65" für Netflix + PS4

+A -A
Autor
Beitrag
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2016, 13:43
Hallo,

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt:
derzeit keinen, bisher über Pc (22" TN Panel) geschaut

2. Die Sehgewohnheiten:
50% Netflix / 50% Ps4 zocken

3. Der Sitzabstand zum Fernseher:
ca. 3,50m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte:
ca 65", außer ihr würdet mir was anderes raten.

5. Wie viel man ausgeben möchte:
ca 1500€ +- 200€ maximal

6. Ob die PC Nutzung wichtig ist? (vorallem 1:1 Pixelmapping):
Ist nice to have, muss aber nicht sein.

7. Spielt 4K eine Rolle für die Zukunft?
Ganz ehrlich, keine Ahnung. Meine Quellen sind bis auf Netflix und auch da großteils HD und ob sich das Hochskalieren auszahlt weis ich nicht.

8. Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung oder in einem abgedunkelten Raum benutzt?
Es ist direkt ein Fenster gegenüber, was aber abgedunkelt (Rollos) werden kann.

Nun war ich gerade im Saturn und dort sind mir der 65" von LG 65UG870V für 1699€ und der Sony 65W855C für 1400€ positiv aufgefallen.

Die Frage ist, ob der Aufpreis von 300€ sich für meine Zwecke lohnt. 4K und 3D (kA ob Dual Play eingesetzt werden würde) sind nicht wirklich notwendig. Curved kann er sein, muss aber nicht.


[Beitrag von BioFtw am 05. Jul 2016, 20:21 bearbeitet]
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Jul 2016, 20:14
Ich würde euch wirklich um euren Input bitten, da es Aktionspreise sind und ich sonst diese Woche zuschlagen müsste. Außer wie gesagt, es gäbe andere besser geeignete Optionen.

Sound is übrigends egal, da der über einen Avr läuft.
Hab den Startpost überarbeitet, sorry, dass ichs nicht gleich ordentlich gemacht hab.


[Beitrag von BioFtw am 05. Jul 2016, 20:19 bearbeitet]
Brodka
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2016, 05:29
mein Favorit wäre der Sony
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Jul 2016, 06:48
Wär der Sony wegen der Bildqualität oder einfach generell wegen der Preis / Leistung für meine Zwecke (doch auch viel drauf zu zocken) zu bevorzugen?
Für mich ist das wichtigste im Prinzip das Bild, ohne jeglichen schnick schnack und dass der Fernseher einwandfrei funktioniert.
Der Verkäufer meinte, in dem Preisbereich würde er umbedingt den LG nehmen, da der ein absolutes Schnäppchen wäre und der Sony ja nur ein Full HD wäre und ein schlechteres Bild hätte (was ich so jetzt auf Anhieb nicht sehen konnte, hab beide auf Arte Full HD gestellt wo gerade Tiger&Dragon lief )
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jul 2016, 07:09

Der Verkäufer meinte, in dem Preisbereich würde er umbedingt den LG nehmen, da der ein absolutes Schnäppchen wäre und der Sony ja nur ein Full HD wäre und ein schlechteres Bild hätte


Und warum hat er das gesagt? Weil der LG wohl mehr Geld in die Kasse spült.

Falls du abends mit recht wenig Raumbeleuchtung einen Film gucken solltest, bei dem es auch auf vernünftige Schwarzwerte ankommen könnte, kannst ja dann dem Verkäufer mal erzählen, welcher TV dir besser gefällt.
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jul 2016, 07:18
Danke. Hab ich vermutet, obwohl er betonte, dass er das nicht wegen dem Preis sagt. Er wollte mir auch einen Samsung der 6er Serie anbieten, auf dem in endlosschleife ein wunderschönes Samsung Werbefilmchen lief, hab den aber aufgrund des 50Hz Panels gleich ausgeschlossen.

In dem Preisbereich um die 1500 wär also der Sony der empfehlenswerteste oder sollte ich noch einen anderen mit auf die Entscheidungsliste setzten?
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Jul 2016, 13:22
Sollte ich als Option auch erwägen die Couch näher an den Tv ranzurücken und lieber einen 55" anzuschaffen? (würde glaub ich aber etwas komisch / unpassend in dem Raum aussehn)
Da wär zb. gerade der Pana CXW684 für 900€ zum haben, oder sollt ich lieber auf 65" bleiben?

