Es war ein mal ein Typ der eine 55" Glotze kaufen wollte und nicht weiter .

+A -A
Autor
Beitrag
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Jan 2016, 12:35
...wusste & deshalb ist dieser jemand hier gelandet

Hallo liebe Hifi-Forum Mitglieder,

ich suche nach einem Nachfolger für meinen aktuellen 40" von Samsung.
Budget liegt bei ~1500-2000€

Vorab ein paar Infos.

- Nutzung:
30% HD TV, (SKY)
10% nicht HD Sender (hier wird dann evtl. auf kpl. HD umgestellt)
40 % PS4 (inkl. Blu-Rays)
20% Amazon Prime

- Sitzabstand zwischen 2,5 und 3,0 m. (je nach dem ob ich zocke oder nicht)
- zukünftlich durchaus an 4K Inhalten interessiert, deshalb UHD
- Blickwinkel eher unwichtig, da Sitzposition zentral und meistens wird nur zu zweit geschaut
- TV wird an der Wand angebracht --> interessiere mich deshalb eher für Flat
- 3D muss nicht, wäre aber ein nice-to-have
- Der TV sollte bzgl. der Performance was zum einen das Betriebssystem angeht, zum anderen aber auch bei schnellen Bewegungen wie beispielsweise bei Actionfilmen keine sichtbaren Probleme wie Ruckler etc. mit sich bringen.
- Bewegungsschärfe sollte gut sein (gehört zum vorherigen Punkt?)
- Ein schönes Schwarz wäre schön, soll nicht heißen es muss das Beste sein. Vllt halt nicht gerade das schlechteste.
- Raum mit Doppelfenster Wand gegenüber (Thema Spiegelung)
- Ton ist egal
- geringer Input Lag für die PS4

Zur Marke:

Eigentlich bin/war ich mit Samsung ja echt zufrieden, man liest dennoch immer wieder vermehrt von den Panas.

(Ich habe mir vor kurzem nach einem Besuch im MM den CXW754 von Panasonic geholt.
Allerdings habe ich mich vorher nicht genügend informiert und stoß so auch auf die Probleme, die ich hier im Forum ebenfalls finden konnte.
Der war eindeutig zu schnell gekauft, ging nach ner Weile überlegen wieder zurück.
Im Grunde genommen hatte der TV ein wirklich tolles Bild, allerdings war in meinem Fall weder der gute Blickwinkel wichtig, noch bin ich nicht mit der schlechten Eckausleuchtung sowie dem leider stark vorhandenen DSE klar gekommen. Das LocalDimming bei einem Abspann hat mich auch etwas gestört.Vom Betriebssystem lief der echt auch flott, allerdings gefiel mir dieses designtechnisch nicht so gut (gerade der EPG).
Gut, Geschmackssache.)

LG ist bei mir eher raus, bzw. konnte mich die Marke im Markt einfach nicht so richtig überzeugen.
Ob ich mir einen OLED leisten will, weiß ich nicht. Gibt ja momentan glaube ich zwei Geräte die in meinem Budget wären.

Sony sieht auch ganz gut aus, allerdings weiß ich nicht auf was für Software Fehler ich hier stoße.

Recherchiert habe ich auch schon etwas, allerdings komme ich noch nicht ganz zurecht.
Habe mir mal die folgenden Modelle im MM angeschaut und finde auch alle nicht schlecht, tue mir dennoch schwer.

JU7090
JS8090
TX55CXW804

Was haltet ihr von Modellen? Die natürlichen Farben der Pana's sind mir bekannt, aber mal davon abgesehen?
Was könnt ihr noch für Modelle empfehlen? Vllt auch ein FHD?
Vergleichbares bzw. zu meinen Anforderungen passendes Sony Modell?

(DSE hat mich am meisten gestört, habe aber auch gelesen, dass das bei jedem TV auftreten kann.
Oder gibt es hier einen passenden TV, der bekannt dafür ist, hier nicht anfällig zu sein?
Fande es bei dem Pana nur etwas schade, da mein alter Samsung gerade beim Fussball kein DSE hatte und der neue tolle Pana schon.
Da hab ich lieber (trotz der nicht so tollen Farben) auf meinem alten Samsung geschaut.)

