/7590 eher dem JU7090 zu geordnet werden müsste.
Hardrock82
Inventar
#22 erstellt: 19. Nov 2015, 06:28

itzek (Beitrag #10) schrieb:
Das Stichwort ist Local Dimming, welches der HU7590 hat und der HU7200 nicht.


Wohl eher Micro Dimming da es "richtiges" Local Dimming eher beim Pana CXW804/Samsung JS9590 nur gibt.
Kommt ja bei LCDs immer drauf an wieviele LED Cluster verbaut sind.


[Beitrag von Hardrock82 am 19. Nov 2015, 06:29 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#23 erstellt: 19. Nov 2015, 06:40

20Euro (Beitrag #11) schrieb:
Und ehrlich gesagt finde ich das Curved Desing gar nicht so verkehrt, gerade bei Videospielen stell ich mir das ganz cool vor, was spricht dagegen? 3D ist mir nicht wichtig.


Wenn du zentral vor einen Samsung TV sitzt (Thema VA Panel schlechterer seitlicher Betrachtungswinkel)
und bei einen 55" nicht weiter als 1,5m,
dann mag das schon cool sein, anderseits geht der
"Umhüllungseffekt" verloren.


er kostet natürlich auch etwas mehr, wenn der Unterschied nur gering ist, würde ich beim XW684 bleiben.


Andere Panelart halt (IPS) und hat daher ein besseren seitlichen Blickwinkel (ergo Curved auch gut)
aber im komplett dunklen Raum das schlechtere Schwarz.

3D ist passiver Natur
und die DSE Anfälligkeit ist teilweise stärker gegeben.
Hardrock82
Inventar
#24 erstellt: 19. Nov 2015, 07:01

Grammy919 (Beitrag #16) schrieb:
Das größte Problem ist das man in der Preisklasse bei JEDEN UHD Fernseher nur ein 50 Herz Panel bekommt, vorallem als Sportfan ein riesen no go...


Nein ist nicht bei allen Modellen.
Der Panasonic CXW684 unterstützt IFC bzw. Motion Plur Reductioj.
Bei einen Sony X8305 sehe die Sache leider anderst aus, kann aber auch am IPS Panel gelegen haben bzw. daran das man den Preis niedrig halten wollte,
da ja kein passiv 3D vorhanden ist.


Es ist zwar kaum zu glauben aber ich bin mit mein Full HD Fernseher immernoch zufrieden mit der Bildschärfe, obwohl ich nichtmal 3 Meter von weg sitze ;)


Ich mit meinen 50" VT50 auf ca. 2,3m auch.


Wobei mich eher ein größeres Panel reizen würde statt ne neuere Auflösung.
Merzener
Inventar
#25 erstellt: 19. Nov 2015, 07:54

Grammy919 (Beitrag #16) schrieb:
Das größte Problem ist das man in der Preisklasse bei JEDEN UHD Fernseher nur ein 50 Herz Panel bekommt, vorallem als Sportfan ein riesen no go...

;)


Falsch, Sony (x85C) und Panasonic bieten da schon 100HZ Modelle. Da ich viel Fussball schaue und von einem echten 200HZ Sony FHD Gerät komme, war ich gerade deswegen etwas "verwöhnt", da der das schon verdammt gut machte und der Sony X8509C (also X85C Modell) bot mir Bildtechnisch am meisten...


[Beitrag von Merzener am 19. Nov 2015, 07:57 bearbeitet]
webspider4
Neuling
#26 erstellt: 19. Nov 2015, 08:35
der LG 55uf8519 kostet nur 1099 € bei MM und das ist dür diesen ein Top Preis
20Euro
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Nov 2015, 11:02

Hardrock82 (Beitrag #19) schrieb:

20Euro (Beitrag #1) schrieb:
Der TV sollte mindestens 55 Zoll groß sein, am besten natives 4k unterstützen..


Natives 4K gibt es meines Wissens nur bei Ultra HD Blurays.
Und bei 3m hättest du nur was davon,
wenn es min. ein 65" wäre.


Dank dir, das du dir Zeit genommen hast, und soviele von meinen Fragen beantwortet hast!

Kennt den keiner von euch den 60 Zoll LG hier > http://www.lg.com/de/tv/lg-60UF6959?
finde zu dem auch keinen Testbericht, anscheinend hat der ne baugleiche Schwester?
finde den vorallem interessant da er eben 60" groß ist und beim Saturn Markt nicht viel teurer als die von mir vorher genannten 55"
wie schneidet er z.b gegen den PANA CXW 684 ab?
Michaelb3105
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Nov 2015, 13:13

webspider4 (Beitrag #26) schrieb:
der LG 55uf8519 kostet nur 1099 € bei MM und das ist dür diesen ein Top Preis


Hi

Ist das ein Fachhandelsmodell? Welche Unterschiede zu dem 850V bzw 8509 die hier oft empfohlen werden?
webspider4
Neuling
#29 erstellt: 19. Nov 2015, 13:46
der 8519 ist technisch 8509 und die neuen 2015 Modelle, also Nachfolger des 850V
Michaelb3105
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 19. Nov 2015, 20:50

webspider4 (Beitrag #29) schrieb:
der 8519 ist technisch 8509 und die neuen 2015 Modelle, also Nachfolger des 850V


ich dachte das der 850V ev die Bezeichnung für den Österreichischen Markt ist

also der 8509 und der 8519 sind beides aktuelle 2015er Modelle?

