55-65" UHD Curved HDR TV

+A -A
Autor
Beitrag
Wiidesire
Stammgast
#1 erstellt: 17. Apr 2016, 15:47
Anforderungen:

  • Plex App
  • allgemein gute App Auswahl (Amazon, Netflix, ...)
  • UHD + HDR, 55-65 Zoll und Curved
  • Preis unter 1500€
  • mind. 3x HDMI, am besten alle mit HDMI 2.0 & HDCP 2.2
  • mind. 2x USB, gerne auch 1x USB 3.0
  • Beim Aufruf der Apps, müssen SOFORT nutzerdefinierte Apps abrufbar sein, d.h. ich will nicht 5 Klicks und 3 verschiedene Menüs durchkreuzen, um Amazon Video zu starten
  • Schaue fast überhaupt kein TV mehr, daher wäre mir hier von den Features nur sortierbare+löschbare Sender über Kabel-Fernsehen wichtig
  • natives 100+ Hz Panel wäre wünschenswert, aber denke ich im Preisrahmen nicht machbar
  • Unterstützung von UHD HEVC 10-bit Wiedergabe (intern und über USB) und DVB-T2 HD HEVC sollte auch unterstützt werden
  • Zeit stresst nicht, der Fernseher muss nicht gleich verfügbar sein.

Ich habe momentan den Samsung UE55KU6509UXZG für 1499€ bei Amazon vorbestellt, da er die meisten meiner Kriterien trifft. Allerdings bin ich mir unsicher wegen dem "HDR Pro", also der abgespeckten HDR 1000 Wiedergabe, da das Panel wohl nicht 1000 nits hergibt. Ich plane noch in diesem Jahr, spätestens Beginn nächstes Jahr auf den UHD-BD Zug aufzuspringen.

Denkt Ihr es lohnt sich momentan überhaupt zu upgraden? Ich bin mir nicht sicher, da mit Dolby Vision, HDR, OLED und HDMI 2.1 sich noch so einiges tun könnte. Andererseits wohl nicht in den nächsten Jahren für einen Preis unter 1500€?

Momentan besitze ich übrigens einen billigen Samsung UE46F6170.
Vielen Dank für jegliche hilfreichen Anworten!


[Beitrag von Wiidesire am 17. Apr 2016, 15:49 bearbeitet]
Hansi_Müller
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2016, 16:25
UHD + HDR kannst du in dieser Preislage vergessen.
Dwork
Inventar
#3 erstellt: 17. Apr 2016, 16:37
So lang man nicht die übelste Bildgurke dieses Planeten hat (hatte auch mal nen 46er Samsung, aber keine Ahnung obs derselbe war...so schlecht war das Bild zumindest nicht), wirds kaum lohnen wegen HDR aufzurüsten.

Von 47 Zoll auf 65 Zoll würde sich IMO lohnen. Aber den HDR Kram bei 65 Zoll gibts, soweit ich weiss, ab so 3000 €.
inecro-mani
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2016, 17:22

Hansi_Müller (Beitrag #2) schrieb:
UHD + HDR kannst du in dieser Preislage vergessen.


man wird doch noch träumen dürfen aber lustig ist es trotzdem
Wiidesire
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2016, 17:55

inecro-mani (Beitrag #4) schrieb:

Hansi_Müller (Beitrag #2) schrieb:
UHD + HDR kannst du in dieser Preislage vergessen.


man wird doch noch träumen dürfen aber lustig ist es trotzdem :D

Der UE55KU6509UXZG, den ich momentan vorbestellt habe, hat immerhin eine Art HDR "Light".
inecro-mani
Inventar
#6 erstellt: 17. Apr 2016, 18:02
es gibt kein HDR light ;D das sinn machen würde und die Samsung 6er Serie hat sich schon länger nicht mehr mit Ruhm bekleckert
Wiidesire
Stammgast
#7 erstellt: 17. Apr 2016, 18:17
Weshalb sollte es keinen Sinn machen? Würde gerne in dem Thema dazulernen. Der UE55KU6509UXZG scheint ein HDR-(10)Signal vom Player aufnehmen zu können. So weit mir bekannt, ist das schonmal ein Vorteil, denn momentan kann nur der Panasonic SDR mit Rec. 2020 Farbraum wiedergeben, der Samsung fällt auf Rec. 709 bei SDR zurück. Zusätzlich (soweit mir bekannt) geht SDR nicht mit 10-bit, sondern nur 8-bit.

