Fernseher gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2015, 20:06
Hallo Leute,

wie der Titel schon sagt suche ich einen neuen Fernseher weil mein alter leider einen Totalschaden hatte.

Gleich am Anfang ist es wichtig die richtige Bildschirmdiagonale zu finden.

Beim File schauen Fernsehen und auch beim gemütlichen spielen mir der PS4 sitze ich ca. 2m weit weck, beim Hardcore spielen zb. Black Ops III sitze ich bei nur 1m auf einem Sessel und wenn der Fernseher ein wenig gedreht wird kann der abstand auch auf 1,5 m vergrößert werden.

Beim COD III speilen konnte ich beobachten das die Bildschirmdiagonale und der Sitzabstand gleich groß wahr das ist natürlich sehr nah aber so kann man sehr gut in die Spielewelt eintauchen. Aber für zb. Assassinscreed finde ich das wieder zu nahe.

Was sagt ihr welch eine Größe würdet ihr nehmen.
Natürlich ist das auch mit der Auflösung abhängig.
Ich denke eher an 4K weil die Spitzenmodelle von Samsung fast alle 4K sind natürlcih bring das beim Satellitenfernsehen und auch beim Zocken nicht viel.
Es gibt aber auch schon Filme in 4K und ich sekber Filme auch mit zb. der GoPro in 4K und Fotografiere und bei 4K kommen dann die Fotos sich besser rüber.

Welche Marke würdet ihr nehmen ich denke Samsung oder LG sind schon sehr gut bei Samsung ist hald der Nachteil das die meisten Curved Design sind.
Was sagt ihr Curved ja oder nein ich persönlich finde es gut aber bringt das wirklich was?
Und ist es egal ob man um ein paar Grad seitlich sitzt ich benutze den Fernseher eigentlich immer alleine aber ist das zu zweit ein Problem und wie genau muss es bei einem Curved TV der Sitzabstand sein.

Das währe einmal das Grobe das heißt Größe Design Auflösung.

Jetzt noch die Ausstattung.
Ich bin sehr Technik begeistert darum mochte ich eine gute Ausstattung.
Dabei ist natürlich das LCD oder OLED wichtig.
Was sagt ihr LCD oder OLED bei OLED habe ich noch keinen in dieser Größe gefunden aber auch das SUHD von Samsung sieht sehr gut aus dabei ist aber auch das Problem das es SUHD erst ab 48" gibt.

Jetzt komm ich zum Innenleben der Fernseher soll eine Schnelle Menüführung haben und nicht jedes mahl ein paar Sekunden brauchen bis etwas passiert.
Auch die Reaktionszeit des Fernseher ist ein Problem den Beim spielen bei manchen Spiele ist es nicht so schlimm aber zb. beim COD II online Spielen ist es sehr wichtig darum sollte es auch einen Spiele Modus geben bei den aber das Bild trotzdem noch gut ist aber auch schnell.

Die meisten hochklassigen Fernseher haben das meistens schon eingebaut aber ich zähle es kurz auf.
Bild-in-Bild Funktion, 2 Satellitentuner, Aufnahmefunktion über USB, CI+-Slot, Time-Shift (zeitversetztes Fernsehen) und auch noch Netflix, Maxdome, amazon prime.

Ja ich habe hohe Ansprüche aber ich möchte den TV auch wieder lange haben und eine Freude damit haben.

Was haltet ihr von diesem: http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/uhd/UE40S9AUXZG
oder http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/suhd/UE48JS9090QXZG

der zweite wird wahrscheinlich zu groß sein.
mein alter Fernseher wahr ein 40" es währe rein nach Gefühl ein wenig größer gegangen den er hatte einen sehr großen Rand aber 8" mehr ist schon viel.


Was sagt ihr dazu oder sollte man sogar noch bis 2016 aber ich denke es kommen nur ncoh größere Modelle raus also nicht für mich.

Ich bedanke mich jetzt schon für alle Antworten.
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2015, 23:46
Bitte mal auf AV Wiki.de » Fernseher die Beiträge über 4K Auflösung und Unterschiede VA vs. IPS Panel lesen.

Dann nochmal schnell bei Play3 Forum Inputlag Diskutionsthread oder Rtings.com ein paar Modelle mit guten Inputlagwerten unter 50ms raus picken
und dann nochmal hier aufschlagen.

Sonst müssten wir dir zum 1000x erklären,
das dir u.a Ultra HD Auflösung fürs Konsolen zocken nur einen geringfügig Mehrwert bietet
und du bei 2m schon einen 50" min. bräuchtest,
um einen definitiven Unterschied bei Ultra HD Blu-rays zu sehen.
Wenn du dir den sowas kaufen möchtest.