Der 8519 ist das bessere Modell (weil höhere Nummer ??)
Dann ist der MM Preis aber geil oder? Das günstigste 859V liegt bei 1244,- der günstigste 8509 bei 1229,-

1648,- is der günstigste preis auf Geizhals für das 8519er Modell? Kann das sein dass MM mal wirklich wo günstig ist, das kann ich mir ja fast nicht vorstellen?
Hardrock82
Inventar
#31 erstellt: 20. Nov 2015, 00:00
Jederc Großmarkt in GER macht zumeist seine einzel Preise.
Gerade die Samsung / LG Preise varrieren oft.
20Euro
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Nov 2015, 01:05

Hardrock82 (Beitrag #31) schrieb:
Jederc Großmarkt in GER macht zumeist seine einzel Preise.
Gerade die Samsung / LG Preise varrieren oft.



Was sagst du zum SONY KD55X8505C? wie schlägt der sich gegen die von mir gelisteten TV's so? http://stuccu.de/s/K...WiJ19eK6gaAuGm8P8HAQ
find den vorallem interessant weil er upgradebar auf HDR sein soll.

Btw kennst du oder ein anderer ne Shoppingseite außer MM oder Saturn die 0% Ratenzahlung anbieten?


[Beitrag von 20Euro am 20. Nov 2015, 01:06 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#33 erstellt: 20. Nov 2015, 03:49
Der Sony ist vom Bild gut wobei er halt sich vom W805/855 größtenteils nur durch die 4K Auflösung abhebt.

Ob und wann HDR kommt steht noch in den Sternen,
die sollen lieber erstmal USB Recording freischakten.

Den größten Nutzen soll ja HDR nur beim Full LED Samsung JS9590 bringen,
da die Kontrast Erweiterung stärker ist.

Wobei es mir schaudernd den Rücken runterläuft wenn ich mir ein dynamisches Bild vorstelle was schon pervers hell ist
UND dann noch sogenannte Spotlights präsentiert werden,
in dem die Sonne mal stärker zur Geltung kommt.

Aber vielleicht ist es auch wie bei 3D
erst will mans nicht
und dann wenn man's bei Bekannten sieht,
dann will man och so'ne Kiste
egal ob normal LED oder Full LED bzw. OLED.

Wobei es auch größtenteils vom Film abhängt,
wann dann diese Effekte kommen und wieviel.

0 % Ratenfinanzierung fallt mir jetzt auf anhieb keiner ein.

Und zum Verhleich mit den bisher genannten LCDs würde ich Sony vom Bild ganz vorne sehen,
von der Bedienung und dem P/L aber hinter LGs.
Wenn Panasonic noch Timeshift von vornherein anbieten würde dann wären das wohl.die Mittelklasse LCDs schlecht hin,
da dies aber bisher nicht so ist
(Update dafür soll ja angeblich demnachst kommen) würde ICH vielleicht eher zu einen Samsung JS8090/8590 tendieren.

Sind meist etwas billiger
und bieten zumeist auch alles was ein Sony/Panasonic hat
und ihre Shutterbrillen sind deutlich billiger.


[Beitrag von Hardrock82 am 20. Nov 2015, 05:28 bearbeitet]
20Euro
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Nov 2015, 17:17

Hardrock82 (Beitrag #33) schrieb:
Der Sony ist vom Bild gut wobei er halt sich vom W805/855 größtenteils nur durch die 4K Auflösung abhebt.

Ob und wann HDR kommt steht noch in den Sternen,
die sollen lieber erstmal USB Recording freischakten.

Den größten Nutzen soll ja HDR nur beim Full LED Samsung JS9590 bringen,
da die Kontrast Erweiterung stärker ist.

Wobei es mir schaudernd den Rücken runterläuft wenn ich mir ein dynamisches Bild vorstelle was schon pervers hell ist
UND dann noch sogenannte Spotlights präsentiert werden,
in dem die Sonne mal stärker zur Geltung kommt.

Aber vielleicht ist es auch wie bei 3D
erst will mans nicht
und dann wenn man's bei Bekannten sieht,
dann will man och so'ne Kiste
egal ob normal LED oder Full LED bzw. OLED.

Wobei es auch größtenteils vom Film abhängt,
wann dann diese Effekte kommen und wieviel.

0 % Ratenfinanzierung fallt mir jetzt auf anhieb keiner ein.