Desweiteren scheint das Panel der KU6509 Serie zwar nicht 1000 nits zu unterstützen, aber immer noch mehr als ein Standard SDR Fernseher. Insofern sollte sich das HDR-Signal doch alleine schon wegen den höheren Helligkeiten lohnen?

Wie gesagt, ihr könnt mich gerne korrigieren. Ich habe keinen absoluten Zwang gerade neu kaufen zu müssen. Meine Vorbestellung bei Amazon lässt sich auch jederzeit stornieren.
inecro-mani
Inventar
#8 erstellt: 17. Apr 2016, 20:06
solche Sätze verwirren einen

10bit ist immer besser als 8bit weil 8bit in 10bit enthalten ist
jeder fernseher der HDR kann, kann auch SDR

HDR ist kein 100% iger Standard, aber dieses "light" HDR ist für mich garkein HDR. Klar ist es dann doch meistens besser als ein normales Bild -> nur kommt dazu, dass die Geräte die nur light HDR unterstützen in anderen Bereichen ziemlich mies sind -> 6er Serie LG/Samsung mit langsamen Panel (warscheinlich wieder), man bekommt also kein wirkliches HDR light sondern zusätzlich ein ruckeliges Bild

Wenn du was gescheites willst, musst du mindestens in die 7er Serie greifen und auch da kannst du zu Premium UHD oder Dolby VIsion Geräten greifen wenn du wirklich Oberklassen HDR willst
Wiidesire
Stammgast
#9 erstellt: 17. Apr 2016, 20:55
Alles, was du sagt, weiß ich bereits.
Mein Budget ist ganz klar bei maximal 1500€. Für diesen Preis möchte ich einfach das Beste haben, was eben in dieser Preisklasse geht und das meine oben genannten Anforderungen erfüllt. Wenn eben nicht "volles" HDR geht, dann geht es halt nicht. Lieber HDR "Light" als nur SDR und verzichten auf den größeren Farbraum (Panasonic UHD-BD Player ist mir zu teuer für SDR Rec. 2020 Zuspielung). Falls das HDR "Light" nichts bringt, kann ich ihn immer noch mit SDR-Material bespielen.

Meine Annahme momentan ist, dass sich der Aufpreis für die Oberklasse momentan nicht langfristig lohnt. Leisten könnte ich sie mir. Aber selbst die 7/8/9 KS Serie von Samsung unterstützt dann immer noch kein Dolby Vision 12-bit, die Schwarzwerte sind auch nicht optimal wie bei OLED, kein HDMI 2.1 mit dynamischen HDR-Metadaten...

Insofern ist mein Budget falls ich upgrade auf 1500€ begrenzt. In 2-4 Jahren gibt es dann vorraussichtlich nochmal ein Upgrade, um dann in den vollen Genuss zu kommen mit ausgereifteren HDR Features und UHD-Panel (u.a. z.B. 100/120/200 Hz Panel).

Insofern würde ich gerne wissen, ob es noch etwas besseres als den UE55KU6509UXZG für meine Anforderungen gibt.
inecro-mani
Inventar
#10 erstellt: 17. Apr 2016, 21:03
du scheinst mich nicht verstanden zu haben Ein Fernseher der Light HDR hat wird dadurch nicht besser weil er (wie in deinem Fall) einfach von Grund auf schlecht ist (Marketing Gebrubbel) mit dem langsamen Panel hast du halt praktisch sschon verloren.


Meine Annahme momentan ist, dass sich der Aufpreis für die Oberklasse momentan nicht langfristig lohnt
Du kaufst mit dem 6er Samsung ja nicht mal Mittelklasse ... der ist weit weg von Oberklasse, da kannst du dann lieber ein Auslaufmodell von 2015 kaufen: Da bekommst du viel mehr Fernseher fürs Geld.

Sony X85 oder einen LG860 (hat sogar schon HDR über Stream und USB) sind für 1500€ schon zu bekommen und meilen weit vor einem KU650
Wiidesire
Stammgast
#11 erstellt: 17. Apr 2016, 21:16
Jetzt nennst du ja immerhin schon Alternativen.

Mit Sony X85 meinst du X8505C / X8507C / X8508C / X8509C? Die sind leider nicht Curved, fallen somit raus.
LG 55UF860V sehe ich leider bei keinem Händler mit gutem Support verfügbar und ist zusätzlich auch nicht Curved.

Woher weißt du denn, dass die "meilen weit" vor dem KU6509 sein sollen? Es gibt noch nicht mal Tests zu dem Model soweit ich weiß. Schließt du von der JU 6er Serie auf die KU 6er Serie (u.a. 50 Hz Probleme etc.?).