Sollte sowas, sowie auch 4K Nedfix (12€ im Monat) keine Rolle spielen,
dann siehste halt die 48" UHD LCDs eher als neue "verbesserte" Full HD LCDs an.

Und die Filme die es in 4K derzeit gibt sind eher hochscalierte FHD Produktionen von Amazon Prime.
Falls du keine Sat Anlage hast kannst du auch keine UHD Demo Sender von Astra usw. nutzen.

Blieben also erstmal nur die Fotos.

Curved ist Geschmackssache und da nur der JS9090 derzeit noch im Online Handel angeboten wird müsstest du halt zu diesen greifen.

Alternative wäre aber auch ein LG 55" EG9209 OLED im Großhandel für 2500€.
Aber auch ein Pana CRW854 könnte dir evtl. gefallen.

Schaue dir halt (per Fernbedienung / Standart od. Kino Bild Mode
und geeigneter Motion Einstellung die Fernseher im Großmarkt mal an,
meist entscheidet auch das Design über Sieg od. Niederlage.
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2015, 13:37
Danke für die Antwort.

Ich habe schon viel in den Geschäften geschaut aber leider kann ich mich nicht entscheiden.

Das sollte auch gut überlegt sein den es ist trotzdem viel Geld und den Fernseher hat man dann auch wieder lange.

Der LG sieht sehr gut aus aber das Problem sind die 55".
Was würdet ihr sagen was wehre die optimale Größe für mich.

Ja ich weis das 4K nicht so viel sinn macht aber die meisten sind 4K und so viel mehr kosten die auch nicht.

Gibt es auch noch kleinere OLED?
Die OLED sind zwar ein wenig teurer aber 40" Full HD OLED ist für mich am besten gibt es so eine ich habe leider keinen gefunden.
Hardrock82
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2015, 14:15

Christoph_K. (Beitrag #3) schrieb:
Gibt es auch noch kleinere OLED?
Die OLED sind zwar ein wenig teurer aber 40" Full HD OLED ist für mich am besten gibt es so eine ich habe leider keinen gefunden.


Nein gibt es im TV Consumer Bereich nicht.
Würde auch nur zu höherer Kostenbildung führen.

Full HD OLED TVs mit 55" gäbe es ab und an noch den EC930 in bestimmten Geschäften zu erspähen, oder das neuere Modell den EG9109.

OLEDs sind aber derzeit (wie damalige Plasmas) eher für abendliche Begebenheiten ausgelegt.
Den LCDs erreichen am Tage eine höhere Bildhelligkeit.

Und zur Curved Sache, bei OLEDs ist das kein Thema bei Samsung LCDs aber schon,
da die ein VA Panel besitzen,
je mehr man dann aus der Mitte heraus neigt um so stärker ist der Kontrast/Farbeinbruch.

LG LCDs haben ein IPS Panel wodurch sowas dann nicht auffällt,
negativ ist dann wiederum das der Schwarzwert nicht so schön tief ist
bzw. sich nicht im dunklen vom Rahmen abhebt.
Wobei letzteres sich eh nur durch OLEDs. bewerkstelligen lässt,
da LCDs immer etwas Restlich erzeugen.

Das beste Verhältnis in sachen Bewegtbild + Zwischenbildberechnung und niedrigen Inputlag bietet ûbrigends nur Panasonic.

Bei den anderen Herstellern heisst es dagegen entweder (geringer Inputlag im Game Mode aber dafür
Artefakte)
oder (butterweiches Bild, dafür derbe Bildverzögerungen die evtl. seh/fühlbar sind).
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2015, 16:39
Den Raum indem der TV stehen soll kann man komplett abdunkeln.

So oft spiele ich nicht das der TV speziell zum spielen sein muss.
Solange das Bild nicht beim Spielmodus grauenhaft ist und bei manchen spielen ist der Inputlag nicht so schlimm

Welch ein Panasonic könnt ihr den empfehlen?
Hardrock82
Inventar
#6 erstellt: 09. Dez 2015, 16:54

Christoph_K. (Beitrag #5) schrieb:
Den Raum indem der TV stehen soll kann man komplett abdunkeln.

So oft spiele ich nicht das der TV speziell zum spielen sein muss.
Solange das Bild nicht beim Spielmodus grauenhaft ist und bei manchen spielen ist der Inputlag nicht so schlimm

Welch ein Panasonic könnt ihr den empfehlen?


Das fängt beim CXW684 Modell ohne 3D an, geht über den CXW704 mit aktiv 3D und VA Panel dann kommt der CXW754 mit IPS Panel (top seit. Blickwinkel) schwächeres Schwarz
und dann kommen die Oberklasse Modelle mit HDR Unterstützung CXW804 (VA-P)
und das gebogene Display CZW854.

