Full HD für 5m SItzabstand

+A -A
Autor
Beitrag
lasthope99
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2016, 13:27
Hallo zusammen,

ich bin gerade mit der Freundin zusammengezogen nach dem Studium und da nun bald das erste Gehalt kommt, soll es in einen anständigen Fernseher investiert werden. Der Umzug, Einrichtung etc, hat allerdings schon einiges an Kapital verschlungen, sodass finanzielle Reserven nicht allzu viele vorhanden sind.

Nun aber zur eigentlichen Frage. Ich benötige einen Full HD Fernseher für einen Sitzabstand von 5 Metern. Um den Effekt von UHD sehen zu können, müsste die Bildschirmdiagonale so groß sein, dass es wohl nicht bezahlbar ist. (gerne Gegenmeinungen)

Paar Fakten:
- Geschaut wird kaum das normale TV Programm. Eher Netflix, Amazon oder ab Blurays. Wenn mal TV geschaut wird, kommt es mir nicht so sehr drauf an.
- Große Fensterfront ist seitlich vom Fernseher, kann aber bei Bedarf komplett verdunkelt werden.
- Budget ist eher mickrig. Also für Spartipps wäre ich dankbar. Die Freundin beteiligt sich mit 500€, ich würde halt mindestens das gleich drauf legen. Würde mal sagen sogar hin bis zu einem Gesamtpreis von 2000€. Aber dann müsste der Fernseher schon der Kracher sein. --> Am liebsten bis 1500€
- vorheriger Fernseher ist quasi nicht existent.(Sehr alt und antiquierte Technik) Somit auch kaum geprägt von irgendeiner Marke
- Ich tendiere zu 60/65 Zoll
- 3D wird nicht benötigt, stehe ich nicht drauf, sowohl zuhause als auch im Kino


Dankbar wäre ich sowohl für explizite Tipps/Vorschläge aber auch eure Meinung ob zum Beispiel 55 Zoll auf jeden Fall zu klein ist, UHD dennoch Sinn macht und alles weitere was ihr denkt was hilfreich sein könnte.

Zudem interessiert mich inwiefern die Handhabung/Benutzeroberfläche denn wirklich so entscheidend ist. Man liest ja sehr häufig Kritik darüber bei manchen Fernsehern. Was sind denn da die größten Probleme? Was stört auf die Dauer in der Praxis? Wie oben bereits geschrieben, hab ich bislang nen TV mit dem man nur Fernsehen kann

Vielen Dank im Voraus
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Sep 2016, 13:44
Enger Kreis an FHD Kandidaten, sind gerade am Aussterben = Samsung 65/75H6470 oder Sony 65W85*C = machen Sinn, da 4k Gerät >80'' groß sein muss, damit man native UHD Inhalte aus 5m erahnen könnte. Jedoch, wo landet man da finanziell.

Bei den genannten Fernsehern sollte man einen gewissen Sichtkorridor einhalten und schräge Sichtwinkel deutlich >20° links/rechts aus der Totalen vermeiden = aber das sollte man aus 5m gebacken kriegen.

Möchte man das Thema etwas legerer haben, sollte man den LCD TV mit einem IPS Panel kaufen, darf sich aber im Nachhinein nicht über eine Schwarzwertschwäche am Abend aufregen. Kandidat wäre ein TV mit 4k Display, welchen man dann einfach als FHD TV degradiert = Sony 65XD7505.
lasthope99
Neuling
#3 erstellt: 14. Sep 2016, 15:41
erstmal danke für die wirklich schnelle Antwort.

Ich habe auch das Gefühl, dass Full HD langsam ausstirbt bzw. jeder Fernseher nun erstmal UHD hat. Dachte halt es wäre gut auf UHD zu verzichten, weil entsprechende Geräte dann auch günstiger wären. Ansonsten spricht natürlich generell nichts gegen die Option einen UHD zu kaufen, auch wenn der Nutzen nicht viel größer ist, als beim Full HD.

