Panasonic TX-58DXW734 vs 784

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas_83
Neuling
#1 erstellt: 05. Mai 2016, 08:40
Hallo zusammen,

ich stehe vor der Entscheidung zwischen einem TX-58DXW734 und dem 784.
3d benötige ich nicht. Ich finde keinerlei Info dazu ob der 784 100hz Panel verbaut hat. Da er 3d hat, gehe ich davon aus, aber kann das jemand bestätigen.

Wie ist eure Meinung zu den zwei Geräten bei dem Preisunterschied von 400€.
Im großen M gibt es den TX-58DXW734 als M Edition als TX-58DXM715 zu 1300€ und den TX-58DXW784 kann ich zu 1700€ bekommen.

Lohnt es sich wenn ich aktuell nicht auf die internen Tuner angewiesen bin? Muss leider einen Tuner von UnityMedia verwenden :-( aber das kann sich noch ändern.

Gruß Andreas
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Mai 2016, 19:43
Haben alle 100Hz.
Andreas_83
Neuling
#3 erstellt: 06. Mai 2016, 10:19
Habe eine gute Beratung im thomas-electronic-online-shop erhalten. Der 734 hat 50hz und der 784 hat 100hz
Mit 10% Rabatt für den 784 habe ich mir ihn nun zu 1.619€ bestellt.

Woher hast du deine Info dass der 734 auch 100hz hat?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mai 2016, 12:21
Ich habe mir die Geräte angesehen.
Dann soll dir Thomas bitte erklären, seit wann Panasonic LCDs auf den Markt bringt, die eine einstellbare Intelligent Frame Creation Option haben, welche bei Stufe MITTEL das gewohnte Soapverhalten der Panasonic Zwischenbildberechnung bei ganz normal zugespieltem 50i TV Content generiert.

Sämtliche 50/60Hz TVs haben/hatten bis dato keine IFC Option und ein fest implementiertes Backlightoptimierungsmuster.

Aber, ist doch gut, wenn du den 784 genommen hast, dessen Display sogar marginal besser ist.
Andreas_83
Neuling
#5 erstellt: 06. Mai 2016, 12:53
das heisst nun der 734 hätte gereicht?
den gibt es für 1.300€
Volker#82
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2017, 11:59
Ich möchte mir auch ein neues Gerät kaufen, weil mir mein 51 Zoll Plasma einfach ein bisschen zu klein ist und mich die Spiegelungen nerven. Der TX-58DXW734 und 784 wäre von der Größe her optimal, der wäre dann genauso breit wie meine Kaminwand bzw. mein Tisch. Zugegeben, ich habe mir jetzt in anderen Threads noch nicht viel durchgelesen. Ich nutze ihn ausschließlich für Sky HD, HD Plus und Bluray. In den letzten Jahren habe ich vielleicht 3 x was in 3D geschaut, ist also nicht unbedingt nötig. Ich lese hier und da, dass von erfahren Usern eher der kleinere TX-55CXW704 empfohlen wird. Würde auch gehen, jedoch würde ich damit nicht die komplette zur Verfügung stehende Breite ausnutzen und der Größenunterschied zu meinem jetzigen 51 Zöller wäre bei Umstieg auf 58 Zoll einfach noch etwas deutlicher. Der Sitzabstand beträgt rund 2,7 m.

Was meint ihr ?


[Beitrag von Volker#82 am 31. Jan 2017, 12:00 bearbeitet]
Spiff81
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jan 2017, 15:00
Um nochmal auf die Frage mit der nativen Bildwiederholfrequenz zurück zu kommen, der 58DXW734 scheint 60 Hz zu haben, der 58DXW784 und alle seine Sondermodelle 120 Hz.