Wenn du generell kein Problem mit Raumabdunklung / intensivere Sendersortierung hast dann wäre ein LG EG 9109 evtl. intressanter für dich,
aber eher nur wenn Filme im Vordergrund stehen.
Nornales Fernsehen und Sport Programme dürften auf einen Pana LCD besser laufen.


[Beitrag von Hardrock82 am 09. Dez 2015, 16:55 bearbeitet]
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Dez 2015, 16:59
Danke für die Antwort ich werde die mir in ruhe Zuhause ansehen.
Es steht eher das Satelliten Fernsehen in Vordergrund aber das Filme schauen und auch das zocken wegen den vielen neuen Spiele was rausgekommen sind und noch rauskommen wird immer mehr.


Ich habe mich schon in das Thema Fernseher viel beschäftigt aber es gibt viele Hersteller die noch mehr Modell Formen Größen Ausstattung usw. haben und darum kann ich mich nicht entscheiden.

Ich habe auch jetzt noch etwas über die verschiedenen LCD nachgelesen (http://m.com-magazin.de/praxis/hardware/tn-va-ips-monitore-230518.html)
Der aufbau kannte ich schon aber das so ein großer unterschied ist wusste ich nicht.


[Beitrag von Christoph_K. am 09. Dez 2015, 17:03 bearbeitet]
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Dez 2015, 22:22
Hallo Leute,

ich hatte leider keine Zeit aber jetzt geht es wieder weiter.

Ich habe mir die Fernseher angesehen leider gehen die OLED bei mir nicht denn 55" ist einfach viel zu groß.

Der Panasonic VIERA CXW804-Serie http://www.panasonic...a-cxw804-serie.html# sieht sehr gut aus den gibt es auch in 40".
Den gebogenen Panasonic VIERA CRW854-Serie ( http://www.panasonic...ra-crw854-serie.html ) gibt es glaub ich erst ab 55".

Was könnt ihr zu den Panasonic VIERA CXW804-Serie sagen die Technischen Daten sehen in der Theorie ja gut aus auch mit 2 sat tuner und was ich da gesehen habe kann man auch zwei Sendungen gleichzeitig ansehen. Geht das auch mit Satellit und HDMI oder zwei HDMI usw.?

Ich denke das Bild von den Panasonic VIERA CXW804-Serie und Samsung UE40S9AU
wird wahrscheinlich ziemlich gleich sein.
Aber wie sieht es beim Spielemodus aus.

Und auch ganz wichtig ist bei neuern "Smart" Fernseher die Software und auch die Bedienoberfläche.

kennt jemand beider Fernseher (Panasonic VIERA CXW804-Serie und Samsung UE40S9AU).
Welchen könnt ihr empfählen und für andere Modelle und Marken bin ich auch noch offen.


Ihr helft mir schon sehr weiter leider hat noch keiner zwei wichtige Fragen beantwortet.

1: welche Größe für mich am optimalsten währe. Ich habe natürlich schon gegoogelt und viele Rechner dafür gefunden und es kommt immer etwas anderes raus und natürlich kann ich den Fernseher nicht mit 4K rechnen auch wenn er einer ist aber das Bildmaterial ist leider nicht 4K.

2: Soll man noch dieses Jahr einen Fernseher kaufen natürlich fallen die Preise gerade sehr stark und wenn am Februar die neuen Modelle rauskommen dann fallen die dann noch schneller (aber so lange möchte ich nicht warten ).
Kommen 2016 Fernseher raus die viel "besser" sind als die Aktuellen. Kommen auch Modelle in den 40 " Bereich denn was ich so gesehen habe werden die immer größer. Natürlich ist es schwierig dazu was zu sagen.


Ich weis ich bin ein schwieriger "Kunde" darum habt mit mir Geduld.
Und noch mal vielen Dankt für diese Beratung
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2015, 00:56
Kommen 2016 Fernseher raus die viel "besser" sind als die Aktuellen.
>Ab ins Hellseher-Forum.

Kommen auch Modelle in den 40 " Bereich
>Wohl kaum.
Hardrock82
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2015, 00:58
Wenn du einen 50/55" im Laden gesehen hast
und dir dann doch einen 40" kaufst, dann garantiere ich dir,
das du spätestens nach 1 Jahr wieder hier aufschlägst
und schreibst
"verdammt der TV ist gut,
aber mir doch zu klein geworden".