[Beitrag von Wiidesire am 17. Apr 2016, 21:18 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#12 erstellt: 17. Apr 2016, 22:16
die curved Varianten bei Sony heißen dann "S" statt dem "X"


Woher weißt du denn, dass die "meilen weit" vor dem KU6509 sein sollen? Es gibt noch nicht mal Tests zu dem Model soweit ich weiß. Schließt du von der JU 6er Serie auf die KU 6er Serie (u.a. 50 Hz Probleme etc.?).
Jupp hat mir meine Glaskugel verraten, und die Absurde Preispolitik von Samsung. Die verkaufen das GErät 50% teurer damit jeder denkt es wird doch was gescheites

6er Serie ist und bleibt unter der 7er Serie und die ist unter der 8er serie die wiederum unter der 9er serie -> und damit die Geräte immer besser werden (nach oben hin) fängt Samsung extra Tief an

Curved und gut wäre dann der https://geizhals.de/?cmp=1261586&cmp=1243729&cmp=1291908 sind sogar als Abverkaufsgeräte all in deinem Budget
Wiidesire
Stammgast
#13 erstellt: 18. Apr 2016, 13:05
Danke für die neuen Vorschläge.
Der Panasonic TX-55CRW734 fällt leider raus, da es keine Plex App für Firefox OS (+2.0) gibt und auch keine in Planung ist für die Zukunft.

Der 55UG870V hat leider auch keine Plex App (Web OS 2.0) und scheint nur bei sevenrabbits zu einem guten Preis kaufbar zu sein. Habe bisher keine Erfahrung mit diesem Shop gemacht.

Der Sony KD-55S8505C hat als einziger der drei Kandidaten eine Plex App.
Nach kleiner Recherche unterstützt allerdings die Plex App für Android TV noch kein Audio Passthrough und Amazon Video App unterstützt nur Stereo (kann sich mittlerweile geändert haben, Beiträge sind etwas älter).
Das wäre beides vielleicht noch verkraftbar gewesen (oder wurde wie gesagt bereits behoben), aber nun habe ich mir mal ein YouTube Video zu dem Fernseher angesehen und die Oberfläche ist völlig mit Werbung und Mist zugemüllt.
Auf dem Homebildschirm sind oben erst mal Tutorials, die mich nicht interessieren und sich nicht deaktivieren lassen.
Dann kommen direkt darunter "Vorgestellte Apps", die sich nicht löschen oder modifizieren lassen. Dann kommen die Eingänge und dann erst die echten, nutzerinstallierten Apps. D.h. um Plex zu starten bräuchte ich erst mal 3 unnötige Klicks auf der Fernbedienung im Gegensatz zu Samsungs Tizen Implementierung.

Wirklich schade, denn ansonsten hätte dies mein neuer Fernseher werden können.


[Beitrag von Wiidesire am 18. Apr 2016, 13:22 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#14 erstellt: 18. Apr 2016, 13:38
ist zwar nicht unbedingt eine perfekte Lösung, aber was hältst du von einem Exterenen PLayer für PLex? Dann wärst du was den Fernseher angeht deutlich flexibler. Chromecast sollte durch Android ja auch Flex haben, das Android auf den Sony Geräte ist halt wirklich Müll, egal was manmachen will, hunderte Klicks später ist man erst dort.

eine externe Lösung wäre auf jeden Fall mit wieder mit zusätzlichen KLicks verbunden Plex und Kodi sind wirklich ne feine Sachen, keine Ahnung warum LG und andere die noch immer nicht implementiert haben
Wiidesire
Stammgast
#15 erstellt: 18. Apr 2016, 13:54
Keine schlechte Idee. Eventuell werde ich mir für UHD-BD wieder so ein 5.1 Heimkinosystem inkl. Player von Samsung holen. Dann hab ich das Problem mit der Oberfläche nicht.

Anderseits bin ich mir nicht sicher, ob ich die Werbungs/Müllpraktiken von Sony auch noch unterstützen soll, indem ich Ihnen ~1400€ in den Rachen werfe.