Ich brauche den TV nicht unbedingt jetzt. Würde es denn Sinn machen, zeitlich (die nächsten 1-2 Monate) noch etwas zu warten und bei den neuen Modellen zuzuschlagen?

Sorry, dass ich Euch hier so mit Fragen bombardiere
Aber nachdem ich mit dem CXW754 nicht zufrieden war, ist mir das Thema extrem wichtig geworden.

Also, nochmal sorry für den langen Text, trotzdem schon mal vielen Dank vorab fürs durchlesen und für jede Hilfe!

Schönen Wochenstart euch allen.


[Beitrag von quaterdülmaz am 11. Jan 2016, 16:11 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 11. Jan 2016, 13:12
Oder gibt es hier einen passenden TV, der bekannt dafür ist, hier nicht anfällig zu sein?
>Nein. Es gibt nicht nur keinen Passenden, es gibt gar Keinen. (ausser fullLEDs/OLEDs/Erstere ausserhalb des Budgets)
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2016, 13:40
okay, check. Glückssache. Danke schon mal für die Antwort.
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2016, 16:00
Kann mir sonst noch jemand bzgl. meinen anderen Fragen angeht weiterhelfen?


[Beitrag von quaterdülmaz am 11. Jan 2016, 16:02 bearbeitet]
pomaq
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Jan 2016, 16:04
geiler fred
wollte gerade fragen JS8090 oder CXW804
dann hänge ich mich mal hier dran


[Beitrag von pomaq am 11. Jan 2016, 20:13 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2016, 16:35
ICH würde bei der Auswahl immer den Pana wählen, weil für mich auch die Haptik zum Gesamteindruck zählt und ich den 804er als das stimmigeres Gesamtpaket sehe. Aber das ist mein persönliches Empfinden, muss nicht für jeden gelten.

lg Hari
Jessi171
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Jan 2016, 19:25
Gibt's den 804er garnicht bei Amazon?
Ich find da irgendwie nur den 704er
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 11. Jan 2016, 20:14
Die Geräte aus der Referenzklasse gehen nicht in den reinen Onlinehandel.
Hardrock82
Inventar
#9 erstellt: 11. Jan 2016, 20:27
@ quaterdülmatz

Ultra HD dürfte eigentlich für deine Belange keine Rolle spielen,
es sei den du niehmst einen 65"
oder verkleinerst dich auf max. 2m,
das wãre bei 55" an der Grenze.

Bestes Bewegtbild gibts dieses Jahr mit Samsung.

Wobei die Kombination aus guten Bewegtbild (Zwischenbildberechnung an) und niedrigen Inputlag fürs Zocken nicht erreicht wird,
gerade ältere Konsoleros werden sich an gelegentlich Ruckler noch stören.

Falls es einen aber sowas nicht stört
(da in deinen Fall = cxw754 schon im Spiel Mode ohne ZBB gezockt wurde)
dann kannst du auch zu einen Sammy greifen,
da der Inputlag im Spiel Mode noch deutlich geringerer ausfällt.

Samsung hat in den JS 9 Serien (9090)
scheinbar auch wieder besseres 3D verpackt,
statt die schlechtere HDReady Auflösung bekommt man Full HD geboten,
was sich gerade fürs Upscaling wieder lohnt.

Da die Modelle JS 8090/8590 technisch gleich auf sind,
würde ich persönlich davon ausgehen,
das auch bei diesen Modellen 1080p 3D vorliegt.

Panasonic hat halt die nette Sat IP Option
und die natürlichere Farbgebung ab Werk,
wenn du es eher knall bunt magst,
dann wäre ein Sammy intressanter.
Menüs/Bedienbarkeit sind dafür beim Pana top.
pomaq
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Jan 2016, 23:24
sind 1649 für einen js8090 ok?
Hardrock82
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2016, 05:22

pomaq (Beitrag #10) schrieb:
sind 1649 für einen js8090 ok?