Den wer weiss ob nicht nach dem TV kauf ein Blu-ray Konsum ansteigt
(so gings jedenfalls bei mir los :D)
und dann ist man vom "Mäuse Kino" enttäuscht.

Und einen CXW804 braucht man als 40" Intressent auch nicht,
da reicht ein CXW704 vollkommend hin,
oder zum gleichen Preis ein Sony X8505 mit BD Recorder von Panasonic (BST 740/745)
dann haste auch ne top Bedienbarkeit + Twin Tuner Technik.

Wenn du dir dann selber eingestehst das du UHD derzeit noch nicht bräuchtest,
dann könntest du evtl. auch mit einer Combo aus Sony W805C + BD Recorder
od. HD Twin Receiver (Vu+) zufrieden sein UND hättest noch etwas Geld gespart.

Käufer Rezisionen gibts im passenden Thread
bitte nutze dafür die Suchfunktion.
Darüber findeste auch schon andere Threads
wo erwähnt wurde was die positiven/negativen Dinge vom TV sind.

Für Twin Tuner Benutzung per Sat Empfang brauchst du zwei Sat Kabel die am TV/Receiver/Recorder angeschlossen werden.

Auch dazu gibts ein Unterforum hier.
Siehe »Häuschen« oben links, Fernseher/Thread Verkabelung und/od. HD TV Empfang.
Letzteres falls du wissen möchtest,
was für HD+ Empfang besser wäre ein direkter TV Anschluss oder das Bild über einen Receiver.

Was bitte ist ein Samsung S9AU von dem Modell hatte ich noch nie wat gelesen?


Und doch das Bildmaterial selbst bei Digitalen Fernsehen ist 4K
der Fernseher rechnet ja alles hoch,
wie auch bei einen Full HD Fernseher.

Was aber noch nicht bedeutet,
das dat alles besser aus sehen muss,
je größer das Display um so gröber wirken die Pixel vom nahen,
aber sowas kann man halt nur zuhause beurteilen,
ob und in wie weit man mit sowas leben kann.

Bei der vierfach höheren Pixelschärfe dürfte aber auch ein 48-50" in sachen Gaming überzeugen.
Korrigiert mich Kollegen wenn ihr es anderst seht.

2016 werden manche Hersteller ihre LCDs in sachen Betriebssystem nochmal verbessern (Sony / Phillips)
evtl. ausbauen (Samsung / LG)
oder eher wat neues bringen
bzw. umsteigen (Panasonic / Sony)
in sachen Bildperformance wirds aber kaum noch Überraschungen geben.

2016 wird im das Jahr der OLEDs werden,
jedenfalls im "gehobenen" Mittel/Oberklassen Bereich, davon geht (meine Glaskugel) ganz stark mal von aus.


[Beitrag von Hardrock82 am 13. Dez 2015, 01:04 bearbeitet]
Michael3
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2015, 08:06
Ich stehe wohl bald auch vor einen Neukauf.

mir geht es darum das es kein Ruckeln beim normalen TV gibt. Und keine "Doppelbilder" bei schnellen Bewegungen, Fussball, Skispringen....

Welcher Hersteller ist da Besser?
Schwanke zwischen LG und Panasonic.
Wieviel Hertz sollte er haben(Echte)?
Von der Grösse reicht mir 40 Zoll.

Danke


[Beitrag von Michael3 am 13. Dez 2015, 08:11 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2015, 16:25
@ Michael3

- Panasonic
- seit öh 2012 nur noch native 100hz
Michael3
Inventar
#13 erstellt: 13. Dez 2015, 16:45
Hallo hardrock,

hast du Erfahrungen mit LG und Panasonic?
Was meinst mit ......seit 2012?

Gruss
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Dez 2015, 18:18
Diesen Fernseher meine ich ( http://www.samsung.com/de/consumer/tv-av/tv/uhd/UE40S9AUXZG )

Das denk ich auch das 2016 vom LCD Bereich bei der Bildqualität nicht viel unterschied sein wird.
Natürlich wir eine andere Software und auch die Ausstattung (Prozessor, usw.) anders sein aber das währe dann jedes Jahr.

Der OLDE Fernsehre wird sich über kurz oder lang durchsetzen ich habe selber ein Samsung Handy mit OLED und die Farben und besonders das schwarz ist ein richtiges schwarz und kein grau man erkenn gar nicht den unterschied zwischen Handy Rahmen und das Display.

jedoch sind die alle so groß und werden glaub ich auch in Zukunft nicht kleiner werden.


Leider hat noch keiner was zur Größe gesagt.
Natürlich ist je größer desto besser jedoch soll es aber auch nicht übertrieben sein.
Wenn ich mich jetzt für einen 40" entscheide und dann umziehe Möbel umstelle oder der gleichen und dadurch einen größeren mir wünsche kann leicht sein aber so weit in die Zukunft kann ich nicht sehen und darum suche ich für jetzt einen Fernseher mir der richtigen Größe.