Rückblickend merke ich nun, dass es schlau gewesen wäre einen zweiten UE55HU7200 für 888€ bei Amazon zu kaufen, damals als er im Angebot war. Haben leider nur einen für den Haushalt bestellt...
Wäre wohl eine gute Zwischenstufe gewesen bis die UHD/HDR... Features ausreifen.
inecro-mani
Inventar
#16 erstellt: 18. Apr 2016, 14:27

5.1 Heimkinosystem inkl. Player von Samsung
pfui ;D

aber ein 7200 in 55" für 888€ wäre wirklich ne tolle Sache gewesen.
Wiidesire
Stammgast
#17 erstellt: 18. Apr 2016, 14:41
Kann ich hier im Enthusiasten-Forum verstehen, dass du Pfui dazu sagst.

Hab hier momentan ein Samsung HT-F5550 5.1 Heimkinosystem (gekauft im Februar 2014 für 225€ bei Amazon). Für den Preis bin ich bis heute immer noch sehr zufrieden. Zieht man den 3D Blu-ray Player für damalige Verhältnisse ~100€ ab, lande ich bei 125€ für die Lautsprecher.

Für die hinteren beiden Lautsprecher ist neben meinem Sofa auf beiden Seiten circa 10cm Platz, d.h. da können z.B. gar keine großen Boxen hin. Außerdem bräuchte ich dann einen fetten Receiver, den ich irgendwo unterbringen muss und eine Fernbedienung mehr...

Aber eventuell informiere ich mich auch mal im Sound-Bereich für ein Upgrade. Hab da bisher keine wirklichen Fachkenntnisse.


[Beitrag von Wiidesire am 18. Apr 2016, 14:41 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#18 erstellt: 18. Apr 2016, 15:01
http://www.amazon.de...rds=Samsung+HT-F5550 für 250 und den 55HU7200 für 888€ ... damit bist du insgesamt sicherlich Schnäppchenjäger des Jahres ;D

Nach solchen Schnäppchen gehts P/L technisch sicherlich bergab
Wiidesire
Stammgast
#19 erstellt: 18. Apr 2016, 15:14
Ich bin auch ein leidenschaftlicher Schnäppchenjäger

HT-F5550 habe ich übrigens, nicht den H5500 den du verlinkt hast.
Zugebenermaßen war es Amazon Warehouse, aber das ist mir ziemlich Schnuppe, da ich bei Amazon 2 Jahre lang volles Geld zurückbekomme.

UE55HU7200 für 888€ Neu war wirklich genial, da hat Amazon tatsächlich mal ein Schnäppchen rausgehauen.

Ich werde wohl jetzt erstmal die Vorbestellung vom UE55KU6509UXZG behalten. Falls er ankommt und sich das Geld wirklich nicht lohnt, kann ich Ihn als Notlösung immer noch zurückschicken.


[Beitrag von Wiidesire am 18. Apr 2016, 15:15 bearbeitet]
inecro-mani
Inventar
#20 erstellt: 18. Apr 2016, 15:17
naja kannst du gerne machen, und hoffentlich reicht er ... ist aber das Paradebeispiel eines Anti-Schnäppchen dein HU7200 hat/hatte einn Wert von 2000€ der KU6xxx hat eionen Wert von 700-900 Euro
Wiidesire
Stammgast
#21 erstellt: 18. Apr 2016, 15:23
Ich hab ja nun keine Alternative gefunden.
UE55HU7200 gebraucht gibt es nicht für <1000€ und Neu gibt es ihn erst recht nicht mehr.
Wiidesire
Stammgast
#22 erstellt: 18. Apr 2016, 15:35
Wie wärs denn mit einem UE55JS9000 für 1900€? Empfehlenswert?
inecro-mani
Inventar
#23 erstellt: 18. Apr 2016, 15:59
natürlich viel besser das Teil

der HU ist von 2014 (-> den gibts schon lange nicht mehr "wirklich) der JS von 2015 (auch schon im Abverkauf) und in der Serie dem HU7 ca. ebenbürtig wenn nicht ein bisschen höher (größerer farbumfang) aber kein Metall irgendwo
inecro-mani
Inventar
#24 erstellt: 18. Apr 2016, 16:00
für 2000€ könntest du knapp eine 7er Serie in 65" bekommen, oder hast du diese Größe aufgegeben?
Wiidesire
Stammgast
#25 erstellt: 18. Apr 2016, 16:54
Der UE65JU7500 (falls du den meinst) hat halt leider kein HDR. 65 Zoll wären natürlich schon toll.
inecro-mani
Inventar
#26 erstellt: 18. Apr 2016, 17:09
naja HDR ist Relativ

dein HU7 hat keines, dafür schon scharfes Bild. Der JS90 hat aber doch auch kein HDR, da müsstest du bei der 2016er Fraktion oder beim JS95 zuschlagen