Wäre der von dir genannte Sony deine Empfehlung für 65 Zoll? Gebe ja zu, dass ich sehr gerne 65 Zoll anstatt von 60 Zoll hätte.
55 Zoll erachtest du sicherlich auch als viel zu klein, wenn ich mir anschaue, dass du sogar einen 75 Zoller ins Gespräch gebracht hast.
Igelfrau
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2016, 15:52

lasthope99 (Beitrag #1) schrieb:
Ich benötige einen Full HD Fernseher für einen Sitzabstand von 5 Metern.

Bei der Distanz würde ich auch zu mindestens 65" raten, soweit du dafür Platz hast. Bei 55" kann ich dir jetzt schon versprechen, dass du nach einer Woche bereust, nicht doch einen größeren gekauft zu haben.

Mein Tipp:
Klebe dir aus alten Zeitungen und Tesafilm die Fläche eines 55" und 65" TVs zusammen und diese anschließend bei dir an die künftige Wand am Aufstellort. Dann urteile selbst von deiner Sitzposition aus, was besser ist.
lasthope99
Neuling
#5 erstellt: 14. Sep 2016, 19:41

Igelfrau (Beitrag #4) schrieb:

Mein Tipp:
Klebe dir aus alten Zeitungen und Tesafilm die Fläche eines 55" und 65" TVs zusammen und diese anschließend bei dir an die künftige Wand am Aufstellort. Dann urteile selbst von deiner Sitzposition aus, was besser ist.


Ich glaube das mache ich auf jeden Fall mal. Alleine um das auch meiner Freundin zu demonstrieren, die mir den Vogel zeigt, dass ich so viel Geld ausgeben möchte.

Hat denn sonst noch wer Tipps im entsprechenden 65 Zoll Bereich?
Danke soweit
lasthope99
Neuling
#6 erstellt: 19. Sep 2016, 20:44

Beipackstrippe (Beitrag #2) schrieb:
Möchte man das Thema etwas legerer haben, sollte man den LCD TV mit einem IPS Panel kaufen, darf sich aber im Nachhinein nicht über eine Schwarzwertschwäche am Abend aufregen. Kandidat wäre ein TV mit 4k Display, welchen man dann einfach als FHD TV degradiert = Sony 65XD7505.


Ich habe mir nun mehrfach Angebote eingeholt und mir wird der Sony 65XD7505 zu einem Abholpreis von 1499€ angeboten. Allerdings abholbereit erst Mitte Oktober. Hab um Bedenkzeit gebeten und kann nun bis Donnerstag überlegen. Soll ich zuschlagen?
Knibbel
Stammgast
#7 erstellt: 20. Sep 2016, 16:21
Wenn ich mir genau den TV ansehen könnte den ich auch kaufe und damit etwaige Fehler wie Banding, DSE oder Clouding vorher auschliessen könnte würde ich die kurze Zeit warten

Wir haben als Zweit TV vor drei Wochen einen Samsung ue65h6470 gekauft und wir sind von der Bildqualität und vor allem von der Bedienung und Ausstattung positiv überrascht.

Du wirst mit beiden Fernsehern nichts falsch machen.
lasthope99
Neuling
#8 erstellt: 20. Sep 2016, 16:28

Knibbel (Beitrag #7) schrieb:

Wir haben als Zweit TV vor drei Wochen einen Samsung ue65h6470 gekauft und wir sind von der Bildqualität und vor allem von der Bedienung und Ausstattung positiv überrascht.


Was habt ihr dafür bezahlt? Preiskurve ist er momentan für etwa 1300€ zu bekommen?

Hat evtl einer der Fachleute hier die Möglichkeit mir die Vorteile/Nachteile der beiden Fernseher gegenüberzustellen. Natürlich nur im Groben und nicht jede Kleinigkeit.
Knibbel
Stammgast
#9 erstellt: 20. Sep 2016, 16:41
Der Samsung ue65h6470 hat uns mit Lieferung 1399 € gekostet und wir konnten ihn uns vorher genau anschauen ob es irgendwelche Mängel wie BSE usw gibt. Da er tadellos war habe ich auch gerne die 1400 Euro bezahlt.
Igelfrau
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2016, 17:27
Ich habe mir den Samsung UE65H6470 auch vorher im Vergleich mit den ausgestellten aktuellen UHD-TVs bei Saturn angesehen, bei dem er zufällig und zu meiner Überraschung noch angeboten war. Davor habe ich zu Hause meinen Sehabstand gemessen (ca. drei Meter) und mich dann in genau dieser Entfernung vor den TVs im Laden positioniert. Dafür sogar vor Ort den Zollstock ausgeworfen, da sich in so einem Verkaufsraum ja die gefühlten Dimensionen gerne anders verhalten.

Zwar war der H6470 erst mal im Elektromarkt falsch eingestellt (16:9 statt Bildanpassung bei externer Quelle), aber der leichte Overscan war im Vergleich zu den (natürlich) optimal konfigurierten UHDs leicht auszumachen und nach Korrektur der (bewusst?) falschen Bildparameter zeigte der H6470 sofort sein knackig gutes Bild. Ein darauf angesprochener Verkäufer gab sich zu den Einstellungen natürlich vollkommen unschuldig bzw. unwissend. Womit er sich u.a. bei mir nicht mit Wissens-Ruhm bekleckerte. Hier gilt es also immer genau aufzupassen beim Händler, ob der jeweilige TV auch mit den richtigen Parametern arbeitet!

Unterschiede konnte ich bei meinem Sehabstand keine zu den daneben positionierten UHDs ausmachen. Zuspielung war bei allen TVs im Ausstellungsraum immer der gleiche Bild-Loop, somit prima vergleichbar. Somit bestätigte das auch mal wieder mein theoretisches Wissen über Auflösung und Sehabstand. Und entsprechend waren auch meine Bedenken beiseite gewischt, denn egal wie viele gute Bewertungen bei Amazon etc. zu einem TV vorliegen, der eigene Eindruck ist der entscheidende. Da bin ich schon recht kritisch, was fremde Bewertungen anbetrifft.

Als er dann am Amazon Prime Day (12.07.2016) auch noch für 1.199,99 € angeboten wurde, war die Bestellung schnell erledigt. Und seit dem freue ich mich jeden Tag über meine absolut richtige Entscheidung nicht nur ob des tollen Bildes, sondern auch wegen der hervorragenden Ausstattung, über die dieser TV verfügt.
lasthope99
Neuling
#11 erstellt: 11. Okt 2016, 12:31
Nur weil ich es blöd finde, wenn Themen nicht abgeschlossen werden.

Habe mich mit meiner Freundin darauf geeinigt, dass wir erstmal günstiger einsteigen und dann mal weiter schauen. Wir haben dann den Samsung UE60J6250 für 800€ erworben. Ich muss sagen, dass es für unsere Bedürfnisse erstmal wirklich reicht und bin froh, dass ich mindestens 700€ gespart habe, weil ich schon fast bei geräten für 1500-2000€ war. nun investiere ich in was anderes schönes.

Vielen Dank für eure Anregungen und Hilfe.
Knibbel
Stammgast
#12 erstellt: 12. Okt 2016, 20:33
selbst dran schuld

aber schön das du Rückmeldung gegeben hast


[Beitrag von Knibbel am 12. Okt 2016, 20:33 bearbeitet]
Merzener
Inventar
#13 erstellt: 13. Okt 2016, 09:02
Der J6250 ist kein schlechtes Gerät, viel Spass damit!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für FullHD bei 4-5m Sitzabstand
Gemil am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  8 Beiträge
Sitzabstand bei 50" Full-HD?
Triple-M77 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  4 Beiträge
Sitzabstand ca. 5m Samsung UE46B6000 oder LE46B750?
weizecola am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  4 Beiträge
Suche 65" Full HD TV
BjoernBoba am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  11 Beiträge
60" und normales HD der ÖR bei 5m Sitzabstand
Ralfii am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  8 Beiträge
5m Sitzabstand welchen TV bis 1700?
DJDAKI am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  19 Beiträge
HD oder FULL HD ? ? ?
forenhorst am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  14 Beiträge
TV gesucht, 5m Sitzabstand, 1100? Budget
HONK am 17.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  72 Beiträge
SItzabstand 5m, welche TV kommen in Frage?
vantom am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  2 Beiträge
Neuer HD-Ready / Full-HD
Harpsen am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.265 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedWorld2021
  • Gesamtzahl an Themen1.504.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.616.956

Hersteller in diesem Thread Widget schließen