Bei den 65" bin ich noch über den LG 65UF7709 gestoplert, wobei ich da vermutlich auf ein Angebot warten sollte. Wär der auch überlegenswert?
Dreh mich glaub ich echt im Kreis, hab gefühlte 100 Kaufberatungen hier gelesen und kenn mich hinten und vorne nicht mehr aus, was für mich passen kann.


[Beitrag von BioFtw am 06. Jul 2016, 14:25 bearbeitet]
Andinistrator1
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2016, 14:26

BioFtw (Beitrag #7) schrieb:
Sollte ich als Option auch erwägen die Couch näher an den Tv ranzurücken und lieber einen 55" anzuschaffen? (würde glaub ich aber etwas komisch / unpassend in dem Raum aussehn)

Wer soll dir diese Entscheidung abnehmen? Lad uns doch alle ein Ginge es rein um Preis-Leistung pro Zoll wäre die Frage überflüssig. Z.B.
55" http://geizhals.de/lg-electronics-55uf7709-a1248920.html 1199€
65" http://geizhals.de/lg-electronics-65uf7709-a1248926.html 1799€
600€ für 10" ist allein deine Entscheidung.


[Beitrag von Andinistrator1 am 06. Jul 2016, 14:29 bearbeitet]
DUSAG0211
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2016, 14:29
Ich würde einen 65" nehmen und dann die Couch heranrücken...
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Jul 2016, 15:09
Gut, es wird ein 65er, da ich sonst mit der Entscheidung sowieso nie voran kommen werde.

Derzeit liegen meine Augen auf dem LG 65UF7709 oder dem Sony 65W855. Hab ich noch eine andere empfehlenswerte Möglichkeit übersehn?

Wie gesagt, hab über Jahre nur via nen alten Dell Monitor Filme geschaut, daher bin ich so unschlüssig.
inecro-mani
Inventar
#11 erstellt: 06. Jul 2016, 15:31
der UG870 ist ne Ecke besser als der UF770 und du bekommst ihnr ja zu nem super Preis.

Der W755 wäre auch ne Alternative, aber die Bedienung, Lautsprecher, Verarbeitung und Ausstattung (bei ziemlich ähnlichem Preis) sprechen deutlich für den LG
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 06. Jul 2016, 15:56
Also sollt ich den 65UG870 auch auf dem Radar behalten.
Ich weis halt nicht ob ich die Zusatzausstattung wirklich verwende, und der Sound by Harman Kardon ist hinfällig, da der über einen Avr laufen wird.

Somit wär ich bei:

LG 65UF7709 derzeit 1800€
LG 65UG870V derzeit 1700€ (laut Hifi Wiki wegen dem Curved bei meiner Sitzdistanz eher ungünstig? )
Sony 65W855 derzeit 1500€

Verwendung wie gesagt eigentlich nur Netflix / Amazon und Zocken (ca 50/50). Es sollen bei Filmabendenden auch gern mal 4-5 Leute vorm Fernseher sitzen können.


[Beitrag von BioFtw am 06. Jul 2016, 16:17 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#13 erstellt: 07. Jul 2016, 07:43
der ug870 hat trotz leichter Biegung bessere Blinkwinkel als der W855 Sony, das Argument zieht also nicht wirklich und vom Bild und vor allem Backlight ist er besser als der 770

UG 870 bleibt mein Favorit, auf jeden Fall vor dem UF770 (in wirklich jeder Hinsicht, ist ja auch noch günstiger)
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 07. Jul 2016, 08:24
Ich find leider relativ wenig zum 870v, wie findest du ihn bezüglich Inputlag und Bewegtbild?

Bin es übrigens gewöhnt immer mit indirekter Beleuchtung (zb. einen Deckenfluter runtergedimmt, nichts zu helles) Filmzuschaun und nicht in völliger Dunkelheit. (finde es subjektiv im Dunkeln viel anstrengender, auch wenn mich manche dafür hier vielleicht steinigen würden )
Andinistrator1
Stammgast
#15 erstellt: 07. Jul 2016, 09:18
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 07. Jul 2016, 10:07
Sind die 48ms für mich als Casual Gamer zu hoch?
Der Sony hätte anscheinend auch 36 http://www.rtings.com/tv/reviews/sony/w850c
Spiele kaum Shooter und wenn, dann nicht übers Internet. Plane eventuell nächstes Jahr die Nintendo Nx anzuschaffen, und da halt Super Smash und Mario Kart im Local Koop, mehr competitive wirds nicht werden

Bin nach wie vor für alle Vorschläge offen. Hab geschaut ob ich nen Samsung aus dem Vorjahr finde, aber die gibts alle nicht mehr und bei den diesjährigen hab ich keinen vernünftigen in dem Preissegment gefunden.

