LED Fernseher, 32'', Full-HD, DVB-T2 HD, 500 € gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Yam-s
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2016, 07:42
Hallo allerseits,

ein guter Bekannter möchte eine Empfehlung erhalten zu einem neuen TV-Gerät. Allerdings befürchte ich, dass das schwierig wird. Folgend seine Anforderungen, in der Prio von oben nach unten:
- 32'' LED
- DVB-T2 HD, DVB-C
- Ton: ohne Zusatz (Soundbar/Soundplate) qualitativ ansprechend, bei überdurchschnittlich erhöhter Lautstärke nicht verzerrt
- Full-HD
- Bild: gute Darstellung von bewegtem Bild (Action-Filme, Fußball)
- Netzschalter
- HDMI, USB 2.0/3.0
- Wenn keine interne Festplatte vorhanden, dann Aufnahmen über USB auf externe Festplatte möglich
- Gängiges Aufnahmeformat, damit andere TV-Geräte/PC die Aufnahme-Daten ggf. verarbeiten können
- Wandhalterung
- Budget: 500 €
- Einfache Bedienung
- Evtl. Twin Tuner
- Evtl. DVB-S2

Zusätzliches Problem: Das Gerät wird neben einem Fenster positioniert werden (müssen). Der Raum ist klein (Studentenbude), sehr (!) hell, und direkte Sonneneinstrahlung auf das Gerät lässt sich nicht immer verhindern.

Und noch eine Einschränkung: Tendenziell sollte es kein Samsung oder LG-Produkt sein, das "habe ihm seine Erfahrung gelehrt". Ich gebe das jetzt mal so weiter. Es sei denn, da gibt's etwas Konkurrenzloses im Sortiment, dann ließe er sich vielleicht überzeugen.

Bei welchen Kriterien müsste er Abstriche machen, um überhaupt einen Vorschlag zu erhalten? Bzw. welche Kriterien lassen sich nur TV-extern lösen?

Das Budget bezieht sich erst einmal nur auf das TV-Gerät. Sollten externe Lösungen für einzelne Kriterien (Ton, Schwenkarm, externe Festplatte) notwendig werden, lässt sich die Anschaffung noch etwas hinauszögern bzw. erneutes Ansparen ermöglichen.


[Beitrag von Yam-s am 16. Jul 2016, 07:57 bearbeitet]
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2016, 12:10
- Gängiges Aufnahmeformat, damit andere TV-Geräte/PC die Aufnahme-Daten ggf. verarbeiten können
>Können sie nie, da eine Verschlüsselung dieser stattfindet, womit NUR der TV was anfangen kann, der sie auch erstellt hat.

Nur ein paar TechniSat/Metz könnten das, bloss weit ausserhalb deines Budgets.


- Netzschalter
>Hat quasi Keiner mehr.


[Beitrag von eraser4400 am 16. Jul 2016, 12:11 bearbeitet]
catman41
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2016, 16:38
@Yam-s,

bei der Größe und dem Budget empfehle ich immer die div. Preissuchmaschinen!

Dort kann man so ziemlich alles filtern.

lg
Harry
Yam-s
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2016, 17:59
Vielen Dank für die Hinweise.

Die Suchmaschine hat jetzt folgendes ausgegeben:

TechniSat
- TechniSmart 32 Pro

Grundig
- Hamburg 32 CLE 6525 BL
- Vision 8 32 VLE 8042 S

Sony
- Bravia KDL-32W705C
- KDL-32WD755

Panasonic
- TX-32CSX609
- TX-32DST606
- TX-32DSN608

Metz
- Pureo 32 Media

Das sind die TVs, die die genannten harten Kriterien aufweisen.

Wie sieht es nun mit den Kriterien Ton (Hören bei hoher Lautstärke ohne zu verzerren, klarer Ton) und Bild (Action-Filme, Sport) aus?
Lohnt es sich das Budget für den Metz aufzustocken?
Welcher unter den genannten wäre denn euer Favorit?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jul 2016, 18:08
Achte bei deiner Wahl darauf, dass die Angabe DVB-T2 tatsächlich zum deutschen Standard HEVC H.265 passt.
Yam-s
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jul 2016, 06:34
Erkennt man das an diesem grünen Siegel?

