LG Plasma 50pg7000 ersetzen Kaufberatung LCD günstig mit Top Bild, schwarzwert und Bewegungsschärfe

+A -A
Autor
Beitrag
berner_84
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2016, 16:50
Ich suche ersatz für meinen LG Plasma 50pg7000.

Rahmenbedingungen:
ca. 4m Abstand
Ich hasse schlechte Bildqualität
Spielfilme in 1080p in zukunft ev. in 4K wenn dann verfügbar.
TV von SAT zum teil auch noch nicht HD



Muss Kriterien:

-Top Bild (keine verschlechterung) zu LG 50PG7000 (schwarzwert und Bewegungsschärfe)
mindestens 55"
-günstig <1500 Euro (somit fällt oled weg)
Mindestens 1080p

Kann:
Alles was es halt so gibt ist aber kein Muss.
schön währe 4k und ein Cable und ein S2 Tuner.
smart TV zeug ja ist gut aber das ist nicht das kriterium.

Ich hoffe auf konstruktive Vorschläge
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2016, 17:12
Ist einfach: Gibbet nich.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Feb 2016, 17:19
SD 4m = belasse es bei 55'', sonst gibt es meist Augenkrebs. Dann bringt 4k sowieso nix.
Und selbst wenn du jetzt stramm alles in Supertrooper HD und 4k gucken würdest, wäre selbst ein 65'' UHD Gerät kaum von einem FHD Gerät zu unterscheiden (gut, mit dem FHD Gerät könntest du erst gar nicht 4k Content anzeigen).

Schwarzwert im LCD Bereich geht nur über ein VA Panel, musst aber Einbußen beim seitlichen Betrachtungswinkel hinnehmen.

Wenn das alles so in Ordnung ist, dann such dir einen

Sony* 55W756C/805C oder X8505C und
Panasonic** 55CXW684/704 aus.

Unterscheidungsmerkmale:

* = Motion gut - sehr gut, Ausleuchtung befriedigend - gut, Software/Menü/Handling = ausreichend - befriedigend

** = Motion befriedigend bis gut, Ausleuchtung befriedigend - gut, Software/Menü/Handling = gut


[Beitrag von Beipackstrippe am 19. Feb 2016, 17:19 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2016, 17:42
....welche allerdings Alle kein "Top Bild" aufweisen. Dafür müsste man nämlich High-End oder zumind. Spitzenklasse wählen. beides jedoch nicht für das Budget verfügbar.


[Beitrag von eraser4400 am 19. Feb 2016, 17:42 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Feb 2016, 17:48
Er möchte keine Verschlechterung zum LG Plasma = insofern könnte "sein Topp-Bild" schon erreichbar sein, allerdings unter den genannten Einschränkungen.
hari76
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2016, 22:17

berner_84 (Beitrag #1) schrieb:
...günstig <1500 Euro (somit fällt oled weg)...


Auf die +10% kommt es dir wirklich noch an? Sagen wir du hast den TV die nächsten 4 Jahre dann wären das hochgerechnet 10Cent pro Tag. Dafür aber dann wirklich TOP Bild. Anstatt sich vielleicht jeden Tag zu ärgern.

Manche Anfragen versteh ich einfach nicht...
Da hat jemand schon mit Plasma die entsprechende Vorgeschichte, wünscht sich beim Neuen Top Bild und Schwarzwert, das schreit förmlich nach OLED, aber nein, ein billiger LCD soll es richten.
Da frage ich mich was hat den Fragesteller damals zu Plasma bewegt und hat der Suchende schon mal LCD's in der angestrebten Preisklasse gesehen? Sind über die Jahre die Augen etwa so viel schlechter geworden? Zumal da es für einen geringen Aufpreis, Geräte gäbe die den Anforderungen entsprechen würden.

Also ich komme auch von Plasma und ich kann dir sagen, ICH finde in dem Preisbereich KEINEN LCD überzeugend. OK ich komme auch von einem Pioneer, aber so schlecht wird der LG doch nicht gewesen sein, oder? Ein CXW804 konnte mit Abstrichen einigermaßen überzeugen, erst bei FALD hatte ich dann das Gefühl mich nicht zu verschlechtern. Da bewegt man sich dann aber in Preisbereichen in dem auch OLED locker machbar ist. Daher geht MEINE Tendenz zZ ganz klar in Richtung der Organischen.

Wenn du wieder in die selben Sphären vorstoßen willst rate ich dir dringend die 150€ mehr in einen FHD OLED zu investieren. Nichts für ungut , nur ein gut gemeinter Rat der meine persönliche Meinung wiederspiegelt.

lg Hari
berner_84
Neuling
#7 erstellt: 19. Feb 2016, 22:48
@all
thanks for the answers!