Ich habe schon weiter oben den sitzt Abstand beschrieben.
Welche Größe sollte ihr den Fernseher empfehlen.
Mein alter Fernseher war ein 40" beim Zocken sitze ich sehr nahe mit einen Sessel darum war der Fernseher zum Zocken groß genug.
Für das normale Fernsehern bei ca.2m abstand hätte er etwas größer sein können aber wie ich finde nicht viel.
Es ist sehr schwierig im Geschäft die Größe zu beurteilen auch wenn ich immer den abstand messe und ausprobiere jedoch sehen die im Geschäft immer kleiner aus als sie dann im kleinen Zimmer.
eraser4400
Inventar
#15 erstellt: 13. Dez 2015, 18:59

Michael3 (Beitrag #13) schrieb:
Hallo hardrock,

hast du Erfahrungen mit LG und Panasonic?
Was meinst mit ......seit 2012?

Gruss


>Na, dass es seitdem, keine TVs, mit mehr als 100hz-Panels mehr gibt.


Ist bloss nicht ganz korrekt, denn im Jahr 2013 gabs die Letzten die noch mehr als 100hz boten.


[Beitrag von eraser4400 am 13. Dez 2015, 19:08 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#16 erstellt: 13. Dez 2015, 20:21
@ Ersaer

Helf mir mal schnell auf die Sprünge welche hatten da nochmal native 200hz?
Sony W905A und Panasonic WT60/Phillips 9709, oder?

@ Christoph

Ich persönlich kenne nur den S9 OLED von Samsung mag sein das es auch einen S9 LCD mal gab,
aber der hatte im Deutschen Raum kein AU hinten dran.
Vielleicht ist auch blos wieder was falsch geschrieben wurden (seits Samsung)
und es handelt sich hierbei um den JS9090.

Wenn er hat nicht so groß ausfallen soll
dann niehmst du halt 42/43" und fertig Laube.
eraser4400
Inventar
#17 erstellt: 13. Dez 2015, 21:21
Und Samsungs 7090er Der WT60 aber nicht.


[Beitrag von eraser4400 am 13. Dez 2015, 21:21 bearbeitet]
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Dez 2015, 13:39
Er darf schon groß sein aber nicht ZU groß für meinen sitzt Abstand.

Die Größe wird so zwischen 40" und 46" werden 48" ist dann denk ich dann schon übertrieben und bei diesem Abstand wird es dann sehr anstrengen für die Augen.

Jetzt habe ich zwei zur Auswahl den oben genannten Panasonic und die Oberklasse der 40" von Samsung.
Ein großer Pluspunkt ist die One Connect Box.
wie gesagt ich denke das das Bild in von beiden fast gleich ist.

Jedoch in Spiele Modus wird ein unterschied sein.
Und auch etwas wichtiges ist die Oberfläche des Betriebssystem und ob es flüssig läuft.

Hat jemand schon beide getestet oder kann zu einen etwas sagen?
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Dez 2015, 19:31
Hallo Leute,

ich hatte leider keine Zeit aber jetzt geds weiter.

Ich habe noch ein wenig in Internet nachgesehen und denke der Samsung 48" SUHD TV JS9090
ist glaub ich sehr gut.
Was denkt ihr reichen bei der Größe ein Sitzabstand von ca. 2m.
Im normalen Modus hat der TV einen Input lag von weit über 100ms aber in Game Modus 19ms (von einen Forum Beitrag).19ms ist ein sehr Guter Wert und wird von keinen anderen unterboten (der 8 Kern Prozessor wird der Grund sein).
Das Problem ist das es zu Micro Ruckler kommen kann.
Was sagt ihr ist das schlimm oder kann man damit leben.
und kann man Assassins Creed auch mit "normalen Modus" zocken?

Ich sitzt wie ober schon geschrieben ca. 2 m von TV weck und das meistens alleine und max. zu zweit.
Ist dabei die Größe optimal und könnt ihr auch eine Curved TV empfehlen auch wenn das vielleicht nicht besser ist als ein Flat aber hat man in meinen fall auch Nachteile.