Bei einer Suchmaschine werden alle Geräte mit DVB-T2 HD aufgelistet, hier im Hifi-Forum unter Test & Erfahrungen fallen Metz, TechniSat und beide Grundig raus, es bleiben nur noch Sony & Panasonic als DVB-T2 HD tauglich übrig. Bin etwas verwirrt. ISt die Hifi-Forum-Angabe nun verbindlich bzgl. funktionierender deutscher Standard HEVC H.265?

Kann der Zeitpunkt der Listung des Gerätes ein Anhaltspunkt sein für fehlenden Standard? Z.B. Mrz 2015 vs. Feb 2016 (Sony KDL-32W705 vs. KDLWD755) bzw. Jun 2015 vs. Jun 2016 (Panasonic TX-32CSX609 vs. TX-32DSN608)


[Beitrag von Yam-s am 17. Jul 2016, 07:56 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Jul 2016, 08:35
Mit dem neuen Logo geht man auf Nr. sicher. Aber es gibt eine ganze Reihe Geräte auch schon aus 2014/2015, die das können, jedoch sind das vornehmlich 4k Fernseher mit größeren Diagonalen. Mir bekannte Ausnahmen u.a. im FHD Bereich Samsung J6 oder Sony W755/805C.

Bei Panasonic können das alle UHD Geräte ab AXW904 und folgend, also CX* und nun DX*.
CS* konnte es nicht, bei DS* musst du das selber mal mit einer Antenne in einem Fachladen prüfen lassen.

Samsung 32J62* hat ein 100Hz Panel und die Funktion.
Standardmäßig aber kein PVR, soll man aber freischalten können???

Der Sony 32W705C kann es wohl nicht, der KDL-32WD755 kann es.

Na denn viel Spaß.
Yam-s
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jul 2016, 07:04
Vielen Dank für die Beratung. Werde dem Bekannten dann mal die beiden Panasonic-Geräte nahelegen und den neueren Sony dagegenstellen lassen. Letzterer soll laut Berichten irgendwo während der Aufnahme kein Programmwechsel zulassen und die Wandhalterung den USB-Port verdecken.

Ist bei 32'' eigentlich die Bildwiederholrate ein Entscheidungskriterium? 500 Hz (Panasonic) vs. 200 Hz (Sony)?
eraser4400
Inventar
#9 erstellt: 19. Jul 2016, 11:14
Das ist nicht die Bildwiederholrate. Das ist die Bewegtbildoptimierung.
Yam-s
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jul 2016, 19:36
Bedeuten dann 500 Hz vs. 200 Hz, dass das Bild bei Bewegung feiner justierbar ist und eine fließende Bewegung eingestellt werden kann?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Jul 2016, 20:07
Bei den überwiegend meisten 50Hz Fernsehern gibt es diesbezüglich nichts zum Einstellen. Sony 32W705C und WD755 haben nix, und die 32'' Versionen CS/DS dürften och nix haben. Reine Backlight-Scanning Formeln = 50Hz x 4 oder 10. Da ist man unterdessen sehr kreativ, wie das abläuft und was dort als Faktor zählt.
mA1k
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2016, 18:35
Ich möchte diesen Thread gerne nochmal aufwecken.

Und zwar suche ich einen TV mit einem 100HZ Panel.
Eigentlich schwebte mir der Samsung UE32J6250 bzw 6270 oder 6350 vor aber diese haben mitlerweile enorme Preise. (Vermutlich nimmt der Lagerbestand stark ab da es ja nen Auslaufmodel ist oder sie wollen die K reihe puschen)

Jetzt wurde mir von einem Händler der Panasonic TX-32DSN608 angeboten welcher angeblich ebenfalls ein 100HZ Panel haben soll.

Mit google konnte ich mir das bisher aber nicht bestätigen.

Weiß einer was genau für ein Panel in dem Pana steckt?