58DXW734: http://www.displayspecifications.com/de/model/fb4f495
58DXW784: http://www.displayspecifications.com/de/model/8a4f48d
58DX*78* (Sondermodelle): http://www.displayspecifications.com/de/model/4114490

So zumindest verstehe ich die Specs.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jan 2017, 15:26
Jo, so isset. Damals kamen die Geräte just auf den Markt. Und P. hat es tatsächlich geschafft bzw. es fertig gebracht, ihre einstellbare IFC in 50/60Hz zu implementieren. Davor war dies jahrelang den 100Hz Geräten vorbehalten und ein klar erkennbares Unterscheidungskriterium.
dah
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Feb 2017, 19:18
Dumme Frage: Wenn ich nur Blurays und Filme schaue und das ein oder andere Mal zocke, zahlt sich dann der 784 aus oder reicht ein 734? Oder gar ein CXW704?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Feb 2017, 19:33
Was heißt "gar ein 704"? Der kann nix dafür, dass er bereits 2015 zur Welt kam. Hier die Ansage = der ist bildtechnisch von allen dreien der beste.
dah
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Feb 2017, 19:37
Ernsthaft? Warum sollte dann jemand (abgesehen von 3D) den 784 kaufen?

Edit: Ups, der hat ja auch 3D. Was spricht dann für den 784?


[Beitrag von dah am 15. Feb 2017, 19:37 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 15. Feb 2017, 20:43
Guck doch in die technischen Daten.
dah
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Feb 2017, 20:57
Kenn mich ja nicht so weit aus, dass ich daraus einen Schluss ziehen könnte..darum bin ich ja hier^^
keepout
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Feb 2017, 21:50
Gemeint ist, dass du einfach ein paar Minuten invstieren solltest, damit du die grundlegenden technischen Daten der verschiedenen Modellen kennst. Denn nur so kannst du mit Kaufberatungen auch wirklich umgehen.
dah
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Feb 2017, 06:58
Die habe ich mir doch schon angesehen:
784 -> http://www.displayspecifications.com/de/model/c69b48f
704 -> http://www.displayspecifications.com/de/model/c64f23f

Nur habe ich leider nicht das nötige Wissen, um sagen zu können welche Dinge für mich (der ich nur Blurays gucke und hin und wieder mal zocke) wirklich relevant sind. Ist die Interpolation beispielsweise nur ausschlaggebend für Inhalte des TV-Programms oder ist ein höherer Wert im Allgemeinen besser? Werde ich den Unterschied von Edge-LED und Direct LED auf diese Größe überhaupt merken (Ausleuchtungsschwächen), oder macht das erst ab größeren Modellen einen markanten Unterschied? ...

Da hier viele Experten unterwegs sind, dachte ich es würde einfacher sein eine klare Antwort zu bekommen^^
Schließlich ist der Grund, dass man sich an Experten wendet immer der, das man selbst weniger Ahnung von der Materie hat.
Wenn ich die Zeit hätte mich tagelang in die Materie einzulesen und bei X Händlern vorbeischauen könnte, um die Unterschiede der TVs auch sehen zu können, würde ich das auch machen. Doch dann wäre ich ja auch nicht hier angemeldet und könnte mir die Antwort schön selbst geben.
Dies ist nun mal nicht so und daher hoffe ich hier auf ehrliche Beratung (die ich im Geschäft wahrscheinlich eher nicht erfahre -> Prämien für Verkäufer) und schnellere Entscheidungsfindung und würde somit auch richtungsweisende Ratschläge sehr begrüßen. Wenn jemand schon die Expertise besitzt und sich die Zeit nimmt sich auch hier im Forum herumzutreiben, warum nicht einfach kurz ein hilfreiches Posting eintippen?^^
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Feb 2017, 08:49
784 kann HDR und einen Twin-Tuner (mit mehr einher gehenden weiteren Funktionen = PIP etc.)
704 kann kein HDR!! und hat einen einfachen Triple-Tuner, punktet aber mit einer potenteren Hintergrundbeleuchtung und zweifelsfrei besserem LD (das kann man beim 784 praktisch als Frame-Dimming titulieren). Zudem ist der Lag im Spiele-Modus schon etwas besser. Darüber hinaus ist er aber auch außerhalb des Spiele-Modus unter Zuhilfenahme der Motioninterpolation kaum lagerhöht, jedoch mit geschärfter Optik spielbar. Da ist der 784 locker >100ms.


Ist die Interpolation beispielsweise nur ausschlaggebend für Inhalte des TV-Programms oder ist ein höherer Wert im Allgemeinen besser?


Spielt überhaupt keine Rolle, schöne Verarsche der Hersteller. Wenn du kein Masochist bist und soapartige Filmbilder magst, schaltest du die ZBB sowieso ab und nutzt nur Backlight Scanning. Ob die Kiste da nun in ein paar Streifen mehr oder weniger durchscannt, kannst du als human being in Echtzeit sowieso nicht verifizieren.