Momentan wär mein Favorit der LG 65UG870v. Der Sony 65W855C soll ja nach wie vor (auch wenns besser geworden ist) immer wieder mal abstürzen. Hätt ich sonst noch andere Alternativen?
DUSAG0211
Inventar
#17 erstellt: 07. Jul 2016, 10:09
Warum sollte man bei der bisherigen Auswahl denn auf einen Samsung zurückfallen?

Meiner Meinung nach fallen die 48ms nicht grossartig ins Gewicht, erst Recht nicht wenn du keine professionellen Ambitionen hast.
Andinistrator1
Stammgast
#18 erstellt: 07. Jul 2016, 10:25

BioFtw (Beitrag #16) schrieb:
Sind die 48ms für mich als Casual Gamer zu hoch?

Persönliche Präferenz, der Unterschied ist spürbar, eben gerade weil erwähnt hattest das du bisher auf einem TFT schaust (wohl 1-5ms). Vielleicht kennst du die Kollegen, welche "gedrückt hätten, aber die Spielfigur sich erst Jahre später bewegt hätte" (hat also nichts zu tun mit dem "smooth" Effekt eines 144Hz TFTs.)
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 07. Jul 2016, 10:46
Okay, klingt nach für mich vertretbaren Inputlag.
Also wirds der 65UG870V werden.
Hat jemand von euch Erfahrung der Aufstockung auf 5 Jahre Garantie? Wär das eine Überlegung wert (in dem Fall 210€)?


[Beitrag von BioFtw am 07. Jul 2016, 11:07 bearbeitet]
blackheart
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jul 2016, 16:09
Ich habe mir den Hisense H65MEC5550 gekauft und habe es nicht bereut. Für gerade mal 900 EUR 4k mit Top Bild, einwandfrei auch zum Zocken und natürlich Serien schauen. Einziges Manko bei mir ist leichtes Banding, was sich beim Fußball oder bei hellen, einheitlichen Oberflächen bemerkbar macht, wenn eine Kamera seitlich schwenkt. Allerdings haben fast alle großen TVs irgendwelche Bildfehler, dafür hab ich keinerlei Clouding, Edge Bleeding oder sonstiges Zeug, was sonst sehr nervig wäre.
Andinistrator1
Stammgast
#21 erstellt: 08. Jul 2016, 06:30

BioFtw (Beitrag #19) schrieb:
Hat jemand von euch Erfahrung der Aufstockung auf 5 Jahre Garantie? Wär das eine Überlegung wert (in dem Fall 210€)?

Was steht denn im Kleingedruckten?
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 08. Jul 2016, 13:03
Der Garantiegeber gewährt für das erworbene Gerät eine fünfjährige GarantiePlus
gegen Material- und Herstellungsfehler, die innerhalb der Garantiezeit auftreten und
innerhalb der Garantiezeit gemäß Punkt 2 geltend gemacht werden

Zeitwert 1. Jahr 100%, 2. Jahr 80%, 3. 60 usw.

Der Austausch erfolgt durch ein neues oder überholtes Gerät (Ersatzgerät).

Frag mich halt ob 210€ für die 3 Jahre bzw. Pick up & Return Service es wert wären. Weil wenn der TV theoretisch nach 4,5 Jahren zb. kaputt wird, sind 20% vom Restwert immer noch mehr als was die Versicherung gekostet hat.

Nur hab ich irgendwie noch nicht viel gutes zu der Versicherung gefunden, wobei sich das meiste auch auf Smartphones bezieht.


