UHD TV für Sport-Streaming, PS4 Pro und DVB-T2

+A -A
Autor
Beitrag
cjackson
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2016, 09:05
Liebe Community,

da ich Mitte Oktober in eine neue Wohnung ziehe und ich studiumsbedingt in den letzten Jahren so viel unterwegs war, dass ich keinen eigenen Fernseher hatte, muss nun ein neuer UHD-TV her.

Die Wohnung wird leider über keinen Kabelanschluss verfügen. Daher werde ich auf dem Fernseher ausschließlich Inhalte über Netflix, Amazon Prime & DAZN, PS4 Pro und DVB-T2 konsumieren. Sky werde ich leider nur über meinen Laptop zuspielen - dieser ist allerdings für 4K leistungsfähig genug.

Da ich den TV zudem überwiegend für Sport-Übertragungen und Sport-Spiele nutzen werde, sollten insbesondere schnelle Bewegungen einwandfrei scharf dargestellt werden können. Klarer Fokus liegt bei mir sowieso auf der Qualität des Bildes.

Daher ist mir wichtig, dass der TV folgende Specs abdeckt:

UHD
HDR Pro
100 Hz
DVB T2-fähig

Budget ist 1.000-1.250€

Ich habe vorher schon ein paar der Foreneinträge durchforstet und folgende Modelle herausgesucht:

Philips 55PUS7181 - 1.060€
Samsung 49KS7090 - 1.125€
Pana 55CXW704 - 1.050€
Pana 49DXW784 - 1.111€

Der Pana 55DXW734 wurde mir nun auch schon mehrfach bei Saturn und MediaMarkt von Verkäufern ans Herz gelegt. Hier im Forum scheint dieser allerdings nicht so gut abzuschneiden.

Welcher dieser Fernseher ist denn nun am besten für meine Zwecke geeignet? Oder gibt es vielleicht noch andere Modelle, die besser geeignet sind?

Vielen Dank schon mal im Voraus. =)
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Sep 2016, 11:05
Pana 55CXW704 = kein HDR
Pana 49DXW784 = gibt es nicht

Reichen Fernseher um 50'' bei dir ?? Für 4k Nativmaterial müsstest du ca. 2m davor sitzen. Ansonsten bleibt dir die bessere Auflösung im Grunde verborgen = es ist eben dann gutes FHD.

Schon allein deshalb lässt sich dies hier auch nicht so einfach beantworten =

Welcher dieser Fernseher ist denn nun am besten für meine Zwecke geeignet?
cjackson
Neuling
#3 erstellt: 24. Sep 2016, 11:43
Danke schon mal für die schnelle Antwort!

Meinte natürlich den 50DXW784 - bei den unterschiedlichen Zollangaben, die Panasonic da führt, kommt man schon mal durcheinander.

Mein Wohnzimmer wird recht schmal geschnitten sein - insofern wären 2m Sitzabstand schon realistisch. 55" bzw. bei Pana ja oft 58" wären natürlich schon trotzdem schön, allerdings nur dann, wenn die für das Budget verfügbare Bildqualität im Vergleich zu anderen, kleineren Modellen nicht deutlich abfällt.

Wie gesagt liegt mein Fokus primär eh auf Bildqualität und sauberer Bewegungsdarstellung bei Sport-TV und -Gaming. Wenn es dann in der Größenordnung ein super FHD-Gerät werden sollte, das ebenjene Qualitäten aufweist, passt das zur Not auch.
Merzener
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2016, 11:49
Ich würde mich in dem Fall zwischen dem KS7090 und dem CXW704 entscheiden, nach Möglichkeit in 55" oder man greift zu einem CRW854, der leicht gecurved ist. Alle 3 bieten eine sehr gute Bildqualität, haben native 100HZ.

DXW734 mit seinem 50HZ Panel hat mir gar nicht zugesagt und der DXW784 (auf den ich es ursprünglich abgesehen hatte!) war jetzt auch nicht so der Bringer, im Vergleich - m.M zu dunkel und das hatte ich schon bei meinem vorigem Sony X85C.


[Beitrag von Merzener am 24. Sep 2016, 11:51 bearbeitet]
cjackson
Neuling
#5 erstellt: 24. Sep 2016, 13:18
Ja, der KS7090 von Samsung wäre in der Tat auch mein Favorit. Würde ich in Nordhorn wohnen, hätte ich in mir gestern auch schon den 55" der Serie zugelegt - den gab es wohl gestern für 1.200€ inkl. Cashback. So würde es Budget-technisch leider eher der 49er werden.

Inwiefern würde man denn das fehlende HDR und die niedrigere Bildwiederholrate von 800Hz der CXW704-Serie (verglichen mit 1600Hz des Fachhandelsmodells vom DXW734er) bei Sportübertragungen bemerken? Gibt es hierdurch überhaupt einen sichtbaren Nachteil?

Was kann man denn im Vergleich zum 55PUS7181 respektive 55PUS7101 sagen? Die haben ja beide immerhin 100Hz und HDR. Ambilight ist natürlich auch nett, allerdings kein Kaufargument.
cjackson
Neuling
#6 erstellt: 24. Sep 2016, 14:53
Bin gerade beim weiteren Recherchieren noch auf ein Angebot für den Sony 55XD8005 gestoßen - gibt es derzeit für 1.149€. Der hat ja nicht nur für Gaming und Sport sondern auch generell ganz gute Kritiken bekommen.