Was den 784 betrifft = ich bin der Meinung, dass man bis 50'' die Lösung mit der einen Leiste Edge gerne noch so machen kann, darüber hinaus (58'') ist mir das einfach zu wenig.
Dazu eine Geschichte aus der gelebten Praxis = letzten Sommer kaufte sich mein bester Kumpeln den 58DXW784 und war nicht wirklich zufrieden (Clouding ohne Ende etc.). Wir holten dann gemeinsam den 55CXM715 (baugleich zum 704) dazu und verglichen = der 58DXW784 wurde ganz schnell wieder eingepackt und zurückgebracht. Nicht nur das Problem des Cloudings war evident, nein auch das Gesamtbild bei komplett identischen Einstellungen (True-Cinema) schlug besonders im TV Betrieb über den internen Tuner zugunsten des Gerätes aus 2015 aus.

Aber das Panasonic wohl nun erkannt und schickt die neue Generation 50/58EXW784 mit verbessertem , verfeinerten Edgekonzept ins Rennen, damit man beim Local Dimming und den Schwarzwerten zulegen kann und wohl auch muss.

Letztendlich = wenn du bei wirklich nur FHD Blu-rays gucken willst, dann nimm den 55CXW704, wenn du dir die Wege ins 4k und HDR Medium offen lassen willst, dann nimm einen Sony 55XD93 oder warte auf die neuen 784.
dah
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Feb 2017, 15:09
Danke, Beipackstrippe! Das war mal ein aufschlussreicher Beitrag. Genau das habe ich mir erhofft als ich mich hier angemeldet habe.
Vielen Dank für die Hilfe!
Volker#82
Inventar
#18 erstellt: 17. Feb 2017, 17:36
Ein Bekannter von mir hat nun den 784 und ich habe ihn mir mal angesehen. Da gibt es nichts zu beanstanden, kein Clouding usw., Top Bild. Ich persönlich bleibe noch bei Plasma bis die OLED Geräte günstiger werden.
smurfed
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 23. Feb 2017, 12:54

...oder warte auf die neuen 784.


Hallo Beipackstrippe,

habe gerade mit Interesse den Thread hier durchgeslesen.

Hast du eine Information wann die Modelle überarbeitet werden und wie man die Modelle mit "Nachbesserung" dann identifizieren kann?
...oder wird es eine komplette neue Produktbezeichung sein?
Spiff81
Stammgast
#20 erstellt: 23. Feb 2017, 13:37
Die 2016er Modelle haben ein D in der Produktbezeichnung, bspw. 58DXW784. Die 2017er Modelle haben ein E, z. Bsp. 58EXW784. Beipackstrippe meinte mit seinem Kommentar letzteres, also die E-Modelle.
smurfed
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Feb 2017, 13:42
Danke Spiff!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic TX-58DXW734 oder 784
Tcdcts am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2016  –  6 Beiträge
Panasonic 55CXW704 vs. 58DXW734
dacotobe77 am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  2 Beiträge
Panasonic TX-58DXW734 VS. LG 55UF8609
wetty am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  7 Beiträge
Panasonic TX-58DXW734 vs. Sony KD-55X8505C
Bambule03 am 24.05.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  11 Beiträge
TX-58DXW734 vs LG 55UH8509
goosebumpz am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  15 Beiträge
Panasonic TX-55DXW604 oder Panasonic TX-58DXW734
35P am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  24 Beiträge
Panasonic TX-58DXW734 oder Panasonic TX-58EXW734?
TobiLeif am 02.03.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  7 Beiträge
55" - 55EG910V vs. TX-58DXW734 vs. UE55KS7090
muus84 am 28.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  2 Beiträge
Sony KD-55X8505 vs. Panasonic TX-58DXW734 vs. ?
sasch1509 am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  29 Beiträge
Panasonic 58DXW734 vs. 55CXW704 vs. 50DXW784 vs. IPS-Alternative ?
-Chris17- am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.07.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedschnupps
  • Gesamtzahl an Themen1.486.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.277.925

Hersteller in diesem Thread Widget schließen