Danke
Cobra71
Stammgast
#13 erstellt: 14. Sep 2016, 09:30
Bzgl. Panasonic, da würde ich Geräte mit D am Anfang nehmen, das ist die neueste Generation von 2016, die mit C sind die von 2015, mit langsamerer Bildverarbeitung und angeblich auch schlechterem Panel. (Aussage eines Händlers, also mit Vorsicht zu genießen)
Ich habe da noch zwei Bezeichnungen unter denen das Gerät vertrieben wird:

- TX-32DSX609
- TX-32DSF607

Ach ja, bzgl. der Panel Frage, habe selber seit einigen Tagen den DSN608.
Habe den Panasonic Service dazu mal angemailt, die wissen angeblich auch nicht wieviel Herz das panel hat, ich meine wenn nicht die...wer denn bitte dann?


[Beitrag von Cobra71 am 14. Sep 2016, 13:53 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Sep 2016, 09:42
Hallo Cobra,

kannst du denn im Bild-Menü den Punkt IFC zur Bewegtbildkompensation mit den Einstellungen AUS/NIEDRIG/MITTEL/HOCH finden?
Wenn nicht, hat sich die Frage doch erledigt.

Es gibt auch prima 50Hz TVs mit gutem, festen Backlight-Scanning.
Cobra71
Stammgast
#15 erstellt: 14. Sep 2016, 09:56
Bin jetzt auf der Arbeit und kann nicht nachschauen, steht da evtl. was in der anleitung?

TX32DSN608 User Manual

Hier steht was von IFC, aber bei Händlerangaben sollte man ja stets vorsichtig sein.


[Beitrag von Cobra71 am 14. Sep 2016, 09:58 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Sep 2016, 10:47
Sony nennt auch alles Motionflow, egal ob nur festes Scanningmuster oder mit Eingriff im Menü + 100Hz Option.
In der deutschen Anleitung fehlt der Punkt IFC im Menü beim 32'' Modell definitiv.
mA1k
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2016, 08:06
Hey Cobra71,

hattest Du schon gelegenheit das ganze zu prüfen was Beipackstrippe geschrieben hatte?
Cobra71
Stammgast
#18 erstellt: 16. Sep 2016, 10:25
Nee, noch nicht so ganz.
Das Teil steht erst seit vorgestern an seinem festen Platz, habe noch nicht einmal die Sender mit chanosrt sortiert und wieder eingespielt.

Habe shcon einmal ein wenig das Bildmenü überflogen, habe da nur was mit dynamischem Backlight oder so finden können, mehr nicht.
Werde da aber am Wochenende noch einmal in die Tiefe gehen.

Das Bild von dem TV ist aber wirklich erste Sahne, Stand- sowie Bewegtbilder.
Interner Sat Receiver ohne Schaltverzögerung bei HD Sendern.
Über HDMI angeschlossene PS3 sieht auch super aus und sogar eine Wii am Componenten-Eingang sieht noch ganz ordentlich aus.
mA1k
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2016, 10:30
Bei mir wäre es ein Monitorersatz mit Tuner. Deswegen lege ich auf die 100HZ sehr viel Wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
32" Fernseher gesucht / Full HD
solaris. am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  3 Beiträge
32" Full HD TV gesucht
DUNnet am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  6 Beiträge
32" LED(?) Full-HD Gerät
HAMMERTIME am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  6 Beiträge
32 Zoll Full HD gesucht
Julien_K am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  9 Beiträge
37 " Full HD bis 500? gesucht
ssj3rd am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
Full HD Fernseher 32"-40" gesucht
Tommily am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  35 Beiträge
Full HD Fernseher gesucht
franzli am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  17 Beiträge
Kaufberatung LED TV FULL HD max 500?
Nic33Nrw am 10.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  12 Beiträge
Full LED-LCD gesucht
noroutetohorst am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  13 Beiträge
TV für DVB-T2 300?-500?
riko42 am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 26.06.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.993 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedbfr90
  • Gesamtzahl an Themen1.503.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.606.338

Hersteller in diesem Thread Widget schließen