Suche nach einem UHD-TV - zwischen 43"-50"

+A -A
Autor
Beitrag
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Dez 2015, 19:37
Hallo zusammen,

so nachdem ich nun zig Tage alles Mögliche durchgelesen und hier diverse Forenbeiträge verfolgt habe, war ich mir eigentlich recht sicher den Panasonic TX-50CXW704 zu kaufen/ die Sonderbaureihe aus dem MM TX-50CXW715 zu holen.

Da ich aktuell noch das Vergnügen mit einem 32"-TV von Samsung habe, wird es Zeit :).

Da wir aber nur 2,7 Meter vor dem Fernseher sitzen/ liegen, bin ich mir nun bei den 50" unsicher.
Mit Wandhalterung sind das ja dann ca. nur noch 2,5 Meter.
Ich habe schon einige Stunden im roten Elektromarkt verbracht und habe mir die von Kollegen empfohlenen Sonys angeschaut. Wenn ich aber um die bewegten Personen so einen 1 cm starken leicht schlierenhaften Rand sehe, kann es das ja wohl nicht sein.

Im Markt selber wurde mir dann der 48PUS7600/12 empfohlen. Auch nett, aber +- 1500€ eigentlich zu heftig. Oder doch noch besser als der Pana?
Alternativ wäre der LG49UF8509 evtl. noch im Rennen?

Das Ganze soll rel. zukunftssicher sein, also auch die Möglichkeit bieten über den internen Receiver mal die UHD-Kanäle zu empfangen.
Der Preis sollte eigentlich die 1000€ nicht übersteigen, da evtl. die kleine Minianlage DAV-DZ260 noch rausfliegen und ein AV-Receiver dazu soll.
Also suche ich so zusagen die eierlegende Wollmilchsau die fast jeder will mit WLAN, HEVC, HDCP 2.2, HDMI 2.0 und eben der Codec H.265. Das Ganze mit einem gescheiten panel und nicht mit dem 50Hz-Kram, was einem gerade hinterher geworfen wird.

Wir schauen zu 60% HD-TV, 10% SD-TV und 20% DVDs/ Blu-ray.
Sofern mal wieder ein Schnäppchen kommen sollte, könnte Sky Fußball noch dazukommen.

Nun bin ich wieder beim TX-50CXW704/TX-50CXW715 und der Frage bezüglich der Größe und der Thematik mit der Hintergrundbeleuchtung.
Anscheinend soll der Pana ja Direct-lit haben (also besser als Edge).
Laut Satvision aber Edge-LED ... http://ecx.images-amazon.com/images/I/512mcwAzy%2BL.jpg



Spannend spannend. Da will man sich mal was gönnen und landet mitten im Wald.

Vielleicht hatte jemand ja schon ähnliche Gedanken?
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2015, 20:16
[quote="M1kus (Beitrag #1)"]Da ich aktuell noch das Vergnügen mit einem 32"-TV von Samsung habe, wird es Zeit :).[/quote]

Da wird dir wohl jeder hier zustimmen.


[quote]Da wir aber nur 2,7 Meter vor dem Fernseher sitzen/ liegen, bin ich mir nun bei den 50" unsicher.
Mit Wandhalterung sind das ja dann ca. nur noch 2,5 Meter.[/quote]

Den gleichen Sitzabstand habe ich auch
und kann dir sagen,
bei SD/HD-TV reichen 50" schon vollkommend hin.

Würdest du 60% Blu-rays schauen
dann sehe die sache schon anderst aus,
da kann man ruhig auch auf 65" gehen.


Für zukünftiges Ultra HD Fernsehen per Amazon/Nedfix/Sky + UHD BDs
sollteste aber eher min. 55" einplanen.

[quote]Ich habe schon einige Stunden im roten Elektromarkt verbracht und habe mir die von Kollegen empfohlenen Sonys angeschaut. Wenn ich aber um die bewegten Personen so einen 1 cm starken leicht schlierenhaften Rand sehe, kann es das ja wohl nicht sein.[/]

Hat man da nicht so dat fundiert Wissen und lässt sich beharrlich nicht die FB aushändigen,
dann braucht man sich nicht zu wundern,
wenn Fussball Übertragungen bescheiden daher kommen.

Den erstens wird bei den alles gesplittet,
was eh schon Bildverlust bedeutet
und zweitens laufen die Kisten in Shop Mode Einstellung,
gute Motion Einstellungen sollte man somit nicht erwarten,
kann aber auch sein das doch ein Intressent mal am TV rumhantierte
und ihm das TV Bild zu "daily soapig" wahr
bzw. er daher die Zwischenbildberechnung runter schraubte und dann am Ende (evtl. aus Faulheit) nichts zurück stellte.

Für dich kam dann halt das böse Erwachen.