Wie würde sich der denn im Vergleich zu den oben genannten Geräten bzgl. Bildqualität und Qualität des Upscalings schlagen?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Sep 2016, 15:10
Der müsste ein 50Hz Panel verbaut haben.
Z4YN
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Sep 2016, 19:18
Sony KD49XD8305 ? Hab den für nen 1000er geschossen, hat UHD, HDR, 100 Hz, Triluminos...
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 25. Sep 2016, 06:39
Naja, ist die Frage, ob er einen am Abend schwarzwertschwächeren TV (IPS mit Frame Dimming durch eine Edgeleiste horizontal unten) akzeptieren mag.
Er schreibt ja, dass sein Zimmer recht schmal geschnitten ist. Insofern dürfte er sicher direkt vor dem TV sitzen = ergo, sollte/könnte er ein schwarzwertstärkeres VA Panel schon bevorzugen.


[Beitrag von Beipackstrippe am 25. Sep 2016, 07:28 bearbeitet]
cjackson
Neuling
#10 erstellt: 25. Sep 2016, 08:47
Guter Punkt Beipackstrippe - Sitzabstand wird wie gesagt nicht viel mehr als 2m betragen... Zu welchem TV würdest du denn unter diesen Gesichtspunkten raten?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 25. Sep 2016, 08:58
Der Abstand wurde ja schon genannt. Es geht um den Betrachtungswinkel. Und wenn du relativ zentral sitzt, hast du mit einem VA Panel am Abend den besseren Schwarzwert. IPS Panel bieten einen besseren seitlichen Betrachtungswinkel ohne stärkeren Kontrast/Farbverlust, schwächeln jedoch in der Regel beim Schwarzwert im Vergleich zu LCDs mit vertikaler Ausrichtung der Pixel zur Displayoberfläche.
cjackson
Neuling
#12 erstellt: 25. Sep 2016, 11:00
Ok - danke für die Erläuterung!

So wie ich das verstehe, bedeutet die Funktionsweise eines VA-Panels allerdings auch, dass u.U. schnelle Bewegungen, die ja bei Sport-Übertragungen häufiger auftreten, schlechter dargestellt werden. Ist das korrekt? Würde sich das deutlich bemerkbar machen?
Der KS7090 (mit VA-Panel) scheint ja zumindest obere Mittelklasse zu sein und dürfte daher eigentlich trotzdem eine saubere Darstellung von schnellen Bewegungen aufweisen, oder?
Beipackstrippe
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 25. Sep 2016, 13:35
Nö, das ist für schnelle Bewegungen beim Sport absolut unerheblich. Viel wichtiger ist bei LCD allgemein eine gute Motionkompensation (Backlight Scanning + Zwischenbildberechnung).
Pril
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Sep 2016, 13:42
... stehe vor derselben Entscheidung, danke für den Thread!

Was ist denn mit der Alternative

Hisense H65MEC5550?

UHD, und auch HDR (letzte Woche per Update) soll er nun haben.

Wäre das nicht ein guter, günstiger Kandidat, der auch für die PS 4 Pro akzeptable Lag-Zeiten hat.... und das neue HDR unterstützt?

Gruß
Igelfrau
Inventar
#15 erstellt: 25. Sep 2016, 16:02

Pril (Beitrag #14) schrieb:
Was ist denn mit der Alternative
Hisense H65MEC5550?

Zu der Gurke gibt es hier sogar einen mehrseitigen eigenen Thread. Da findest du alles, wombit du bei diesem Low-cost Gerät rechnen darfst:

Hisense H65mec5550 vs. H65m5500

Muss man also hier nicht normal durchkauen.
cjackson
Neuling
#16 erstellt: 25. Sep 2016, 19:37
Hab jetzt doch noch mal bei MediaMarkt Nordhorn nachgehakt und könnte den KS7090 in 50" für 1.284€ inkl. Liefergebühr zugeschickt bekommen.
Ich weiß jetzt allerdings weder ob das ein Ausstellungsstück ist (vermute ich aber nicht) noch wie das mit etwaigem Reklamationen und Rückgaberechf funktionieren würde.
Kann man den dann im lokalen MM tauschen, kommt MM bei Rückgabe bzw. Mängel für Lieferkosten auf oder müsste ich das dann selbst zahlen?

Was sagt ihr unter diesen Gesichtspunkten aber auch unter Preis/Leistungsbetrachtung des TVs für den Preis zu dem Deal?
cjackson
Neuling
#17 erstellt: 27. Sep 2016, 13:53
Kurzes Update:

Ich habe mich mittlerweile für den 55KS7090 entschieden. Habe von masters.de ein Angebot von 1.179€ nach Cashback erhalten - damit wurde mir die Entscheidung quasi abgenommen.

Werde mich nochmal melden, sobald ich erste Erfahrungen gesammelt habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UHD-3D-DVB-T2-1100.-
Dleh am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  7 Beiträge
Suche UHD/HDR -TV für PS4 Pro
aaalias am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  10 Beiträge
Neuer TV - bevorzugt 50" UHD für PS4, Streaming, wenig TV
Everlong am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  9 Beiträge
Suche 55" UHD für Gaming & Streaming
Qracy am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  7 Beiträge
Suche: UHD 55" für sport
Matteo85 am 06.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  8 Beiträge
UHD TV für PS4 & normales TV
Tarpir1000 am 21.02.2017  –  Letzte Antwort am 21.02.2017  –  2 Beiträge
DVB-T2 und Farbumgebungssensor
smoo86 am 11.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  5 Beiträge
50 Zoll UHD f. PS4 & Streaming (Netflix, Amazon)
mr.eve am 28.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  3 Beiträge
1100?,UHD,HDR,55" für Videospiele (PS4 Pro) und TV
Hillemon am 14.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  16 Beiträge
TV für Gaming und Streaming (40 Zoll~)
quakzey am 05.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedgeek11
  • Gesamtzahl an Themen1.486.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.683

Hersteller in diesem Thread Widget schließen