Und zum Verhleich mit den bisher genannten LCDs würde ich Sony vom Bild ganz vorne sehen,
von der Bedienung und dem P/L aber hinter LGs.
Wenn Panasonic noch Timeshift von vornherein anbieten würde dann wären das wohl.die Mittelklasse LCDs schlecht hin,
da dies aber bisher nicht so ist
(Update dafür soll ja angeblich demnachst kommen) würde ICH vielleicht eher zu einen Samsung JS8090/8590 tendieren.

Sind meist etwas billiger
und bieten zumeist auch alles was ein Sony/Panasonic hat
und ihre Shutterbrillen sind deutlich billiger.


Deinem Kommentar zu entnehmen, empfiehlst du LG Geräte also auch, ich habe den hier ins Auge geworfen LG 60UF7709 (60 Zoll bringt mich zum sabbern :P) http://www.billiger....60UF7709.htm#details ist der sein Geld wert (ca 1500€), würdest du ihm den Sony vorziehen?


[Beitrag von 20Euro am 20. Nov 2015, 17:18 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#35 erstellt: 20. Nov 2015, 19:26
Bestell ihn dir einfach und teste ihn aus, im schlimmstenfall gehr er halt wieder zurück.

Bedenke aber das dieses LG Modell nur ein "normaler" LCD ist,
wenn du also künftigen den UHD Blu-ray Spass mit nachen möchtest,
dann sollte es schon ein teureres Modell mit Quantum Dot Technik und HDR Unterstützung sein.

Ansonsten gibts ja halt nicht viele 60" Alternative evtl. von Panasonic/Phillips die dann aber auch nur ein IPS Panel beinhalten.

Am besten du machst dich noch etwas bei av wiki.de » Fernseher schlau u.a wegen der Sache mit der Bewegtbildoptimierung da gibts bessere Alternativen als LG.
20Euro
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 20. Nov 2015, 19:31

Hardrock82 (Beitrag #35) schrieb:
Bestell ihn dir einfach und teste ihn aus, im schlimmstenfall gehr er halt wieder zurück.

Bedenke aber das dieses LG Modell nur ein "normaler" LCD ist,
wenn du also künftigen den UHD Blu-ray Spass mit nachen möchtest,
dann sollte es schon ein teureres Modell mit Quantum Dot Technik und HDR Unterstützung sein.

Ansonsten gibts ja halt nicht viele 60" Alternative evtl. von Panasonic/Phillips die dann aber auch nur ein IPS Panel beinhalten.

Am besten du machst dich noch etwas bei av wiki.de » Fernseher schlau u.a wegen der Sache mit der Bewegtbildoptimierung da gibts bessere Alternativen als LG.


Hm ok dann wirds wohl doch der Sony..denn selbst wenn ich ihn mir bestelle, und das Bild mir gefällt, könnte es ja sein, das ich fürs gleiche Geld trotzdem bessere Bildqualität bekommen könnte, wenn ich statt 60, nen anderes 55 Zoll Modell hole.
Ich habe gerade mein Zimmer gemessen, will den TV an die Wand montieren, der Abstand würde dann ca 2,70 betragen, macht das UHD dann beim 55 Zoll noch Sinn?


[Beitrag von 20Euro am 20. Nov 2015, 20:45 bearbeitet]
artiomka86
Neuling
#37 erstellt: 20. Nov 2015, 22:34

webspider4 (Beitrag #26) schrieb:
der LG 55uf8519 kostet nur 1099 € bei MM und das ist dür diesen ein Top Preis


Das ist aber nicht der LG 55UF8519, sondern das Model LG 55UF8519 DEU. Scheint ein abgespecktes Modell zu sein.
Das Harman Kardon Klangsystem fehlt z.B.
Hardrock82
Inventar
#38 erstellt: 21. Nov 2015, 02:40

20Euro (Beitrag #36) schrieb:
Ich habe gerade mein Zimmer gemessen, will den TV an die Wand montieren, der Abstand würde dann ca 2,70 betragen, macht das UHD dann beim 55 Zoll noch Sinn?


Mit 100% Sehkraft wäre es noch möglich,
den großen Unterschied bei 4K BDs zu sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV gesucht 50-55" 4K 100Hz 1200?
#Superbad am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  2 Beiträge
Suche 55 '' Fernseher bis ca. 1200 EUR
DougHH am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 11.06.2014  –  11 Beiträge
55-65 Zoll bis ca 1200?
spinatchi_ am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  7 Beiträge
55 Zoll bis 1200?
durden86 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  5 Beiträge
LED TV 50''-55'' bis ca.1200?
hifilex am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  17 Beiträge
55" bis max.1200,-
Heino_1972 am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  14 Beiträge
Suche 55" 4K TV
rafterman80 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  22 Beiträge
Beratung 55 Zoll 4K TV bis 1200? fürs Schlafzimmer
CinellarSash am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  3 Beiträge
Suche 46" TV bis 1200 ?
Firead am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  2 Beiträge
55" 4K TV gesucht
los.wochos am 30.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.11.2017  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitglied-radfahrer-
  • Gesamtzahl an Themen1.485.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.856

Hersteller in diesem Thread Widget schließen