Der Samsung JS9090 ist nicht gerade Billig aber ich bekomme den billiger und weil es schon Ende des Jahres ist wird er noch billiger. Die One Connect Box ist finde ich wirklich gut und die ist erst ab diesem Model und der 8 Kern Prozessor wird auch für die Zukunft reichen. Natürlich hat der Fernseher ein paar Sachen die man noch nicht nutzen kann aber wenn man ihn zu einen vernünftigen Preis bekommt dann kann man glaub ich nicht viel falsch machen.
Was sagt ihr dazu hat jemand den Fernseher und könnt ihn auch weiter empfehlen.
Sind die Nachteile die hier ( https://www.youtube.com/watch?v=29lyDPfP_R0 ) genannt werden auch in der Praxis zu sehen oder fällt das gar nicht auf oder nur wenig?

Danke das ihr mir so gut helfen könnt ich bin bald am Ziel angekommen und dann steht er auch bald Zuhause ich freue mich schon aber der Fernseher muss dann wieder lange halten und darum muss das gut durchdacht sein.
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2015, 16:16
Kann mir keiner mehr helfen??
Schade!
Hardrock82
Inventar
#21 erstellt: 01. Jan 2016, 17:08
[quote]Ich habe noch ein wenig in Internet nachgesehen und denke der Samsung 48" SUHD TV JS9090
ist glaub ich sehr gut.[/quote]

Gut, aber vom P/L Verhältnis leider heutzutage vielen zu teuer.

[quote]Was denkt ihr reichen bei der Größe ein Sitzabstand von ca. 2m.[/quote]

Ist ok, aber bei viel Blu-ray Konsum könnte nach 3 Monaten dieses "Mist hätte ich mal doch eine 55Zoller genommen" Gefühl hervor stechen.

[quote] und wird von keinen anderen unterboten (der 8 Kern Prozessor wird der Grund sein).[/quote]

Könnte am Prozessor liegen, aber wohl kaum an der Core Anzahl den die 2013/14 Sony's hatten ja auch nur Dual Core.

[quote]Das Problem ist das es zu Micro Ruckler kommen kann.[/quote]

Typisches (bzw. man könnte schon behaupten alljährliches) Samsung Problem,
da die Zwischenbildberechnung nicht optimal mit der Bildoptimierung harmoniert
und daher trotz Motion Interpolierung es zu Micro Ruckler kommt.
Ob es stört, tja das muss jeder für sich entscheiden.

[quote]und kann man Assassins Creed auch mit "normalen Modus" zocken?[/quote]

Konterfrage, stöhren dich kleinere Ruckler bei sich drehenden Personen? (bsp. Fallout / RPG)
Da die Bildwiederholungsrate bei Konsolen Games heutzutage immer noch nur bei 30hz liegt.

Wenn [b]ja[/b] dann ist es sogar besser in einen anderen Bild Modus zu spielen,
da du somit das Bildgeschehen weicher darstellen kannst.

[quote]Ich sitzt wie ober schon geschrieben ca. 2 m von TV weck und das meistens alleine und max. zu zweit.
Ist dabei die Größe optimal und könnt ihr auch eine Curved TV empfehlen auch wenn das vielleicht nicht besser ist als ein Flat aber hat man in meinen fall auch Nachteile.[/quote]

Dann durfte Curved noch funktionieren.

[quote]und der 8 Kern Prozessor wird auch für die Zukunft reichen.[/quote]

Uff ich glaub da nicht mal dran,
wenn UHD im normalen TV Altag Einzug hält,
dann werden so viele unkomprimierte Daten wohl durchs Datennetz gefeuert,
das selbst ein Octa Core Pro ausgereizt wird,
aber bis das kommt gibts eh keine LCDs mehr
bzw. Samsung hat seinen Support Service bei dem JS9090 eingestellt.

[quote]Sind die Nachteile die genannt werden auch in der Praxis zu sehen oder fällt das gar nicht auf oder nur wenig?[/quote]

Also Clouding Probleme dürfte jeder LCD haben,
wobei der Pana CXW804 mit 50" und Edge LED Backlight dank mehreren LEDs dies am besten kaschieren dürfte.

Der 55" mit Direct LED konnte es halt in den Ecken bekanntermassen nicht.
Auch hier kann man Glück haben ein besseres Modell zu bekommen, muss aber nicht.

Hier kann man immer nur raten,
ab zum Fachhändler (bessere Beleuchtung als im Großmarkt)
und wenn's geht die Kiste auch im abgedunkelten Bereich präsentieren lassen.
Ansonsten auf gut Glück bestellen (Amazon)
und bei nicht gefallen zurück senden.

Nächstes Problem wie auch im Video erwähnt "Farbraumerweiterung" tja jeder wie er will mir sind BonBon Farben zu viel des guten.
Da es aber derzeit noch keine Ultra HD Blu-rays gibt,
kann man nur bedingt ein Fazit ziehen,
ob es Samsung nicht doch mit dem quietsche bunten Bild übertreibt.