Phillips und LG hätten beide das gleiche Panel wobei der Phillips in sachen Zwischenbildberechnung evtl. bessr wäre, während der LG die bessere Steuerung aufweisst und zudem schon mit HEVC ausgestattet ist.

[quote]Das Ganze soll rel. zukunftssicher sein, also auch die Möglichkeit bieten über den internen Receiver mal die UHD-Kanäle zu empfangen.[/quote]

Wohl gemerkt den seperaten Sky 4K Kanal od.
wenn mit Sat Schüssel ausgestattet ein pazr Demo 4K Kanäle.
Das Deutsche Fernseh Netz ist daraufhin bisher nicht ausgelegt.

[quote]Der Preis sollte eigentlich die 1000€ nicht übersteigen..
Also suche ich so zusagen die eierlegende Wollmilchsau die fast jeder will mit WLAN, HEVC, HDCP 2.2, HDMI 2.0 und eben der Codec H.265.

Das Ganze mit einem gescheiten panel und nicht mit dem 50Hz-Kram, was einem gerade hinterher geworfen wird.[/quote]

Bei 1000€ wird dieses Unterfangen wohl unrealisierbar sein.

Die Panasonics haben beide ein Edge LED Backlight mit Frame Dimming und VA Panel.

Die Unterschiede Direct/Edge/Full LED
oder Panel Arten Unterschiede VA vs. IPS kannst du bei AV Wiki.de / Fernseher durchlesen.

Gruss
eraser4400
Inventar
#3 erstellt: 12. Dez 2015, 00:11
Anscheinend soll der Pana ja Direct-lit haben (also besser als Edge).
>So pauschal: Falsche Schlussfolgerung.
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Dez 2015, 01:06
Mir ist schon klar das je nach Technik die eine oder andere Beleuchtung zu bevorzugen wäre, aber in dem Fall dachte ich das direct besser wäre.
Klar für 1000 € kann ich nicht die High Endgeräte erwarten, aber ein solides Gerät sollte drin. Theoretisch kann ich auch bis 1500 € gehen, aber ich will nicht nach zwei Jahren die Kiste wieder austauschen müssen.
Von daher wäre meine Fragen ob ich wirklich bis 50" gehen kann oder eher zwischen 42 und 48" schauen soll, aber laut Hardrocks Aussage würde fast schon mehr als 55" gehen :). Das zweite wäre dann ob einer meiner Favoriten passt oder man eher 300 - 500€ drauflegen sollte um dann ein anderes Modell zu nehmen. Was wäre denn dann zu empfehlen?


[Beitrag von M1kus am 12. Dez 2015, 01:07 bearbeitet]
Hardrock82
Inventar
#5 erstellt: 12. Dez 2015, 05:08

M1kus (Beitrag #4) schrieb:
Mir ist schon klar das je nach Technik die eine oder andere Beleuchtung zu bevorzugen wäre,
aber in dem Fall dachte ich das direct besser wäre.


Jaein, man kann wie ich Glück haben
und ein Direct lit. Panel erwischen,
welches eine gute Ausleuchtung bietet,
es sollte aber eher kein IPS Panel sein.

Das andere sind Direct LED Panels mit mehreren kleinen LEDs und tieferer Schwarzwert Ansteuerung,
dann hat man einen FullArrayLocalDimming LCD, diese kosten aber dann auch 4000€.


..aber ich will nicht nach zwei Jahren die Kiste wieder austauschen müssen.


Das kann dir hier keiner Versprechen da die Kunden heutzutage die Endkontrolleure sind.



..aber laut Hardrocks Aussage würde fast schon mehr als 55" gehen.


Wenn man bereit ist zwischen 2400-3000€ (65") für die "Mittelklasse" (cxw704) zu bezahlen kommt das hin,
die Oberklasse (cxw804)
kostet dann wiederum fast soviel,
wie die High End Lige (Samsung JS9590/LG EG9609) 3500-5000€.
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Dez 2015, 13:02
Und was wäre dann die Empfehlung bis max. 1500 €?
Hardrock82
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2015, 13:08
Sony X8505
Panasonic CXW684
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Dez 2015, 13:17
Die Panasonics haben beide ein Edge LED Backlight mit Frame Dimming und VA Panel.

Jo, alle 50'' Panas haben Edge. Aber trotzdem immerhin noch der Versuch des lokalen Dimmings, also nicht Frame oder
globales Herunterdimmen.

Ab 55'' gibt es dann D-LED ebenfalls mit LD.
Bei deinem geringen Anteil an SD würde ich 55'' empfehlen. Ebenfalls meine Sitzentfernung = 720p/1080i einwandfreies Skalieren über den int. Tuner.

3D in den Preisgefilden kann man momentan sowieso vergessen. Also reicht ein 55CXW684.
Ich habe den in der Woche im Spandauer Saturn Europa-Center für 933€ gesehen.

