TV nach Philips aus 2008 - 4K, 100hz-Panel, >= 55"

+A -A
Autor
Beitrag
klemmi86
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Jan 2016, 13:50
Hallo und frohes Neues an das Forum,

ich möchte gern meinen in die Jahre gekommenen Philips 49PFL8404h gegen etwas Neues tauschen und komme leider nicht wirklich voran. Von der Größe her sollte es schon eine Nummer größer sein (55"). Freundin meint, 65" passen auch gut in das Wohnzimmer - hier kommt dann leider irgendwann die Budgetfrage dazu..

Zunächst zu den Gegebenheiten: DVB-C über VU+ Duo mit 3 Tunern, einige HD-Sender, einige SD-Sender. Smart-TV und interne Receiver interessieren mich also nicht. BluRays werden auch zumeist über die VU+ zugespielt. 3D ist für uns kein Thema. Sitzabstand sind ca. 3m, demnächst mit neuer Couch vlt. 2,5m.
Wir haben ein größes Terassenfenster (bodentief) neben dem TV und generell ein ziemlich helles Wohnzimmer. Abends bzw. bei Sonnenschein auf dem Bildschirm können rundherum alle Rollläden heruntergelassen werden. Für meine BluRay-Sammlung wäre auch ein toller Schwarzwert wünschenswert..

Fußball und Sport allgemein wird gern gesehen, daher grundsätzlich auch die Tendenz zu einem 100hz-Panel. Bei meinem Philips liebe ich das AmbiLight, aber die neuen Generationen kommen ja gar nicht gut weg hier. Da ich ja wie beschrieben bereits über einen Zuspieler verfüge und auch der Sound über einen Yamaha AVR und 2.1 System kommt, bräuchte ich den ganzen Smart-TV-Quark nicht, vlt. macht ein Philips dann wieder Sinn? Aktuell ist der Favorit der 55PUS7600 und der 55PUK7150 jeweils mit Philips-cashback. Leider hat nur der 7600er ein natives 100hz-Panel afaik. Macht dies so viel aus beim Sehen, wie so oft beschrieben?

Ansonsten habe ich mich noch bei Panasonic ein wenig eingelesen. Der CXW704 bzw. 754 sind mir hier ganz sympatisch. Auch hier gibt es ja noch bis Samstag eine CashBack-Aktion. Das fehlende AmbiLight würde ich dann über EnigmaLight oder Atmolight ersetzen.

Gibt es im Dschungel (Samsung, Sony, LG, etc.) vlt. noch bessere TVs für unsere Vorstellungen?

Preisliches Limit wären netto 1.500 € (also nach Abzug Cashback, gern würden wir auch nur bei 1.100€ landen)


[Beitrag von klemmi86 am 04. Jan 2016, 13:53 bearbeitet]
klemmi86
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 29. Jan 2016, 09:20
Neues Jahr - neue Frage..

der alte 49PFL8404 hängt noch immer an der Wand. Die Freundin hält mir unablässig Werbung des roten Marktes unter die Nase - es ist eindeutig: es soll ein neuer Bildwerfer an die Wand.

Aktuell gibt es den 55PUS7150 von Philips für 1199€ beim MM plus 100€ Geschenkkarte. Was sagt ihr? Ich persönlich fände auch den Panasonic TX-55CXW704 sehr reizvoll, holt er doch in diversen Tests wohl ordentlich Bild aus den Quellen.

Gibt es technische Vorteile/Nachteile eines der Modelle? Was ist über das Philips Panel zu sagen? Gibt es irgendwo Vergleiche der Kontraste/Schwarzwerte?

Besten Dank!


[Beitrag von klemmi86 am 29. Jan 2016, 10:21 bearbeitet]
solidstate
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2016, 10:45
Dein Philips ist ein gutes Modell. Wenn die Version Deines Philips PFL8404 ein blickwinkelunabhängiges IPS Panel von LG mit 178° V/H verbaut hat, solltest du dir LG LED LCDs mit 100Hz Panel und LG OLED ansehen. Bei LG OLED die Full HD Vorjahresmodelle mit Metallgehäuse und -Fuss. Bei OLED ist könnten in deinem Preislimit die beiden 2014er Modelle EC930/940V und das 2015er Modell EG910V sein, z.B. LG 55EC940V.

Einfaches 4K ist nicht unbedingt notwendig oder willst du in den nächsten 4 Jahren die Zuspieler auf 4K oder gleich auf UHD Premium umrüsten? Dieses Jahr erscheinen die ersten Fernseher und Zuspieler mit "UHD Premium"

Mit der VU+ bist du den meisten eingebauten Tunern bei den aktuellen Fernsehern eher überlegen Meiner Meinung nach kannst man mit der VU+ auch an einfacheren Fernsehern ein besseres Bild als mit dem eingebauten Tuner erzielen.Du solltest bedenken, dass ein eingebauter Tuner vom Hersteller optimal auf die Bildsoftware abgestimmt wird. Wenn ein Fernsehermodell ein besonders gutes Bild z.B. beim Fussball hat, wird das im Zusammenspiel mit dem internen Tuner bewertet. Es sieht ja keiner von Blue Ray Fussball

Von deinem bisherigen Fernseher und Ambilight war ich auch mal begeistert, davon bin ich jezt geheilt

Ohne Ambilight merkt man erst, wie entspannt Fernsehen sein kann. Das Prinzip der indirekten Beleuchtung hinter dem Gehäuse ist für IPS Panels gut, da es den Kontrast und Schwarzwerteindruck beinflusst. Aber dafür reicht auch eine einfarbige Beleuchtung, z.B. eine LED Lichtleiste. Es gibt auch HDMI-gesteuerte farbige LED Leisten nach dem Prinzip eines Ambilights zum nachrüsten. Da du die VU+ als Zuspieler nimmst, würde das mit allen Quellen funktionieren. http://www.hifi-foru...ead=53253&postID=4#4

EDIT:
Dein Philips hat ein Super IPS Panel LC470WUF-SBN1 von LG.


[Beitrag von solidstate am 29. Jan 2016, 12:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4K Fernseher mit 100hz panel
nouse123 am 08.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  31 Beiträge
TV gesucht 50-55" 4K 100Hz 1200?
#Superbad am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung 4K 55-65" 100Hz
nextgen1509 am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  3 Beiträge
43-45 Zoll, 4k mit 100Hz Panel?
rosemeyer2 am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 11.09.2017  –  13 Beiträge
100hz und mehr Panel
Maximuster007 am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 10.09.2017  –  4 Beiträge
Neuer 43" 100Hz 4k TV
chev3 am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  4 Beiträge
100Hz Panel ?
PowerhouseD2 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  2 Beiträge
100hz IPS-Panel Modelle
Flo-147 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 07.06.2016  –  51 Beiträge
55 Zoll 4k TV 100 Hz Panel gesucht :)
Ikarus1980 am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  2 Beiträge
55 Zoll 4K TV
Hativ3 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.211 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedEdwardSer
  • Gesamtzahl an Themen1.485.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.264.075

Hersteller in diesem Thread Widget schließen