Oder du nimmst einfach einen der vorhin genannten Geräte und rüstest Flex durch eine 2te Lösung ein. So bekommst du fürs Geld ein ordentliches Bild und Flex. Samsung wird aber auch diese Saison gute Geräte rausbringen, deren Verfügbarkeit zieht sich halt etwas, ist bei den anderen Herstellern aber nicht anders. Die Bringen mit absicht die schlechten zuerst, um Fehlkäufe zu provozieren
Wiidesire
Stammgast
#27 erstellt: 18. Apr 2016, 21:04
Ich habe meine Vorbestellung jetzt doch mal storniert. Werde erst mal schauen, wie sich die Preise entwickeln. Eventuell kommen dann Nahe der EM ein paar Schnäppchen (oder man wird dann besonders abgezockt :D).
inecro-mani
Inventar
#28 erstellt: 18. Apr 2016, 21:18
also wir in Österreich/Wien haben jetzt dann immer wieder für 1-2 Wochen Geräte im Angebot. Auf dern anderen Seite gibts die Abverkaufsstücke von 2015 jetzt so günstig wie nie (sind aber oft schon ausverkauft)

Abzocke hängt eher von den Marken bzw. bestimmten Modellen/Situationen ab. Wenn also Samsung eine UVP von 1500€ veranschlagt, das Gerät aber nut 800 Wert ist -> dann ist ein 30%iger Rabatt immer noch ziemliche ABzocke (So wie sie es beim 6850/70 gemacht haben). Einige Geräte der 8er Serie hatten sie dann Teilweise extrem runter gesetzt also von 2500 auf 1500 was dann wirklich ein gutes Angebot war.

man muss halt wissen was man will (auf die Erste Ziffer achten) und dann zuschlagen wenn sich die Situation ergibt. Jetzt vor der WM gibt es sicherlich viele Angebote, aber gerade bei der 2016er Serie muss man wirklich aufpassen ob einGeräte von 2015 nicht viel günstiger aber sogar besser ist
Wiidesire
Stammgast
#29 erstellt: 20. Apr 2016, 09:14
Meine Überlegung war/ist momentan die Curved Vorraussetzung aufzugeben. Somit kam nun auch der Panasonic 58er DXW784 oder DXW734 in Frage. Leider aber erfahren, dass die Geräte kein DTS unterstützen! Fail
inecro-mani
Inventar
#30 erstellt: 20. Apr 2016, 09:27
DTS soll über optisch gehen, nur bei HDMI streiken

hohl dir doch nen LG UH850, der kann da Bildtechnisch (bleibt aber IPS) mithalten, kann HDR und DTS
Wiidesire
Stammgast
#31 erstellt: 20. Apr 2016, 21:13

inecro-mani (Beitrag #30) schrieb:
DTS soll über optisch gehen, nur bei HDMI streiken

Quelle?
inecro-mani
Inventar
#32 erstellt: 20. Apr 2016, 22:10
Internet

google doch mal
Wiidesire
Stammgast
#33 erstellt: 21. Apr 2016, 16:40
Nichts darüber gefunden
inecro-mani
Inventar
#34 erstellt: 21. Apr 2016, 20:28
http://lmgtfy.com/?q=panasonic+dts#

also bei mir fidnet er da was, wenn du auf nummer sicher gehen willst, hol dir einen LG die könen es ganz sicher. Aber den jungs von digitafernsehen.de vertrau ich schon etwas
Wiidesire
Stammgast
#35 erstellt: 22. Apr 2016, 17:42
Bei der DXW Serie soll es aber eben anders sein...

Hab mir jetzt mal den Hisense H65MEC5550 65 Zoll HDR für ~1100€ bei Otto vorbestellt. Mal schauen wie sich so ein Einstiegsmodell schlägt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 55-65" UHD/HDR/100hz TV
indiestefan am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  3 Beiträge
65 Zoll UHD HDR
EL-Loco am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  23 Beiträge
65 Zoll Curved TV
thomsen1512 am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe bitte! Curved 65" UHD
Jebanis am 19.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung 65 Zoll UHD Curved
marcel7712 am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.07.2016  –  10 Beiträge
Kaufempfehlung 65" UHD none-curved
Balduar am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  19 Beiträge
65" UHD-TV
Iggy80 am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung UHD 55-65 Zoll
cobra82 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung TV UHD Samsung 65 Zoll Curved(?)
Annemonebusiness am 11.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV 55-65 Zoll 4k HDR
harzarbar am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.02.2017  –  42 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedfemaleplus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.783.873