[Beitrag von BioFtw am 08. Jul 2016, 13:28 bearbeitet]
Dwork
Inventar
#23 erstellt: 08. Jul 2016, 18:05
Hab irgendwann mal ne Statistik gelesen : 90 % aller Defekte bei elektronischen Geräten treten in den ersten 6-12 Monaten auf. Wenn sie die überstehen kannste davon ausgehen das sie eh 4-5 Jahre halten werden. (von denen die das überstanden haben fallen nu 5-10% innerhalb von 2-5 Jahren aus) IMO lohnen sich solche Zusatzversicherungen nicht.
Auch wenn gefühlt im Internet die Ausfallrate bei weitem höher ist, dem ist nicht so.Für jeden der berichtet sein TV ist nach 2 oder 3 Jahren ausgefallen, kannste davon ausgehen das dagegen 1000 Leute stehen bei denen es nicht so ist.

Der recht geringe Betrag von "nur" 210 € spricht in deinem Fall ja auch für sich. Versicherungen wissen ganz genau was für Ansprüche entstehen können und kalkulieren so dass sie immer noch ihren Schnitt machen.
Ich würds mir sparen.
inecro-mani
Inventar
#24 erstellt: 08. Jul 2016, 20:30
Die Garantie ist für mich "nur Luxus", bei teuren Geräten ist der Totalausfall halt extrem groß und die "2 Jahre bring in" können alleine schon bei dem Eigentransport scheitern. Der Pickup & Return Service ist da eher der größere Mehrwert für den Fall der Fälle.

Wenn du dir den Preis eines ähnlichen Gerätes anschaust, so sind die weit aus teurer als nur 200 mehr. Wenn du aber auf den Pick up Service verzcihten kannst (Starke Männer im Haus und auch die Möglichkeit diesen Koloss sicher und sanft -> ohne Transportschäden zu transportieren) spricht nicht mehr viel für die 5 Jahe Garantieverlängerung.

1700€ sind wirklich wenig für ein Gerät wie den UG870, aber eben auch 1900€ sind imme rnoch ein guter Preis. Auf der anderen Seite bin ich kein Freund von Versicherungen

Wenn du ihn problemlos selber transportieren kannst und die 3-4 Wochen dann ohne Gerät auskommst -> würde ich sie mir sparen. Ansonsten ists bei mir eher Unentschieden mit Tendenz zur Versicherung, immerhin ist der Preis schon sehr heiß und 5 Jahre wirklich lang.

Auf eines kannst du dich aber verlöassen wenn du sie nimmst passiert ganz sicher nichts so ist das Gesetz vom guten alten Murphy
BioFtw
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 08. Jul 2016, 23:59
Hab sie jetzt erstmal dazugenommen, da meine Geräte aus irgendeinem Grund immer kaputt werden und ich bei langen Garantien bisher schon ab und an profitiert hab. Mein Laptop hat unter anderem schon die 3. Festplatte und die 2. Heatpipe drin

Werd den Lg aber erst nächste Woche abholen können, hab ihn aber im Online Shop bereits bestellt mit Bezahlung bei Abholung im Markt.
Ich hoff ich erwisch ein relativ fehlerfreies Gerät, sonst geht er leider zurück und der Aktionspreis dürft futsch sein...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
65" für PS4 / PS5
slimjim69 am 11.02.2020  –  Letzte Antwort am 15.02.2020  –  6 Beiträge
TV 65" Kaufempfehlung UHD/HD Netflix/PS4
Luzzidi am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  22 Beiträge
65? TV für Netflix
Oescher_ am 09.06.2020  –  Letzte Antwort am 10.06.2020  –  3 Beiträge
Kaufberatung für 75 Zoll PS4/Netflix 4K
scsa6666 am 22.10.2018  –  Letzte Antwort am 28.10.2018  –  4 Beiträge
65" für PS4/Filme
gitsch-star am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  10 Beiträge
50-65 Zoll gesucht für PS4 / Filmschnitt / Netflix etc
Klappaschlange am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  45 Beiträge
TV ab 65" hauptsächlich für PS4 und Netflix
xzess2k5 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  15 Beiträge
Neuer TV gesucht - 65" , PS4, Fußball, Netflix, Stream ca 1500
SouLySoRc am 04.06.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  4 Beiträge
55-65" UHD (Sport, Netflix, PS4) bis 2500?
katweasle am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.07.2017  –  29 Beiträge
Neuer 65" TV (vorwiegend Netflix und PS4/5)
PhilippderGroße am 02.09.2020  –  Letzte Antwort am 06.09.2020  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFeanix
  • Gesamtzahl an Themen1.496.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.280

Hersteller in diesem Thread Widget schließen