Wer es halt "dezenter" mag,
greift dann lieber zu Sony/Panasonic.

Bei normalen Bluray Konsum
würde es sich aber bestimmt anbieten,
wenn du ein paar Weissabgleichs Settings
von anderen Usern mal austestest.

Das Problem mit der Erhellung der Cinrscope Balken (Sternenzerstörer Szene)
wahr mir bei Samsung Fernseher bisher nicht bewuwst,
vor ein paar Jahren hatten die noch diese Abdunklungsfunktion.

Ich persönlich bin der Meinung das Samsung zu viel wollte und Film Fans damit geschadet hat.
Hoher Kontrast und tiefe Backlight Ansteuerung funktioniert halt nur mit einen guten Full LED Panel.

Der letzte Punkt wahr ja die Kombination aus ZBB und Gaming.
Da ist Samsung immer noch hinten dran.

Wobei mich überrascht hat das der Samsung mit dem besseren aktiv 3D aufwartet.
Scheinbar haben sie es echt geschafft,
bei der 9 Serie wieder 1080p darzustellen.

Im großen und ganzen ist aber der Panasonic der mit Abstand beste Fernseher in diesen Preisbereich.
(Jedenfalls für Film/Gaming Fans.)

Wobei wie schon oft erwähnt ein LG EC930 OLED nur in sachen Bewegtbilddarstellung und fehlenden 4K schlechtet ist,
ansonsten aber in vielen Belangen besser abschneidet und zt. günstiger zu bekommen ist.

Gruss


[Beitrag von Hardrock82 am 01. Jan 2016, 17:16 bearbeitet]
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Jan 2016, 16:21
Danke für die ausführliche Antwort.

Ich habe mir jetzt mal einen Karton in der Größe des 48" Fernseher zugeschnitten um ein Gefühl für die Größe zu bekommen.

Ich denke zum gemütlichen Filme schauen ist es optimal um zum zocken oder bei einem gutem Film sitze ich mit einem Sessel näher.

Wegen dem P/L Verhältnis.
Am 7 bekomme ich das Angebot den Großhändlers mal sehen was der beim Preis machen kann.

Mir ist nicht nur die Hardware wichtig sonder auch die Software was dahinter stät.

Was für ein 48" Panasonic währe denn am besten.

Bei den Test war das Fazit das man den höheren Preis von Samsung auch merkt.

Zur Zeit habe ich noch kein Netflix aber was nicht ist kann noch werde und ich möchte auch Filme von einen Festplatte abspielen können und dafür ist auch ein gutes Betriebssystem wichtig.


Und wie schon oben geschrieben ist die One Conect Box genial schade das die anderen Hersteller das nicht machen.

Der Fernseher kommt auf eine schwenkbare Wandhalterung.
Und dabei werden die vielen Kabel ein wenig stören.
(2HDMI oder sogar 3, 1 Netzwerkkabel, 2 USB, 2 Satkabel und noch Stromanschluss) das ist schon ein dicker Bündel.
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Jan 2016, 16:27
Der Panasonic ist bei Film und gaming der besser was gibt es leicht sonst noch.
Ich sehe Filme und spiele auch jedoch sehe auch noch normal über Satellit zur Zeit habe ich auch noch kein HD außer bei den Österreichischen aber 60€ im Jahr ist nicht so viel darum ist es eine Überlegung Wert.

Gibt es auch eine Möglichkeit für mehrere Fernseher HD zu sehen aber nur ein mal Bezahlen oder muss ich mir für alle Fernseher 60€ zahlen?
Pepe-Vr6
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 02. Jan 2016, 18:49
Die öffentlich rechtlichen senden ja in HD. Aber wer guckt die schon regelmäßig?

Die Privatanbieter sind alle in diesem HD+ Kartell. Da benötigst du die Karte und bist dann an die Prämissen gebunden (Werbung nicht vorspulbar bei Aufnahmen etc.) Lässt sich zwar umgehen, ist aber ein anderes Thema und hier nicht gerne gesehen, da Grauzone.

Wenn du HD+ mit CI Modul guckst, müsstest du dieses halt umstecken. Weiß nicht ob es da Pakete von denen gibt wo es dann günstiger wird.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 02. Jan 2016, 19:17

Die öffentlich rechtlichen senden ja in HD

Naja, eher ready.

Aber wer guckt die schon regelmäßig?

Ich, und zwar deren sogenannten Spartensender. Haufenweise gute Filme und Reportagen ohne jegliche Werbung.
Hardrock82
Inventar
#26 erstellt: 02. Jan 2016, 22:20

Christoph_K. (Beitrag #22) schrieb:
Was für ein 48" Panasonic währe denn am besten.