@hari76
also soo unverständlich ist meine Anfrage nun auch nicht, ich dachte mir halt nach 7 Jahren wird die Technik mindestens soviel günstiger geworden sein, dass ich mindestens ein gleichgutes Bild für <1500 bekomme.
Ich hätte auch noch nicht gewechselt wenn mein Plasma nicht den Geist aufgegeben hättte.
Und was mich zu Plasma bewogen hat, ganz einfach Preis Leistung! Bestes Bild und günstiger als die teuersten LCD!
Ich habe absolut nichts gegen OLED, aber, die sind nunmal zu teuer.
Der Günstigste OLED den ich kenne kostet 1959 CHF in 55". Das finde ich zu teuer / Preis Leistung stimmt nicht.
Mit den Blickwinkel einschränkungen kann ich gut Leben.

Wie das Bild im Vergleich zum Pioneer ist weis ich nicht, das müsste ich schon direkt nebeneinander sehen.
Was ich aber defininitv sagen kann, ist, dass die günstigst LG / Samsung 65" 4k Plasma in der Grundeinstellung ( so wie sie im Warenhaus sind) absolut unbrauchbare bewegungsschärfe haben. Und das möchte ich halt nicht. Ev liegt es nur an den einstellungen, kannn ich mir aber nicht Vorstellen, lasse mich aber eines besseren belehren.
Wie gesagt es muss nicht viel besser sein als jetzt, jedoch nirgends schlechter. Eigentlich absolut Logisch!

@Beipackstrippe
Das ist durchaus möglich, ich kann mein 50pg7000 nicht einschätzen, welche LCD serie brauchts denn mindestens?
Das SD Material muss nicht TOP sein, der TV wird für 1080p ausgelegt. (Wie soll SD Material auch gut aussehen) :-)
4K ist dafür da, sobald 4K Spielfilme vorhanden sind. Dass das mit niedrigem Material nix bringt ist klar, sollte aber auch nicht schaden bei gleichgutem Panel.
Ab welchen Modell Serien sind denn "VA Panels" verbaut? und was ist VA?
bei LG oder Samsung?
SONY KDL-55W756C Kostet 718.95 Gibts da auch eine nachfolger / grössere Serie?

Kann mir jemand helfen bei den Hauptmarken LG / Samsung / Sony / Philipps wie ich erkenne welches Panel verbaut ist? Die ganzen Werbeslogans mit x1000 Hz die nur über die engine erreicht werden und nichts bringen helfen mir nicht wirklich.
eraser4400
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2016, 23:24
Ab welchen Modell Serien sind denn "VA Panels" verbaut?
>Nich "ab welchen" sondern "In welchen". VA ist nicht besser als zb. IPS, es ist bloss anders.

und was ist VA?
>Eine Paneltechnik, so wie auch IPS und TN (IPS= In plane switching / TN= Twisted nematic / VA= Vertical Alligment) Mehr schreib' ich jetzt darüber nicht, da kann man Romane tippen.

wie ich erkenne welches Panel verbaut ist?
>Eigentlich als Laie gar nicht. In aller Regel sind aber in passiven 3D-TVs eher IPS und in Aktiven eher VAs verbaut.
hari76
Stammgast
#9 erstellt: 19. Feb 2016, 23:38
Natürlich ist es logisch und verständlich das man sich nicht verschlechtern will, aber genau da setzt ja mein Unverständnis an. Das Neuere ist nicht immer auch das Bessere. Wenn dein LG, den ich leider nicht persönlich kenne, annähernd die Qualität meines Pios (und der ist 10 Jahre alt und nur HD ready!) liefert, dann gibt es mMn nichts für <1500€ mit dem du dich nicht verschlechtern würdest. Kann jetzt natürlich sein, das dein LG eine Gurke war und für dich die LCD Einstiegsklasse schon ausreicht. Dann vergiss meinen vorherigen Beitrag und ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche.

Ich kenne jetzt den Umrechnungskurs Franken-Euro nicht, aber den 930V gibts schon länger für ca. 1650€ sowie seit kurzem auch den neueren 910V um den selben Preis. Gerade wenn du von Preis/Leistung sprichst, finde ICH, kommt man nicht um die FHD OLED's herum. Was die für deutlich unter 2k liefern kostet bei LCD deutlich mehr. Aber wie gesagt, das ist meine Meinung und ich will dich zu nichts überreden, ich versuche lediglich zu verstehen.

Von welchen 65" 4K Plasma redest du jetzt, die du in einem Markt gesehen hast? Plasma existieren schon seit ein paar Jahren nur noch als Gebrauchtware. Der legitime Nachfolger ist eben OLED und die sind zwar nicht die besten was das Bewegtbild betrifft aber weit weg von unbrauchbar. Falls du LCD meinst, da gibt es auch solche und solche und es kann durchaus sein das die so verstellt sind das es unbrauchbar wirkt.

VA ist eine Paneltechnologie bei LCD Bildschirmen mit Stärken beim Schwarzwert dafür nur eingeschränkte Blickwinkelstabilität. Bei IPS ist es genau anders rum, gute Blickwinkel dafür eingeschränkter Schwarzwert (kann man in begrenztem Maße mit einer indirekten Beleuchtung kompensieren). Welches Modell jetzt welches Panel verbaut hat ist nicht immer sofort ersichtlich und erfordert zum Teil eine ausgiebige Recherche. Meines Wissens verbaut LG zur Zeit nur IPS Panels, bei Pana ist zB der 754 und 854 mit IPS die restlichen 6er, 7er und 8er mit VA. Sony ist, glaube ich auch eher VA lastig, wie es bei Samsung aussieht weiß ich nicht.