Kommt drauf an, für welche Panelgröße?
Ziehe mal idealo/ciao u.a als Preisvergleichsbörse ran.
pomaq
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Jan 2016, 08:05
preis für 55 zoll
preise im netz aufgrund cashback etc derzeit etwas undurchsichtig
pomaq
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Jan 2016, 19:41

pomaq (Beitrag #10) schrieb:
sind 1649 für einen js8090 ok?


preis bezogen auf 55"
niemand eine meinung?
extremecarver
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jan 2016, 21:28
Okay - aber gabs schon besser. Hab den lokal im Media Markt um 1699€ gesehen - da hätte es weil AT noch 150€ Cashback drauf gegeben bei Registrierung auf Samsung.at. Also 1549€ Endpreis
Schon ein sehr guter Fernseher - aber halt für 55" echt schon teuer.
inecro-mani
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2016, 01:20
also für mich wäre das ganz klar ein Full HD Oled, bei HD Sendern hat der Bild und Bedientechnisch die Nase vorn
inecro-mani
Inventar
#16 erstellt: 13. Jan 2016, 01:26

Hardrock82 (Beitrag #9) schrieb:

Bestes Bewegtbild gibts dieses Jahr mit Samsung.


9er Serie vielleicht, aber eher gesagt nöööö. Je nach Kontent und Serie ist es sogar sehr mittelmäßig. Ein LG LF652 hat deutlich besseres bewegtbild als ein Samsung JU der 6er Serie. Und in der oberen Liga finde ich Sony auch besser, sobald die Smasungs upscaling + bewegtbild machen müssen, saufen sie schnell ab


Hardrock82 (Beitrag #9) schrieb:

Wobei die Kombination aus guten Bewegtbild (Zwischenbildberechnung an) und niedrigen Inputlag fürs Zocken nicht erreicht wird,
gerade ältere Konsoleros werden sich an gelegentlich Ruckler noch stören.

scheinbar auch wieder besseres 3D verpackt,
statt die schlechtere HDReady Auflösung bekommt man Full HD geboten,
was sich gerade fürs Upscaling wieder lohnt.


ähmmm ist gleichschlecht da ändert sich durch die ganze Serie garnichts. Und auf 3m und 55" siehst du genau garkeinen unterschied bei hochgerechnetem 3D auf dem Samsung und dem LG 3D, außer vielleicht dass es beim LG besser ausschaut
blacksheep1987
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jan 2016, 09:51

inecro-mani (Beitrag #16) schrieb:

Und in der oberen Liga finde ich Sony auch besser,


Welche wären das dann?
inecro-mani
Inventar
#18 erstellt: 13. Jan 2016, 10:02
sufu? oder schau dir bei geizhals die teuersten Sonys an -> oberliga
blacksheep1987
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2016, 10:09
ok, also x9
inecro-mani
Inventar
#20 erstellt: 13. Jan 2016, 10:11
jupp so ziemlich alle davon
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Jan 2016, 15:19
Hallo Hardrock82,

vielen Dank schon mal für diese Infos.

Was ich nicht ganz verstanden habe war der Absatz mit den JS 9 Serie.
Das sind doch UHD's, deshalb ist mir nicht klar in wie weit das was mit HDReady bzw Full HD zu tun hat.
Sorry, kenne mich noch nicht all zu sehr aus.

Ich bin mittlerweile wo angelangt, wo ich sage, 3D ist kein nice-to-have sonder eigentlich völlig wurst.

Hab aber gehört dass die TV's wo 3D haben auch meist den besseren Prozessor besitzen und somit auch besser laufen.
Stimmt das so?

Leider bin ich mit ein paar offenen Fragen noch nicht schlauer geworden, vielleicht könnt ihr mir hier ja noch nen Input geben:

Was könnt ihr noch für Modelle empfehlen? Vllt auch ein FHD?
Vergleichbares bzw. zu meinen Anforderungen passendes Sony Modell?
Ich brauche den TV nicht unbedingt jetzt. Würde es denn Sinn machen, zeitlich (die nächsten 1-2 Monate) noch etwas zu warten und bei den neuen Modellen zuzuschlagen?


Vergleich JU7090 und JS8090?

55" sind nach wie vor Grenze, deshalb bin auch bereit auf 4K zu verzichten und einen FullHD nehmen.
Der muss dann halt echt passen... :/

Ich sag schon mal vielen Dank an alle die sich hier bemühen mir zu helfen!

