Suche 50/55"-Gerät mit geringem Inputlag

+A -A
Autor
Beitrag
pinki64
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2016, 03:42
Hallo liebe Forengemeinde,

ein Umzug steht bei mir kurz bevor und aus diesem Anlass möchte ich meinen alten Fernseher ins Schlafzimmer stellen und einen neuen fürs Wohnzimmer kaufen. Am liebsten hätte ich einen OLED-Fernseher gekauft, diese sind derzeit jedoch noch nicht bezahlbar. Daher suche ich jetzt ein "Übergangsgerät" für die nächsten Jahre, bis OLED TVs, vielleicht/hoffentlich günstiger werden.

Da ich den Fernseher unter anderem für Rockband und Steamlink benutzen möchte, wäre mir ein Gerät mit möglichst geringem Inputlag sehr lieb, jedoch gehört dieser Wert nicht zu den Standardangaben der Hersteller. Ich habe diese und diese sehr praktischen Internetseiten gefunden, die sich genau mit diesem Thema befassen, leider werden hier jedoch nur amerikanische Modelle gelistet, sodass ich aufgrund der europäischen Namensgebung der Geräte nie nachvollziehen kann, welches das entsprechende Gerät auf unserem Markt ist.

Ich suche daher eine Empfehlung für Geräte mit einem geringen Inputlag, oder eine entsprechende Liste/Datenbank für deutsche Geräte.

Kurzübersicht meiner Wünsche/Anforderungen
- Preis: bis ca. 1500€
- Größe ca. 50/55"
- möglichst geringer Inputlag
- 1080p reicht
- flaches Display (nicht curved)

Nett wäre es, wenn das Gerät ein "sauberes" Bild hat (wenig clouding, möglichst gleichmäßig ausgeleuchtet etc.), dies ist jedoch erstmal sekundär.

Bis auf die Sache mit dem Inputlag dürften meine Anforderungen (hoffentlich) nicht zu wild sein, vielleicht gibt es ja momentan ein paar beliebte Geräte, die zufällig auch das Thema Inputlag abdecken? Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, vielen Dank!
Hardrock82
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2016, 09:43
Morjen

HDTVTest.co.uk ist eine England/EU Seite
und deren Modellbezeichnung ist manchmal 1:1 mit denen im Großmarkt.

Habe auf meiner Input-lag Diskutionsseite (siehe Signatur unten) von denen und anderen Seiten ein paar Modelle auf Deutschen Namen gelistet.

OLEDs sind "eigentlich" schon bezahlbar (LG EG910V bzw. bei uns 9109) aber würden dich evtl. 300€ mehr kosten,
was dir aber bei Abendlichen Gefilden,
sowie großer Empathie nach vielen Blu-rays,
einen deutlichen Mehrwert bringen würde.

Einschränkungen wie seitlicher Blickwinkel oder ungleichmäßiger Panelausleuchtung (Clouding alle,
Spotting in den Ecken = LCDs mit Direct LED Backligt oder zt. DSE)
sind leider bei normalen LCDs an der Tagesordnung
bzw. kann und wird dir hier wohl keiner eine Zuversicht geben können,
dass es das ein oder andere Modell ohne diese Makel gibt.

Beliebte TV Modelle 2015 (wenn man noch zum Gaming ins Bildgeschehen mehr Bewegungsschärfe haben wollte aber trotzdem noch den Inpurlag unter 100ms drücken will)
wahren die W (Full HD) X (UHD) 8 Modelle (805C/8505C) von Sony,
sowie Modelle von Panasonic (CXW684/704)
wer hingegen Inputlagwerte auf Tunier Gamer Niveau erwartet wird nur bei Samsung fûndig,

(Ab 7 Serie / JU7090 gibts ZBB flach wäre das JS8090 Modell.)

Aber da auch nur im Game Mode bzw. mit aktivierten PC Mode,
bedeutet wiederum man muss mit gelegentlich auftretenden Ruckler leben.


[Beitrag von Hardrock82 am 16. Mrz 2016, 12:09 bearbeitet]
pinki64
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mrz 2016, 22:20
Ich glaube ich hatte auf hdtvtest.co.uk einfach nur Pech, ich hatte von dort bestimmt fast 10 Modelle nachgeschlagen, die alle hier nicht verfügbar/bekannt waren. Kann vielleicht auch an dem Alter der Geräte gelegen haben.

Ich habe mich jetzt für den Sony KDL-55W955B entschieden, da ich die 17ms inputlag sehr charmant fand
Die Reviews die ich zu dem Teil gefunden habe, zerreißen ihn zwar für die Bildqualität (loben dafür die Reaktionszeit), jedoch konnte ich keine schlechte Käuferbewertung finden, ganz im Gegenteil, dort wird die Bildqualität sogar in alle Höhen gelobt. Ich hoffe meiner wird mir ebenso gut gefallen

Vielen Dank für deine Hilfe Hardrock82
inecro-mani
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2016, 03:05
der 955B ist "nur" ein FHD Gerät (Vorjahresmodell) hat aber ein bomben Bild gute Wahl
pinki64
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Mrz 2016, 06:00
jetzt bin ich um so mehr auf das Gerät gespannt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55" LG vs Samsung - Inputlag?
Andreas80 am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  9 Beiträge
65" oder 55" Kaufberatung bei geringem Budget
b3trunc3n am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  13 Beiträge
Samsung TV 55 Zoll mit wenig Inputlag?
mm250ps am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  16 Beiträge
UHD 50-55 Zoll
curry1992 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  8 Beiträge
Suche neues TV Gerät 50" - 55"
schoermi2 am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  4 Beiträge
Suche 42" - max. 47" TV mit geringem Inputlag und min. 3 HDMI Anschlüssen
Snowboarding_3 am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  8 Beiträge
50-55 Zoll, geringes Budget
muc_0811 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  11 Beiträge
55 Zoll 4K UHD Low Inputlag =Xbox OneX
Marquez85 am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 10.10.2017  –  4 Beiträge
LED TV 50-55" 3D
Raggygandalf am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  6 Beiträge
Suche 32 Zöller mit niedrigem Inputlag für PC Nutzung
mangaman am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedSvenson111
  • Gesamtzahl an Themen1.486.070
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.268.548

Hersteller in diesem Thread Widget schließen