Nach dem W8xx von Sony kommen die X8xxx.

lg Hari
berner_84
Neuling
#10 erstellt: 20. Feb 2016, 02:31
natürlich nicht 4K plasma .... gibts doch gar nicht... 4K LCD LED zum Beispiel: SAMSUNG UE60JU6870 Kostet interessante 1000CHF. Jedoch ohne bewegungsschärfe...
Der LG war definitiv keine Gurke... mit 1080p
Umrechnungskurs den ich anwende 1 Euro = 1.15 Chf Wobei es modelle gibt die in der Schweiz günstiger andere dafür teurer.
Wenn ich dich richtig verstehe.
Zu VA: Ja das war klar dasss das eine Paneltechnik ist, wer produziert diese Panels?
Gibts noch andere Vor / Nachteile zwischen VA und IPS? Oder gibt es gar noch andere Typen?
Ab welchen Serien sind denn die "Schnelleren" 100Hz Panels verbaut gemäss recherche von mir sind im UE60JU6870 leider nur ein 50Hz Panel verbaut und desswegen auch die bewegungsunschärfen.

Ich hätte ein angebot für ein 50" Plasma nachfolger von meinem für 200 Chf würdet ihr so etwas kaufen oder ist Plasma auch für ein ursprünglich zufriedenen Plasma Kunde vorbei? Falls ja oder Falls nein warum?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Feb 2016, 05:36
Wer die produziert? ist doch eigentlich egal, ob die von AUO, Samsung, Innolux oder CSOT stammen.
100Hz Tipps stehen in Post #3......

@hari....ein 854 soll dann wohl der CRW854 sein? Auch VA.
hari76
Stammgast
#12 erstellt: 20. Feb 2016, 10:59
Ja du hast Recht, da hat mich meine Erinnerung getrübt. Hatte irgendwie im Kopf die haben beim Curved-Modell ein IPS drinnen. Aber als du es erwähnt hattest ist es mir wieder eingefallen, hatte mich damals schon gewundert als ich das erste mal von ihm hörte. Das ist der Grund warum viele Leute gegen Curved sind, VA und gebogenes Design passt imho nicht zusammen.

lg Hari
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Feb 2016, 12:40
Wenn man straight in der Mitte im Sweet-Spot sitzt, ist das sicher auch mit VA in Ordnung.
Aber die Modeerscheinung wird sich nicht vollständig durchsetzen bzw. ist wohl hoffentlich auch schon wieder etwas im Rückzug.

Ich habe mal vor einigen Wochen den TV Chef in unserem Saturn gefragt, ob sich das gebogene Material genauso gut verkauft = Nein, selbst im unteren Segment kaufen die Leute eher weiter klassisch.

Keine Frage aber auch, allein aus designtechnischen Gründen und der Modellvielfalt wird sich das Gebogene trotzdem halten.
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 20. Feb 2016, 22:11
jupp die meisten kaufen natürlich weiterhin gerade, sind ja deutlich günstiger
berner_84
Neuling
#15 erstellt: 26. Feb 2016, 15:42
Ich hätte ein angebot für ein 50" Plasma nachfolger von meinem für 200 Chf würdet ihr so etwas kaufen oder ist Plasma auch für ein ursprünglich zufriedenen Plasma Kunde vorbei? Falls ja oder Falls nein warum?
hari76
Stammgast
#16 erstellt: 26. Feb 2016, 15:45
Würde sagen das kommt ganz auf den Fall an. Welcher Plasma, wie alt, in welchem Zustand.
Letztlich musst aber du entscheiden ob dir das gebotene 200 Mäuse wert ist.

lg Hari
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung 50A656 oder LG 50PG7000
indi2001 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  5 Beiträge
Top Plasma gesucht (kaufberatung)
flashtu am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  17 Beiträge
Panasonic 46 PZ85 oder LG 50PG7000 (drinegend)
20sex am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  5 Beiträge
lcd | plasma | kaufberatung
Sound_Hacker am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  7 Beiträge
Beratung ob LG 50PG7000 oder TH-50PZ80E
themrock am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  6 Beiträge
Kaufberatung LG LED/Plasma LG bzw. Panasonic
bishop_x am 09.09.2010  –  Letzte Antwort am 09.09.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Plasma/LCD
khan_cross am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  9 Beiträge
Kaufberatung Plasma
luckyluk999 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  4 Beiträge
LCD mit besserem Schwarzwert
Hanno89 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  13 Beiträge
Panasonic Th-50PZ80E Oder LG 50PG7000
@HomeTV am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedKabelbrannt
  • Gesamtzahl an Themen1.461.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.787.806

Hersteller in diesem Thread Widget schließen