Schönes Bergfest


[Beitrag von quaterdülmaz am 13. Jan 2016, 15:21 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#22 erstellt: 13. Jan 2016, 15:58
Du hast in deinem Eingangspost erwähnt dass du dir bei OLED unsicher bist, hast du darüber mittlerweile vielleicht nochmal nachgedacht? Ich bin der Meinung das die deine Anforderungen gut erfüllen würden.
Ich würde dir empfehlen diese zumindest nicht gänzlich auszuschließen und dir die Modelle EC930/940V und EG910V im Laden näher anzusehen.

Der 930V wurde angeblich schon für 1499 gesichtet, und Aufgrund der bald kommenden Generation könnte ich mir gut vorstellen dass der Preis dann öfter zu finden sein wird bevor er ganz vom Markt verschwindet.

lg Hari
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jan 2016, 16:26
Zum einen haut mich LG nicht um, zum anderen möchte ich eigentlich keinen curved.
Dann doch vielleicht mal den CXW804 anschauen? Bringt der mir nicht mehr im Vergleich zum CXW754? (klar, ist ja teurer)
Denke mir immer wenn ich den im Markt sehe, dass Display würde mehr spiegeln als beim CXW754, kann das sein?
Blickwinkel ist bei mir ja nicht wichtig, also macht der 804er vllt doch schon auch Sinn?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 13. Jan 2016, 16:46
Denke, den hast du dir schon angesehen?
Zitat aus deinem anderen Thread:
Gestern stand ich im Fachhandel und seh das Topmodel 804 von Pana, selbst der hats, auch wenn nur wenig.
Aber wenn ich hier lese, dass das DSE bei jedem Gerät, jeder Klasse, jeder Marke, mal weniger mal mehr ausgeprägt sein kann, vergeht einem doch die Lust an einem TV-Kauf ?!
hari76
Stammgast
#25 erstellt: 13. Jan 2016, 17:09

quaterdülmaz (Beitrag #23) schrieb:
Zum einen haut mich LG nicht um, zum anderen möchte ich eigentlich keinen curved.


Hast du dir explizit schon einen der OLED's angesehen oder bezieht sich die Aussage allgemein auf LG? Ein LCD ist eben kein OLED und nur weil dich vielleicht ein LG LCD nicht überzeugt hat muss das nicht auch für einen LG OLED gelten.
Zudem sind die LG's nur sehr dezent gebogen und durch OLED entsteht dir auch kein Nachteil bei einem curved Gerät.

Aber dass musst du letztlich selber entscheiden, da du aber selbst mit dem 804er nicht 100% zufrieden warst bleiben dir halt nur wenig Alternativen über. Du kannst dann nur noch auf FALD oder OLED gehen, alles andere ist NICHT besser als ein 804. Und von den beiden ist eben nur OLED in deinem Budget möglich aber das wurde dir schon von eraser in der ersten Antwort gesagt.

lg Hari
Hardrock82
Inventar
#26 erstellt: 13. Jan 2016, 17:32

inecro-mani (Beitrag #16) schrieb:
9er Serie vielleicht, aber eher gesagt nöööö. Je nach Kontent und Serie ist es sogar sehr mittelmäßig. Ein LG LF652 hat deutlich besseres bewegtbild als ein Samsung JU der 6er Serie. Und in der oberen Liga finde ich Sony auch besser, sobald die Smasungs upscaling + bewegtbild machen müssen, saufen sie schnell ab.


Ich meinte ja mit guten Bewegtbild die 8/9 Serien Modelle die laut HDTV Mag/Rtings.com sehr wohl ein Bewegtbild auf 200hz Niveau bekommen sollen.
Also entweder man wiederlegt es, oder man bildet sich eine eigene Meinung.



ähmmm ist gleichschlecht da ändert sich durch die ganze Serie garnichts.


Selbst ausgetest oder einfach nur geraten.
Dadurch das ein starker Octa Pro in den 8/9 Modellen verbaut ist könnte ich mir schon vorstellen das Full HD aktiv 3D geht.
Bei den 6/7 Serien Modellen wäre ich aber auch skeptisch.