Panasonic baut keine 48" die gibts nur bei Samsung/Phillips und evtl. bei "günstigere" Anbieter.
Panasonic hat 50" diese Panelgröße ist in der Höhe größer, aber dafür wirken die 48" breiter,
Die Cinescope Balken wirken bei letzteren jedenfalls fetter.


und ich möchte auch Filme von einen Festplate abspielen können und dafür ist auch ein gutes Betriebssystem wichtig


Das stimmt, Samsung bietet mehr Struktur.

Möchte man zbsp. mehrere Filme einer Gattung (1-3) in einen Ordner stecken dann ignorieren Panasonic Fernseher dies einfach.

Jedenfalls ist das so bei meinen VT50 Plasma, vielleicht hat sich dies aber 2013/14 ja geändert. (Beipackstrippe?)


Und wie schon oben geschrieben ist die One Conect Box genial schade das die anderen Hersteller das nicht machen.


Für sowas gibts heutzutage extra Kabelkanäle,
wer sich (wie ich) aber sowas aus Faulheit nicht basteln will,
ist mit der OCB gut aufgehoben.

edit:
@ BS
Was sind nochmal Spartensender ?


[Beitrag von Hardrock82 am 02. Jan 2016, 22:21 bearbeitet]
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Jan 2016, 02:57
Das er jetzt nicht eigene Ordner macht finde ich jetzt nicht so schlimm denn ich werde nicht 1000 Filme speichern.
Jedoch wenn man eine externe Festplatte anschließt mit Fotos und Filme (auch 4K) sollte man die ohne Probleme und lange Wartezeiten abspielen können. Das ganze Betriebssystem sollte einfach rund und ohne Ruckler laufen.
Nicht so wie mein alter Sharp (der einen Totalschaden hatte) der einer der ersten Smart TV wahr.
Bei dem dauerte das Sender umschalten mit der Senderliste sehr lange da ist der 10 Jahre alte Resiver schneller.
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 04. Jan 2016, 18:40
Hallo Leute welch ein Panasonic mit 50" würde in Frage kommen wie zb. TX-50CXW804 aber die 55" Variante kommt in diesem Video auch nicht gut rüber ( https://www.youtube.com/watch?v=4gKLkKchiRg )
Oder der TX-55AXW904 - 55"/139 CM 4K SMART 3D LED-LCD-TV ( http://www.panasonic...rie/tx-55axw904.html ) den gibt es aber nur in 55" und ist auch sehr teuer natürlich ist das die Oberklasse ich denke vergleichbar wie der Samsung 65" SUHD TV JS9590 Serie 9.

Wenn man jetzt den Samsung SUHD TV JS9090 (48") mit den Panasonic TX-50CXW804 (50") vergleicht welch ein Fernseher währe dann allgemein gesehen der bessere abgesehen vom Preis.

Auf dieser Internetseite ( https://www.fernsehe...seher-2015-a376.html ) werden die Samsung TV sehr gelobt aber wieso steht bei den Tabellen weiter unten bei $$$$ Premium nicht der JS 9090 sondern der Samsung UE55JS8590 und bei Gaming nur der Samsung UE55JU7590.
Wahrscheinlich ist der JS9090 nicht dabei weil das Preis Leistung Verhältnis nicht so gut ist aber weil es das Jahr 2015 schon zu Ende ist und ich bei einem Großhändler direkt kaufe bekomme ich ihn billiger.
eraser4400
Inventar
#29 erstellt: 04. Jan 2016, 19:05
Den AXW gibts quasi nirgends mehr. Von daher sind Diskussionen darüber eher sinnfrei.
Christoph_K.
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Jan 2016, 19:44
Hat keiner mehr eine Meinung dazu?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fernseher gesucht für PS4
fiver am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  29 Beiträge
46" LED-Fernseher gesucht! Konsole, SAT,...
Hollerwood am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2013  –  29 Beiträge
Kaufempfehlung 55"-60" Fernseher bis 1600?
buchii am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  15 Beiträge
Rahmenloser Fernseher gesucht LG LM?
and77 am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  5 Beiträge
Fernseher bis 500? 32" ?
betrayedagain am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  2 Beiträge
Fernseher (OLED) für Ps4 pro gesucht
fluffycokiiee am 30.10.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  2 Beiträge
Suche einen neuen Fernseher!
horscht99 am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  3 Beiträge
40/42''-Fernseher gesucht
Edu04 am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  14 Beiträge
Wie wichtig ist 100Hz beim LCD-Fernseher?
toadle am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
Suche einen neuen Fernseher für mein Heimkino
Grisson am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen