UHD TV - HDR für ~ 1500 €

+A -A
Autor
Beitrag
andigebi
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2016, 06:07
Hallo erstmal,

mein erster Beitrag heute
Ich lese mich in letzter Zeit ziemlich häufig durch das Forum, da ich auf der Suche nach einem neuen Fernseher bin.

Allerdings gestaltet sich die Suche wirklich schwierig... da meine Anforderungen mit 1500 € Budget schlecht/garnicht zu decken sind.

Aber vielleicht kennt ihr ja den passenden Fernseher für mich. Gerne auch Marken wie Hisense oder TCL mit nennen.

Aktuelle Gerät: LG 47LA6608 (Da ist Schwarz mehr ein Grau und auch recht nerviges Clouding)
Aktueller Favorit: LG 55UH7709 (allerdings wird oft Clouding, DSE, der schlechte Schwarzwert und die niedrige Helligkeit von 500 nits bemängelt) Allerdings gefällt mir das WEB OS 3.0 schon sehr.


Anforderungen:

Größe: 55 Zoll wären nicht schlecht
BILD:
4K Auflösung
60 Hz +
HDR ( HDR 10 & Dolby Vision) - damit auch der erweiterte Farbraum als Kriterium
Guter Schwarzwert
Wenig Clouding, DSE ( ja ich weiß, da muss man Glück haben.. aber vielleicht gibt es ja Hersteller mit einer guten Qualitätskontrolle)
SONSTIGES:
HDMI 2.0 natürlich
Triple Tuner
CI+ Slot
USB
Optical. Out


So das wärs erstmal, ich weiß ich könnte mir einen OLED von LG kaufen und meine Probleme wären gegessen, aber so viel Geld möchte ich ungern für einen TV ausgeben.

Viele Grüße
Andi
Merzener
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2016, 06:34
Das passt aber eher weniger - guter Schwarzwert und IPS Panel...
Wenn Du nicht so auf eine gute Blickwinkelstabiltät wert legen musst, dann würde ich eher ein Gerät mit VA Panel nehmen - da gibt es in der Regel einen besseren Schwarzwert u.a.

Samsung KS Serie
Panasonic DXW784

Das Clouding/DSE Problem gibt es bei allen Herstellern, jeder Serie...unterschiedlich in einer Modellreihe, an einem Modell...das kann man vorher nie genau sagen.
Infos zu den Geräten kann man ja zu hauf hier lesen...


[Beitrag von Merzener am 21. Sep 2016, 06:35 bearbeitet]
andigebi
Neuling
#3 erstellt: 21. Sep 2016, 06:44
Hi,

erstmal danke für deine Antwort

was gibt es denn neben der Blickwinkelstabilität noch für Nachteile bei einem VA Panel gegenüber dem IPS ?
Ralf65
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2016, 06:56
eigentlich keine !

der "geringere" Blickwinkel ist in dem Sinne ja auch kein Nachteil, wenn man nicht gerade von sehr weit seitlich auf den TV schaut, in den meisten Fällen sitzt man ja doch zentral (4er Sofa) vor dem TV.
Da fällt die Eigenschaft der IPS Displays (geringerer Schwarzwert) durchaus für jederman und auch aus "jeder" Position, gerade in dunkler Umgebung, vermutlich deutlicher und negativer auf.


[Beitrag von Ralf65 am 21. Sep 2016, 07:28 bearbeitet]
andigebi
Neuling
#5 erstellt: 21. Sep 2016, 07:00
Danke für die Infos

Habe mir eben kurz die KS Serie angesehen.

KS7090 hat ein 8-Bit Panel mit FRC
der KS 8090 ein natives 10-Bit Panel..

Aufpreis gut 600 €, lohnen sich diese ?
Merzener
Inventar
#6 erstellt: 21. Sep 2016, 07:01
Im Grunde frisst ein VA Panel marginal mehr Strom - wenn man das als Nachteil ansehen mag, bei dem eh nicht so hohen Verbrauch. Hat aber noch den Vorteil, dass der Kontrast besser ist, neben dem besagten Nachteil der Blickwinkelstabilität...wenn einem das wichtig ist.

Ich habe zwar den KS8090, aber der KS7090 macht kein schlechteres Bild m.M und von daher würde ich sagen, kann man auch den nehmen - die KS Serie ist generell schon gut. Man wird vielleicht im HDR Modus minimal Unterschiede sehen können - allerdings habe ich das bei einer kurzen Besichtigung nicht sehen können...aber minimal wird das schon sein.


[Beitrag von Merzener am 21. Sep 2016, 07:03 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Sep 2016, 07:11
Entscheidend ist die Sitzentfernung, auch bei einem 4er Sofa. Säße ich nämlich nur 2m weg, hätte ich auf einem 4m breiten Sofa auf den äußeren Positionen einen deutlichen Farbverlust. Manche Plasmaumsteiger stört bereits ein leichtes Kopfschwenken und sie sehen auf einigen VA Panels leichte Veränderungen. Alles eine Frage der Betrachtungsweise.
lappy67
Stammgast
#8 erstellt: 23. Sep 2016, 20:34
Wenn du Dolby Vision willst kannst du nur einen LG OLED kaufen.Aber wenn du noch bisschen warten kannst dann achte auf HLG.
HLG ist wohl der Standart der für Satübertragungen genutz werden soll, laut Sky. Da gibts zur Zeit keine. Updates für Andriod TV soll kommen und für LG.
ANdriod ab 6.0 wird wohl dann ein Sony XD 9305 können.

Aber für 1500€ wird das nix werden. Suche auch gerade und weiß nicht was ich machen soll.
Ich pendle zwischen

Pana dxw 804 ( dunkler am Rand)
Sony XD9305 (dunkler am Rand)
LG B6D (einziger mit Dolby Vision) Top Bild aber leider ist ein OLED nach 20000Std nur noch halb so hell (bei mir bestimmt nach 4-54 Jahren).LCD hält 5 mal länger

und Sami KS 8090

aber die sind alle über 2000€.

Du mußt auf jeden Fall die im Laden anschauen und auf den Rand schauen. Bild mal umstellen auf Film Modus der dunkler ist. SO wie die im Markt eingestellt sind wird zu Hause Abends keiner schauen.
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Sep 2016, 05:07
Das nächste Überding mit HLG soll/kann/könnte und MUSS sein.
lappy67
Stammgast
#10 erstellt: 24. Sep 2016, 08:52
Wenn man nächste Jahr Sky in HDR ( heißt dann wohl HLG) sehen will ja. Aber das steht in den Sternen. Habe ja gerade das gleiche Problem.
In England hat Sky das schon und da gibts auch Anfangsprobleme. Und Sky wird für Deutschland kaum etwas neues erfinden wollen. Kostet sonst Geld.


[Beitrag von lappy67 am 24. Sep 2016, 08:53 bearbeitet]
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 24. Sep 2016, 10:01
Du sagst es, es steht in den Sternen. In vier oder fünf Monaten erfindet man wieder etwas Neues und dann in einem Jahr wieder was.
Was Sky betrifft = die sollen erstmal ihre HD Datenraten in den Griff bekommen....

Und wir, wir sollten als Konsumenten lieber auf eine gute Ausleuchtung und ein gutes Upscaling achten, anstatt uns andauern durch HDR light, Vision, HLG, Super Premium UHD ++++ und sonstwas etc. heiß machen zu lassen. Wir erleben eine Zeit, in der die die teuersten 4k TV derzeit eine schwächere Bewegtbildperformance hinlegen als noch sehr gute Plasmas oder 200Hz LCDs mit herausragender ZBB. Viel wichtiger für ein Fußballspiel auf Sky. Die Farben etc. sind jetzt schon gut und toll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHD TV bis 1500?
Blacksun464 am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  5 Beiträge
UHD TV bis 1500?
Dani__ am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  19 Beiträge
Suche UHD Tv mit HDR
Artemiscz am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2016  –  19 Beiträge
Kaufberatung UHD TV 49 / 50 Zoll HDR
Tomfall am 22.05.2019  –  Letzte Antwort am 29.06.2019  –  17 Beiträge
Kufberatung 4K UHD HDR TV
philipp_f222 am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  5 Beiträge
55-65" UHD Curved HDR TV
Wiidesire am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 22.04.2016  –  35 Beiträge
65 Zoll UHD HDR
EL-Loco am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  23 Beiträge
Suche UHD/HDR -TV für PS4 Pro
aaalias am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  10 Beiträge
Samsung UHD bis 1500,-
Golf6GTD am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.05.2015  –  15 Beiträge
4K HDR TV für maximal 1500?
dah am 18.01.2017  –  Letzte Antwort am 12.05.2017  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliediboT90
  • Gesamtzahl an Themen1.486.789
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.293

Hersteller in diesem Thread Widget schließen