Und auf 3m und 55" siehst du genau garkeinen unterschied bei hochgerechnetem 3D auf dem Samsung und dem LG 3D, außer vielleicht dass es beim LG besser ausschaut


Das mit dem Sitzabstand wäre natürlich nachprüfbar.
Das passiv 3D jetzt aber dank UHD Panel und FHD Unterstützung umbedingt besser funktionieren muss wäre eine andere Sache.
Selbst bei Leinwand passiv 3D kam Tranzformers 3 mir damals ziehmlich langweilig rüber.
Man muss halt etwas für eine der beiden Technik abgewinnen können.
inecro-mani
Inventar
#27 erstellt: 13. Jan 2016, 17:55

Dadurch das ein starker Octa Pro in den 8/9 Modellen verbaut ist könnte ich mir schon vorstellen das Full HD aktiv 3D geht.


warum sollte den die theoretische Rechenleistung was mit dem Upscaling zu tun haben, wenn selbst die Bedienung langsam ist?


Ich meinte ja mit guten Bewegtbild die 8/9 Serien Modelle die laut HDTV Mag/Rtings.com sehr wohl ein Bewegtbild auf 200hz Niveau bekommen sollen.
Also entweder man wiederlegt es, oder man bildet sich eine eigene Meinung.


ich meine damit -> wenn der Samsung Fernseher zusätzlich upscalen muss säuft das Bewegtbild und der Kontrast schnell ab, alles selbst (und mit Kollegen) getestet. Aber auch bei den Tests schneiden die Samsungs FUll HD Samsungs bei 720er Material schlechter ab als die LG

Gibt keinen Unterschied der 7er zur 8er Serie bezüglich upscaling sondern da ist nur das Nano Panel anders
Hardrock82
Inventar
#28 erstellt: 14. Jan 2016, 05:37

quaterdülmaz (Beitrag #21) schrieb:

Was ich nicht ganz verstanden habe war der Absatz mit den JS 9 Serie.
Das sind doch UHD's, deshalb ist mir nicht klar in wie weit das was mit HDReady bzw Full HD zu tun hat.


LCDs mit Ultra HD Auflösung rechnen untergeordnetes Material immer hoch.
Seit 2014 sparen aber die Hersteller bei aktiv 3D LCDs an der höheren 3D HD Auflösung,

Keine Ahnung warum, bei passiv 3D Full HDs wahr es nie so schlimm da keine Doppelbilder erzeugt wurden,
wenn die Bildelektronik das Bild errechnen
und an die 3D Brillen weitergeben muss.


Hab aber gehört dass die TV's wo 3D haben auch meist den besseren Prozessor besitzen und somit auch besser laufen.
Stimmt das so?


Ich gehe mal davon aus,
das es eher an der Bildbearbeitung liegt.
Mein VT50 Plasma hat Dual Core Pro und macht besseres aktiv 3D als der Quat Core Samsung H6600 von meinen Eltern.


Vergleich JU7090 und JS8090?


Der JU7090 ist ein normaler LCD
wärend der JS8090 schon mit Nano Crystal Color Technik und ersten kleinen HDR Anspielungen aufwartet,
wobei das volle Potenzial
nur beim vollflächigen LED Modell (JS9590) ausgeschopft wird.
Aber bisher gibts ja noch keinen HDR Standart.
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Jan 2016, 09:22

Beipackstrippe (Beitrag #24) schrieb:
Denke, den hast du dir schon angesehen?
Zitat aus deinem anderen Thread:
Gestern stand ich im Fachhandel und seh das Topmodel 804 von Pana, selbst der hats, auch wenn nur wenig.
Aber wenn ich hier lese, dass das DSE bei jedem Gerät, jeder Klasse, jeder Marke, mal weniger mal mehr ausgeprägt sein kann, vergeht einem doch die Lust an einem TV-Kauf ?!


Nennen wir es kurz begutachtet, nicht angesehen.
Der steht im Markt auf ca. 1,80m Höhe und ist dann noch leicht nach hinten gekippt, das kannst vergessen.
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Jan 2016, 09:23

hari76 (Beitrag #25) schrieb:

quaterdülmaz (Beitrag #23) schrieb:
Zum einen haut mich LG nicht um, zum anderen möchte ich eigentlich keinen curved.