Vielleicht sind ja auch andere Märkte vor Ort nicht so weit davon weg.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 12. Dez 2015, 13:25
@ BS

Aso ok also wenn der CXW684 wie der CXW704 auch 0,028cd/m2 Ansi Checkboard erreichen würde, dann kann man echt schon von LD sprechen komisch nur,
das HDTVtest immer von Phseydo LD spricht.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Dez 2015, 14:37
Eben, deshalb sagte ich ja "Versuch". Aber es ist eben lokales Dimming, d.h. einzelne Teilbereiche des Edgestreifen können separat angesteuert werden. Frame bedeutet ja, dass alles gleichzeitig, wie eine kompakte Lichtquelle gedimmt wird.
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Dez 2015, 20:24
Ich war heute nochmal in einem anderen Elektrogeschäft und habe mir den Sony X8505 und parallel den cxw804 angeschaut. Beide in 55". Mein lieber Schwan, der cxw804 ist schon ne Nummer. Aber ich finde für mich persönlich sind 50" vollkommen ausreichend. Evtl. Doch ein bisschen mehr ausgeben, den cxw804 in 50" und sich auf die WM 2018 in 4k freuen
Hardrock82
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2015, 20:46
Bei normalo TV fällt der Unterschied auch kaum ins Gewicht,
aber bei Filmen mit Cinescope Balken wirst du froh sein, wenn du etwas mehr Bild hast.
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Dez 2015, 21:39
Das stimmt natürlich. Zu Hause wie im Kino zu sitzen hat natürlich was.
Wahrscheinlich wäre der Sony in 55" auch noch ok, ABER die Umschaltzeiten/ Senderwechsel von mehreren Sekunden gehn halt nicht. Rechenleistung des Tvs hin oder her. Zur Not könnte man dann wenn es soweit ist einen 4k-Sat-receiver kaufen....
Aber wenn ich dann den Sony + Receiver rechne, bin ich preislich vermutlich wider beim cxw804

Ich habe mal die Foren weiter durchforstet. Wenn man bei Panasonic bleiben möchte, kann man die Reihenfolge so stehen lassen?
Alles in 49-55":
Cxw704 oder cxm715
Cxw754
Cxw804


[Beitrag von M1kus am 13. Dez 2015, 13:03 bearbeitet]
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 15. Dez 2015, 12:16
Die Preise gehen ja direkt noch ein bisschen runter und da die Cashback-aktion noch bis zum 9.01.2016 geht... Sollte es doch bis dahin mit nem TV klappen
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 16. Dez 2015, 23:21
Ich habe leider noch eine Frage. Wie sieht es mit den Displays so aus. Hast du da Erfahrungen / Tipps bezüglich spiegeln / reflektieren? Der 754er soll ja etwas mehr spiegeln als der 684 und der 704.
Aber ich werde mal morgen noch den dritten Elektrogroßmarkt aufsuchen und dort mal die drei Modelle betrachten. Evtl wird es ja danach der cxm715. Der steht grad bei 1150€ für 50".
M1kus
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Dez 2015, 19:58
So, seit Samstag habe ich den tx50cxm715 bei mir stehen. Bis jetzt kann ich kaum klagen.
Danke für die damaligen Tipps.
Seither ruckelte es drei mal bei irgendeinem Sender..... Keine Ahnung warum, aber sonst sieht es auch nach den empfohlenen Einstellungen zum 704 recht gut aus.
Die Umschaltzeiten beim internen Receiver von einem HD Sender zum anderen HD Sender dauert ca. 3,5 Sekunden. Damit kann ich leben

Habe beim Umschalten der jeweiligen HD Sender immer die Anzeige 1080i/ 50 Hz.
Dazu hab ich dann doch eine Frage. Sind die 50 Hz normal bei den HD Sendern, oder ist nur ein 50 Hz Panel oder ist das normal?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Dez 2015, 20:33
Die Anzeige zeigt das zugespielte Signal an. Alles richtig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHD TV [43-50, 100hz]
Johnny4242 am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  5 Beiträge
Suche 43 Zoll UHD TV
kalle72 am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  2 Beiträge
Suche 43" - 50" TV
sAsALE am 25.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  3 Beiträge
Suche UHD 43-49 Zoll
bandycook am 10.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.12.2016  –  2 Beiträge
Suche UHD Fernseher 43-50 Zoll 700-800?
ScaryRage am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  3 Beiträge
Kaufberatung UHD ca 1000? ab 43"
ASN am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  4 Beiträge
40-43 Zoll UHD gesucht
GreyhoundHH am 13.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  5 Beiträge
43 oder 50 Zoll
Toschimoto am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  9 Beiträge
43" UHD für TV,Streaming, XBox und Bilder
sikopath am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  6 Beiträge
Suche TV Kaufberatung 43''
stf404 am 27.02.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedKlassiktutGut
  • Gesamtzahl an Themen1.420.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.333

Hersteller in diesem Thread Widget schließen