Hast du dir explizit schon einen der OLED's angesehen oder bezieht sich die Aussage allgemein auf LG? Ein LCD ist eben kein OLED und nur weil dich vielleicht ein LG LCD nicht überzeugt hat muss das nicht auch für einen LG OLED gelten.
Zudem sind die LG's nur sehr dezent gebogen und durch OLED entsteht dir auch kein Nachteil bei einem curved Gerät.

Aber dass musst du letztlich selber entscheiden, da du aber selbst mit dem 804er nicht 100% zufrieden warst bleiben dir halt nur wenig Alternativen über. Du kannst dann nur noch auf FALD oder OLED gehen, alles andere ist NICHT besser als ein 804. Und von den beiden ist eben nur OLED in deinem Budget möglich aber das wurde dir schon von eraser in der ersten Antwort gesagt.

lg Hari


Hab ich, eben das LG Modell welches in meinem Budget liegt. (OLED)
Ich hab den 754er, nicht den 804er ... :/
quaterdülmaz
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Jan 2016, 09:39
Kann mir jemand anhand meiner Anforderungen ein Full HD Gerät empfehlen?
Ich denke, ich brauch UHD nicht unbedingt...

Mir sind trotzdem die ganzen Punkte sehr wichtig ...
Eher schwer inzwischen noch ein sehr gutes Full HD Gerät zu finden?
BobbyZee
Stammgast
#32 erstellt: 14. Jan 2016, 09:42
Hier wird oft der w805c von Sony empfohlen - ich habe sonst in FHD auch nicht besseres gefunden...ist echt rar geworden
inecro-mani
Inventar
#33 erstellt: 14. Jan 2016, 09:56
umhauen oder für deine Anforderungen und dein Budget haben die OLEDs zusammen mit dem cxw Pana oder den Sony Modellen das beste Bild und die höchste Qualität.

Wenn dich ein Fernseher bis jetztr vom Hocker gerissen hätte, wäre deine Suche ja bereits zu Ende. Wenn du keine Panellotterie spielen willst, musst du eben bei OLED zuschlagen. Das bild ist ja sehr gut und hat bestwerte bei Schwarz und Kontrast (die wichtigsten Kriterien für ein gutes Bild)

Bezüglich Bewegtbild habe ich noch keines der neuen Geräte gesehen, aber die Bedienung bei LG soll noch schneller geworden sein und bei den Oberklassegeräten ist das Bewegtbild jetzt schon Top (muss aber eingestellt werden)

es gibt bis auf die OLEDs keine sehr guten FUll HD Gerte mehr. Was stört dich an dennen eigentlich? Bist da nie drauf eingegangen, denneigentlich ist es genau das Gerät das du suchst


[Beitrag von inecro-mani am 14. Jan 2016, 09:56 bearbeitet]
hari76
Stammgast
#34 erstellt: 14. Jan 2016, 18:20
Er mag einen flachen und keinen gebogenen TV ausserdem ist LG nicht seine Lieblingsmarke. Mehr hab ich noch nicht rausgefunden.

lg Hari
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino -> Glotze
Basti2008 am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  5 Beiträge
KAUFBERATUNG für ne neue Glotze =)
Timbo.newcomer am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  3 Beiträge
Receifer oder neue Glotze?
schirmgitter am 14.12.2016  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  7 Beiträge
Glotze bis 46" - nur welche kaufen?
Basti.M am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  4 Beiträge
Neuer 55 Zoll UHD TV - Welchen kaufen?
PaoloPinkel87 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 18.05.2016  –  3 Beiträge
Frauensichere Glotze um 40" :)
kryz am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe beim Kauf einer neuen Glotze
JackdasRippchen am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  4 Beiträge
Welchen 55 Zoll TV kaufen?
kleinermax am 29.03.2017  –  Letzte Antwort am 01.04.2017  –  7 Beiträge
37-40-Zoll Glotze: Gut und günstig
Soulite am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  9 Beiträge
55" für Sportsbar, was Kaufen ?
Wolf2800 am 16.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedGrinsekaterchen
  • Gesamtzahl an Themen1.486.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.491

Top Hersteller in Kaufberatung Fernseher Widget schließen